PDC vorne

Sgd02
Beiträge: 27
Registriert: 19. Okt 2019, 13:19
Postleitzahl: 42579
Wohnort: Heiligenhaus
Land: Deutschland
Echtname: Daniel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von Sgd02 » 6. Nov 2019, 09:26

Hallo, gibt es jemanden hier der das Hentzechel PDC System in der Umgebung von Essen Einbauen lassen hat ?

Danke
Grüße Daniel

commander-joe
Beiträge: 314
Registriert: 28. Sep 2018, 12:25
Land: Deutschland
Mustang: 2020
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von commander-joe » 7. Nov 2019, 09:44

Gibt es schon Neuigkeiten im Hinblick auf den Einbau des Hentzschel PDC in das 2020er Modell?
Meiner wird die nächsten Wochen kommen und würde gerne das TOP System nehmen. Nur soll es vor Auslieferung vom Ford Händler gleich eingebaut werden. Ich möchte nicht im April nochmal eine Aktion starten und das Auto weggeben. Wenn es nicht kurzzeitig machbar ist, würde ich dann doch ggfs. auf eine Alternative wie XVision ausweichen müssen.

Benutzeravatar
auto-hentzschel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 412
Registriert: 24. Jun 2015, 05:43
Postleitzahl: 36419
Wohnort: Schleid
Land: Deutschland
Echtname: Henry Hentzschel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Mustang GT, 2014 Ford Raptor, 2018 Ford Focus RS Ecoboost
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: PDC vorne

Beitrag von auto-hentzschel » 7. Nov 2019, 15:10

Hallo an alle die unser PDC vorne interessiert. Ich freue mich dass es so gut ankommt bei euch und vielen Dank für die positiven Rückmeldungen.
Hier ein paar kurze Hintergründe zum Verständnis!
2018-19 war gleich. Oder minimale Unterschiede.
2020 hat Ford die Softwarestruktur in der Bordelektronik mehr geändert, so dass ich noch etwas Zeit benötige um die richtigen Softwarepakete zu schreiben bzw miteinander zu kombinieren.
Aber ich bin mir sicher, es wird auch hier wieder eine Version von uns geben.

Gesendet von meinem Pixel 4 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Birdmaster
Beiträge: 627
Registriert: 4. Okt 2017, 18:27
Postleitzahl: 864++
Wohnort: Augsburger Nordosten
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: "Lea" ist da ;-)
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von Birdmaster » 7. Nov 2019, 16:04

auto-hentzschel hat geschrieben:
7. Nov 2019, 15:10
Hallo an alle die unser PDC vorne interessiert. Ich freue mich dass es so gut ankommt bei euch und vielen Dank für die positiven Rückmeldungen.
Hier ein paar kurze Hintergründe zum Verständnis!
2018-19 war gleich. Oder minimale Unterschiede.
2020 hat Ford die Softwarestruktur in der Bordelektronik mehr geändert, so dass ich noch etwas Zeit benötige um die richtigen Softwarepakete zu schreiben bzw miteinander zu kombinieren.
Aber ich bin mir sicher, es wird auch hier wieder eine Version von uns geben.

Gesendet von meinem Pixel 4 mit Tapatalk
Schön zu hören, dann würden wir uns bestimmt im Mai 2020 sehen ;-)
:S550_SHA: MY2020 / GT / Fastback / MT / shadow-black / PPIV / Magneride / Recaro - Abholung Ende April 2020

Bild

Benutzeravatar
mobiax
Beiträge: 590
Registriert: 17. Sep 2018, 21:44
Postleitzahl: 22926
Land: Deutschland
Echtname: Sascha
Mustang: 2020 GT Fastback Kona-Blau
Sonstiges: Design-Streifen weiß - Carbon Paket - EB Spoiler - AT
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von mobiax » 4. Dez 2019, 08:59

jbe hat geschrieben:
29. Sep 2019, 00:04
.... gibt es inzwischen eigentlich schon jemanden der das System von Conversmod nutzt?
Nachdem mein FFH mir gestern offeriert hat das sie mir das Xvision nicht einbauen können, würden mich Erfahrungen mit der ConversMod Kamera auch interessieren.
Anscheinend gibt es von Ford immer noch keine offizielle Angabe wo die Sensoren in der Frontschürze des FL verbaut werden sollen, daher lässt mein FFH lieber die Finger davon :-(

Benutzeravatar
H-Style
Beiträge: 512
Registriert: 10. Jul 2015, 01:23
Postleitzahl: 51---
Land: Deutschland
Echtname: Ingo
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang Fastback GT Pre-FL.(EU) AT/Premium/Race-Red/Schropp SF-450
Ford Fiesta ST 150
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von H-Style » 4. Dez 2019, 10:13

Anscheinend gibt es von Ford immer noch keine offizielle Angabe wo die Sensoren in der Frontschürze des FL verbaut werden sollen, daher lässt mein FFH lieber die Finger davon :-(
Von Ford eh nicht!
Aber bei XVison ist eine Anleitung zum Einbau im FL.zum Download.
Also kein Thema.

Wenn Du möchtest schreib mir eine PN dann lasse ich Dir diese Anleitung als PDF zukommen.
Mein GT Projekt H-Style's RRR Race Red Rachel HIER DRÜCKEN

AlpinaRS
Beiträge: 77
Registriert: 26. Sep 2017, 13:16
Postleitzahl: 53125
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von AlpinaRS » 15. Dez 2019, 08:41

Ist mir ein Rätsel. Als ich bei R&S letztes Jahr im Oktober ein FL gekauft habe und dir XVision haben wollte, kam es da weder dumme Gesichter noch irgendeine Diskussion.
Es gibt dafür extra 2 geformte Halterungen, die beim Einbau links und Rechts neben dem Kennzeichen die Sensoren halten.
Da ich die XVision auch im VFL hatte, ist das auch der einzige Unterschied, der für mich ersichtlich war!

commander-joe
Beiträge: 314
Registriert: 28. Sep 2018, 12:25
Land: Deutschland
Mustang: 2020
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von commander-joe » 21. Jan 2020, 09:50

auto-hentzschel hat geschrieben:
7. Nov 2019, 15:10
Hallo an alle die unser PDC vorne interessiert. Ich freue mich dass es so gut ankommt bei euch und vielen Dank für die positiven Rückmeldungen.
Hier ein paar kurze Hintergründe zum Verständnis!
2018-19 war gleich. Oder minimale Unterschiede.
2020 hat Ford die Softwarestruktur in der Bordelektronik mehr geändert, so dass ich noch etwas Zeit benötige um die richtigen Softwarepakete zu schreiben bzw miteinander zu kombinieren.
Aber ich bin mir sicher, es wird auch hier wieder eine Version von uns geben.

Gesendet von meinem Pixel 4 mit Tapatalk
Gibt es schon neue Informationen zum PDC vorne für das 2020er (Bullitt) Modell?
Der Einbau eines PDC steht für mich Mitte März an und ich würde schon gerne das tolle Hentzschel-System von meinem FFH verbauen lassen. Die Frage dürfte auch für einige andere User hier interessant sein, die schon sehnsüchtig warten ;)

Benutzeravatar
Birdmaster
Beiträge: 627
Registriert: 4. Okt 2017, 18:27
Postleitzahl: 864++
Wohnort: Augsburger Nordosten
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: "Lea" ist da ;-)
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 102 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von Birdmaster » 21. Jan 2020, 10:07

commander-joe hat geschrieben:
21. Jan 2020, 09:50
auto-hentzschel hat geschrieben:
7. Nov 2019, 15:10
Hallo an alle die unser PDC vorne interessiert. Ich freue mich dass es so gut ankommt bei euch und vielen Dank für die positiven Rückmeldungen.
Hier ein paar kurze Hintergründe zum Verständnis!
2018-19 war gleich. Oder minimale Unterschiede.
2020 hat Ford die Softwarestruktur in der Bordelektronik mehr geändert, so dass ich noch etwas Zeit benötige um die richtigen Softwarepakete zu schreiben bzw miteinander zu kombinieren.
Aber ich bin mir sicher, es wird auch hier wieder eine Version von uns geben.

Gesendet von meinem Pixel 4 mit Tapatalk
Gibt es schon neue Informationen zum PDC vorne für das 2020er (Bullitt) Modell?
Der Einbau eines PDC steht für mich Mitte März an und ich würde schon gerne das tolle Hentzschel-System von meinem FFH verbauen lassen. Die Frage dürfte auch für einige andere User hier interessant sein, die schon sehnsüchtig warten ;)
Dito :clap: bin auch sehr gespannt, auch wenn es bei uns Ende April / Anfang Mai wird. :Winkhappy:
:S550_SHA: MY2020 / GT / Fastback / MT / shadow-black / PPIV / Magneride / Recaro - Abholung Ende April 2020

Bild

Kalle
Beiträge: 15
Registriert: 18. Mär 2019, 13:39
Wohnort: Wuppertal
Land: Deutschland
Echtname: Kalle
Mustang: 2020 GT Convertible Velocity Blue
Sonstiges: bestellt am 27.03.2019
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von Kalle » 22. Jan 2020, 13:37

Ich warte ebenfalls auf ein Update hierzu. Im April brauche ich das System von Hentzschel :)

Benutzeravatar
SilentShadow
Beiträge: 32
Registriert: 22. Jun 2019, 19:03
Wohnort: Hamburg/Güstrow
Land: Deutschland
Mustang: 2015 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: GT, 2015, EU, Magnetic, Coupé, BBK, OsramFog, US Grill+Heck,EibachPro+23mm DS, MGW-Shifter, Sync 3.4
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von SilentShadow » 22. Jan 2020, 17:59

mobiax hat geschrieben:
4. Dez 2019, 08:59
jbe hat geschrieben:
29. Sep 2019, 00:04
.... gibt es inzwischen eigentlich schon jemanden der das System von Conversmod nutzt?
Nachdem mein FFH mir gestern offeriert hat das sie mir das Xvision nicht einbauen können, würden mich Erfahrungen mit der ConversMod Kamera auch interessieren.
Anscheinend gibt es von Ford immer noch keine offizielle Angabe wo die Sensoren in der Frontschürze des FL verbaut werden sollen, daher lässt mein FFH lieber die Finger davon :-(
Ja ich würde von der Lösung klar abraten, schlechte Qualität der Hardware und hohe Fehler anfälligkeit. Zusätzlich Störungen und Bildflimmern im Bild mit Front und Heckkamera nach dem Umbau.

Die Hardware die sie anbieten bekommt man für 70€ bei Alibaba nachgekauft.

Prof.rino
Beiträge: 44
Registriert: 18. Aug 2017, 22:32
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Bright-Silber
Sonstiges: Alpina B3 Cabrio 3.0 e36
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von Prof.rino » 24. Jan 2020, 14:10

SilentShadow hat geschrieben:
22. Jan 2020, 17:59
mobiax hat geschrieben:
4. Dez 2019, 08:59
jbe hat geschrieben:
29. Sep 2019, 00:04
.... gibt es inzwischen eigentlich schon jemanden der das System von Conversmod nutzt?
Nachdem mein FFH mir gestern offeriert hat das sie mir das Xvision nicht einbauen können, würden mich Erfahrungen mit der ConversMod Kamera auch interessieren.
Anscheinend gibt es von Ford immer noch keine offizielle Angabe wo die Sensoren in der Frontschürze des FL verbaut werden sollen, daher lässt mein FFH lieber die Finger davon :-(
Ja ich würde von der Lösung klar abraten, schlechte Qualität der Hardware und hohe Fehler anfälligkeit. Zusätzlich Störungen und Bildflimmern im Bild mit Front und Heckkamera nach dem Umbau.

Die Hardware die sie anbieten bekommt man für 70€ bei Alibaba nachgekauft.
Auf Sete 10 in diesem Thread ist meine Anleitung und Bilder von einer Umschaltbox die mittlerweile seit fast einem Jahr Fehlerfrei funktioniert Tag taglich. Wen Du in meiner Anleitung alles durchliest, habe auch zu erst Lehrgeld gezahlt bei Alibaba aber dan habe ich eine Umschaltbox gewählt die etwas teurer ist von einem deutschen Anbieter. Diese Box kenne ich von der Arbeit wurde einem Kunden in das MBUX von Mercedes eingebaut allerding mit einer anderen Kamera. Läuft mittlerweile auch seit über einem Jahr Felerfrei.

Benutzeravatar
SilentShadow
Beiträge: 32
Registriert: 22. Jun 2019, 19:03
Wohnort: Hamburg/Güstrow
Land: Deutschland
Mustang: 2015 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: GT, 2015, EU, Magnetic, Coupé, BBK, OsramFog, US Grill+Heck,EibachPro+23mm DS, MGW-Shifter, Sync 3.4
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von SilentShadow » 25. Jan 2020, 18:34

Prof.rino hat geschrieben:
24. Jan 2020, 14:10
SilentShadow hat geschrieben:
22. Jan 2020, 17:59
mobiax hat geschrieben:
4. Dez 2019, 08:59


Nachdem mein FFH mir gestern offeriert hat das sie mir das Xvision nicht einbauen können, würden mich Erfahrungen mit der ConversMod Kamera auch interessieren.
Anscheinend gibt es von Ford immer noch keine offizielle Angabe wo die Sensoren in der Frontschürze des FL verbaut werden sollen, daher lässt mein FFH lieber die Finger davon :-(
Ja ich würde von der Lösung klar abraten, schlechte Qualität der Hardware und hohe Fehler anfälligkeit. Zusätzlich Störungen und Bildflimmern im Bild mit Front und Heckkamera nach dem Umbau.

Die Hardware die sie anbieten bekommt man für 70€ bei Alibaba nachgekauft.
Auf Sete 10 in diesem Thread ist meine Anleitung und Bilder von einer Umschaltbox die mittlerweile seit fast einem Jahr Fehlerfrei funktioniert Tag taglich. Wen Du in meiner Anleitung alles durchliest, habe auch zu erst Lehrgeld gezahlt bei Alibaba aber dan habe ich eine Umschaltbox gewählt die etwas teurer ist von einem deutschen Anbieter. Diese Box kenne ich von der Arbeit wurde einem Kunden in das MBUX von Mercedes eingebaut allerding mit einer anderen Kamera. Läuft mittlerweile auch seit über einem Jahr Felerfrei.
Vielen Dank für diese Information, in der Tat suche ich immernoch nach einer Lösung, nachdem mir die Conversmod Lösung die in mein Auto verbaut war nicht zufrieden gestellt hatte.

Benutzeravatar
auto-hentzschel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 412
Registriert: 24. Jun 2015, 05:43
Postleitzahl: 36419
Wohnort: Schleid
Land: Deutschland
Echtname: Henry Hentzschel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Mustang GT, 2014 Ford Raptor, 2018 Ford Focus RS Ecoboost
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: PDC vorne

Beitrag von auto-hentzschel » 28. Jan 2020, 22:42

Es ist vollbracht! :atom:
Heute hat der erste 2020 Mustang mit unserer Einparkhilfe vorn das Licht der Welt erblickt.
Wie bei den Vorgängern auch, funktioniert das System mit und ohne Splitview Kamera.
Die Grün/Gelb/Rote Abstandsanzeige erscheint im Sync Bildschirm. Dabei ist egal, ob das System im Sync-, oder im Kameramodus ist.
Das System erkennt selbständig Bewegung. Bei Stillstand hört er nach 2 Sekunden auf zu piepsen (Soll ja nicht nerven)
Bei Vorwärts Bewegung gehts sofort wieder los. Musik wird dabei leiser.
Im Stillstand werden Grüne und Gelbe Balken wieder ausgeblendet, Rote werden dauerhaft angezeigt.
Selbst beim Rückwärtsfahren wird bei Lenkeinschlag die Front überwacht und bei Gefahr optisch und akustisch gewarnt. Wie beim vorwärtsfahren.
Das System ist dauerhaft aktiv und muss nicht separat zugeschaltet werden.
Nur zwischen Null und Fünfzehn km/h und weniger als 1 Meter Abstand werden Hindernisse angezeigt.
Das System ist Eigendiagnosefähig. Jede Ford Werkstatt kann mit Ihren Diagnosegeräten den Fehlerspeicher lesen/Löschen und Parameter auswerten.
Sollte ein Sensor defekt sein, kann ein hinterer Sensor verbaut werden, da es die Gleichen sind.

Somit können ab sofort Termine vereinbart werden!

commander-joe
Beiträge: 314
Registriert: 28. Sep 2018, 12:25
Land: Deutschland
Mustang: 2020
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von commander-joe » 31. Jan 2020, 08:52

auto-hentzschel hat geschrieben:
28. Jan 2020, 22:42
Es ist vollbracht! :atom:
Heute hat der erste 2020 Mustang mit unserer Einparkhilfe vorn das Licht der Welt erblickt.
Wie bei den Vorgängern auch, funktioniert das System mit und ohne Splitview Kamera.
Die Grün/Gelb/Rote Abstandsanzeige erscheint im Sync Bildschirm. Dabei ist egal, ob das System im Sync-, oder im Kameramodus ist.
Das System erkennt selbständig Bewegung. Bei Stillstand hört er nach 2 Sekunden auf zu piepsen (Soll ja nicht nerven)
Bei Vorwärts Bewegung gehts sofort wieder los. Musik wird dabei leiser.
Im Stillstand werden Grüne und Gelbe Balken wieder ausgeblendet, Rote werden dauerhaft angezeigt.
Selbst beim Rückwärtsfahren wird bei Lenkeinschlag die Front überwacht und bei Gefahr optisch und akustisch gewarnt. Wie beim vorwärtsfahren.
Das System ist dauerhaft aktiv und muss nicht separat zugeschaltet werden.
Nur zwischen Null und Fünfzehn km/h und weniger als 1 Meter Abstand werden Hindernisse angezeigt.
Das System ist Eigendiagnosefähig. Jede Ford Werkstatt kann mit Ihren Diagnosegeräten den Fehlerspeicher lesen/Löschen und Parameter auswerten.
Sollte ein Sensor defekt sein, kann ein hinterer Sensor verbaut werden, da es die Gleichen sind.

Somit können ab sofort Termine vereinbart werden!
Das hört sich klasse an. Ein paar Fragen sind noch offen, das dürfte auch die anderen hier interessieren, die ein Modell 2020 haben:
Das System funktioniert auch für den Bullitt 2020?
Wird auch für den 2020er der Bausatz zur Einbau in der eigenen Werkstatt angeboten?
Werden die Sensoren bereits in Wagenfarbe geliefert oder müssen die noch separat lackiert werden? Meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass die bereits einbaufertig lackiert sind?

Danke, wenn alles passt, werde ich auf jeden Fall das System im März ordern :Nieder:

Kalle
Beiträge: 15
Registriert: 18. Mär 2019, 13:39
Wohnort: Wuppertal
Land: Deutschland
Echtname: Kalle
Mustang: 2020 GT Convertible Velocity Blue
Sonstiges: bestellt am 27.03.2019
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von Kalle » 31. Jan 2020, 12:14

Termin schon vereinbart, ich freu mich :)

Benutzeravatar
auto-hentzschel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 412
Registriert: 24. Jun 2015, 05:43
Postleitzahl: 36419
Wohnort: Schleid
Land: Deutschland
Echtname: Henry Hentzschel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Mustang GT, 2014 Ford Raptor, 2018 Ford Focus RS Ecoboost
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: PDC vorne

Beitrag von auto-hentzschel » 31. Jan 2020, 15:27

commander-joe hat geschrieben:
31. Jan 2020, 08:52
Das hört sich klasse an. Ein paar Fragen sind noch offen, das dürfte auch die anderen hier interessieren, die ein Modell 2020 haben:
Das System funktioniert auch für den Bullitt 2020?
Wird auch für den 2020er der Bausatz zur Einbau in der eigenen Werkstatt angeboten?
Werden die Sensoren bereits in Wagenfarbe geliefert oder müssen die noch separat lackiert werden? Meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass die bereits einbaufertig lackiert sind?

Danke, wenn alles passt, werde ich auf jeden Fall das System im März ordern :Nieder:
Das System funtioniert in jedem 2018-20er Mustang, auch beim Bullitt. Das Einbaukit für Ford Händler wird komplett vorkonfiguriert und die Sensoren in Wagenfarbe mit umfangreicher Einbauanleitung verschickt.
Einen Wehrmutstropfen gibt es aber momentan noch. 2020er Modelle haben eine nicht unerhebliche Softwareänderung erhalten. Bevor ich hierfür Einbausätze verschicke, müssen erst noch einige Tests hier vor Ort gemacht werden.
Fazit: Die Einbausätze für Fordhändler dauern noch etwas.

Benutzeravatar
Pouakai
Beiträge: 88
Registriert: 1. Mai 2019, 12:51
Postleitzahl: 81xxx
Wohnort: München
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Convertible Velocity Blue
Sonstiges: 10-Gang-Automatikgetriebe
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: PDC vorne

Beitrag von Pouakai » 31. Jan 2020, 17:30

Hmmm, ich sollte auch mal Termin machen.....
Ist der Juni oder Juli noch einigermaßen frei?
Happiness is not a destination - It's a way of life.
http://www.pouakai.photos

Benutzeravatar
auto-hentzschel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 412
Registriert: 24. Jun 2015, 05:43
Postleitzahl: 36419
Wohnort: Schleid
Land: Deutschland
Echtname: Henry Hentzschel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Mustang GT, 2014 Ford Raptor, 2018 Ford Focus RS Ecoboost
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: PDC vorne

Beitrag von auto-hentzschel » 31. Jan 2020, 18:17

Pouakai hat geschrieben:
31. Jan 2020, 17:30
Hmmm, ich sollte auch mal Termin machen.....
Ist der Juni oder Juli noch einigermaßen frei?
3-4 Wochen Vorlauf reichen aus!

commander-joe
Beiträge: 314
Registriert: 28. Sep 2018, 12:25
Land: Deutschland
Mustang: 2020
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: PDC vorne

Beitrag von commander-joe » 31. Jan 2020, 22:38

auto-hentzschel hat geschrieben:
31. Jan 2020, 15:27
commander-joe hat geschrieben:
31. Jan 2020, 08:52
Das hört sich klasse an. Ein paar Fragen sind noch offen, das dürfte auch die anderen hier interessieren, die ein Modell 2020 haben:
Das System funktioniert auch für den Bullitt 2020?
Wird auch für den 2020er der Bausatz zur Einbau in der eigenen Werkstatt angeboten?
Werden die Sensoren bereits in Wagenfarbe geliefert oder müssen die noch separat lackiert werden? Meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass die bereits einbaufertig lackiert sind?

Danke, wenn alles passt, werde ich auf jeden Fall das System im März ordern :Nieder:
Das System funtioniert in jedem 2018-20er Mustang, auch beim Bullitt. Das Einbaukit für Ford Händler wird komplett vorkonfiguriert und die Sensoren in Wagenfarbe mit umfangreicher Einbauanleitung verschickt.
Einen Wehrmutstropfen gibt es aber momentan noch. 2020er Modelle haben eine nicht unerhebliche Softwareänderung erhalten. Bevor ich hierfür Einbausätze verschicke, müssen erst noch einige Tests hier vor Ort gemacht werden.
Fazit: Die Einbausätze für Fordhändler dauern noch etwas.
Wenn der Einbausatz für Ford Händler bis Mitte März verfügbar ist, bin ich auf jeden Fall dabei und werde bestellen :Winkhappy:

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“