Camaro 2016

Alles rund um Mustangs früherer Generationen und sonstige Autothemen (keine Marken- oder Modellbeschränkung)
Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 3176 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Ace » 18. Dez 2017, 22:28

Die Klappe ist nur im EU Mustang Serie, beim US kostet sie ordentlich Aufpreis. Genau wie eine Klappen-AGA gibt es auch beim 6th Gen Camaro schon seit Einführung 2016 ein optionales Magnetic Ride. :headbang:

Natürlich ist der Vergleich der Schnickschnacks nicht 100% ausgeglichen, aber hey, ist Ja nur ein kleiner Channel und keine Profi Journalisten :-)
Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:

Panomatic
Beiträge: 972
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Panomatic » 18. Dez 2017, 23:01

Steve,

noch 111x Aufwachen, dann ist Dein Camaro da!
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 2038
Registriert: 1. Mai 2016, 00:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Sonstiges: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon technikfreak » 18. Dez 2017, 23:12

nicht zu vergessen, der Camaro hat eine Lederausstattung und der Mustang FL 2018 immer noch die Schrottplastiksitze.
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658

Benutzeravatar
Scerms
Beiträge: 136
Registriert: 19. Aug 2017, 19:37
Postleitzahl: 52222
Wohnort: Stolberg
Land: Deutschland
Echtname: Sebastian
Mustang: Vor 2015 GT Fastback
Sonstiges: 2011 Mustang GT Premium 55D Brembo Package
1992 Ford Sierra Saphir
1989 Volvo 740
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Scerms » 19. Dez 2017, 07:47

Ace hat geschrieben:Die Klappe ist nur im EU Mustang Serie, beim US kostet sie ordentlich Aufpreis. Genau wie eine Klappen-AGA gibt es auch beim 6th Gen Camaro schon seit Einführung 2016 ein optionales Magnetic Ride. :headbang:


Ach, sieh an. Das wusste ich nicht. Danke für die Aufklärung. :grins:

Gruß Sebi
Bild

Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 3176 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Ace » 24. Jan 2018, 08:38

Neue Info aus den Camaro Kreisen:
Der bisherige 6th Gen Camaro soll nur noch bis 26.01 in Europa bestellbar sein. Durch den Wechsel auf das Facelift diesen Sommer setzt die Produktion des EU Camaros wohl wie üblich einige Zeit aus. Momentan ist sogar die Rede davon, dass wohl das ganze Modelljahr 2019 ausgesetzt ist, also man das Facelift in Deutschland dann erst ab 2019 irgendwann bestellen kann :Winkhappy:
Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:

Benutzeravatar
Paraffinium
Beiträge: 401
Registriert: 28. Okt 2016, 08:51
Land: Deutschland
Echtname: Robert
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: BMW M4 Coupé DKG
Kawasaki ZX-10R (über 330 km/h)
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Paraffinium » 12. Feb 2018, 11:15

Gerade ist hier in Hamburg ein aktueller schwarzer Camaro an mir vorbeigefahren. Der Sound war eigentlich recht unspektakulär. Aber die Luft hat danach noch minutenlang nach faulen Eiern gestunken! Ist das normal?
Meine Heimat ist das Meer, meine Freunde sind die Sterne, über Rio und Shanghai, über Bali und Hawaii. Meine Liebe ist mein Schiff, meine Sehnsucht ist die Ferne, und nur ihnen bleib ich treu, mein Leben lang.

Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 3176 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Ace » 12. Feb 2018, 11:21

Um die neuen EU Normen zu erfüllen wird der Camaro jetzt mit Bio-Eiern angetrieben :grins:
Ist natürlich Quatsch, aber was erwartest du für eine Antwort? Natürlich riecht der Wagen im Normalfall nicht nach Eiern :shrug:
Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:

Benutzeravatar
Paraffinium
Beiträge: 401
Registriert: 28. Okt 2016, 08:51
Land: Deutschland
Echtname: Robert
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: BMW M4 Coupé DKG
Kawasaki ZX-10R (über 330 km/h)
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Paraffinium » 12. Feb 2018, 12:01

Ace hat geschrieben:... was erwartest du für eine Antwort? Natürlich riecht der Wagen im Normalfall nicht nach Eiern :shrug:

Das ist ja die Frage! Bei einem älteren Auto hätte ich bei dem Gestank auf einen defekten Kat getippt. Aber der Camaro sah top aus wie gestern zugelassen (war zumindest das aktuelle Modell). Wieso stinken die Abgase dann so fürchterlich? Im Gegensatz zum Mustang sind noch nicht so viele Camaros direkt an mir vorbeigefahren. Vielleicht ist der Geruch ja doch normal (durch die Zylinderabschaltung oder so?) :ROFL:
Meine Heimat ist das Meer, meine Freunde sind die Sterne, über Rio und Shanghai, über Bali und Hawaii. Meine Liebe ist mein Schiff, meine Sehnsucht ist die Ferne, und nur ihnen bleib ich treu, mein Leben lang.

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 5736
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 9xxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 872 Mal
Danksagung erhalten: 1530 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Waldo Jeffers » 12. Feb 2018, 13:37

Paraffinium hat geschrieben:Gerade ist hier in Hamburg ein aktueller schwarzer Camaro an mir vorbeigefahren. Der Sound war eigentlich recht unspektakulär. Aber die Luft hat danach noch minutenlang nach faulen Eiern gestunken! Ist das normal?


Der Geruch dürfte vom Fahrer gestammt haben. :Dauerlache:
Sound ist sehr unspektakulär, wenn die Zylinderabschaltung aktiv ist und der Wagen als Vierzylinder durch die Gegend dümpelt.
Altbekannter Nachteil der Zylinderabschaltung, je lauter der Auspuff, je deutlicher hörbar der Unterschied zwischen 8 und 4 aktiven Pötten.
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

Benutzeravatar
Saithron
Beiträge: 482
Registriert: 22. Jun 2017, 09:52
Postleitzahl: 12279
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang 2018 Facelift
Racerot - PP2 - MagneRide
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Saithron » 12. Feb 2018, 14:03

Aber faule Eier und Benzin riechen doch deutlich anders!
Wenn faule Eier in der Luft lagen? Weiß nicht, ob das vom Auto kam. Mir ist keine logische Schlussfolgerung bekannt, wie das möglich wäre. Möglicherweise durch Umrüstung auf LPG? Das riecht mit etwas Fantasie so ähnlich.
Bild

Benutzeravatar
MX501
Beiträge: 2538
Registriert: 15. Jan 2016, 09:01
Postleitzahl: 94060
Wohnort: Pocking
Land: Deutschland
Echtname: Georg
Mustang: 2016 GT Convertible Volcano-Orange
Sonstiges: Mazda MX 5 NA, Mazda 3 Sportsline, Dacia Duster II TCE 125,
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: Camaro 2016

Beitragvon MX501 » 12. Feb 2018, 15:54

Fauler Eier? Dann war der Fahrer schon jenseits der 80. :supergrins:
Gruß aus Niederbayern :Bier:
Georg :S550_COO_C:
Wer später bremst, bleibt länger schnell :Banane:

Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 3176 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Ace » 12. Feb 2018, 16:12

Waldo Jeffers hat geschrieben:Der Geruch dürfte vom Fahrer gestammt haben. :Dauerlache:
Sound ist sehr unspektakulär, wenn die Zylinderabschaltung aktiv ist und der Wagen als Vierzylinder durch die Gegend dümpelt.
Altbekannter Nachteil der Zylinderabschaltung, je lauter der Auspuff, je deutlicher hörbar der Unterschied zwischen 8 und 4 aktiven Pötten.

Die Zylinderabschaltung wird nur bei gleichbleibend niedriger Drehzahl aktiv, also auf gemütlichen Autobahnfahrten. Für den Sound entscheidend ist da eher in welchem Fahrmodus der Faher unterwegs ist und ob die Klappe gerade bei 50km/h zu ist, wenn konstant die Geschwindigkeit gehalten wird.
Zum Glück hat der MT keine Zylinderabschaltung :supergrins:

Mal ehrlich: Der 2015 GT klingt total zahm ab Werk. Der Camaro mit Klappe ist schon ein Monster, ist mMn sehr ähnlich wie die Asch Klappe am Mustang - Wenn man da Feuer geht bricht die Hölle aus, nicht umsonst stehen 95db als Standgeräusch in den Papieren (also trotz geschlossener Klappe und Nenndrehzahl) :headbang:

Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:

skraehmer
Beiträge: 1008
Registriert: 6. Jul 2016, 14:37
Postleitzahl: 07407
Wohnort: Rudolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 392 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon skraehmer » 12. Feb 2018, 16:47

Ich hatte und habe Autos mit Zylinderabschaltung (Escalade, Yukon, Camaro V6,...) und die Abschaltung merkt man deutlich weniger als erwartet. Auch wenn der Effekt sicher umstritten ist, so sind die von mir gefahrenen Abschaltungen i.d.R. nur an der Anzeige im Zentralinstrument (früher Tacho genannt) feststellbar. Einige Hersteller unterstützen wohl sogar beim Umschalten mit dem Soundsystem die Akustik. :grins:
Wenn's dem Hersteller bei der Einhaltung seines Flotten-CO2 hilft und meistens kann man es ja auch abschalten.
Aber für den Mustang brauche ich das nicht!

PS: der S8 fährt 200 mit 4 Zylindern (laut Anzeige :headbang: )

Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 3176 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Ace » 13. Feb 2018, 21:29

Geile Sache, mein Camaro hat den Status zum Verlassen des Werkes erreicht. Also könnte es jetzt nur noch Wochen dauern, bis er da ist. Ich hoffe jetzt einfach mal auf Ende März und April :Bier:
Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:

Benutzeravatar
smü
Beiträge: 197
Registriert: 29. Jun 2015, 16:45
Postleitzahl: 86720
Wohnort: Nördlingen
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: Camaro 6.2 Coupe (MY18)
Aprilia Dorsoduro 1200
Mercedes C350 4matic (W204)
Audi 100 C4 2,8
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Camaro 2016

Beitragvon smü » 13. Feb 2018, 22:08

Ace hat geschrieben:Geile Sache, mein Camaro hat den Status zum Verlassen des Werkes erreicht. Also könnte es jetzt nur noch Wochen dauern, bis er da ist. Ich hoffe jetzt einfach mal auf Ende März und April :Bier:


Na das sollte doch klappen. Meiner war zeimlich genau 4 Wochen nach Produktionsdatum schon bei meinem Händler.

Benutzeravatar
Saithron
Beiträge: 482
Registriert: 22. Jun 2017, 09:52
Postleitzahl: 12279
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang 2018 Facelift
Racerot - PP2 - MagneRide
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Saithron » 14. Feb 2018, 12:34

Wie ist das denn bei Chevy? Der wird auch in USA produziert?
Hat man dort ähnliche Probleme, wie sie Ford hat? Oder läuft das da einen geregelteren Lauf?
Und sind dort auch ab Werk solche Mängel, wie beim Mustang bekannt? Wie sieht es mit Ersatzteillieferung und Co aus? Ford findet man ja an jeder Ecke. Chevy ist nicht so einfach.
Bild

Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 3176 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Ace » 14. Feb 2018, 14:31

Saithron hat geschrieben:Wie ist das denn bei Chevy? Der wird auch in USA produziert?
Hat man dort ähnliche Probleme, wie sie Ford hat? Oder läuft das da einen geregelteren Lauf?
Und sind dort auch ab Werk solche Mängel, wie beim Mustang bekannt? Wie sieht es mit Ersatzteillieferung und Co aus? Ford findet man ja an jeder Ecke. Chevy ist nicht so einfach.

Der Camaro wird in der Lansing Grand River Assembly in Michigan gebaut - Also quasi um die Ecke vom Mustang in Flatrock.

Generell kann man beim Camaro wenig verfolgen nach der Bestellung. Es bleibt also nur das Warten auf Infos seitens des Händlers. Aber nach dem was ich so gehört habe ist zumindest der Prozess nach Produktion zuverlässiger als bei Ford, also dass die Autos nicht monatelang geparkt werden während der Kunde wartet. Aber hier werde ich gerne berichten wie schnell es am Ende ging.

Der größere Unterschied ist für mein Empfinden eher, dass die Händler gleich sagen 6 Monate oder länger kann die Lieferzeit sein. Bei Ford gibt es ja leider doch eher die Spezialisten die einem versprechen, dass nach 3 Monaten der Mustang auf dem Hof ist und der Frust beim Kunden wird dann immer größer, wenn der Produktions- oder Lieferprozess sich ewig hinzieht.

Serienfehler ab Werk sind mir nicht bekannt. Generell hat der Camaro aber auch keine Probleme mit schlechten Spaltmaßen oder welligen Sitzen, also für mein Empfinden ist die Qualität am Auto da schon klar auf deutschem Niveau und kein "Hoffentlich bauen die mein Auto vernünftig zusammen".

Für Chevy gibt es momentan nur 11 Händler in ganz Deutschland. Wenn was ist, muss man halt schauen welches die nächste Service-Werkstatt ist. Ich habe jetzt etwas Glück, dass CustomKingz eine neue Halle + Showroom nahe Bispingen baut. Das heißt ist spare mir für meinen dann lange Wege von Braunschweig nach Berlin oder Bremen, sondern kann gemütlich die 120km zu CK für Service (oder Umbauten :engel: ) auf mich nehmen

@smü: Oh du bist auf Camaro umgestiegen? Hast du Bilder? :Bier:
Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:

Benutzeravatar
drudge
Beiträge: 310
Registriert: 19. Apr 2017, 10:00
Land: Deutschland
Sonstiges: Audi TT RS /
Shelby GT350
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon drudge » 14. Feb 2018, 16:09

Naja paar Krankheiten hat der aber auch. Was man immer wieder von den Besitzern hört ist der starke Russ, der das Heck immer staubig macht nach kurzer Zeit und die rasselnden Klappen der AGA.
Aber vielleicht konnte das mittlerweile behoben werden?
:Drive: Fuhrpark:

Shelby GT350 "stock" 533 PS / 582 NM
Audi TT RS "Stage 1+" 422 PS / 580 NM
MB SLC 250 "AMG Line" 204 PS / 310 NM

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 2038
Registriert: 1. Mai 2016, 00:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Sonstiges: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon technikfreak » 14. Feb 2018, 16:24

ich wäre froh, beim Pony wären das die einzigen Serienfehler.
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658

Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 3176 Mal

Re: Camaro 2016

Beitragvon Ace » 14. Feb 2018, 17:07

drudge hat geschrieben:Naja paar Krankheiten hat der aber auch. Was man immer wieder von den Besitzern hört ist der starke Russ, der das Heck immer staubig macht nach kurzer Zeit und die rasselnden Klappen der AGA.
Aber vielleicht konnte das mittlerweile behoben werden?

Das Rasseln trat zwar bei ein paar Leuten auf, aber auch längst nicht bei allen - Und nicht ab Werk, sondern irgendwann mit der Zeit. Immerhin gibt es dafür auch schon einen Fix. Vielleicht ist das ja auch mit Modelljahr 2018 schon behoben.
Ich hatte Saithron eher so verstanden, ob man ab Werk halt viele Kleinigkeiten zu beachten hat, ob diese beim Auto passen. Beim Stang gibt es da ja schon einige (einfallende Motorhauben, keine Sitz-Kühlung am Rücken, schief eingeklebte Heckscheibe, Chrom-Zierleisten an der Türkante nicht bündig, usw) :Winkhappy:
Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:


Zurück zu „Automobilwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alex444 und 1 Gast