Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 16. Jan 2017, 01:47

Hey seas,

ich habe mich heute an den Umbau meiner Scheinwerfer gemacht und hab dazu jetzt eine frage an die jenigen die den Umbau bereits vorgenommen haben.

Mir ist aufgefallen wenn man die LED Platinen auf die weiße Vorrichtung setzte eine LED Reihe auf dem weißen Plastig am Rand aufliegt.
Die frage ist jetzt ob ich die trotzdem einfach so befestigen oder lieber etwas an dem weißen Teil ausschneiden soll.

Ich hatte jetzt nicht vor das ganze bald wieder wiederholen zu müssen weil die LEDs kaputt sind. Die SW vom e34 sind echt ein Kinderspiel dagegen.

Ich hab die Version mit Blinkern.

Grüße

Timm
Bild

Benutzeravatar
Ace
Moderator
Beiträge: 6692
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 2154 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau zur beleuchtung der Tribars

Beitragvon Ace » 16. Jan 2017, 07:46

Die Installation sollte genauso aussehen wie hier im Video, auch wenn dort die farbigen Boards gezeigt werden

Bild
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau zur beleuchtung der Tribars

Beitragvon Morderroth » 16. Jan 2017, 09:40

Danke,

also kann ich das so verstehen das es okey ist wenn die LEDs das Panel berühren.

Grüße

Timm
Bild

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 17. Jan 2017, 01:53

Hätte da noch eine Frage zum Dichtmittel.

Hab für sowas immer gute Erfahrungen mit Sikaflex 221 gemacht. Das habe ich auch noch zu genüge daheim.

Nur meine ich mich zu erinnern das das nicht für PP geeignet sein soll, aus welchem das SW Gehäuse ja besteht.

Hat da jmd gewisse Erfahrungen gemacht? Oder kann ich das Zeug auch beim Pony bedenkenlos benutzen?

Grüße und Danke

Timm


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 3783
Registriert: 1. Aug 2015, 16:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT convertible automatic, MY 2017, EU, ruby-red, PP2
Hat sich bedankt: 1201 Mal
Danksagung erhalten: 1757 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Waldo Jeffers » 17. Jan 2017, 11:26

Keine Ahnung, aber ich würde mich beim Hersteller des Dichtmittels erkundigen. Wenn der sagt "PP nein" würde ich mich dran halten. :)

Und bei der Frage mit den Platinen und den LED würde ein Foto der Problemzone sicher weiter helfen. :)
:S550_RUB_C: got it ! :supergrins:
Say it with Billy Gibbons: I'll be back for you Jack, and I let the machine speak.

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 19. Jan 2017, 11:42

Das mit den LEDs hat so schon gepasst.

Hab als Dichtstoff jetzt einen UV- beständigen und Dauerelastischen Karosserie - Dichtmittel genommen, das Sikaflex konnte ich bei meiner Kabeldurchfürung einfach wieder abziehen.

Ich danke euch, die Arbeit war der Horror

BildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
Ace
Moderator
Beiträge: 6692
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 2154 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Ace » 19. Jan 2017, 11:52

Ich weiß schon wieso ich das ner Firma gegeben habe zum Umrüsten :supergrins:

Das sind aber hoffentlich keine Kratzer da am Glas?
Bild
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 19. Jan 2017, 12:20

Hehe,

nein nein das waren nur Klebereste und Schmutz vom zam kleben.
Sind jetzt beide wieder zu und Funktionieren Perfekt :supergrins: :supergrins:

Jetzt noch ne anständige Verkablung mit Anständigen Steckern am Auto und wieder rein damit (nach gewisser Trocken und Ausdampfphase).

Hab aber eh noch bis 1.3 Zeit.....

Ich muss allerdings sagen das ich noch nie so gemeine Scheinwerfer geöfnet habe^^

Grüße

Timm
Bild

Benutzeravatar
GC-33
Beiträge: 2530
Registriert: 3. Mai 2015, 08:29
Postleitzahl: 91757
Wohnort: Treuchtlingen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Fahrzeug: 65er Mustang Conv. A Code Autom. Trophy Blue
16er Mustang GT Conv. F Code Autom. PP Magnetic
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon GC-33 » 19. Jan 2017, 14:50

Hallo Timm,

...erzähle mal mehr - hast die Arbeiten dokumentiert?
...ich habe bei diesem Projekt kapituliert :Devil:

Grüße aus dem Altmühltal
Günter

PS. Mal ne Frage - hast du bei MC in der Nähe von Ausburg gekauft?
BildBild

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 20. Jan 2017, 02:20

Ja habe es weitestgehend Dokumentiert, kann morgen gerne genaueres schreiben.
Ob ichs nochmal machen würde weis ich nicht aber kann schon sein .

Wollte aber auch die Verkabelung Dokumentieren, da warte ich aber noch auf eine Bestellung.


Ja rein zufällig habe ich meinen da her.

Grüße

Timm


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
PonyGT
Beiträge: 541
Registriert: 13. Jul 2015, 18:19
Postleitzahl: 52249
Wohnort: Eschweiler
Land: Deutschland
Echtname: Peter
Fahrzeug: Fastback GT / Indic blau met / PP / Schalter / Alarm autark / ge-schroppt / Eibach ProKit / +15mm
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon PonyGT » 20. Jan 2017, 08:29

Morderroth hat geschrieben:Hey seas,

ich habe mich heute an den Umbau meiner Scheinwerfer gemacht und hab dazu jetzt eine frage an die jenigen die den Umbau bereits vorgenommen haben.

Mir ist aufgefallen wenn man die LED Platinen auf die weiße Vorrichtung setzte eine LED Reihe auf dem weißen Plastig am Rand aufliegt.
Die frage ist jetzt ob ich die trotzdem einfach so befestigen oder lieber etwas an dem weißen Teil ausschneiden soll.

Ich hatte jetzt nicht vor das ganze bald wieder wiederholen zu müssen weil die LEDs kaputt sind. Die SW vom e34 sind echt ein Kinderspiel dagegen.

Ich hab die Version mit Blinkern.

Grüße

Timm


Timm,
weiß nicht ganz genau, was Du meinst, daher hier mal ein paar Bilder vom Einpflegen der LED Boards:

Bild

Bild

Bild

Die dickeren Plastikpinns mit dem Lötkolben verschmolzen und hinterher noch mit "Uhu Endfest 300" verklebt.
Da kippelt und wackelt jetzt gar nichts mehr.
Habe auch die Version mit sequentiellen Blinkern.

Ich hoffe für Dich, dass PP bzw. DD mittlerweile das Problem gelöst hat, dass der 3. Streifen des sequ. Blinker bei laufendem Motor nur rumspinnt.
DD ist mir immer noch ein Controllermodul schuldig; die halten mich aber noch hin mit der Begründung, das Service Fix wäre noch nicht fertig entwickelt.
LG Peter
Fastback GT / Indic blau met / Premium Paket / Schalter (MT82) / Alarm autark

Benutzeravatar
Ace
Moderator
Beiträge: 6692
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 2154 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Ace » 20. Jan 2017, 08:41

Komisch, für das Nachfolgeprodukt, die DRL Tribars, hat DD ja direkt EU Treiber entwickelt die einwandfrei funktionieren. Entsprechend kann ich nur raten genau die zu kaufen, da hat man keinen Ärger mit. Hatte gedacht die neuen Boards will DD als Entschädigung verschicken an Käufer der EU-inkompatiblen alten Boards
Bild
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm."
- Der Dunkle Turm, Stephen King

Benutzeravatar
PonyGT
Beiträge: 541
Registriert: 13. Jul 2015, 18:19
Postleitzahl: 52249
Wohnort: Eschweiler
Land: Deutschland
Echtname: Peter
Fahrzeug: Fastback GT / Indic blau met / PP / Schalter / Alarm autark / ge-schroppt / Eibach ProKit / +15mm
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon PonyGT » 20. Jan 2017, 09:39

Ace hat geschrieben:Komisch, für das Nachfolgeprodukt, die DRL Tribars, hat DD ja direkt EU Treiber entwickelt die einwandfrei funktionieren. Entsprechend kann ich nur raten genau die zu kaufen, da hat man keinen Ärger mit. Hatte gedacht die neuen Boards will DD als Entschädigung verschicken an Käufer der EU-inkompatiblen alten Boards


Habe mein Problem natürlich längstens selber gelöst, auf meine Weise, mit Hilfe der kleinen Zusatzschaltung. Funktioniert super!
Das wissen aber die von DD doch nicht, und so soll so etwas ja auch nicht laufen.
Ich erwarte auf Kulanz von denen kostenlos neue EU-Controller.
Und die kämen dann auch beim nächsten Abmontieren des Stoßfängers/ Scheinwerfers final rein.
LG Peter
Fastback GT / Indic blau met / Premium Paket / Schalter (MT82) / Alarm autark

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 20. Jan 2017, 09:45

Also meine lagen jetzt auch länger rum,

aber ich hab die Blinker eh auf normal Blinken umgelötet. Und ich lass mich mal überraschen.

Hab das genau so gemacht, mit nem Lötkolben verschmort und zusätzlich verklebt. sind ziehmlich fest.
Mir ging es nur um die hintere LED Zeile die auf den Plastigpanels aufliegen, aber soll wohl okey so sein.

Grüße

timm
Bild

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 26. Jan 2017, 10:34

Hallo,

also ich habs zeitlich nichtmehr geschafft etwas hoch zu laden. Ich hab das allerdings dann vor wenn ich sie komplett eingebaut hab.
Das verlegen der Kabel hatte ich auch Dokumentiert und wenn alles drin is kann ich dazu etwas schreiben.
Wollte die SW allerdings noch ein wenig ausdampfen lassen.

Grüße

Timm
Bild

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 1742
Registriert: 30. Apr 2016, 23:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Fahrzeug: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon technikfreak » 23. Jul 2017, 17:59

Ich frage einmal nach.
Hast du deinen Umbau noch wo anders dokumentiert? Und welchen Kleber hast du am Ende genommen? PP gilt ja als so ziemlich am schlechtesten zu klebender Kunststoff. Sekundenkleber wäre zwar geeignet ist aber nicht spaltüberbrückend.
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658&start=60

Hot Rod
Beiträge: 34
Registriert: 5. Jun 2017, 09:51
Wohnort: NRW
Land: Deutschland
Fahrzeug: 2016 Mustang GT 6 Gang-Schalter
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Hot Rod » 11. Okt 2017, 22:03

Morderroth hat geschrieben:Das mit den LEDs hat so schon gepasst.

Hab als Dichtstoff jetzt einen UV- beständigen und Dauerelastischen Karosserie - Dichtmittel genommen, das Sikaflex konnte ich bei meiner Kabeldurchfürung einfach wieder abziehen.

Ich danke euch, die Arbeit war der Horror

BildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Welches Dichtmittel hast du genommen?

am besten wäre ein Link zum Produkt wenn du hast.

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 12. Okt 2017, 06:58

Hallo,

Das hier müsste der Kleber gewesen sein.

http://www.petec.de/anwendungen/karosse ... ichtmasse/

Die Stelle wo ich die Kabel durchgezogen hab hab ich aber auch großflächig angeschliffen und gut gereinig damit das auch ganz sicher da bleibt!

Und bis jetzt hält alles gut! Die Scheinwerfer verhalten sich genau wie vor dem Umbau!

Grüße

Timm


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Bild

Benutzeravatar
technikfreak
Beiträge: 1742
Registriert: 30. Apr 2016, 23:17
Postleitzahl: 66806
Wohnort: Ensdorf
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Fahrzeug: Mustang GT Coupe, PP, automatik, rubyred, best. 29.04.16, Bau 29.07., Übergabe 10.10.2016
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon technikfreak » 13. Okt 2017, 01:14

Wenn man den Kleber nimmt, sollte man die Oberfläche, kurz vor dem Kleben, mit einer kleinen Flamme, (z.b. Creme Brulett Brenner) anflämmen. Habs getestet funktioniert problemlos. Wenn man das tut gibts einen leichten Glanz auf der Oberfläche, dann ists o.k. natürlich nicht anschmelzen.

Ich werde den Kleber nehmen. Ist speziel für PP.

2Construct Energetic in 2 Varianten hier klicken. 5,90€ für 25ml 3,90€ VK abgesehen von der Farbe optimal
2x25ml dürften reichen und schwarz werd ich ihn auch noch bekommen.

Mit den Karosserieklebern hab ich ein bischen Bauchweh auf lange Sicht. Weil alle Anbieter PP ausdrücklich ausschließen.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Grüße von Harald :S550_RUB:

Mein Projektthread: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=3658&start=60

Benutzeravatar
Morderroth
Beiträge: 81
Registriert: 4. Jun 2015, 02:37
Postleitzahl: 81825
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Timm
Fahrzeug: 16er Mustang GT,15er Kawasaki Z1000, 06er 530i E60
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Diode Dynamics DRL Umbau der Tribars und Dichtstoff?

Beitragvon Morderroth » 14. Okt 2017, 00:45

ja hab auch länger nach Klebern gesucht, der wurde mir dann durch jmd empholen der selber schon so einige SW bearbeitet hat.

Bei mir hat es bis jetzt keinerlei Probleme gegeben, die Gläser werden ja auch zusätzlich noch verschraubt, und an der Kabeldurchführung hällt es bis jetzt auch bombenfest. Hab die Stellen wie gesagt auch angschliffen und bearbeitet und war da auch nicht zu sparsam.
Ich hab die Scheinwerfer aber noch gut 4 - 5 Wochen hinten offen gelassen damit der Kleber besser aushärten und ausdampfen (reine Vorsichtsmaßnahme) konnte. Ich hatte genug Zeit dazu.

Hatte damals bei meinen E34 SW einen Transparenten UHU Kleber benutz, aber der war mir dabei etwas zu stark,da gab es auch keine Verschraubungen.

Grüße

Timm

p.s. Ich bin jetzt wieder aus meinem Urlaub zurück und schaffe es hoffendlich bald alles Bildmaterial hoch zu laden.
Bild


Zurück zu „Sonstige Themen (Gasumbau/LPG/Rennumbauten usw.)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast