2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Für Teile und Modelle des Mustangs der 6. Generation
Newbug
Beiträge: 18
Registriert: 29. Mai 2018, 16:13
Wohnort: Jägermeister City
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Mustang: 2019 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon Newbug » 5. Okt 2018, 18:50

Ich suche eine 2019er EcoBoost Heckblende (mit der Sicke in der Mitte !) mit schwarzem Pony Emblem ... wer weiß Rat, wo ich so ein Teil kaufen kann :Hä:

B161AF08-8633-482B-9216-1CA76D8214A2.jpeg
Dateianhänge
C9B070E2-0563-480C-926B-CAAACC975B54.jpeg
C9B070E2-0563-480C-926B-CAAACC975B54.jpeg (52.5 KiB) 432 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Newbug am 5. Okt 2018, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
El Comandante
Beiträge: 57
Registriert: 23. Sep 2018, 13:15
Postleitzahl: 45968
Wohnort: Gladbeck
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Mustang: 2018 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Golf VII GTI in orxyweiß
Polo 6R R-Line in weiß
Porsche 986S in schwarz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2019er EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon El Comandante » 5. Okt 2018, 19:04

Boah... die sieht ja geil aus... wäre auch was für mich, auch wenn ich nen GT bekomme, finde die Heckblende mit dem imitierten Tankstutzen sowas von hässlich......
Bild

[email protected]
Beiträge: 176
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 2019er EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon [email protected] » 5. Okt 2018, 19:13

Denke 1zu1 wirst die Blende nicht bezahlen können.

Kannst aber problemlos selber bauen.

Beispiel:

https://www.velocity-group.de/karosseri ... ohne-logo/

+

https://www.velocity-group.de/karosseri ... glaenzend/

das Pony bekommst bei Ali o.ä Aftermerket aber weit günstiger.

draufgeklebt, fertig ist die Blende.

Newbug
Beiträge: 18
Registriert: 29. Mai 2018, 16:13
Wohnort: Jägermeister City
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Mustang: 2019 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2019er EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon Newbug » 5. Okt 2018, 20:57

El Comandante hat geschrieben:Boah... die sieht ja geil aus... wäre auch was für mich, auch wenn ich nen GT bekomme, finde die Heckblende mit dem imitierten Tankstutzen sowas von hässlich......


... bin vollkommen Deiner Meinung bezüglich des imitierten Tankstutzen :Bier:

Wenn mein BULLITT da ist, möchte ich daher die Heckblende gegen die vom aktuellen US EcoBoost, wie oben mit dem schwarzen Pony, auf jeden Fall austauschen :supergrins:

Newbug
Beiträge: 18
Registriert: 29. Mai 2018, 16:13
Wohnort: Jägermeister City
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Mustang: 2019 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2019er EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon Newbug » 5. Okt 2018, 21:06

[email protected] hat geschrieben:Denke 1zu1 wirst die Blende nicht bezahlen können.

Kannst aber problemlos selber bauen.

Beispiel:

https://www.velocity-group.de/karosseri ... ohne-logo/

+

https://www.velocity-group.de/karosseri ... glaenzend/

das Pony bekommst bei Ali o.ä Aftermerket aber weit günstiger.

draufgeklebt, fertig ist die Blende.


Danke für den Tipp ... dann kostet der Spaß allerdings 369,98 € :Spinner: Das ist ja mal ein Brett ... :OMG: Ich möchte gar nicht wissen, was das Teil in den USA als Ersatzteil kostet :rolleyes:

Wer könnte denn den Umbau mal beschreiben, kriegt man das auch als Laie hin ? Davon ab, ist die Heckblende bei Velocity gerade nicht lieferbar ... erst im Dezember wieder :shrug:

Bad Al
Beiträge: 82
Registriert: 12. Jul 2018, 17:22
Postleitzahl: 94227
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon Bad Al » 5. Okt 2018, 21:12

Hallo,

jemand aus dem Forum hat da sogar mal ein Video gemacht...

https://www.youtube.com/watch?v=D3weRlfihBc



Gruß
Bestellt: 04.08.18
Bautag: 16.10.18
Tulane : 9.11.18 Baltimore --26.11 Bremerhaven
:S550_MAG:

[email protected]
Beiträge: 176
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon [email protected] » 5. Okt 2018, 21:22

Der Ausbau ist gut machbar. Bisschen aufpassen dann geht da auch nichts kaputt.
Die Originale sitzt aber ziemlich Stramm in den Clips, brauchst gute Demontage Werkzeuge dafür.

Zum Preis, für die von Velocity zahlst 225€ weil da kannst noch 10% Forum Rabatt beantragen.
Das Pony bekommst bestimmt auch noch woanders günstiger. Notfalls in den USA bestellen, ist ja nen Kleinteil.

Newbug
Beiträge: 18
Registriert: 29. Mai 2018, 16:13
Wohnort: Jägermeister City
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Mustang: 2019 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon Newbug » 5. Okt 2018, 21:30

Wenn ich die „blanke“ Ford Performance Heckblende habe, sind die Bohrungslöcher für die Montage des Ponylogos die gleichen wie bei dem runden “Tankstutzen”-Logo bzw. dem GT-Schriftzug?

Wenn dem so wäre, könnte man nicht das runde Logo einfach entfernen und das Ponylogo dafür 1:1 montieren ?

Ich vermute, dass zumindestens die GT-Schriftzuglöcher identisch sein könnten, mit denen des Ponylogos ... beim runden Logo könnte das so nicht passen, oder?!

Wenn dem so,wäre, würde ich mir eine GT-Heckblende besorgen, den Schriftzug entfernen und das Pony montieren. Das wäre auch nicht so teuer, wie mit der blanken Heckblende, die ich dann auch noch bohren muss. So viel zu meiner Theorie ... ;)

[email protected]
Beiträge: 176
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon [email protected] » 5. Okt 2018, 21:44

Soweit ich weiß passt das so wie du es vorhast nicht.

Der runde Deckel hat weiter auseinanderliegende Pins. Mir wäre auch bisher kein Umbau bekannt, wo das geklappt hat.
Auf die Idee sind sicher bereits andere gekommen.

Newbug
Beiträge: 18
Registriert: 29. Mai 2018, 16:13
Wohnort: Jägermeister City
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Mustang: 2019 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon Newbug » 5. Okt 2018, 22:05

So, ich habe mal auf der Seite von CJ Pony Parts recherchiert ... :Kaffee:

Meine Erkenntnisse sehen wie folgt aus. Das runde Logo soll in der Tat andere Bohrungslöcher haben, als der GT Schriftzug bzw. das Pony Logo. Darauf verweist auch CJ Pony Parts bei ihrer Artikelbeschreibung zum schwarzen Pony Logo

https://www.cjponyparts.com/pony-emblem ... 9/p/EMT39/

Spannend sind aber die Aufnahmen der Kleberückseiten des GT Schriftzuges und dem Pony Logo :supergrins:

Wenn ich mir die Fotos so angucke, dann haben beide für mich die gleichen Bohrungslöcher ... ergo müsste man sie 1:1 gegeneinander austauschen können ... :clap: ... glaube ich zumindestens
Dateianhänge
BFFE7632-BAAC-46F5-8255-2759641B3785.jpeg

[email protected]
Beiträge: 176
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon [email protected] » 5. Okt 2018, 22:47

Dann brauchst entweder eine US GT Blende, die sehr gefragt ist oder einfach die Blanco und du knipst die Pins ab.
Die Ponys bekommst auch ohne Pins als Aftermarket.

Newbug
Beiträge: 18
Registriert: 29. Mai 2018, 16:13
Wohnort: Jägermeister City
Land: Deutschland
Echtname: Carsten
Mustang: 2019 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon Newbug » 5. Okt 2018, 22:59

Ich habe nochmal auch hier im Forum Bilder gefunden, die meine Theorie mit der US GT Blende untermauern. Auf den Fotos kann man meiner Meinung nach gut sehen, dass die Bohrlöcher beim GT und Pony Emblem gleich sein sollten.

Ergo, ich bräuchte nun alternativ eine US GT Heckblende zum umbauen :supergrins:
Dateianhänge
C5D1BA9B-3E14-4381-AC10-31BCF0F6D14F.jpeg
8E9F51F4-5570-4C14-81A1-4F95AD98374C.jpeg

Benutzeravatar
mani1300
Beiträge: 149
Registriert: 24. Nov 2015, 09:49
Postleitzahl: 64xxx
Land: Deutschland
Echtname: Manfred
Mustang: 2016 EcoBoost Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Automatik
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon mani1300 » 9. Okt 2018, 14:08

Oder gleich eine US ECO Heckblende und dann das Pferdchen schwarz machen.

GT Heckblenden gibt es gebraucht bei ebay. Dann brauchst du nur noch das Pony

Die Teile gibt es aber auch hier:

https://www.levittownfordparts.com/ford ... -6951.html

https://www.levittownfordparts.com/ford ... -4250.html

Sind dann 149 plus 49 $. Dazu kommt Porto und dann MwST und Zoll.

Viele Grüße
Bestellt: 13.10.15 (geplante Übergabe 01.04.16)
Gebaut: 05.01.16 Ankunft Baltimore: 20.01.16
Abfahrt (Parsifal): 02.02.16 Ankunft Bremerhafen 15.02.16
Ankunft Händler 25.02.16 Abgeholt 10.03.16

[email protected]
Beiträge: 176
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon [email protected] » 9. Okt 2018, 16:06

kommt bestimmt mit allem drum und dran am Ende teurer wie dir von mir genannte Lösung inkl. Bezugsquelle

Benutzeravatar
mani1300
Beiträge: 149
Registriert: 24. Nov 2015, 09:49
Postleitzahl: 64xxx
Land: Deutschland
Echtname: Manfred
Mustang: 2016 EcoBoost Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Automatik
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon mani1300 » 10. Okt 2018, 09:05

[email protected] hat geschrieben:kommt bestimmt mit allem drum und dran am Ende teurer wie dir von mir genannte Lösung inkl. Bezugsquelle


Nicht ganz. Die Blende alleine bekommst du aus USA mit Porto und Zoll für ca. 200,- € Da würde ich schon über Velocity (mit 10% Forumsrabatt) nachdenken. Okay kommt dann per Schiff und dauert halt. Das Pony bekommst du aber für ca. 45,- € bei ebay. Also ich würde es splitten.
Bestellt: 13.10.15 (geplante Übergabe 01.04.16)
Gebaut: 05.01.16 Ankunft Baltimore: 20.01.16
Abfahrt (Parsifal): 02.02.16 Ankunft Bremerhafen 15.02.16
Ankunft Händler 25.02.16 Abgeholt 10.03.16

[email protected]
Beiträge: 176
Registriert: 30. Jun 2018, 01:41
Postleitzahl: 25XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Recaro, Magne-Ride, PP-IV
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon [email protected] » 10. Okt 2018, 12:20

Hatte ich oben ja auch so geschrieben.
Ob ich mir für 25€ das gebammel mit Zoll antun würde... Eher weniger.

Hatte ja geschrieben das es das Pony weit günstiger auf anderen Seiten gibt.

mobi-thecrasher
Beiträge: 15
Registriert: 9. Sep 2018, 23:00
Postleitzahl: 17489
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Fastback Iridium-Schwarz

Re: 2019er US EcoBoost Heckblende gesucht ...

Beitragvon mobi-thecrasher » 11. Nov 2018, 19:26

Hat noch jemand rumgebastelt?

Das es die 2019er US Ecoboost Heckblende nicht zum fertigen kaufen gibt...

werde wohl jetzt ein Klebepony und eine Ford Racing Blende kaufen und das Pony draufkleben.

Grüße


Zurück zu „Suche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast