Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Alles rund um Mustangs früherer Generationen und sonstige Autothemen (keine Marken- oder Modellbeschränkung)
Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 994
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Wohnort: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Jeep Grand Cherokee
Toyota FunCruiser
Bruda, mach den Ball lang...
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Yee-haw » 30. Jan 2020, 18:33

Die Frage ist so alt wie die - was war zuerst da, Henne oder Ei...?

Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank)

The Ford Mustang was the original pony car there's no question about that. And in its early beginnings it was easier to categorize than it is now. Today’s Mustang can be called a muscle car, a pony car, a sports car but can also unquestionably be called an icon.
( ich habe es mal Original aus dem Artikel kopiert)

https://www.torquenews.com/9539/mustang ... fill-blank
:Keks:
Ecoboost; -Outlaw Ride- Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt :S550_MAG_C: - Das Leben ist ein Ponyhof

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 286
Registriert: 2. Jan 2020, 18:21
Postleitzahl: 24568
Land: Deutschland
Echtname: Heiner Holm
Mustang: 2004 - 2014 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Schraubaer » 31. Jan 2020, 07:04

Alles, aber kein MUSCLECAR.
Der Begriff Muscle-Car bezeichnet ein relativ preisgünstiges, amerikanisches Mittelklasse-Coupé oder Cabrio mit großvolumigem V8-Motor, das auf einem in großen Stückzahlen gebauten Modell basiert und etwa in der Zeit zwischen 1960 und 1974 gebaut wurde.

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4672
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 855 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Cayuse » 31. Jan 2020, 08:06

Hier mal (bis zum Ende) nachlesen....hilft bei der Antwort.....oder auch nicht ;)

https://en.wikipedia.org/wiki/Muscle_car
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 286
Registriert: 2. Jan 2020, 18:21
Postleitzahl: 24568
Land: Deutschland
Echtname: Heiner Holm
Mustang: 2004 - 2014 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Schraubaer » 31. Jan 2020, 08:50

Meine Rede.

Benutzeravatar
WupperSen
Beiträge: 510
Registriert: 24. Okt 2015, 15:41
Postleitzahl: 42349
Wohnort: Wuppertal
Land: Deutschland
Echtname: Branko
Mustang: 2016 GT Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: PP, Automatik, Schropp Domstrebe, Knoth Lenkrad, Zymexx Windschott, Navco LEDs
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von WupperSen » 31. Jan 2020, 09:28

Hallo

Ich denke man wird speziell in Deutschland antworten müssen, dass Mustang fahren für jeden einzelnen Besitzer ein "Lebensgefühl" ist.

Welches Lebensgefühl das ist, wird individuell sehr unterschiedlich sein.
- Manche werden das eigene Lebensgefühl ausleben wollen, einmal im Leben einen blubbernden V8 zu besitzen.
- Andere bedienen das eigene Lebensgefühl, ein wenig "Outlaw" zu sein, in dieser reglementierten Welt (mit Basecap + Stiefeln?).
- Der nächste Besitzer glaubt tatsächlich einen Sportwagen zu besitzen, aber für weniger Geld als Porsche & Co.
- Irgendwie schwingt ja immer auch die These mit, ein Stück der angeblich großen Freiheit des Staates USA gekauft zu haben.
- Das Lebensgefühl, ein schönes, offenes Cabrio zu besitzen, um damit zu cruisen trifft z.B. auf mich zu (inkl. Blubbern).

So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich ist das Lebensgefühl, welches der Besitz eines Mustangs jeweils befriedigt.

Mfg
Branko

skraehmer
Beiträge: 1162
Registriert: 6. Jul 2016, 14:37
Postleitzahl: 07407
Wohnort: Rudolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von skraehmer » 31. Jan 2020, 09:45

@WupperSen , der letzte Punkt ist sicher auf viele zutreffend, aber aus meiner Sicht ist ein Hauptgrund die Hoffnung dass ein Stück Glanz des 1964er auch ein wenig auf das aktuelle Modell abfärbt, obwohl dieser Kult nie wieder erreicht wird.
D.h. in der Freude über das Fahren der aktuellen Modelle schwingt auch eine Hommage an den Mustang-Kult mit und somit werden viele auch das aktuelle Modell als Muscelcar definieren.
Ein weiterer Grund auch für mich ist das Absetzen vom Mainstream der deutschen Hersteller. Da gibt es viele 100% perfekte und leistungstarke Modelle (mit kleinem Hubraum :frech: ) und der Mustang ist da (bisher) irgendwie ganz anders.
Letzlich habe ich in Florida mal einen guten Bekannten gefragt, warum er Golf GTI fährt und er hat sinngemäß geantwortet, dass seine Kumpels alle Dodge Charger oder Ford Mustang fahren und er halt mal etwas anderes wollte... :grins:

Benutzeravatar
N/Angel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 472
Registriert: 2. Jun 2015, 19:04
Postleitzahl: 72116
Wohnort: Mössingen
Land: Deutschland
Echtname: Ana
Mustang: 2017 GT Fastback
Sonstiges: Frau vom Chef bei Schropp Tuning
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von N/Angel » 31. Jan 2020, 10:42

also einer unserer US Army Kunden in höherem Rang hat den Mustang "poor mans sportscar" genannt :schock:
Er selber hatte einen BMW 850er :shrug:

Grüsse
Ana

Benutzeravatar
Harry K.
Beiträge: 1431
Registriert: 2. Mai 2016, 09:34
Postleitzahl: 7++++
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Mustang: 2017 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Mustang GT Fastback Ruby Rot
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Harry K. » 31. Jan 2020, 10:52

N/Angel hat geschrieben:
31. Jan 2020, 10:42
also einer unserer US Army Kunden in höherem Rang hat den Mustang "poor mans sportscar" genannt :schock:
Er selber hatte einen BMW 850er :shrug:

Grüsse
Ana
Prima, jetzt sind wir für eine Weile wieder geerdet. :grins:
Gruß Harald

Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 994
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Wohnort: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Jeep Grand Cherokee
Toyota FunCruiser
Bruda, mach den Ball lang...
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Yee-haw » 31. Jan 2020, 11:11

Cayuse hat geschrieben:
31. Jan 2020, 08:06
Hier mal (bis zum Ende) nachlesen....hilft bei der Antwort.....oder auch nicht ;)

https://en.wikipedia.org/wiki/Muscle_car
Na ja, wer erstellt denn die Beiträge in Wiki. Meines Wissens kann da jeder rum schreiben.
Oftmals ist der Inhalt nicht korrekt und für mich daher nur eine Orientierung.

Für mich, wenn die Industrie und die Medien von Muscle Car
sprechen, dann lohnt es sich nicht Energie aufzuwenden und dagegen zu halten.
Daher ist es mir egal ob Muscle Car oder Ponycar.
Wobei der Ecoboost bestimmt kein Muscle Car ist.
Aber ein tolles Fun Car :Drive:

Verwundert bin ich nur, dass diese Diskussion auch in USA geführt wird. Ich hatte bisher gedacht, das ist ein typisch rein deutsches Problem. :huch:

So kann man sich irren und eines Besseren belehrt werden. :usa:
:Keks:
Ecoboost; -Outlaw Ride- Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt :S550_MAG_C: - Das Leben ist ein Ponyhof

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4672
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 855 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Cayuse » 31. Jan 2020, 11:33

Yee-haw hat geschrieben:
31. Jan 2020, 11:11
Cayuse hat geschrieben:
31. Jan 2020, 08:06
Hier mal (bis zum Ende) nachlesen....hilft bei der Antwort.....oder auch nicht ;)

https://en.wikipedia.org/wiki/Muscle_car
Na ja, wer erstellt denn die Beiträge in Wiki. Meines Wissens kann da jeder rum schreiben.
Oftmals ist der Inhalt nicht korrekt und für mich daher nur eine Orientierung.
Nein, so funktioniert das nicht. Stichwort: Belegpflicht. Ferner werden alle Beiträge vor der Veröffentlichung überprüft, nicht selten durch Fachleute.

Es sind ja mehr als ausreichend namhafte Quellen und Referenzen angegeben! Darum schrieb ich ja, bis zum Ende lesen ;) Wenn du es also besser weisst, kannst du ja eine Korrektur einbringen. Mal gucken, ob das dann der fachlichen Überprüfung standhält...viel Erfolg!

Manchmal bin ich echt so müde :langweilig: , wenn, reflexartig als erstes immer die Quellen angezweifelt werden. Das sind doch nur Nebelkerzen um die eigene Meinung nicht überprüfen/ändern zu müssen....
...
Wobei der Ecoboost bestimmt kein Muscle Car ist.
Da stimme ich dir absolut zu, da ja das Eingangskriterium nicht erfüllt ist :shrug:
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

Benutzeravatar
Oberberger
Beiträge: 2948
Registriert: 11. Feb 2017, 14:22
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Land: Deutschland
Echtname: Kai
Mustang: 2017 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 574 Mal
Danksagung erhalten: 575 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Oberberger » 31. Jan 2020, 11:49

Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... „prima Winterauto“!

Gruß Kai
BildBild

Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 994
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Wohnort: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Jeep Grand Cherokee
Toyota FunCruiser
Bruda, mach den Ball lang...
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Yee-haw » 31. Jan 2020, 12:25

Cayuse hat geschrieben:
31. Jan 2020, 11:33


https://en.wikipedia.org/wiki/Muscle_car
Na ja, wer erstellt denn die Beiträge in Wiki. Meines Wissens kann da jeder rum schreiben.
Oftmals ist der Inhalt nicht korrekt und für mich daher nur eine Orientierung.
[/quote]

Nein, so funktioniert das nicht. Stichwort: Belegpflicht. Ferner werden alle Beiträge vor der Veröffentlichung überprüft, nicht selten durch Fachleute.

Es sind ja mehr als ausreichend namhafte Quellen und Referenzen angegeben! Darum schrieb ich ja, bis zum Ende lesen ;) Wenn du es also besser weisst, kannst du ja eine Korrektur einbringen. Mal gucken, ob das dann der fachlichen Überprüfung standhält...viel Erfolg!

Manchmal bin ich echt so müde :langweilig: , wenn, reflexartig als erstes immer die Quellen angezweifelt werden. Das sind doch nur Nebelkerzen um die eigene Meinung nicht überprüfen/ändern zu müssen....
...
Wobei der Ecoboost bestimmt kein Muscle Car ist.
Da stimme ich dir absolut zu, da ja das Eingangskriterium nicht erfüllt ist :shrug:
[/quote]



Nun, habe ich es geschrieben, dass ich es besser weis ?

Und ich finde nichts schlimmes daran Quellen anzuzweifeln.
Eigentlich sollte jeder achtsam mit „Quellen“ aus dem Internet sein. Wer hat die Einordunung Muscle Car eigentlich definiert, dass es so in Wiki steht ?
Ich lasse mich aber gerne mit Fakten überzeugen.

Zurück zum Thema - für mich ist der Mustang ein Muscle Car, ein Ponycar egal was Wiki vorgibt. Ich nehme es nicht so genau mit der Einordnung oder den Schubladen. Warum auch?

Aber das strikte Einordnen finde ich schon interessant.
:Keks:
Ecoboost; -Outlaw Ride- Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt :S550_MAG_C: - Das Leben ist ein Ponyhof

Benutzeravatar
WupperSen
Beiträge: 510
Registriert: 24. Okt 2015, 15:41
Postleitzahl: 42349
Wohnort: Wuppertal
Land: Deutschland
Echtname: Branko
Mustang: 2016 GT Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: PP, Automatik, Schropp Domstrebe, Knoth Lenkrad, Zymexx Windschott, Navco LEDs
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von WupperSen » 31. Jan 2020, 13:06

skraehmer hat geschrieben:
31. Jan 2020, 09:45
@WupperSen, aus meiner Sicht ist ein Hauptgrund die Hoffnung dass ein Stück Glanz des 1964er auch ein wenig auf das aktuelle Modell abfärbt, obwohl dieser Kult nie wieder erreicht wird. D.h. in der Freude über das Fahren der aktuellen Modelle schwingt auch eine Hommage an den Mustang-Kult mit und somit werden viele auch das aktuelle Modell als Muscelcar definieren.
Ein weiterer Grund auch für mich ist das Absetzen vom Mainstream der deutschen Hersteller und der Mustang ist da (bisher) irgendwie ganz anders.
Es bestätigt ja meine Annahme, dass Jeder ein anderes Lebensgefühl mit dem Besitz eines Mustang verbindet oder besser gesagt; was er durch das Fahren eines Mustang an die Außenwelt signalisieren möchte. Ich z.B. war nie und nimmer ein Fan der amerikanischen Musclecar Szene, die ich im Gegenteil immer belustigend fand (erklärt sich aber aus den USA Verhältnissen, weshalb es nur über 400m gehen musste). Und abseits des Mainstreams sein? Vielleicht, zumindest meine daily driver waren meist (und sind bis heute), SAAB und Volvo.

Benutzeravatar
Triple-M
Beiträge: 893
Registriert: 29. Mai 2017, 08:20
Postleitzahl: 39340
Wohnort: Haldensleben
Land: Deutschland
Echtname: Martin
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: PP, AT, OZ Leggera, KW V3, +46 mm, Fächerkrümmer, 3" AGA
18er Spinne + BBK + JLT + SF480 by Schropp
Hat sich bedankt: 195 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Triple-M » 31. Jan 2020, 14:01

Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... „sehr geiles Auto“!

Viele Grüße
Martin
:S550_MAG:
"Wir lagen vor Abfahrt Goslar und hatten ein Fest im Ford." :Bier:

Benutzeravatar
Gnatsum
Beiträge: 954
Registriert: 25. Mai 2018, 12:17
Postleitzahl: 08064
Wohnort: Zwickau
Land: Deutschland
Echtname: Jörn
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: AT10 PP1 Performance-Domstrebe Performance-Haubenlift Roush-Sidescoops Hentzschel-Heckleuchten
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 440 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Gnatsum » 31. Jan 2020, 14:28

Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s my beloved baby
Wenn der Fahrer lacht , fährt er V8 ... :Banane:Bild

bastel
Beiträge: 728
Registriert: 4. Dez 2015, 22:46
Land: Deutschland
Echtname: Sebastian
Mustang: Vor 2015 GT Fastback
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von bastel » 31. Jan 2020, 16:12

Schraubaer hat geschrieben:
31. Jan 2020, 07:04
Alles, aber kein MUSCLECAR.
Der Begriff Muscle-Car bezeichnet ein relativ preisgünstiges, amerikanisches Mittelklasse-Coupé oder Cabrio mit großvolumigem V8-Motor, das auf einem in großen Stückzahlen gebauten Modell basiert und etwa in der Zeit zwischen 1960 und 1974 gebaut wurde.
Heiner, ich meine mal gelesen zu haben, dass die Performance Modelle durchaus zu den Muscle Cars gehören.
Grüße

Sebastian

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 286
Registriert: 2. Jan 2020, 18:21
Postleitzahl: 24568
Land: Deutschland
Echtname: Heiner Holm
Mustang: 2004 - 2014 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Schraubaer » 31. Jan 2020, 18:08

Wird viel interpretiert und rumgeschrieben, meisten von Sachunkundigen.
Nicht aus den 69/70ern und kein Bigblock!
Das sind Hauptbedingungen!

Benutzeravatar
Oberberger
Beiträge: 2948
Registriert: 11. Feb 2017, 14:22
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Land: Deutschland
Echtname: Kai
Mustang: 2017 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 574 Mal
Danksagung erhalten: 575 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Oberberger » 31. Jan 2020, 19:31

Ich denke, die richtigen "Muscle Cars" basieren eher auf Limousinen, denen hinten zwei Türen fehlen. "Pony Cars" hingegen wurden sportlicher, leichter und kleiner konzipiert.

Gruß Kai.
BildBild

Benutzeravatar
SerialChilla
Beiträge: 30
Registriert: 6. Jan 2019, 19:46
Postleitzahl: 131
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Mustang: 2019 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von SerialChilla » 31. Jan 2020, 21:49

Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... Gran Turismo.
Er trifft sogar sehr genau die Definition.

Benutzeravatar
Lumitec
Beiträge: 145
Registriert: 15. Mär 2019, 21:56
Wohnort: Saarbrücken
Land: Deutschland
Echtname: Sascha
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: AT / Magneride / PP4
Bestellt: 13.03.2019
Abholung: 19.07.2019
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal

Re: Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a ... (Fill in the Blank) - Ja was ist es den nun ?

Beitrag von Lumitec » 31. Jan 2020, 22:18

Ford Mustang Is Not a Muscle Car It’s a Pony Car
Wegen dem Mustang-Logo ist die Bezeichnung “Pony Car“ letztendlich erst entstanden, obwohl der Mustang nicht das erste Fahrzeug dieser Art war:
https://de.wikipedia.org/wiki/Pony-Car
Bild

Antworten

Zurück zu „Automobilwelt“