Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Alles rund um Mustangs früherer Generationen und sonstige Autothemen (keine Marken- oder Modellbeschränkung)
Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 5358
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6
Ducati 848 EVO Corse SE
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo
Hat sich bedankt: 1384 Mal
Danksagung erhalten: 1703 Mal

Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von hdgram » 13. Mai 2022, 15:09

Jetzt geht es los. Und die werden das umsetzen.
Einstimmiger Beschluss
Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit
Die Umweltministerkonferenz hat sich überraschend für ein befristetes Tempolimit auf Autobahnen ausgesprochen. Die Maßnahme soll den Ölverbrauch senken und Biosprit ersetzen. Der Druck auf die Ampelkoalition im Bund wächst.

Ein allgemeines Tempolimit auf deutschen Autobahnen soll kommen – das verlangen die Umweltministerinnen und -minister der Länder. Nach Informationen des SPIEGEL hat die Umweltministerkonferenz in Wilhelmshaven am Freitag diesen Beschluss gefasst. Welche Höchstgeschwindigkeit gelten soll, steht in dem Papier indes nicht.

Die Geschwindigkeitsbegrenzung solle als eine »kostengünstige, schnell umsetzbare und sofort wirksame Maßnahme« eingeführt werden, damit Deutschland weniger Benzin und Diesel verbrauche und unabhängiger von Ölimporten werde, heißt es in dem Beschluss. Zugleich helfe der Schritt, das Klima zu schützen, die Luft rein zu halten, Lärm zu reduzieren und Straßen sicherer zu machen. Das Tempolimit könne »zunächst befristet während des laufenden Konflikts eingeführt werden«, heißt es mit Blick auf den Krieg in der Ukraine. Langfristig setze man auf den zügigen Ausbau von Elektromobilität und öffentlichem Personennahverkehr.

»Ich halte es für absolut richtig, dass wir ein sichtbares Zeichen setzen«, sagte der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) als Vorsitzender der Konferenz dem SPIEGEL. »Wir haben keine Ideologiedebatte geführt.« Vielmehr sei es um eine pragmatische Antwort auf die Versorgungskrise wegen des Kriegs gegangen. Die von dort fehlenden Lebensmittellieferungen sorgten hierzulande für Druck auf Nahrungspreise und Agrarflächen, in anderen Weltregionen für Hunger.

»Wir dürfen nicht mehr Nahrungsmittel in den Tank kippen, das ist schon unanständig«, so Lies. Die Umweltministerkonferenz habe daher beschlossen, dass Biotreibstoffe künftig nur noch aus Reststoffen hergestellt werden dürften. Auch die ungenutzten Brachflächen für den Biosprit zu öffnen, sei damit vom Tisch. Das Tempolimit sei als Teil einer »ganzheitlichen Lösung« zu sehen, weil der geringere Treibstoffverbrauch den Bedarf an Biosprit ersetze. Zu diesem Thema hatte auch Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne), die an der Konferenz in Wilhelmshaven teilnahm, einen Gesetzentwurf angekündigt.
https://www.spiegel.de/auto/tempolimit- ... 8c2e0eacac

Benutzeravatar
Nachtaffe
Beiträge: 287
Registriert: 28. Feb 2022, 18:06
Postleitzahl: 27432
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Land: Deutschland
Echtname: Jens
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Nachtaffe » 13. Mai 2022, 15:17

Dann muss ich den Mustang am nächsten Samstag ja gleich mal durchblasen, auf der ersten und letzten Fahrt, auf der Vmax möglich wäre?!
Gut, dass sie mir das Zulassen des Mustang am kommenden Freitag nicht verbieten können...

Benutzeravatar
Remix
Beiträge: 1294
Registriert: 5. Mai 2020, 23:13
Postleitzahl: 655XXX
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Echtname: Dirk
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: EVO2++/10AT/MR
Audi A6 (4K) 55TFSI,
Audi TTS (8J),
Honda Monkey '82
Historie: 1965er Mustang conv.
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Remix » 13. Mai 2022, 16:18

Na danke - "befristet" klingt aus Politikermund wie beim Solidaritätszuschlag nach der Wende......
„Wenn ich die Menschen gefragt hätte was sie wollen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde.“
(Henry Ford)

Benutzeravatar
lupostang
Beiträge: 568
Registriert: 6. Aug 2019, 14:46
Postleitzahl: 86000
Wohnort: Pfaffenwinkel
Land: Deutschland
Echtname: wolf
Mustang: 2019 EcoBoost Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Leder: creme - B&O-Anlage - Klappe - Carbon innen
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von lupostang » 13. Mai 2022, 16:40

und dann bleibt es!
Nothing Exceeds Like Excess

Benutzeravatar
Birdmaster
Beiträge: 2048
Registriert: 4. Okt 2017, 18:27
Postleitzahl: 86+++
Wohnort: Augsburger Norden
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: "Lea" ist da ;-)
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 354 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Birdmaster » 13. Mai 2022, 17:04

Jetzt haben Sie einen Grund es umzusetzen, danke für soviel Blödsinn im Kopf, naja nach dem ganzen Elektrogedöns kein Wunder mehr. Werde ich wohl alle Jahre mal Laufen müssen, wenn ich mich nicht dran halte...

Befristet wird da gar nix sein, dies ist für uns dann ein Dauerzustand, Hauptsache alles, aber wirklich alles begrenzen, kontrollieren und überwachen...

Beste Grüße,
Birdmaster
:S550_SHA: MY2020 / GT / Fastback / MT / shadow-black / PPIV / Magneride / Recaro - Birthday 21.01.2020 - arrived 27.04.2020

Bild

Benutzeravatar
Remix
Beiträge: 1294
Registriert: 5. Mai 2020, 23:13
Postleitzahl: 655XXX
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Echtname: Dirk
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: EVO2++/10AT/MR
Audi A6 (4K) 55TFSI,
Audi TTS (8J),
Honda Monkey '82
Historie: 1965er Mustang conv.
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Remix » 13. Mai 2022, 17:18

es gibt auch Spinner , die jetzt den Fleischkonsum massiv reglementieren wollen - lauter Pläne der Grünen, die nach der Wahl kassiert wurden, kommen jetzt über befreundete Organisationen wegen des Krieges in der Ukraine wieder auf den Tisch....

wie sagte mein Opa immer:

warum hat der Teufel seine Grossmutter erschlagen? - weil er eine Ausrede hatte.... :Devil:
„Wenn ich die Menschen gefragt hätte was sie wollen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde.“
(Henry Ford)

derblaue
Beiträge: 6097
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz
Z900RS, lime-green
Hat sich bedankt: 778 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von derblaue » 13. Mai 2022, 17:27

Zitat
"Wir dürfen nicht mehr Nahrungsmittel in den Tank kippen, das ist schon unanständig«, so Lies


Dann soll er gleich mal E10 abschaffen und den Super Plus E5 Preis auf dessen Niveau absenken :Devil:
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive, Domstrebe

Frank1968
Beiträge: 1088
Registriert: 9. Sep 2017, 15:24
Postleitzahl: 51766
Wohnort: Engelskirchen
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Seit 25.09.20 Mustang Fastback GT 2020 mit 55-Jahre-Paket, MT, race-rot
Hat sich bedankt: 1325 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Frank1968 » 13. Mai 2022, 17:37

Ein ärgerlicher Gedanke. Mit einem Limit von 160 könnte ich leben, wird aber niedriger
sein. :cry:
Gruss Frank

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen, schlechten Wein und Elektroautos........

M-Driver
Beiträge: 600
Registriert: 28. Feb 2019, 20:22
Postleitzahl: 53xxx
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland
Echtname: Oliver
Mustang: 2016 GT Fastback Mamba-Grün
Sonstiges: Edelbrock Stage I, Pedders SportsRyder, div. Steeda Parts, Gambit 20", BCE Deep
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von M-Driver » 13. Mai 2022, 17:52

Abwarten und Tee trinken :Kaffee: ... und Blitzer.de herunterladen.

Panomatic
Beiträge: 1845
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2021 Mach 1 Fastback Jet-Grau
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 507 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Panomatic » 13. Mai 2022, 18:04

Wenn der 130km/h Blödsinn kommt fahre ich nur noch als Verkehrshindernis herum!

Auf der Autobahn grundsätzlich links und überall aus Protest 10km/h langsamer als erlaubt. :atom: :atom: :atom: :atom: :atom: :atom: :atom: :atom: :atom: :atom: :atom: :atom:
Zuletzt geändert von Panomatic am 13. Mai 2022, 19:42, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

derblaue
Beiträge: 6097
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz
Z900RS, lime-green
Hat sich bedankt: 778 Mal
Danksagung erhalten: 617 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von derblaue » 13. Mai 2022, 19:34

Jetzt weiß ich wieder, warum ich Dich gesperrt habe. Du bist doch eigentlich gebildet. Nur irgendwie merkt man das nicht :doh:

Wenn ich nur wüsste, woher wir uns kennen? Nachdem Du vor einiger Zeit hier meine Kontaktdaten eingestellt hast ... und dafür ne nette Sperre bekommen hast.

Aber keine Sorge, wir werden nie wieder berufl. miteinander zu tun haben. Gott sei Dank :dance:
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive, Domstrebe

swen5
Beiträge: 51
Registriert: 26. Nov 2021, 17:00
Postleitzahl: 39365
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von swen5 » 13. Mai 2022, 20:22

"Einstimmiger Beschluss"
Das bezieht sich ja erstmal nur auf diese Minister Runde. Im Bundesrat als Gesetz beschlossen ist es dagegen nicht!
Also erstmal abwarten! Ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass es einige wenige Politiker mit Hirn statt grüner Grütze gibt, die dies hoffentlich verhindern können.
LG Swen :S550_RUB_C:

Benutzeravatar
Mave242
Beiträge: 2614
Registriert: 9. Dez 2017, 13:47
Postleitzahl: 47906
Wohnort: Kempen
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Mustang: 2016 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: Boss-302 foliert, K&N, MT, 25/20 Bilstein B12 FW, Borla Touring, DOTZ Revvo Dark, GT350 Spoiler
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Mave242 » 13. Mai 2022, 22:53

Na das wird ja wieder frech etabliert...
Die "Wein Steuer" aus dem 1. Weltkrieg sollte die kriegskasse füllen und so lange bleiben, wie dieser andauert.
Wir zahlen diese Steuer seit über 100 Jahren!

Man wird das durchsetzen und dann "merken" wie gut das ist. Dann werden wieder Statistiken gefälscht in Umlauf gebracht und beschlossen, das es bleibt.
Da können sich die Grünen öko Fuzzis ja richtig freuen. Haben die doch ihr Ziel erreicht. Dauerhaft 2,00€/liter sprit und Tempolimit.
Wärend unsere Politiker mit Bonzenkarren fahren und durch die Welt jetten oder mit dem heli nach Sylt... Klar...
Hoffentlich wählt keiner die grünen und SPD lügen Partei bei den Landtagswahlen..
1-Erlebtes mit Fury
2-Fotos

BildOrganisator
04.01.2018 Fury steht im Stall :bussi:
12.07.2020 Stammtisch Rekord. 120+ Personen, 66 Ponys, 12x top Wetter

Benutzeravatar
Siku
Beiträge: 373
Registriert: 3. Jul 2018, 20:09
Postleitzahl: 76359
Wohnort: Marxzell
Land: Deutschland
Echtname: Siku
Mustang: 2019 GT Fastback Need for Green
Sonstiges: Mustang GT
Mercedes A180 AMG-Line
Honda CRV
Roller Piaggio - MC3
Roller Paiggio - TPH
Porsche 911
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Siku » 13. Mai 2022, 23:30


Benutzeravatar
Remix
Beiträge: 1294
Registriert: 5. Mai 2020, 23:13
Postleitzahl: 655XXX
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Echtname: Dirk
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: EVO2++/10AT/MR
Audi A6 (4K) 55TFSI,
Audi TTS (8J),
Honda Monkey '82
Historie: 1965er Mustang conv.
Hat sich bedankt: 160 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Remix » 14. Mai 2022, 00:42

wenn man sich mal überlegt, wieviel Gas und Öl und Strom wir sparen könnten, wenn alle es mal beim Heizen 1-2 Grad kühler lassen würden.....

das würden dann auch alle machen können und nicht nur die Autofahrer, ausgerechnet auf der Autobahn....
„Wenn ich die Menschen gefragt hätte was sie wollen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde.“
(Henry Ford)

Benutzeravatar
Nachtaffe
Beiträge: 287
Registriert: 28. Feb 2022, 18:06
Postleitzahl: 27432
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Land: Deutschland
Echtname: Jens
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Nachtaffe » 14. Mai 2022, 07:18

Wenn man das Tempolimit mit den 3 Monaten Mineralölsteuerrabatt koppeln würde, da könnte ich mit leben, dann passen die Maßnahmen wenigstens irgendwie sinnvoll zusammen.

Crash Override
Beiträge: 359
Registriert: 11. Okt 2018, 21:44
Postleitzahl: 28870
Land: Deutschland
Echtname: Henning
Mustang: 2019 GT Fastback Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Crash Override » 14. Mai 2022, 11:13

Tempolimit mit dem Mineralölsteuerrabatt koppeln und dann noch den "Vollzahler" Sprit nicht Rabattiert ohne Tempolimit und exklusives Recht auf die linken Spuren. Damit wären alle glücklich.

Ich wäre Vollzahler.

Benutzeravatar
Nachtaffe
Beiträge: 287
Registriert: 28. Feb 2022, 18:06
Postleitzahl: 27432
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Land: Deutschland
Echtname: Jens
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Nachtaffe » 14. Mai 2022, 12:48

Führerschein, Fahrzeugschein und letzte Tankrechnung, bitte!

Benutzeravatar
Hecarim
Beiträge: 1020
Registriert: 8. Sep 2015, 11:13
Wohnort: Essen
Land: Deutschland
Echtname: Alex
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Hecarim » 14. Mai 2022, 13:31

Anderswo ziehen Leute die Überreste ihrer Frauen und Kinder aus den Trümmern.
Bei uns fließen die Tränen wegen Tempolimit zum Benzinsparen.
Zum Glück stehen die Russen nicht hier, mit diesen Leuten gewinnt man keinen Krieg
The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt.

Benutzeravatar
Mave242
Beiträge: 2614
Registriert: 9. Dez 2017, 13:47
Postleitzahl: 47906
Wohnort: Kempen
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Mustang: 2016 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: Boss-302 foliert, K&N, MT, 25/20 Bilstein B12 FW, Borla Touring, DOTZ Revvo Dark, GT350 Spoiler
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 490 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umweltminister der Länder fordern befristetes Tempolimit

Beitrag von Mave242 » 14. Mai 2022, 19:28

Hecarim hat geschrieben:
14. Mai 2022, 13:31
Anderswo ziehen Leute die Überreste ihrer Frauen und Kinder aus den Trümmern.
Bei uns fließen die Tränen wegen Tempolimit zum Benzinsparen.
Zum Glück stehen die Russen nicht hier, mit diesen Leuten gewinnt man keinen Krieg
Liegt vlt daran, das man den Krieg in der Ukraine als Alibi und Ausrede Nr1 nutzt, um alles irgendwie zu begründen und rechtfertigen. Die Ukraine hat ja scheinbar die ganze Welt am laufen gehalten.
Bei uns kommen keine Pakete Mehl, Zucker und so weiter in die Regale...in Bulgarien und Sloweniejn und co stehen die Regale voll...von deutschen Herstellern wie Kölln!
Im Ausland, Nachbarländer kostet der Sprit deutlich weniger als hier..schuld ist der Krieg.
Man missbraucht das deutsche Volk aktuell an allen Ecken und Kanten. Für alles und Jeden ist Geld und wird Geld locker gemacht, nur für die Heimische Bevölkerung geht es nicht..frag mal die Flutopfer der letzten innländischen Katastrophe...

Versteh mioch nicht falsch, es ist grausam was der Russe in der Ukraine anstellt. Ist aber auch ein total Versagen unserer Politiker! Und wir baden das aktuell mit aus! Und wir löffeln noch sehr lange an der Suppe die man uns dort einschenkt. Denn glaubst du wirklich, das sich nach dem Krieg, irgendwas nochmal "normalisiert" auf das Niveau vor dem Krieg??? :ROFL: :ROFL:

Also ja...wir Jammern und beschweren uns zurecht..weil wir unser Leben bald nicht mehr leisten können...mein Lohn ist nicht um 40% gestiegen, aber Milch, Aufschnitt und Butter. Gas und Strom zum Teil über 100%!!! Ich bezahle seid januar 65% mehr!!!!!
Spritpreise mal eben 40...50cent/liter oben drauf. Joa...gibt immer welche denen das egal ist. Mir nicht!
Denn mit der letzten Lohnerhöhung die ich bekommen habe, hat der Staat und die Sozialkassen mal satt tief in die Tasche gegriffen.
Und der Klabautermann kündigte schon an, das die Krankenkassenbeiträge steigen werden.

Und ich sag dir noch was...sollte der Russe hier in die Nähe kommen...gib mir was zur Verteidigung in die Hand und ich bin ganz vorne dabei!

Und bevor du was falsches sagst...mein Chef, ich und die Kollegen hatten kürzlich beschlossen gehabt an 4 Wochenenden mitzuhelfen, zwei Turnhallen umzubauen. Teilweise noch nach Feierabend. Damit die für 200 Ukrainer bewohnt werden können. Ehrenamtlich mit gesponsorten Material für 15.000€!
Eine Kundin baut gerade ein 15HA Anwesen um, um Flüchtlinge aufzunehmen!
Solidarität ist sehr groß in deutschland, das heisst aber nicht, das wir uns nicht mehr unsere aktuellen und künftigen Probleme kümmern sollen oder dürfen. Denn wenn das nicht mehr passt, wars das auch mit der Hilfe, weil es nicht bezahlt werden kann.
Lebensmittel, Gas, Wasser und Strom für 5 Flüchtlinge will auch bezahlt werden. Das interessiert den Energieversorgern 0,0...

Und deshalb muss man es auch nicht ok finden, das hier die Preise durch die Decke gehen und hier die Menschen in die Not treiben, weil woanders die lage noch kritischer wird...der Winter kommt bestimmt...

Irgendwo herscht immer eine Not-Situation, muss aber nicht mein Leben deswegen komplett umkrempeln oder?
1-Erlebtes mit Fury
2-Fotos

BildOrganisator
04.01.2018 Fury steht im Stall :bussi:
12.07.2020 Stammtisch Rekord. 120+ Personen, 66 Ponys, 12x top Wetter

Antworten

Zurück zu „Automobilwelt“