Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Antworten
necoicould
Beiträge: 63
Registriert: 8. Mai 2019, 15:12
Land: Deutschland
Mustang: 2016 V6 Fastback Bright-Silber
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 0

Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von necoicould » 28. Jun 2019, 02:58

Ich bin schon seit über einem Monat Besitzer eines V6, 2016 Mustangs (US Import) und auch sehr zufrieden.

Was mir jedoch aufgefallen ist und oft sehr nervt, ist der Spiegel auf der Fahrerseite bzw. die Art und Weise der Spiegelung.
Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es ein US Auto ist, aber der Spiegel auf der Fahrerseite zeigt die Objekte mega nah an, wie herangezoomt. Also nicht so, wie ich es von EU Autos kenne. Beim Beifahrerspiegel ist alles ganz normal.

1) Weshalb ist das so, bzw. ist das nur bei meinem so? Gibt es tatsächlich bei US Cars aufgrund von US Vorgaben für die Fahrerseite eine andere Norm für die Spiegelung?

2) Könnte ich das Spiegelglas gegen ein anderes wechseln, damit ich diese herangezoomte Bild nicht mehr habe, sondern die Spiegelung, die ich von EU Autos kenne?

Danke euch.

Benutzeravatar
GC-33
Beiträge: 5000
Registriert: 3. Mai 2015, 09:29
Postleitzahl: 91757
Wohnort: Treuchtlingen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Sonstiges: 65er Mustang Conv. A Code Autom. Trophy Blue
16er Mustang GT Conv. F Code Autom. PP Magnetic
Hat sich bedankt: 1884 Mal
Danksagung erhalten: 2873 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von GC-33 » 28. Jun 2019, 07:00

Hallo namenloser Frager,

...das gleiche Symptom hatten alle meine Vorgänger Mustangs
...in der Gebrauchsanweisung wurde darauf hingewiesen, das die Spiegelbilder "verzerrt" wiedergegeben werden
...beim 2011er GT wurde das bereits mit einem Aufdruck auf dem Glas gekennzeichnet

Gruß Günter Bild

PS. ...wäre schön, wenn du hier nicht anonym deine Fragen stellst - wir reden uns mit den Vornamen an :Winkhappy:
BildBild

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 7389
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: xxxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 1094 Mal
Danksagung erhalten: 1975 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Waldo Jeffers » 28. Jun 2019, 08:18

„Objects in mirror are slower than they appear“ lautet der Hinweisaufkleber dazu :Devil:
:S550_RUB_C:
... your hot rod , space pod, tax relief, kill machine is looking mean and should be working well
Nazareth, No mean city

Benutzeravatar
GC-33
Beiträge: 5000
Registriert: 3. Mai 2015, 09:29
Postleitzahl: 91757
Wohnort: Treuchtlingen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Sonstiges: 65er Mustang Conv. A Code Autom. Trophy Blue
16er Mustang GT Conv. F Code Autom. PP Magnetic
Hat sich bedankt: 1884 Mal
Danksagung erhalten: 2873 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von GC-33 » 28. Jun 2019, 09:04

Waldo Jeffers hat geschrieben:
28. Jun 2019, 08:18
„Objects in mirror are slower than they appear“ lautet der Hinweisaufkleber dazu :Devil:
...danke Waldo - wenn wir dich nicht hätten Bild
...habe einen Englischkurs belegt :frech:

Gruß Günter Bild
BildBild

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 7389
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: xxxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 1094 Mal
Danksagung erhalten: 1975 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Waldo Jeffers » 28. Jun 2019, 13:48

Danke schön, Günter, ich hab den Aufkleber auf meinen Spiegeln drauf. :supergrins:
Zuerst gesehen hatte ich diesen sehr schönen Aufkleber für die Spiegel bei Schropp auf deren Webseite.

M.a.W. um die Frage zu beanworten: "It's not a bug, but a feature"

Jetzt wo Günter einen Englischkurs besucht, kann ich das ja so schreiben. :grins:

Auf deutsch: Ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, gehört aber so.
:S550_RUB_C:
... your hot rod , space pod, tax relief, kill machine is looking mean and should be working well
Nazareth, No mean city

Ponyeigentümer
Beiträge: 332
Registriert: 2. Mai 2016, 12:56
Wohnort: Mfr
Land: Deutschland
Echtname: Jonas
Mustang: 2016
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Ponyeigentümer » 28. Jun 2019, 20:44

Waldo Jeffers hat geschrieben:
28. Jun 2019, 08:18
„Objects in mirror are slower than they appear“ lautet der Hinweisaufkleber dazu :Devil:
Dann haben mir die in Flat Rock doch glatt den falschen Aufkleber angebracht...das hätte ich wohl damals bei Übergabe vor über drei Jahren bemängeln sollen :Göga: :ugly:
2016er US GT AT CaliforniaSpecial in ShadowBlack :S550_MAG: :usa: :Banane:

Benutzeravatar
Chip
Beiträge: 551
Registriert: 31. Jan 2017, 18:23
Postleitzahl: 95445
Wohnort: 95xxx
Land: Deutschland
Echtname: Peter
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Chip » 29. Jun 2019, 05:16

„Objects in mirror are uglier than they appear“
Aufkleber für den Badezimmerspiegel.
Yeah, keep your eyes on the road, your hands upon the wheel! :Drive:

Benutzeravatar
GC-33
Beiträge: 5000
Registriert: 3. Mai 2015, 09:29
Postleitzahl: 91757
Wohnort: Treuchtlingen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Sonstiges: 65er Mustang Conv. A Code Autom. Trophy Blue
16er Mustang GT Conv. F Code Autom. PP Magnetic
Hat sich bedankt: 1884 Mal
Danksagung erhalten: 2873 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von GC-33 » 29. Jun 2019, 14:43

...sodele - nach langem Suchen im Bilder Fundus habe ich das Foto gefunden
...siehe Bild - der Text ist direkt auf dem Spiegelglas aufgedruckt :grins:
...Spiegel auf beiden Seiten des 2011er Mustangs :supergrins:

Gruß Günter Bild
Bild
BildBild

necoicould
Beiträge: 63
Registriert: 8. Mai 2019, 15:12
Land: Deutschland
Mustang: 2016 V6 Fastback Bright-Silber
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von necoicould » 29. Jun 2019, 20:38

Vielen Dank erstmal für die Antworten.

So wie ich es verstehe, ist das also normal, dass der Spiegel auf der Fahrerseite das Bild sehr nah spiegelt. Für mein Empfinden zu nah, so nah, dass ich so gut wie nichts erkenne, wenn es diesen kleinen MiniSpiegel oben links nicht gäbe.

Meine zweite Frage:

Nach was oder nach welche Art Spiegel müsste ich Googlen, damit ich einen Spiegel mit einer 'normalen' Spiegelung bekomme (so wie man es hier bei EU Autos kennt, bzw. so wie die Spiegelung auf der Beifahrerseite meines Mustangs mit der englischen Aufschrift).

Gibt's den US mustang nicht als Rechtslenker :D seinen Beifahrerspiegel könnte ich ja bestellen und meinen damit ersetzen.

Danke euch :)

Benutzeravatar
O729
Beiträge: 1253
Registriert: 29. Apr 2016, 20:54
Postleitzahl: 03149
Wohnort: Wiesengrund
Land: Deutschland
Echtname: Daniel
Sonstiges: Mustang GT (*08.08.16/EZ 11.11.16)
sonst noch, Mercedes E350cdi4M, Porsche 944,
Hat sich bedankt: 473 Mal
Danksagung erhalten: 191 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von O729 » 29. Jun 2019, 22:18

EU (also auch der Rechtslenker) und US haben ganz unterschiedliche Spiegelgrössen, da passen die Gläser nicht.
:S550_MAG:

O729 Daniel
Bestellt 26.04.2016
Gebaut 08.08.2016
Bremerhaven 28.09.2016
Zulassung 11.11.2016
Abholung 18.11.2016

Benutzeravatar
GC-33
Beiträge: 5000
Registriert: 3. Mai 2015, 09:29
Postleitzahl: 91757
Wohnort: Treuchtlingen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Sonstiges: 65er Mustang Conv. A Code Autom. Trophy Blue
16er Mustang GT Conv. F Code Autom. PP Magnetic
Hat sich bedankt: 1884 Mal
Danksagung erhalten: 2873 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von GC-33 » 29. Jun 2019, 22:27

Hallo Anonymus.

...dein V6 Mustang ist keine Version für den EU Markt - ergo gibts auch kein Spiegelglas vom EU Mustang in der US-Größe
...Möglichkeit 1 - lass dir ein Spiegelglas von einem Glas Fuzzi schnitzen
...Möglichkeit 2 - kauf dir EU Spiegel - der Vorteil - du siehst die gesamte Welt hinter dir real :grins:
...deine US Spiegel finden hier bestimmt Abnehmer, die sind sehr gefragt

Gruß Günter Bild
BildBild

Benutzeravatar
Biernot
Beiträge: 8
Registriert: 5. Apr 2018, 21:43
Postleitzahl: 23795
Land: Deutschland
Echtname: Sven
Mustang: 2015 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: 50-Year Edition
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Biernot » 18. Jul 2019, 22:15

Eigentlich bedeutet der Aufdruck auf dem Spiegel genau das Gegenteil von dem, was necoicloud stört. Die Objekte werden nicht größer dargestellt, sondern eher kleiner (die Objekte sind näher, als sie erscheinen).

Benutzeravatar
EasyDriver
Beiträge: 245
Registriert: 23. Mär 2016, 18:41
Postleitzahl: 7XXXX
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Land: Deutschland
Echtname: Hannes
Mustang: 2022
Sonstiges: 2015 Mustang GT (US) 50 Years Edition // 2017-2020
1977 Ford Thunderbird
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von EasyDriver » 19. Jul 2019, 12:13

Ich habe mich relativ schnell an die Spiegel gewöhnt, ich sehe eigentlich alles hinter mir sehr gut. Besonders dank den kleinen Spiegeln übersieht man nie den toten Winkel. Mir ist die deutlich bessere Optik wichtiger als eine bessere? Übersichtlichkeit.
Die EU Spiegel sehen ziemlich...naja....bescheiden....aus :supergrins:
You won't be late if its a V8 :mustang:
Mein 50-Years Mustang: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=6257

Redlisch
Beiträge: 86
Registriert: 25. Jun 2018, 23:02
Postleitzahl: 31848
Land: Deutschland
Echtname: Axel
Mustang: 2016 GT Fastback Arktis-Weiß
Sonstiges: US-GT: Package: 50th Year, Premium.
30er H&R Spurplatten, 35mm tiefer - KW Federn.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Redlisch » 21. Jul 2019, 03:34

Ich habe mich auch schnell daran gewöhnt.
Bißchen komisch ist es am Anfang schon das alle 3 Spiegel unterschiedlich anzeigen.
Fahrerseite zoomt ran, Rückspiegel original und Beifahrersitz verkleinert..

Man muß halt daran denken wenn man die Spur nach rechts wechselt, aber dafür ist ja auch der Totwinkelwarner.

Axel

Benutzeravatar
Joop
Beiträge: 9
Registriert: 3. Mai 2019, 09:36
Postleitzahl: 75417
Wohnort: Mühlacker
Land: Deutschland
Mustang: 2015 EcoBoost Convertible California-Gelb
Sonstiges: US-Import aus Michigan
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Joop » 8. Aug 2019, 15:03

Hallo zusammen,

hier ein interessanter Beitrag, warum das so ist:
https://www.heise.de/autos/artikel/Alle ... 14518.html

Grüßle
Joop
2015 EcoBoost Convertible in Triple-Yellow (California Gelb) US-Import

Benutzeravatar
PS435
Beiträge: 434
Registriert: 24. Feb 2016, 21:22
Postleitzahl: 65812
Wohnort: Bad Soden
Land: Deutschland
Echtname: Holger
Mustang: 2015 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: Mustang GT Fastback AT Triple-Yellow
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von PS435 » 10. Aug 2019, 10:46

Gude, bei meinem US-GT habe ich Bliss (Totwinkelwarner) und dabei wurde links ein „normales“ Glas verbaut und nur rechts ist dieses verkleinernde Glas drin.
:S550_TRI: :usa: US-GT Premium Automatik mit ACC & BLISS & 50 Jahre Paket + GME Sportbremsanlage + EVO II + Parkpiepser vorne + EU-Radioumbau; EZ 08/15 - seit dem mehr als 85.000km gefahren

Wdff
Beiträge: 14
Registriert: 14. Apr 2021, 20:51
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Convertible Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Wdff » 3. Mai 2021, 22:50

ich stimme hier uneingeschränkt zu, diesen fahrerspiegel kann man in die tonne kloppen, man erkennt NICHTS. (US GT mit Blindspot system)
bin auf der suche nach einer lösung (anderes glas) hier gelandet, aber sieht nich so aus als gäbe es das... oder hat jemand mittlerweile was gefunden?
ist mir unbegreiflich wieso man sowas verbaut, auf der beifahrerseite gehts ja scheinbar auch ordentlich. da erkennt man was.
auf der fahrerseite ist kann man sich den blick in den spiegel direkt sparen und zum schulterblick übergehen, weil der spiegel nur einen MINIbereich anzeigt.. den gedanken dahinter würde ich sehr gern mal verstehen...

Ponyeigentümer
Beiträge: 332
Registriert: 2. Mai 2016, 12:56
Wohnort: Mfr
Land: Deutschland
Echtname: Jonas
Mustang: 2016
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von Ponyeigentümer » 4. Mai 2021, 05:20

Dann hilft nur die Umrüstung auf EU.
Was Anderes ist mir nicht bekannt.
So schlimm sind die Spiegel für mich nicht. Klar ist man das von EU-Fahrzeugen gewöhnt, dass viel Fläche vorhanden ist, aber das ist halt wieder ein kleiner Punkt beim US-Modell.
Wobei ich auch auf der Fahrerseite nicht den Eindruck habe, dass der Spiegel „zoomt“. Der Aufkleber ist auch nur auf dem rechten Glas, Blis ist verbaut.
Optisch sind sie definitiv schöner als beim EU.
Aber empfindet natürlich jeder anders :Winkhappy:
2016er US GT AT CaliforniaSpecial in ShadowBlack :S550_MAG: :usa: :Banane:

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 3310
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2020 GT Convertible Velocity Blue
Sonstiges: Automatik, PP3, EU
Hat sich bedankt: 446 Mal
Danksagung erhalten: 910 Mal

Re: Spiegel auf Fahrerseite zeigt Bild zu nah?

Beitrag von listener » 4. Mai 2021, 08:59

Mir ging es andersherum. Da ich die Gen 6 des Mustangs zuerst in den USA gefahren habe, musste ich mich bei den EU-Modellen erstmal an die "komische" Form und den asphärischen Teil gewöhnen. Mittlerweile habe ich mit beiden Versionen keine Probleme mehr. Auch ob der US BLISS oder die kleinen zusätzlichen Spiegel hat, alles eine Frage der Gewöhnung. :Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_DIB_C: Drive the american dream!

#followtherules

Antworten

Zurück zu „US Modell only“