Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Benutzeravatar
SteffenMustang
Beiträge: 139
Registriert: 28. Feb 2017, 14:43
Postleitzahl: 45897
Wohnort: Gelsenkirchen
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Fahrzeug: Mustang GT V8 Cabrio PP1 race red Automatik
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon SteffenMustang » 21. Apr 2017, 12:06

Das mit der fehlenden Farbe ist natürlich sehr ärgerlich. Race red war kein Problem...
:Ford: :mustang: :S550_RAC_C:

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 4174
Registriert: 1. Aug 2015, 16:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT convertible automatic, MY 2017, EU, ruby-red, PP2
Hat sich bedankt: 1311 Mal
Danksagung erhalten: 1974 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Waldo Jeffers » 21. Apr 2017, 12:19



Man muss nicht in England ordern:

http://www.ebay.de/itm/ORIGINAL-Ford-La ... 2167459985

Suchen funktioniert übrigens mit der DSTEWTA-1872821 Nummer :)

Zusätzlich braucht man natürlich noch Haftvermittler und Grundierungs-Füller !
:S550_RUB_C: got it ! :supergrins:
Say it with Billy Gibbons: I'll be back for you Jack, and I let the machine speak.

Benutzeravatar
twulf
Beiträge: 39
Registriert: 14. Mär 2017, 23:49
Postleitzahl: 42659
Wohnort: Solingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: 2016 Mustang GT Cabrio
2017 Audi Q7
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon twulf » 1. Mai 2017, 14:44

THX Waldo! Die habe ich mir bestellt...

Benutzeravatar
Rusk
Beiträge: 61
Registriert: 8. Mär 2017, 21:15
Postleitzahl: 46485
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Rusk » 12. Mai 2017, 17:43

Hi zusammen,
war heute bei Bosch Kolling in Essen.
Die Jungs haben mir das System mit den Richtungs-led rechts unten neben dem Lenkrad an den Schlitzen eingebaut. Ich wollte das nicht mitten auf dem Armaturenbrett immer im Blickfeld haben.

Mietwagen ohne Kosten gestellt bekommen...
Alles super! Gute Arbeit! :clap:
Ride it...like you stole it :mrgreen:

Benutzeravatar
SteffenMustang
Beiträge: 139
Registriert: 28. Feb 2017, 14:43
Postleitzahl: 45897
Wohnort: Gelsenkirchen
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Fahrzeug: Mustang GT V8 Cabrio PP1 race red Automatik
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon SteffenMustang » 12. Mai 2017, 19:47

Muss bei Kolling mal so langsam nach Vermittlungsprovision fragen :headbang: :schock:
:Ford: :mustang: :S550_RAC_C:

bluegrizzly
Beiträge: 1
Registriert: 26. Apr 2017, 20:17
Land: Deutschland

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon bluegrizzly » 31. Mai 2017, 20:27

Gude,

noch mal so in die Runde gefragt.

Wer hat das Teil von Ford eingebaut? Dieses X-Vision...
Wie sind die Erfahrungswerte?

Danke & Grüße :geek:

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 1812
Registriert: 30. Apr 2016, 23:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Fahrzeug: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon technikfreak » 31. Mai 2017, 20:52

Mir hat mein FFH von der X Vision abgeraten.
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658

greenkeeper66
Beiträge: 395
Registriert: 1. Aug 2015, 15:54
Postleitzahl: 32756
Wohnort: OWL
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Fahrzeug: Mustang GT AT PP in Arktisweiss
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon greenkeeper66 » 31. Mai 2017, 21:44

Mir auch


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Benutzeravatar
MX501
Beiträge: 1980
Registriert: 15. Jan 2016, 09:01
Postleitzahl: 94060
Wohnort: Pocking
Land: Deutschland
Echtname: Georg
Fahrzeug: Mustang GT Convertible, Mazda MX 5 NA, Mazda 3 Sortsline, Dacia Duster II TCE 125,
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 258 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon MX501 » 1. Jun 2017, 03:53

Mir auch. :D
Gruß aus Niederbayern :Bier:
Georg :S550_COO_C:
Wer später bremst, bleibt länger schnell :Banane:

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 1640
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71034
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Fahrzeug: GT Fastback Race Red, Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 240 Mal
Danksagung erhalten: 453 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Cayuse » 1. Jun 2017, 06:20

Zwei Händler haben mir zu BOSCH und von XVision abgeraten...
Bild

Ordered: 14 Dec '16
In Production: 23 Feb '17
In Transit: 7 Mar '17
Discharged: 4 Apr '17
Delivered @ Dealership: 22 Apr '17
Delivered: 19 Jun '17

Harry K.
Beiträge: 699
Registriert: 2. Mai 2016, 08:34
Postleitzahl: 71229
Wohnort: Leonberg
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Fahrzeug: Mustang GT Fastback Ruby Rot
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Harry K. » 1. Jun 2017, 06:36

Mir wurde vom FFH auch zu Bosch geraten. Bin sehr zufrieden mit dem Parkpilot von Bosch.
Gruß Harald

Benutzeravatar
theredmustang
Beiträge: 127
Registriert: 11. Okt 2016, 16:18
Postleitzahl: 56235
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Land: Deutschland
Echtname: Tim
Fahrzeug: Mustang GT Convertible PP 2 Race-Rot
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon theredmustang » 1. Jun 2017, 15:15

Hab die Xvision drinne und klappen perfekt

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
:S550_RAC_C:

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 1812
Registriert: 30. Apr 2016, 23:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Fahrzeug: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon technikfreak » 1. Jun 2017, 16:40

Die Bosch URF7 haben den Vorteil, dass sie zur Einbaulage und zum Fahrzeug kallibriert werden können. Bedeutet sie können besser dem Ist-Zustand angepasst werden, dadurch sind sie genauer.
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658

Benutzeravatar
Ollirolli 48
Beiträge: 47
Registriert: 19. Jun 2016, 18:08
Postleitzahl: 51xxx
Wohnort: Köln
Land: Deutschland
Echtname: Roland
Fahrzeug: Mustang 5.0
Automatik
Convertible
Ruby Red, PP1,
PDC's vorne
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Ollirolli 48 » 1. Jun 2017, 20:37

Hab auch die Xvision drin, kleiner Schalter zum Ausstellen rechts neben Shaker.
Klappt wunderbar. Beim FFH eingebaut.

Grüße Roland
Grüße aus Köln

Roland

"Der größte Feind der Qualität ist die Eile" (Henry Ford)
:S550_RUB_C: 11,5 l/100km

Totrom
Beiträge: 9
Registriert: 14. Dez 2016, 11:30
Wohnort: Germersheim
Land: Deutschland

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Totrom » 2. Jun 2017, 10:46

Ich habe auch die XVision drin,
die beiden mittleren Sensoren werden beim nächsten Besuch ausgetauscht.
Sie reagieren zu träge bis gar nicht.

Ist es bei euch auch so, dass sich das Auto in Bewegung befinden muss, damit die Sensoren ein Hindernis erkennen?
Wenn ich stehen bleibe hört das piepen nach ein paar Sekunden auf.

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 1812
Registriert: 30. Apr 2016, 23:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Fahrzeug: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon technikfreak » 2. Jun 2017, 12:41

Bei der Bosch ist das nicht so. Das hat gewisse Vorteile aber auch Nachteile.
Die Bosch hat mich bis jetzt noch nie im Stich gelassen. Sie erkennt auch kritische Hindernisse wie z.B. einen einzelnen Pfosten, Maschendrahtzaun, flache Findlinge oder auch zu hohe Randsteine auf bescheut geplanten Parkplätzen. Gerade diese Sachen sind in meinen Augen, die Dinge die gefährlich werden können, da man sie gerne einmal .
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658

Benutzeravatar
Ollirolli 48
Beiträge: 47
Registriert: 19. Jun 2016, 18:08
Postleitzahl: 51xxx
Wohnort: Köln
Land: Deutschland
Echtname: Roland
Fahrzeug: Mustang 5.0
Automatik
Convertible
Ruby Red, PP1,
PDC's vorne
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Ollirolli 48 » 2. Jun 2017, 13:22

Hallo Totrom und Echtname,
bei mir keinerlei Probleme. Piepst, wenn es sein muß aus allen Rohren bis zum Abwinken.
Sehr zuverlässig das Teil.

Roland
Grüße aus Köln

Roland

"Der größte Feind der Qualität ist die Eile" (Henry Ford)
:S550_RUB_C: 11,5 l/100km

Benutzeravatar
ex_dreizack
Beiträge: 423
Registriert: 19. Dez 2015, 17:30
Postleitzahl: 85276
Wohnort: Pfaffenhofen
Land: Deutschland
Echtname: Hans
Fahrzeug: Mustang GT
DIB
Schalter
Premium
Recaro
Asch-Klappen-AGA
Asch-Gewindefahrwerk
23mm Spurplatten
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon ex_dreizack » 3. Jun 2017, 08:28

X Vision = einzige Katastrophe

Piepst, wenn es nicht soll und wenn ich es evtl. bräuchte, ALLES stumm.
:S550_DIB:

Benutzeravatar
Rusk
Beiträge: 61
Registriert: 8. Mär 2017, 21:15
Postleitzahl: 46485
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon Rusk » 3. Jun 2017, 12:29

Ich habe auch das Bosch System...funktioniert super.

Aber wichtig ist auch die Einbauposition...

@SteffenMustang: Sind dir Deine äußeren Sensoren nicht auch zu weit mittig eingebaut?
Ich habe den Eindruck, dass ich zum Beispiel einen Pfosten erwischen könnte, wenn er genau neben dem Fahrzeug ist und ich dann die Lenkung einschlage.
Ride it...like you stole it :mrgreen:

Benutzeravatar
SteffenMustang
Beiträge: 139
Registriert: 28. Feb 2017, 14:43
Postleitzahl: 45897
Wohnort: Gelsenkirchen
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Fahrzeug: Mustang GT V8 Cabrio PP1 race red Automatik
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Kurzer Erfahrungsbericht - Parkpilot vorne ...

Beitragvon SteffenMustang » 11. Jun 2017, 12:34

Ich habe mal 2 Fotos bzgl. der Lage der PDC geschossen. Funktioniert gut.

Liebe Grüße
Steffen

image1.JPG

IMG_0202.JPG
:Ford: :mustang: :S550_RAC_C:


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste