Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich und Infos zum MY 2019

Alles rund um Mustangs früherer Generationen und sonstige Autothemen (keine Marken- oder Modellbeschränkung)
Mach 1
Beiträge: 170
Registriert: 5. Okt 2017, 08:08
Land: Oesterreich
Sonstiges: Fastback GT 5.0 Handschalter
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Mach 1 » 21. Apr 2018, 21:29

Soweit ich gehört habe, stammt die Plattform des Challenger von der Uralt E-Klasse 210 ab.
Da ist grösste Vorsicht bzgl. Korrosion angebracht.
Habe mal Ende der 90er so eine E- Klasse von unten gesehen. Der absolute Rost-Supergau.
Fahrwerksträger einfach weggerostet!

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 21:41

Mach 1 hat geschrieben:Soweit ich gehört habe, stammt die Plattform des Challenger von der Uralt E-Klasse 210 ab.
Da ist grösste Vorsicht bzgl. Korrosion angebracht.
Habe mal Ende der 90er so eine E- Klasse von unten gesehen. Der absolute Rost-Supergau.
Fahrwerksträger einfach weggerostet!


Das stimmt. Ist aber eine überarbeitete und verlängerte Version der Plattform. Der Chrysler 300c basiert auch auf der Plattform und war vor dem Challenger schon da.
Habe bei den Autos aber noch nichts gefunden wegen Rost usw also bei Chrysler und Dodge zumindest.
Das heißt natürlich nicht das man nicht vernünftig Vorsorge treffen sollte ist ja beim Mustang auch nicht anders wenn man es das ganze Jahr über fahren möchte.

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Benutzeravatar
Roadster
Beiträge: 113
Registriert: 8. Feb 2016, 17:46
Postleitzahl: 81735
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Sepp
Sonstiges: Fastback GT, Magnetic grau, AT, Recaro, PP
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Roadster » 21. Apr 2018, 22:07

Seb GT hat geschrieben:
Oberberger hat geschrieben:Guck Dir die Preise in DE an! Soweit ich mich erinnere (ich hatte auch danach geschaut; der sieht mit LB-Bodykit [Liberty Walk] zum dahinschmelzen aus), kostet so ein Bock etwa 90.000 Euronen.

Gruß Kai

PS: Da bekomme ich fast eine Erektion:
.Dodge Challenger - Liberty Walk.jpg


...
Aber es ist schon recht teuer.
55.000 musst du halt ca rechnen für einen normalen SRT 392.
...


Deine Preise sind doch zu hoch. Ich hatte mir letztens auf der RetroClassic einen Chally ScatPack angesehen. der war mit gefälliger Ausstattung bei 47.000. :grins:
Und ein neuer Dodge 2018 Challenger 392 Scat Pack 6,4 BREMBO mit EU-Navi kostet weniger als 45K. :Winkhappy:

Gruss Sepp

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 22:17

Roadster hat geschrieben:
Seb GT hat geschrieben:
Oberberger hat geschrieben:Guck Dir die Preise in DE an! Soweit ich mich erinnere (ich hatte auch danach geschaut; der sieht mit LB-Bodykit [Liberty Walk] zum dahinschmelzen aus), kostet so ein Bock etwa 90.000 Euronen.

Gruß Kai

PS: Da bekomme ich fast eine Erektion:
.Dodge Challenger - Liberty Walk.jpg


...
Aber es ist schon recht teuer.
55.000 musst du halt ca rechnen für einen normalen SRT 392.
...


Deine Preise sind doch zu hoch. Ich hatte mir letztens auf der RetroClassic einen Chally ScatPack angesehen. der war mit gefälliger Ausstattung bei 47.000. :grins:
Und ein neuer Dodge 2018 Challenger 392 Scat Pack 6,4 BREMBO mit EU-Navi kostet weniger als 45K. :Winkhappy:

Gruss Sepp


Danke für den Hinweis.
Hatte bei mir in der Gegend mal geschaut da war der SRT 392 bei ca 55.000 Euro.
Ist bei mir erst nächstes Jahr soweit.

Möchte mich aber bei allen schon mal bedanken für ihre antworten! :clap: :Nieder: :Winkhappy:

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 22:26

Eine kleine Änderung gab es noch beim Challenger SRT 392
und zwar hat er jetzt ein neues Felgen design 5 Speichen die vom Hellcat.

Gefallen mir sehr gut.

Das ist eine Hellcat
Bild

und das ein normaler SRT 392
Bild


LG der Seb
Zuletzt geändert von Seb 392 Hemi am 21. Apr 2018, 23:19, insgesamt 2-mal geändert.
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Old Dog
Beiträge: 240
Registriert: 9. Mär 2018, 22:04
Postleitzahl: 18055
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: Mercedes C43T AMG
bestellt einen MY2019 Mustang GT FB AT MR schwarz
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Old Dog » 21. Apr 2018, 23:03

Du zeigst dort eine Hellcat.. die hat diese Felgen, ist kein normaler SRT. Unterschied SRT und Scat Pack sind doch nur die Bremsen, oder?
Gruss Lorenz

Alle guten Dinge sind 8

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 23:16

Old Dog hat geschrieben:Du zeigst dort eine Hellcat.. die hat diese Felgen, ist kein normaler SRT. Unterschied SRT und Scat Pack sind doch nur die Bremsen, oder?



Sry war mein Fehler.
Habe es jetzt berichtigt ^^
Habe die Katze auf dem Kotflügel übershen

Also der Hellcat hat oben in der Haube noch 2 Öffnungen.
Bremsen sind die selben wie im SRT 392.
Du kannst beim Scat Pack auch die 6 Kolben Brembos haben kosten 2200 Dollar hast dann auch 20x9.5 Felgen mit 275 er Reifen
der normale Scat Pack hat 245. Das du damit Probleme hast die 492 Ps auf die Straße zu bringen dürfte klar sein.

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Old Dog
Beiträge: 240
Registriert: 9. Mär 2018, 22:04
Postleitzahl: 18055
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: Mercedes C43T AMG
bestellt einen MY2019 Mustang GT FB AT MR schwarz
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Old Dog » 21. Apr 2018, 23:19

Ok.. also muss man auf die Bremsen und Reifen achten. Voll macht der ScatPack dann ja keinen Sinn. Dann doch gleich den SRT.
Zuletzt geändert von Old Dog am 21. Apr 2018, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Lorenz

Alle guten Dinge sind 8

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 23:21

Das du keine Adaptive Suspension hast.
nur die performance Pages und nicht die SRT Pages.
Standart 245 Reifen statt 275 im SRT 392

Das der Spoiler in Schwarz ist und nicht in Wagenfarbe Lackiert ist wie beim SRT 392

LG der Seb
Zuletzt geändert von Seb 392 Hemi am 21. Apr 2018, 23:27, insgesamt 1-mal geändert.
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 23:27

Wobei das mit den SRT und den Performance Pages so eine Sache ist.
Generell haben sie ähnliche Software drauf.
Es ist wie im jedem Auto das sie Features sperren.

Du hast beim SRT 392 die Möglichkeit zwischen Street Sport und Track zu wählen.
Beim Scat Pack nur Street und Sport.Wie überall wird halt ansprechverhalten vom Motor und AT und Lenkung geändert.
Kannst das alles aber auch Separat von einander einstellen.
Für mich ist der Vorteil aber das du halt als Beispiel in Sport fahren kannst aber das ESP auf Street lassen kannst wenn du das möchtest.
Beim SRT 392 hast du dann noch in 3 Stufen verstellbares Fahrwerk beim Scat Pack entspricht dem Sport mode vom SRT 392.
Das Fahrwerk generell stammt von Bilstein.


LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Old Dog
Beiträge: 240
Registriert: 9. Mär 2018, 22:04
Postleitzahl: 18055
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: Mercedes C43T AMG
bestellt einen MY2019 Mustang GT FB AT MR schwarz
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Old Dog » 21. Apr 2018, 23:29

Bei gleichem Preis also zu SRT greifen, ausser mal will einen Shaker.. Danke für deine Erklärungen. Die günstigen Challi sind alle Unfaller aus Litauen. Erkennt man meistens an den Blinkern im Spiegel.
Gruss Lorenz

Alle guten Dinge sind 8

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 23:32

Old Dog hat geschrieben:Bei gleichem Preis also zu SRT greifen, ausser mal will einen Shaker.. Danke für deine Erklärungen. Die günstigen Challi sind alle Unfaller aus Litauen. Erkennt man meistens an den Blinkern im Spiegel.


Gerne.
Was ich noch vergessen habe das du über die Modi auch die Klappe von Auspuff Steuerst.

Kann dir sagen das ich sowas nicht machen würde.
Billig ist halt nicht immer gut.

Ja bei gleichem Preis ist der SRT 392 "besser" ausgestattet ja.
Wenn man halt den Shaker haben will bist du halt noch exclusiver als der SRT zum beispiel.

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 21. Apr 2018, 23:44

Was die SRT Pages noch haben ist der Eco Mode.
Sprich er schaltet sehr früh hoch und schaltet so früh wie möglich 4 Zylinder ab.

Es gibt auch die möglichkeit die SRT Pages und andere funktionen frei zu schalten in andern nicht SRT Modellen.
Sprich SXT und GT beide V6 und der GT hat awd, R/T und R/T Scat Pack / Shaker und zu guter letzt der T/A.
Das modul heißt zautomotive Tazer und hier der Link zur Seite

https://zautomotive.com/product/tazer/

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Benutzeravatar
Ace
Mod im Ruhestand
Beiträge: 8257
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 3048 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Ace » 22. Apr 2018, 00:01

Der Challenger ist schon geil, aber man muss halt die extreme Retro Optik lieben. Mir persönlich wäre er eindeutig zu groß und ich habe dafür auch trotz Sport zu wenig passende Vin-Diesel-Oberarmweite, die man in meinen Augen irgendwie dafür braucht. :grins:

Aber mal ehrlich, wenn ich den Wagen geil finde, dann würde ich ihn mir holen. Klar ist der Mustang der günstige der 3 übrig gebliebenen Pony Cars, aber dafür gibt's den halt auch sehr häufig und leider auch außerhalb der US Car Fangemeinde, weshalb beim Challenger dafür sicherlich auch der Wertverlust kleiner bleibt durch die geringe Verbreitung.

Klar, mit dem aktuellen GT und tollen Rabatten hätte ich auch vielleicht ein paar Tausend Euro gegenüber dem Camaro gespart. Aber das wichtigste ist einfach, dass man auf sein Bauchgefühl hört, welches Auto einen die nächste Jahre ein ständiges Grinsen verpassen wird. Denn spätestens wenn einem beim nächsten Treffen die Alternative begegnet und man ins Lenkrad beißen könnte, weil man den anderen vielleicht doch etwas besser findet, ist es halt zu spät :Bier:
Bild
2018 Camaro 2SS - The brother from another mother

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 22. Apr 2018, 00:12

Danke @Ace

Da hast du recht.
Ich mag die Optik so extrem.
Vom aussehen her für mich das wirklich letzte Ur Muscle Car.
Finde ihn auch vom Infotainment System sehr ansprechend.

Was mir auch klar ist das er von der Sportlichkeit nicht wirklich mithalten kann mit dem Mustang und dem Camaro.
Das sollte auch jedem klar sein bei der Größe und dem Gewicht. Für mich ist es ein power cruiser.
Kurven machen auch super Spaß aber ist dabei nicht so schnell wie die anderen beiden.

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Old Dog
Beiträge: 240
Registriert: 9. Mär 2018, 22:04
Postleitzahl: 18055
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: Mercedes C43T AMG
bestellt einen MY2019 Mustang GT FB AT MR schwarz
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Old Dog » 22. Apr 2018, 00:42

Tja.. handlich sind sie alle 3 nicht, wenn man Abmaße und Platzangebot mit anderen Coupes vergleicht. Muss mir die nächsten 2 Monate im Klaren sein, welcher es wird. Beim Camaro ist der Motor und Handling Sahne, dafür am wenigsten Platz, unübersichtlich und Händler gen 0. Beim Mustang die Übersicht, Garantie, Händlernetz und auch gute Fahrleistungen beim FL. Beim Challi die fette Optik und das Platzangebot, dafür innen nicht so schön, nur Importe und dünnes Händlernetz.

Beim Mustang punktet auch noch das tolle Forum. Beim Challi Forum geht nicht viel.
Gruss Lorenz

Alle guten Dinge sind 8

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 22. Apr 2018, 01:49

Old Dog hat geschrieben:Tja.. handlich sind sie alle 3 nicht, wenn man Abmaße und Platzangebot mit anderen Coupes vergleicht. Muss mir die nächsten 2 Monate im Klaren sein, welcher es wird. Beim Camaro ist der Motor und Handling Sahne, dafür am wenigsten Platz, unübersichtlich und Händler gen 0. Beim Mustang die Übersicht, Garantie, Händlernetz und auch gute Fahrleistungen beim FL. Beim Challi die fette Optik und das Platzangebot, dafür innen nicht so schön, nur Importe und dünnes Händlernetz.

Beim Mustang punktet auch noch das tolle Forum. Beim Challi Forum geht nicht viel.


Stimmt. Hoffe du fällst für dich die richtige Entscheidung.
Das Challenger Forum ist wirklich tot. Ist echt schade.
Hier im Forum hast du zum Teil auch US Car fans die alle 3 gut finden aber auch welche die nicht so über den Tellerrand schauen wollen/können.

Das mit den Händler Netzen ist natürlich nicht optimal.
Sollte man halt vorher wissen worauf man sich einlässt.
Aber es gibt ja immer Möglichkeiten.

Bin auf jeden Fall gespannt für was du dich entschieden wirst. Ist ja keine einfache Entscheidung.

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 5103
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 9xxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 1284 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Waldo Jeffers » 22. Apr 2018, 21:58

Kauf halt den Challenger und bleib hier 8m Forum. Klappt bei Ace ja auch.
Wenn ich jetzt nochmal neu bestellen müsste, wäre es trotz meiner Abneigung gegen das vordere Facelift-Design doch wieder der Mustang.
Ich würde ihn in einer dunklen Farbe nehmen, da fallen die Negativpunkte am Frontdesign nicht so auf.
Also schwarz, convertible mit lila Felgen (jetzt würde ich wohl die MRR350 in 10x19“ nehmen) oder Kona und Felgen in schwarz und Leder blau. Ausstattung mit PP2, dazu Magne Ride und 10AT. Natürlich GT.

Den Challenger gibt es ja nicht als Cabrio, daher ist der nix für mich. Der Camaro Convertible ist mir zu unpraktisch und dessen Facelift sticht das Mustang Facelift optisch auch nicht aus. Und den Mustang kenne ich mittlerweile vom Schrauben, das ist auch nicht zu unterschätzen. :Winkhappy:
:S550_RUB_C:
snake venom kills demons and bumblebees

Benutzeravatar
Seb 392 Hemi
Beiträge: 887
Registriert: 3. Sep 2016, 12:49
Postleitzahl: 34292
Wohnort: Ahnatal
Land: Deutschland
Echtname: Seb
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2005 Ford Focus
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Seb 392 Hemi » 22. Apr 2018, 22:09

Waldo Jeffers hat geschrieben:Kauf halt den Challenger und bleib hier 8m Forum. Klappt bei Ace ja auch.


@Ace ist aber auch sehr wichtig für das Forum.
Soviel wie Steve für das Forum macht und Informationen liefert.
Ich bin unwichtig.
Da das Challenger Forum tot ist bleibt mir an und für sich nur das Mustang Forum alternativ wäre noch das Camaro forum. Dort kenne ich allerdings niemanden.
Hier habe ich zumindest schon ein paar Leute kennengelernt.

LG der Seb
All hail the HEMI
6.4 Hemi no Blower no Turbo no direct injection it´s just a big old high displacement V8
with hemispherical combustion chambers :usa:

Bild

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 5103
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 9xxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 777 Mal
Danksagung erhalten: 1284 Mal

Re: Dodge Challenger R/T Scat Pack Shaker / SRT 392 jetzt mit PreFL und FL vergleich

Beitragvon Waldo Jeffers » 22. Apr 2018, 22:15

Niemand hier mit mehr als 500 Beiträgen ist unwichtig. :)
Und es gibt auch nette Kollegen mit weniger, die auch wichtig sind. :Winkhappy:
:S550_RUB_C:
snake venom kills demons and bumblebees


Zurück zu „Automobilwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste