Ford Mustang vs. [...]

Benutzeravatar
Mustang6
Händler
Beiträge: 1350
Registriert: 24. Apr 2015, 16:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Convertible Ecoboost mit 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Mustang6 » 25. Sep 2017, 12:26

Flanke hat geschrieben:Deine Aussage : ....´"mit Fahrzeugen des Betrügerkonzerns" ,finde ich nicht so nett. Es ist doch inzwischen erwiesen das fast alle Hersteller geschummelt haben.


ok die Worte von Waldo sind vielleicht etwas zu bildlich ...
aber es ist schon ein Unterschied ob ich ein Auto nach den gesetzlichen Messverfahren baue (unter Ausnutzung der Mess- bzw. Prüflücken :supergrins: ), oder ob ich eine Software entwickle, die das Prüfverfahren erkennt und bewusst falsche Messwerte liefert.

Hat Ford geschummelt??? ... ich weis jedenfalls noch nichts!

Benutzeravatar
Paraffinium
Beiträge: 277
Registriert: 28. Okt 2016, 07:51
Land: Deutschland
Echtname: Robert
Fahrzeug: BMW M4 Coupé AT, Kawasaki ZX-10R
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Paraffinium » 25. Sep 2017, 14:40

Mustang6 hat geschrieben:ok die Worte von Waldo sind vielleicht etwas zu bildlich ...
aber es ist schon ein Unterschied ob ich ein Auto nach den gesetzlichen Messverfahren baue (unter Ausnutzung der Mess- bzw. Prüflücken :supergrins: ), oder ob ich eine Software entwickle, die das Prüfverfahren erkennt und bewusst falsche Messwerte liefert.

Hat Ford geschummelt??? ... ich weis jedenfalls noch nichts!

Dieses "Du hast geschummelt, aber wir nicht (zumindest konnte dies nicht bewiesen werden)" ist doch mittlerweile echt Kindergarten. Die Nachmessungen im Zuge des Abgasskandals haben bei 17 Herstellern problematische Abgaswerte zu Tage gefördert. Darunter sind die deutschen Marken VW, Audi, Porsche, Mercedes-Benz und Opel. Darüber hinaus wurden auch bei Fahrzeugen der elf Marken Alfa Romeo, Chevrolet, Dacia, Fiat, Ford, Hyundai, Jaguar, Jeep, Land Rover, Nissan, Renault und Suzuki problematische Werte entdeckt. Sie wurden ebenfalls in die "Gruppe 2" eingeordnet, bei der erhöhte Werte nicht plausibel erklärt werden konnten. Da diese Fahrzeuge aber zu ausländischen Marken gehören oder - wie bei Ford - die Typgenehmigung nicht in Deutschland erfolgte, ist das Bundesverkehrsministerium hier nicht zuständig. Einfach gesagt: Wer einen Diesel günstig baut, der schummelt auch...
Meine Heimat ist das Meer, meine Freunde sind die Sterne, über Rio und Shanghai, über Bali und Hawaii. Meine Liebe ist mein Schiff, meine Sehnsucht ist die Ferne, und nur ihnen bleib ich treu, mein Leben lang.

Benutzeravatar
Mustang6
Händler
Beiträge: 1350
Registriert: 24. Apr 2015, 16:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Convertible Ecoboost mit 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 267 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Mustang6 » 25. Sep 2017, 15:35

So lange die Laborwerte zumindest im Labor (ohne Schummelsoftware) wieder reproduzierbar sind, gilt für mich die Unschuldsvermutung.
Außerdem hast du geschwindelt .... Opel gehört dem Franzmann :supergrins: :supergrins: :supergrins:

Benutzeravatar
Fennek
Beiträge: 2246
Registriert: 7. Okt 2015, 17:58
Postleitzahl: 21354
Wohnort: Bleckede
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Fahrzeug: Mustang GT Fastback
Magnetic Grey

ALPINA B3 Touring
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 814 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Fennek » 25. Sep 2017, 15:45

Und jetzt bitte zurück zum Topic. Wir sind nicht das Umwelt und Natur Forum, noch das Autobahn richtig fahren Forum.
Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bild

skraehmer
Beiträge: 729
Registriert: 6. Jul 2016, 13:37
Postleitzahl: 07407
Wohnort: Rudolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Fahrzeug: GT Convertible rubyrot
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 225 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon skraehmer » 25. Sep 2017, 16:29

Dann passend wieder zum Thema - wer lässt sich den warum mit einem Stang provozieren? :supergrins: Das ist doch eher umgekehrt, so wie gestern. Erst hat eine irgendwas C-Klasse rechts von mir an der zweispurigen Ampel so beschleunigt, dass er am Schluss bei zugelassenen 70 ca. 100 drauf hatte :Spinner: - wohlgemerkt, ich habe normal auf 70 beschleunigt. Und danach hat ein Skoda RS vor mir auf einer Brücke mit zugelassenen 50 auf ca. 80 beschleunigt, um dann wieder auf 40 abzubremsen und ich blubberte im Spritsparmdus (14,7l/100km) friedlich hinterher :shrug: . Was macht die anderen Fahrer nur so aggressiv? :Devil:
Wenn so etwas die Polizei sieht, bin ich dann auch wegen illegaler Autorennen dran - ist der Besitz eines Mustang schon strafbar? :rolleyes:
Aus meiner Sicht ist der Mustang vor allem mit AT und PZero für diese Ampelstartprollerei sowieso vollkommen ungeeignet, aber das scheinen die anderen nicht zu wissen. :engel:

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 4174
Registriert: 1. Aug 2015, 16:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT convertible automatic, MY 2017, EU, ruby-red, PP2
Hat sich bedankt: 1311 Mal
Danksagung erhalten: 1974 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Waldo Jeffers » 25. Sep 2017, 17:49

Fennek hat geschrieben:Und jetzt bitte zurück zum Topic. Wir sind nicht das Umwelt und Natur Forum, noch das Autobahn richtig fahren Forum.

Gute Moderation. :clap:
:S550_RUB_C: got it ! :supergrins:
Say it with Billy Gibbons: I'll be back for you Jack, and I let the machine speak.

Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 352
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Fahrzeug: ÖkoBoost, Conv. , Autom.,Magnetic
EZ: 12/16
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Yee-haw » 24. Okt 2017, 13:31

:Keks:
Das Leben ist ein Ponyhof :S550_MAG_C: - In Horsepower We Trust

Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 352
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Fahrzeug: ÖkoBoost, Conv. , Autom.,Magnetic
EZ: 12/16
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Yee-haw » 24. Okt 2017, 13:49

:Keks:
Das Leben ist ein Ponyhof :S550_MAG_C: - In Horsepower We Trust

Benutzeravatar
dtmdriver
Beiträge: 435
Registriert: 15. Sep 2016, 20:24
Postleitzahl: 79252
Wohnort: Stegen
Land: Deutschland
Echtname: Matthias
Fahrzeug: Stevens Manic 2007
Honda Fireblade SC59 ABS
Ford Mustang GT
Hat sich bedankt: 337 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon dtmdriver » 11. Jan 2018, 11:06

Hat doch letztens ein VW Caddy versucht mich am Ortsausgang zu überholen :Spinner: :doh:
Hab etwas vor dem Schild mit Zwischengas zurückgeschaltet und wollte mal den 3. Gang durchziehen :Devil:
Geb ich also Gas und seh im Rückspiegel auf einmal den Caddy neben/hinter mir.
War echt knapp...
... so die ersten 2m :Dauerlache:
Scherzkekse gibt's :ROFL:
:S550_OXF: Mustang GT, Liquid Weiß, Schalter, PPII, Recarositze mit roten Ziernähten, BBK
Bestellt: 04.10.2016; Gebaut: 15.12.2016; Übernahme: 15.03.2017
Dtmdriver's Eleanor

topless 5.0
Beiträge: 161
Registriert: 20. Sep 2016, 17:52
Postleitzahl: 72108
Land: Deutschland
Echtname: Tom
Fahrzeug: 2016 Mustang Cabrio, 5.0, race red, Automatik, PP
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon topless 5.0 » 11. Jan 2018, 12:03

und da gab's dann noch die Geschichte vom offensichtlich ortsunkundigen Porsche Fahrer:
Vierspurige B28 auf 100 km/h begrenzt.
Ich fahre links "gute hundert" und der drängelt, dann Geschwindigkeitsreduzierung auf 70, dann 50 (Ortsschild).
Ich fahre auf die rechte Spur, er bleibt links.
Eine Ampel hat rot und dann hat er es mir mit dem Ampelstart aber soooo gezeigt .......

So nach 200 -300 Metern ein roter Blitz :Devil: - er wusste halt nicht dass es dort eine stationäre Gewschindigkeitsüberwachung gab.

Vielleicht hatte er ja in dem Monat Fahrverbot die Zeit über die Sinnhaftigkeit der Aktion nachzudenken ...... .

Mir fällt schon auf dass im Vergleich zum Skoda Superb das :pony: manche Fahrer schon mehr "reizt". Andererseits habe ich es häufig erlebt dass langsamere Fahrzeuge/Fahrer (speziell auf Bergstrecken) einen gerne vorbei lassen um dann in Ruhe die Landschaft genießen zu können.

Frank1968
Beiträge: 206
Registriert: 9. Sep 2017, 14:24
Postleitzahl: 51766
Wohnort: Engelskirchen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang Fastback 5,0 Black Shadow, MT, race-rot / Focus 1,5 EB Turnier / Piaggio Beverly 350
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon Frank1968 » 11. Jan 2018, 13:54

topless 5.0 hat geschrieben:und da gab's dann noch die Geschichte vom offensichtlich ortsunkundigen Porsche Fahrer:
Vierspurige B28 auf 100 km/h begrenzt.
Ich fahre links "gute hundert" und der drängelt, dann Geschwindigkeitsreduzierung auf 70, dann 50 (Ortsschild).
Ich fahre auf die rechte Spur, er bleibt links.
Eine Ampel hat rot und dann hat er es mir mit dem Ampelstart aber soooo gezeigt .......

So nach 200 -300 Metern ein roter Blitz :Devil: - er wusste halt nicht dass es dort eine stationäre Gewschindigkeitsüberwachung gab.

Vielleicht hatte er ja in dem Monat Fahrverbot die Zeit über die Sinnhaftigkeit der Aktion nachzudenken ...... .

Mir fällt schon auf dass im Vergleich zum Skoda Superb das :pony: manche Fahrer schon mehr "reizt". Andererseits habe ich es häufig erlebt dass langsamere Fahrzeuge/Fahrer (speziell auf Bergstrecken) einen gerne vorbei lassen um dann in Ruhe die Landschaft genießen zu können.


:ROFL: :ROFL: :ROFL: :ROFL:
Gruss Frank

Benutzeravatar
MacGuffin
Beiträge: 309
Registriert: 4. Okt 2016, 10:54
Postleitzahl: 26389
Wohnort: Schlicktown
Land: Deutschland
Echtname: Frank
Fahrzeug: 2017 Mustang GT FB Ruby Red, Schalter, PP2, Racing Stripes Silber
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal

Re: Ford Mustang vs. [...]

Beitragvon MacGuffin » 13. Jan 2018, 22:09

Vielleicht sind manche auch ganz einfach Masochisten und lassen sich gerne mal "verblasen" ;-)
“If Liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear" (George Orwell)


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste