Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Für Teile und Modelle des Mustangs der 6. Generation
[email protected]
Beiträge: 157
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon [email protected] » 8. Nov 2018, 23:01

Bin gerade auf der Suche nach den Steeda Jacking Rails in der Full Length Version.
Leider habe ich noch keine Möglichkeit gefunden wo diese nach DE geliefert werden können.

Hat jemand da eventuell eine Idee?

Benutzeravatar
H-Style
Beiträge: 420
Registriert: 10. Jul 2015, 01:23
Postleitzahl: 515
Land: Deutschland
Echtname: Ingo
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang Fastback GT Pre-FL.(EU) AT/Premium/Race-Red/Schropp SF-450
Ford Fiesta ST 150
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon H-Style » 8. Nov 2018, 23:09

Bestell bei Steeda UK

https://www.steeda.co.uk/steeda-s550-ul ... 2x27025073

Sehr schnelle Lieferung

Ich habe zuletzt die Rear IRS Subframe Support Braces bestellt die waren nicht auf Lager nach der Bestellung erhielt ich eine Email das die zwar nicht auf Lager wären.Aber im Zulauf
Zwei Tage später erneute mail sind da gehen direkt raus.

Lieferzeit gerade mal eine Woche!

Bezahlt hatte ich mich PayPal
Mein GT Projekt H-Style's RRR Race Red Rachel HIER DRÜCKEN

[email protected]
Beiträge: 157
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon [email protected] » 8. Nov 2018, 23:11

Danke, hatte schonmal nach der UK Seite geschaut. Bin glaub wieder in den USA gelandet.

Ich versuch mich mal an deinem Link :)

[email protected]
Beiträge: 157
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon [email protected] » 8. Nov 2018, 23:32

scheint soweit funktioniert zu haben. Auch nur knapp 20 GBP Versand nach DE für die langen Dinger. Kann ich gut mit leben.

Weiß nur garnicht, wie auch die H-Pipe im Warenkorb gelandet ist :shrug: :schraub: :corn:

Benutzeravatar
H-Style
Beiträge: 420
Registriert: 10. Jul 2015, 01:23
Postleitzahl: 515
Land: Deutschland
Echtname: Ingo
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang Fastback GT Pre-FL.(EU) AT/Premium/Race-Red/Schropp SF-450
Ford Fiesta ST 150
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon H-Style » 9. Nov 2018, 08:02

Weiß nur garnicht, wie auch die H-Pipe im Warenkorb gelandet ist


Reizüberflutung wie bei Frauen die Schoppen gehen.

Du wolltest zwar ''nur'' die Jacking Rails doch hast Du soviel andere nützliche unbedingt notwendige Sachen gefunden. :Dauerlache:

Ich denke das kriegst Du schnell mit Steeda geklärt.

Ja die Versandkosten gehen klar.

Schreib mal weiterhin was draus geworden ist.

Und wie lang bei Dir der Versand gedauert hat.

Gruß Ingo
Mein GT Projekt H-Style's RRR Race Red Rachel HIER DRÜCKEN

Benutzeravatar
MOTUS
Beiträge: 391
Registriert: 10. Jun 2017, 20:54
Postleitzahl: 52441
Wohnort: Linnich
Land: Deutschland
Echtname: Hubert
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon MOTUS » 9. Nov 2018, 13:25

:doh: Hmmm, rund 230,- EURO für zwei pulverbeschichtete Vierkantrohre und ein paar Schrauben? :doh:

- Ich glaube, ich wäre besser in die Zubehörbranche gegangen... :Devil:

Aber trotzdem viel Spaß mit den Teilen!

Gruß von Hubert
"Zieht er Nebenluft, hat er offene Socken?"

[email protected]
Beiträge: 157
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon [email protected] » 9. Nov 2018, 14:19

Naja, klar ist das für bisschen Stahl schon gut Geld. Allerdings welcher Hersteller lässt sich seine Ideen denn nicht gut bezahlen?
Das Risiko, das mir jemand mal die Bühne falsch ansetzt oder eben ich selbst mal mit dem großen Gummiteller vom Wagenheber zusehr auf das Kunststoff vom Schweller komme ist mir das aufjedenfall wert.

Ein Schweller kommt da aufjedenfall teurer.

Order ist btw. heute bereits in den Versand gegangen laut Benachrichtigung von Steeda.

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 5406
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 9xxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 824 Mal
Danksagung erhalten: 1388 Mal

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon Waldo Jeffers » 9. Nov 2018, 14:33

MOTUS hat geschrieben::doh: Hmmm, rund 230,- EURO für zwei pulverbeschichtete Vierkantrohre und ein paar Schrauben? :doh:
- Ich glaube, ich wäre besser in die Zubehörbranche gegangen... :Devil:
Aber trotzdem viel Spaß mit den Teilen!
Gruß von Hubert


Solange es hier bei uns in Deutschland keine Kopisten gibt, die vergleichbare Artikel mindestens gleicher Qualität günstiger anbieten, muss man eben in den sauren Apfel beissen und die besten verfügbaren Teile kaufen. Im Steeda-UK Preis ist dann eben auch schon der Versand aus USA nach GB mit einkalkuliert.

Der Trost liegt darin, dass die Teile sehr sinnvoll sind und das Arbeiten am Auto sehr erleichtern, dass sie qualitativ gut sind und nebenbei auch die Karosse ein klein wenig verwindungssteifer machen. Und das man sich höhere Versand- und Zollabwicklungskosten beim Einkauf in der EU (noch gehört die Insel ja dazu) erspart.

Beim Convertible bestehen die Steeda jacking rails übrigens nicht nur aus zwei pulverbeschichteten Vierkantrohren und ein paar Schrauben, sondern noch aus zwei recht intelligent gemachten, aus dem vollen gefrästen Alublöcken, die an den hinteren Enden der rails zum Einsatz kommen (nötig wegen des dort ansetzenden, serienmäßigen Hilfsrahmens für das Convertible).

Für diejenigen, die garantiert nie selber am Auto schrauben ist es ein "nice to have" und für alle Selberschrauber sind die Dinger ein "must have". :Winkhappy:
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

Benutzeravatar
MOTUS
Beiträge: 391
Registriert: 10. Jun 2017, 20:54
Postleitzahl: 52441
Wohnort: Linnich
Land: Deutschland
Echtname: Hubert
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon MOTUS » 9. Nov 2018, 17:17

Ich lerne ja gerne dazu... :-)
Darum noch ne Frage: Wo am Auto kommen denn die Schrauben eigentlich rein? Sind da schon irgendwelche Schweißmuttern oder dergleichen im Schwellerbereich vorhanden, oder muss man den etwa anbohren? - In der Smilie-Sammlung fehlt einer für "entsetzt"...

Gruß von Hubert,

der sich über das immer noch schöne Wetter ärgert, weil er seit dem 31. 10. nicht mehr offen fahren kann...
"Zieht er Nebenluft, hat er offene Socken?"

Benutzeravatar
Jochen
Beiträge: 85
Registriert: 4. Okt 2015, 17:41
Postleitzahl: 79xxx
Land: Deutschland
Echtname: Jochen
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang GT
MT
Asch Klappenauspuff
QA1 Carbon Kardanwelle
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bezugsquelle Steeda Jacking Rails

Beitragvon Jochen » 9. Nov 2018, 20:10

MOTUS hat geschrieben:Ich lerne ja gerne dazu... :-)
Darum noch ne Frage: Wo am Auto kommen denn die Schrauben eigentlich rein? Sind da schon irgendwelche Schweißmuttern oder dergleichen im Schwellerbereich vorhanden, oder muss man den etwa anbohren? ...


Man verwendet bestehende Bohrungen an der Falzkarte zum Befestigen der Schienen.



Meine 555-5205 habe ich bei Ebay in den USA bestellt war ein Angebot Anfang des Jahres. Mit Versand und Zoll sogar noch etwas günstiger als bei Steeda selbst. Tun gute Dienste z.B. beim Räderwechseln. In Höhe der Rückspiegel den Wagenheber ansetzen und die ganze Seite des Wagens wird problemlos angehoben. Somit können beide Räder in einem Abwasch gewechselt werden. Im tiefsten Schwarzwald sind die Teile sogar mal beineiner seitlichen Einfahrt in einen Hof mittig aufgesessen. Haben dadurch schlimmeres verhindert. Demnächst wird die Kupplungsleitung ersetzt da kann man sie ebenfalls gut gebrauchen.


Zurück zu „Suche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast