Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Alles rund um Mustangs früherer Generationen und sonstige Autothemen (keine Marken- oder Modellbeschränkung)
Antworten
Benutzeravatar
dark star
Beiträge: 1015
Registriert: 1. Okt 2017, 21:16
Postleitzahl: 49XXX
Land: Deutschland
Echtname: Guido
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: PP2, Magne Ride, 10 Gang AT
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal

Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von dark star » 14. Jan 2020, 22:06

Das hier könnte eine Option für den Mustang der nächsten Generation werden:
https://95octane.com/2019/12/30/ford-ro ... plication/
Das Leben ist kein Ponyschlecken! :grins:
:S550_MAG:
Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, dass Du tot bist - für Dein Umfeld ist es aber hart...
Genauso ist es, wenn Du blöd bist...

Wir werden alle sterben! :Devil:

derblaue
Beiträge: 4630
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz; Z900RS Cafe lime-green ohne Verkleidung
Hat sich bedankt: 693 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von derblaue » 14. Jan 2020, 22:14

Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive

Benutzeravatar
PonyWhisperer
Beiträge: 1898
Registriert: 2. Apr 2016, 11:09
Postleitzahl: 5----
Land: Deutschland
Mustang: 2018
Hat sich bedankt: 302 Mal
Danksagung erhalten: 352 Mal

Re: Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von PonyWhisperer » 15. Jan 2020, 05:23

Naja - und was ist mit Blendung? Keine Erfindung, die nun wirklich nützlich ist, denn die Nachteile überwiegen. Nicht umsonst besitzen ALLE Autos an der Frontscheibe die hässlichen Sonnenblenden, die man bei Bedarf umklappt ....!

Wie passen die sich zudem in das Gesamtbild ein?

Gruesse

spirit99
Beiträge: 622
Registriert: 2. Jul 2018, 12:37
Land: Deutschland
Echtname: Torsten
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Premium Paket 2
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von spirit99 » 15. Jan 2020, 07:21

Sieht Käse aus.
LG

spirit99

bastel
Beiträge: 728
Registriert: 4. Dez 2015, 22:46
Land: Deutschland
Echtname: Sebastian
Mustang: Vor 2015 GT Fastback
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von bastel » 15. Jan 2020, 07:34

PonyWhisperer hat geschrieben:
15. Jan 2020, 05:23
ALLE Autos an der Frontscheibe die hässlichen Sonnenblenden, die man bei Bedarf umklappt ....!
Also ich muss gestehen, auf Sonnenblenden habe ich bisher noch NIE geachtet. Manchmal ist eine Beleuchtung und Spiegel vorteilhaft :Dauerlache:
Grüße

Sebastian

66to16
Beiträge: 935
Registriert: 12. Feb 2017, 09:27
Wohnort: Deutschweiz
Land: Schweiz
Mustang: 2016 GT Fastback
Sonstiges: 289 Coupe, AT, 1966
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von 66to16 » 15. Jan 2020, 08:28

Automatische und partielle Abdunkelung bei Sonnenstrahlen und das Problem des Blendens gibt es schon gar nicht. Daher sehr wohl ein interessanter Ansatz.
Aber Ford wird kaum die neuen Features via Patentanmeldungen veröffentlichen. Gruss

Gesendet von meinem SM-G960U1 mit Tapatalk


Himmel
Beiträge: 127
Registriert: 4. Jul 2016, 21:47
Postleitzahl: 76646
Wohnort: Bruchsal
Land: Deutschland
Echtname: Christian
Mustang: 2016 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Audi A4 Cabrio 3.0 quattro - ebonyschwarz
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von Himmel » 15. Jan 2020, 08:43

Da wird das streifenfreie Reinigen der Frontscheibe zu ner echten Ausdaueraufgabe :D
"Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4672
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 855 Mal

Re: Patent zu verlängerten Frontscheibe von Ford, eventuell für Mustang der nächsten Generation

Beitrag von Cayuse » 15. Jan 2020, 09:02

Und wenn das Glas dann genauso steinschlagempfindlich ist, wie das der aktuellen Scheiben beim Mustang: Prost ,Mahlzeit. Und dann kann ich mir gut vorstellen, dass die Versicherer für sowas eine Ausschlussklausel in die Teilkasko-Verträge einbauen, denn die wollen doch nicht laufend 5.000,- € und mehr für neue Frontscheiben abdrücken.
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

Antworten

Zurück zu „Automobilwelt“