Vibration / Geräusche vom Getriebe - MT (Synchronringe / Ausrückungslager?)

Benutzeravatar
adistoe
Beiträge: 6
Registriert: 11. Aug 2017, 16:16
Postleitzahl: 3000
Wohnort: Bern Umgebung
Land: Schweiz
Echtname: Adrian
Fahrzeug: Mustang GT 2016 (US) MT Race Red
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Vibration / Geräusche vom Getriebe - MT (Synchronringe / Ausrückungslager?)

Beitragvon adistoe » 4. Nov 2017, 16:49

Hallo zusammen

Mir ist bereits bei der ersten Fahrt aufgefallen, dass sich manche Gänge manchmal nur schwer einlegen lassen.
Der 3. Gang macht die grössten Probleme, aber auch der 2. und der 4. Gang wollen ab und zu nicht ganz.
Wenn ich bei 2000 - 3000 Umdrehungen die 3 einlegen will, "hängt" der Schaltknüppel immer erst etwas, bis ich den Gang (manchmal auch nur mit mehr Druck) einlegen kann. Nach einigen Recherchen dachte ich mir, dass könnte vielleicht ein Problem mit den Synchronringen sein.
Gekauft habe ich mein Pony mit 500km auf dem Tacho, der Händler ist bereits damit gefahren. Also dachte ich mir, der Händler hätte doch bestimmt bemerkt, wenn etwas nicht stimmen würde...

Ich kann mich aber auch nicht erinnern, dass dieses Problem vor dem Kauf bei der Probefahrt mit einem anderen Mustang aufgetreten ist.

Nun bin ich gestern an einen Fussgängerstreifen gerollt und stand noch nicht ganz 100% still, als ich den ersten Gang eingelegt habe (Schande über mich :Nieder: ). Dabei hat es im Getriebe geknackt. Seither höre ich jedes mal ein schleifendes / surrendes Geräusch, wenn ich die Kupplung trete. Ich bin die restlichen zwei Kilometer nach Hause gefahren und habe das Pony in den Stall gestellt und seither nicht mehr bewegt.
Das Internet sagt, die Symptome passen zu einem defekten Ausrückungslager (?).

Beispiel:
Ich fahre im zweiten Gang bei ~2000 Umdrehungen und möchte in den 3. Gang wechseln. Ich gehe vom Gas und trete die Kupplung. In diesem Augenblick spüre ich eine Vibration im Kupplungspedal und höre eben dieses surrende Geräusch für ein bis zwei Sekunden (Wie etwas aneinander schleift und langsamer wird, heisst, die das Geräusch wird tiefer und verschwindet dann).

Ich habe beim Händler angerufen und werde nächste Woche mit dem Pony zum Doktor fahren.
Nun traue ich mich aber nicht unbedingt, weiter mit dem Pony zu fahren bzw. habe Bedenken, wenn ich die ~20km zum Händler fahre, dass ich eventuell etwas / noch mehr kaputt mache.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Könnte das Problem ein defektes Ausrückungslager oder defekte Synchronringe sein?
Und darf ich das Pony überhaupt ohne Bedenken weiter bewegen (Natürlich nicht unter grosser Last...)?

Fahrzeug:
GT Premium Handschalter MY2016 US-Modell
~4'100km auf dem Tacho

Danke und liebe Grüsse
Adrian
:S550_RAC:

MarcelG
Beiträge: 59
Registriert: 10. Jul 2016, 07:56
Postleitzahl: 70327
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT Fastback; Schaltgetriebe; Premium Package; Schwarz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vibration / Geräusche vom Getriebe - MT (Synchronringe / Ausrückungslager?)

Beitragvon MarcelG » 4. Nov 2017, 17:59

Hallo Adrian,

Das Geräuschthema klingt wirklich nach einem defekten Ausrücklager. Das hatte ich vor kurzem auch bei meinem Oldtimer. Immer beim treten der Kupplung kamen die Schleifgeräusche. Habe nun die Kupplung und das Angebot tauschen blassen. Seitdem schaltet und kuppelt er wieder sehr gut.

Das Schaltproblem klingt nach einem anderen Problem. Vielleicht trennt deine Kupplung nicht richtig.

Die Fahrt zum Händler übersteht das Lager aber mit Sicherheit. Ich bin damit noch über 100km gefahren.

Gruß und viel Glück
Marcel

Benutzeravatar
adistoe
Beiträge: 6
Registriert: 11. Aug 2017, 16:16
Postleitzahl: 3000
Wohnort: Bern Umgebung
Land: Schweiz
Echtname: Adrian
Fahrzeug: Mustang GT 2016 (US) MT Race Red
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vibration / Geräusche vom Getriebe - MT (Synchronringe / Ausrückungslager?)

Beitragvon adistoe » 4. Nov 2017, 18:06

MarcelG hat geschrieben:Die Fahrt zum Händler übersteht das Lager aber mit Sicherheit. Ich bin damit noch über 100km gefahren.


Das beruhigt mich schon ein wenig, danke :)
Bei mir wäre es ja glücklicherweise ein Garantiefall.
Ich hoffe aber trotzdem, dass da nicht noch ein grösserer Schaden ist.

Ich melde mich auf jeden Fall wieder, wenn ich vom Händler mehr weiss.
:S550_RAC:

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 1567
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Fahrzeug: GT Fastback Race Red, Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: Vibration / Geräusche vom Getriebe - MT (Synchronringe / Ausrückungslager?)

Beitragvon Cayuse » 4. Nov 2017, 18:45

Du kannst im Notfall sogar ohne Kupplung fahren bzw. schalten. Etwas Übung und mit Zwischengas, gutem Timing und etwas Gefühl ist das kein Problem. Einzig das Anhalten bzw. Anfahren ist dann eine Herausforderung für Anlasser und Batterie ;)
Bild

Ordered: 14 Dec '16
In Production: 23 Feb '17
In Transit: 7 Mar '17
Discharged: 4 Apr '17
Delivered @ Dealership: 22 Apr '17
Delivered: 19 Jun '17

Benutzeravatar
adistoe
Beiträge: 6
Registriert: 11. Aug 2017, 16:16
Postleitzahl: 3000
Wohnort: Bern Umgebung
Land: Schweiz
Echtname: Adrian
Fahrzeug: Mustang GT 2016 (US) MT Race Red
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vibration / Geräusche vom Getriebe - MT (Synchronringe / Ausrückungslager?)

Beitragvon adistoe » 7. Nov 2017, 17:45

So, ich war beim Doktor mit dem Pony.
Auf der Fahrt dahin sind die Geräusche verschwunden...
Und natürlich hat dann beim Händler auch alles perfekt funktioniert und es gab keine ungewöhnlichen Geräusche mehr.

Auf der Fahrt nach Hause, siehe da, das Geräusch kam zurück...
Nun macht es dieses Geräusch nicht mehr jedes Mal, wenn ich die Kupplung trete, sondern nur noch nach Lust und Laune.
Ich konnte bisher leider auch kein Muster erkennen, wann genau das Geräusch auftritt.

Falls noch jemand einen Rat oder einen Hinweis hat, wäre ich dankbar. :Nieder:
Ich bin momentan ziemlich ratlos :shrug:
:S550_RAC:


Zurück zu „Getriebe/Kupplung/Übersetzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast