Anti-Beschlag Innenraum

Benutzeravatar
MacCloud
Beiträge: 23
Registriert: 26. Jun 2017, 19:11
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT Convert.
(03/2017, MT)
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Anti-Beschlag Innenraum

Beitragvon MacCloud » 28. Sep 2017, 22:58

N'Abend!

Wenn ich einmal raten soll, dann tippe ich auf einen unentdeckten Wassereinbruch. Aus meiner Erfahrung mit verschiedenen Autos kann ich sagen, daß ständig und stark beschlagene Scheiben immer ein Zeichen dafür waren, daß irgendwo kontinuierlich Feuchtigkeit eindringt. Das können auch kleine Mengen sein, tropfenweise.

Als erstes würde ich einmal die Lage unter dem Teppich checken, und zwar so weit möglich überall im Auto. Der Autoteppich kann sich auf der Oberfläche recht trocken anfühlen, auch wenn die darunter liegenden Dämmmaterialien komplett vollgesaugt sind oder in einer Mulde vom Bodenblech eine Pfütze steht. Wenn die Scheiben nur leicht beschlagen, kann Putzen wirklich helfen, weil feinste Staubpartikel immer als Kondensationskeime wirken.

Sollte das alles nichts bringen, dann hilft nur "Rotlicht! Tauchen! Schleichfahrt!" :oops:

Onkel-Bob
Beiträge: 54
Registriert: 29. Mär 2017, 19:58
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT (2017)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Anti-Beschlag Innenraum

Beitragvon Onkel-Bob » 7. Okt 2017, 18:25

also ich habe auch das Problem, dass speziell die Frontscheibe bei kaltem und nassem Wetter extrem beschlägt :shrug:
immer mit Klima fahren ist für mich auch keine Option, schon alleine weil mir das gerummpel und geklackere aus richtung Handschuhfach auf den Keks geht :doh:
Ich habe das ganze jetzt aber recht gut in den Griff bekommen
A: durch Granulatkissen im Fussraum Beifahrersitz
B: die Frontscheibe regelmäßig reinigen, am besten mit Spiritus, ca. alle 2-3 Wochen.

Scheibe putzen nervt, vor allem von innen, kann ich definitiv nachvollziehen.
Wenn man das aber regelmäßig macht, dann ist auch nur noch halb so wild, man bekommt seine routine :supergrins:
Speziell wenn die Autos noch recht neu sind, dann hilft Spirizus wahre Wunder :clap:
Ich dachte immer meine Scheibe ist sauber und blitz blank, bis ich das erste mal mit Spiritus dran bin, wahnsinn!!!! was da für ein Dreck runter kam! Absolute Empfehlung von meiner Seite :grins:
(natürlich immer mit Wasser verdünnen, und wer schlechtes Wasser hat, der sollte zu destiliertem Wasser greifen)

Benutzeravatar
Klammer
Beiträge: 475
Registriert: 7. Jun 2016, 05:41
Postleitzahl: 46045
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Anti-Beschlag Innenraum

Beitragvon Klammer » 7. Okt 2017, 18:43

Man putzt keine Scheiben mit Spititus ... oder gleich Zigarette dabei an haben ...

Für Scheiben gibt es hervoragende Reiniger, die vernünftig reinigen.

Ich verwende:

https://www.autopflege24.net/meguiars-d ... trate.html

Onkel-Bob
Beiträge: 54
Registriert: 29. Mär 2017, 19:58
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT (2017)
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Anti-Beschlag Innenraum

Beitragvon Onkel-Bob » 7. Okt 2017, 19:15

Klammer hat geschrieben:Man putzt keine Scheiben mit Spititus ... oder gleich Zigarette dabei an haben ...

Für Scheiben gibt es hervoragende Reiniger, die vernünftig reinigen.

Ich verwende:

https://www.autopflege24.net/meguiars-d ... trate.html


übertreib mal nicht :supergrins:
natürlich nicht Spiritus pur, sonder Wasser mit einem spritzer Spiritus verdünnt.
Macht jede Hausfrau so, und sollte auch in jedem Haushalt vorhanden sein.
Ich persönlich würde mir kein Scheibenputzkonzentrat´ kaufen, hab ich auch noch nie gemacht.
Sind relativ teuer, nicht das mich das arm machen würde :supergrins: , aber ich seh es einfach nicht ein, zumal bewährte Hausmittel den gleichen Effekt bringen.

Benutzeravatar
Klammer
Beiträge: 475
Registriert: 7. Jun 2016, 05:41
Postleitzahl: 46045
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Anti-Beschlag Innenraum

Beitragvon Klammer » 7. Okt 2017, 23:18

Sorry, aber den Effekt bekommst du mit deinem Spritzer Spiritus nicht wirklich ...
Dafür müsste man das Scheibenputzkonzentrat, dass bei knapp 400 Liter Anwendungsfertig für 47 Euro (je Liter also knapp 12 Cent) verkauft wird, auch mal ausprobiert haben. Ist ein Profireiniger, da leckt sich Hausmütterchen die Finger nach. Nachteil ist ... ich muss jetzt die Fenster vom Haus auch immer putzen ...


Zurück zu „Fahrzeugpflege / Detailing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste