techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Benutzeravatar
Mustang GT
Beiträge: 142
Registriert: 21. Dez 2015, 17:11
Wohnort: Augsburg
Land: Deutschland
Sonstiges: Mustang Fastback GT schwarz Handschalter
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon Mustang GT » 7. Jan 2018, 07:37

Orvell hat geschrieben:sind nebst der Motorhaube die Kotflügel auch aus Alu?

Hallo,
so etwas kann man ganz leicht mit einem Magnet testen!!

MfG
Mustang GT seit Juli 2016
Toyota MR 2 (W3) Cabrio gelb Bj 2000 140PS
EX BMW´s : 323i (E30) / 325i (E36) / 528i (E39) / 530i (E60) - 10 Jahre lang

Benutzeravatar
Mach 1
Beiträge: 193
Registriert: 5. Okt 2017, 08:08
Land: Oesterreich
Sonstiges: Fastback GT 5.0 Handschalter
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon Mach 1 » 7. Jan 2018, 10:39

Steht außerdem bereits im Beitrag von Technikfreak.
Einfach mal die Erläuterung im Bild lesen.
Weiters empfehle ich die Benützung der Suchfunktion.

Benutzeravatar
Orvell
Beiträge: 240
Registriert: 17. Dez 2017, 18:27
Postleitzahl: 8589
Wohnort: Sitterdorf
Land: Schweiz
Echtname: René
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: EU, Black Shadow, Handschalter
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon Orvell » 7. Jan 2018, 11:23

Orvell hat geschrieben:Hallo Harald,

besten Dank für deine Information und Graphik die ich leider kaum lesen kann. Vor allem die Anteile der verschiedenen Stahlsorten.



@Mach 1:
Wenn ich`s lesen könnte :supergrins:

Benutzeravatar
Mach 1
Beiträge: 193
Registriert: 5. Okt 2017, 08:08
Land: Oesterreich
Sonstiges: Fastback GT 5.0 Handschalter
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon Mach 1 » 7. Jan 2018, 15:47

Das tut mir aufrichtig leid für dich :frech:

Benutzeravatar
rubyfirst
Beiträge: 1148
Registriert: 13. Mai 2015, 22:38
Postleitzahl: 47259
Wohnort: Duisburg
Land: Deutschland
Echtname: Reiner
Mustang: 2019 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: Bestellt: 7.3.2018 PP1-AT-MR-PDC vorn
zzt. noch GT Fastback Ruby-Rot MY2016
Hat sich bedankt: 511 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon rubyfirst » 7. Jan 2018, 22:16

Vielleicht hilfst das hier weiter - von den blackmustangclub-Kollegen:
http://blackmustangclub.de/?p=4169
Gruß Reiner
BildBild

Benutzeravatar
Orvell
Beiträge: 240
Registriert: 17. Dez 2017, 18:27
Postleitzahl: 8589
Wohnort: Sitterdorf
Land: Schweiz
Echtname: René
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: EU, Black Shadow, Handschalter
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon Orvell » 7. Jan 2018, 23:08

Danke Rubyfirst,

das bestätigt ja schon mal die Verwendung von Alu bei der Haube und den Flügeln.


Dank & Gruss
Orvell

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 1983
Registriert: 1. Mai 2016, 00:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Sonstiges: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon technikfreak » 7. Jan 2018, 23:33

Doe Grafik ist glaube ich hier aus dem Forum - ist leider etwas undeutlich. Die Kotflügel vorne sind auch aus Alu. Ansonsten überwiegend Zinkbleche, wobei natürlich bei Schweißpunkten. da eine Unterbrechung der Zinkschicht statt findet.
Was ich aus meiner industriellen Erfahrung mit verzinkt oder grundierten Stahlblechen sagen kann, dass eine gute Grundierung besser und teurer ist, als verzinken. Soweit sind die Karosserieteile auch noch grundiert. Ich bleibe dabei, dass mein Pony mit seiner Grundierung und der serienmäßigen HRV auf Jahre hinaus vor Korossion geschützt ist und wenn sich was abzeichnet kann ich immer noch zeitnah nachbessern.
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658

Benutzeravatar
drudge
Beiträge: 258
Registriert: 19. Apr 2017, 10:00
Land: Deutschland
Sonstiges: Audi TT RS /
Shelby GT350
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: techn. Serviceinformation zum Unterbodenschutz

Beitragvon drudge » 6. Apr 2018, 15:23

So sieht meine Kardanwelle nach 6000km aus. Kein Winterbetrieb! :OMG:

Kardanwelle2.JPG
Kardanwelle1.JPG
Kardanwelle1.JPG (74.84 KiB) 1267 mal betrachtet


Wie gesagt fahre ich meinen Shelby eigentlich nur bei gutem Wetter, aber Regen kommt halt auch mal vor. Aber aus diesen Gründen habe ich bisher noch keinen extra UBS gemacht. Aber das die Kardanwelle so krass aussieht...normalerweise sind die doch schwarz grundiert/lackiert.....
:Drive: Fuhrpark:

Shelby GT350 "stock" 533 PS / 582 NM
Audi TT RS "Stage 1+" 422 PS / 580 NM
MB SLC 250 "AMG Line" 204 PS / 310 NM


Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste