Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Alles zum Thema Reifen und Felgen
Benutzeravatar
MustangW6
Beiträge: 13
Registriert: 19. Nov 2017, 02:06
Postleitzahl: 46119
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Fahrzeug: Mustang GT Cabrio
Hat sich bedankt: 1 Mal

Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon MustangW6 » 26. Nov 2017, 15:14

Hilfe!

Auf meinen Mustang 6, GT V8 Cabrio, , Baujahr 2017, möchte ich gerne die einige Wochen alten M+S-Räder meines Vormodells Mustang Typ 5, Coupé v. 2012, der Reifengröße 245/45R19 von Goodyear montieren. Darf ich diese Größe auf dem Typ 6 fahren?

Um eine schnelle Antwort bin ich sehr verlegen. Ich brauche den Wagen täglich und der Winter naht.

Gruß aus Oberhausen
Günter

derblaue
Beiträge: 900
Registriert: 3. Jun 2017, 16:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang Fastback EcoBoost, atoll-blau; BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon derblaue » 26. Nov 2017, 18:28

... wenn Du ne Felge mit einer Freigabe für diese Reifengröße und Dein Auto findest, dann ja. Trotzdem evtl. TÜV-Vorführung nötig, falls im Gutachten so verlangt.

... auf den Serienfelgen Deines Gen. 6 sicher nicht.

... mit den Felgen Deines Gen. 5 ziemlich sicher auch nicht.

PS
Pass aber auf, Weihnachten kommt auch immer so plötzlich :Devil:
Viele Grüße, Thomas ... und YEE-HAW :mustang:

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, Wartezeit 04-09/17, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo

Benutzeravatar
MustangW6
Beiträge: 13
Registriert: 19. Nov 2017, 02:06
Postleitzahl: 46119
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Fahrzeug: Mustang GT Cabrio
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon MustangW6 » 28. Nov 2017, 17:04

Schade, dann brauche ich wohl schnell neue Felgen und Winterreifen in 255/40R19. Gibt es einen Tipp dazu? Ford will für den Satz Euro 2.200,00 haben - auf schwarzen Ford-Felgen.
Vielleicht kann ich meine alten, aber neuwertigen Räder für Typ 5 gut verkaufen - aber sicher nicht im Mustang6-Forum.
Danke Thomas und ....stimmt: Weihnachten überrascht mich jedes Jahr!

derblaue
Beiträge: 900
Registriert: 3. Jun 2017, 16:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang Fastback EcoBoost, atoll-blau; BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon derblaue » 28. Nov 2017, 17:34

... z.B. hier https://www.premio.de/felgenkonfigurato ... 59!D02B9C6

... ich habe jetzt die Conti TS 850 in 255/40x19 rundum für knapp unter € 1.000.- gekauft. Felgen gibt's ab ca. € 850.- (ohne Sensoren). Ich bedenke halt immer meinen Höndler vor Ort.
Viele Grüße, Thomas ... und YEE-HAW :mustang:

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, Wartezeit 04-09/17, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 4037
Registriert: 1. Aug 2015, 16:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT convertible automatic, MY 2017, EU, ruby-red, PP2
Hat sich bedankt: 1269 Mal
Danksagung erhalten: 1905 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon Waldo Jeffers » 28. Nov 2017, 18:27

MustangW6 hat geschrieben:Hilfe!
Auf meinen Mustang 6, GT V8 Cabrio, , Baujahr 2017, möchte ich gerne die einige Wochen alten M+S-Räder meines Vormodells Mustang Typ 5, Coupé v. 2012, der Reifengröße 245/45R19 von Goodyear montieren. Darf ich diese Größe auf dem Typ 6 fahren?
Um eine schnelle Antwort bin ich sehr verlegen. Ich brauche den Wagen täglich und der Winter naht.
Gruß aus Oberhausen
Günter


Würde ich nicht machen.
Es wird wohl erstens an der Gutachtenslage scheitern. Beide Autos sind verschiedene Typen.
Zweitens kenne ich auch keine frei gegebene Bereifung, bei der hinten an einem 15-17er GT ein schmalerer Reifen als 255 zugelassen ist. Allein daran würde ich es scheitern lassen.
Vom Lochkreis der Felge müsste es passen (5x 114.3mm) von den Bolzen (M14x1,5) bei einem 2012er auch.
ET wäre unklar. Von den Reifenhöhen würdest Du hinten den gleichen Halbmesser haben wie mit dem serienmäßigen 275/40R19.
Aber vorn würdest Du mit einem 245/45R19 gegenüber dem serienmäßigen 255/40R19 um 6mm höher kommen. Grenzwertig.

Wenn Du gebraucht nix findest, gibt es günstige Felgen für den 17er GT zB. von Brock mit der B32 (vo+hi. 9,5x19 ET 45) oder von DOTZ (revo dark) oder von Tec (GT1 oder GT6) oder von barracuda shoxx und und und. Mittlerweile eine ganze Menge in der Preisklasse von 700-1100 Euro für 4 Felgen.

Reifen dazu zB. in 255/40R19 überall, 265/40R19 überall, 255/40R19 vo+275/40R19 hi. und und und. Gut und günstige Winterreifen sind zB. die Nokian WR-A4. Man muss sich natürlich überlegen, wie viel man anlegen will.

Ich fahre die Brock B32 in schwarzmatt mit Michelin Pilot Alpin PA4.
:S550_RUB_C: got it ! :supergrins:
Say it with Billy Gibbons: I'll be back for you Jack, and I let the machine speak.

Matok
Beiträge: 38
Registriert: 24. Nov 2017, 00:04
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Fahrzeug: GT Fastback - Magnetic Grey
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon Matok » 28. Nov 2017, 22:14

Soweit mir bekannt, sind Michelin PA 4 bei 255/275 mit das beste, was man dem Pony für die kaltnassen Tage zuführen kann.

Ansonsten gehen auch Michelin PA 5 falls man komplett auf 255ern fahren will.
Cowboy since 15.12.2017 :S550_MAG:

derblaue
Beiträge: 900
Registriert: 3. Jun 2017, 16:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang Fastback EcoBoost, atoll-blau; BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz
Hat sich bedankt: 377 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon derblaue » 28. Nov 2017, 22:17

Matok hat geschrieben:Soweit mir bekannt, sind Michelin PA 4 bei 255/275 mit das beste, was man dem Pony für die kaltnassen Tage zuführen kann.

Ansonsten gehen auch Michelin PA 5 falls man komplett auf 255ern fahren will.


... kommt drauf an, worauf man BESONDERS Wert legt :bussi:
Viele Grüße, Thomas ... und YEE-HAW :mustang:

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, Wartezeit 04-09/17, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo

Matok
Beiträge: 38
Registriert: 24. Nov 2017, 00:04
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Fahrzeug: GT Fastback - Magnetic Grey
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon Matok » 28. Nov 2017, 22:31

Natürlich setzt jeder andere Prioritäten. Hab vergessen zu erwähnen, das es sich so verhält, wenn man keine Mischbereifung haben will, da es meines wissens keine PA5 in 275 gibt bisher. Beim Rest kommt es wohl auch auf die Präriebeschaffenheit an :D
Cowboy since 15.12.2017 :S550_MAG:

Benutzeravatar
Giallo Fly
Beiträge: 158
Registriert: 15. Jun 2017, 12:16
Land: Deutschland
Fahrzeug: Mustang GT 5.0 Triple Yellow MT 2017 EU Modell
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon Giallo Fly » 29. Nov 2017, 00:13

MustangW6 hat geschrieben:Schade, dann brauche ich wohl schnell neue Felgen und Winterreifen in 255/40R19. Gibt es einen Tipp dazu? Ford will für den Satz Euro 2.200,00 haben - auf schwarzen Ford-Felgen.


Ich habe grade die Borbet Y mit Conti 255ern drauf machen lassen (siehe Winterreifen Thread), fühlt sich gut an und sieht auch so aus.
Ca 1850,- beim lokalen Händler.
Der hat wahrscheinlich dieser Tage noch einen silbernen Satz zum Sonderpreis, da er mir aus Versehen die falsche Farbe bestellt hatte. :rolleyes:

Grüße
Ulf

Benutzeravatar
MustangW6
Beiträge: 13
Registriert: 19. Nov 2017, 02:06
Postleitzahl: 46119
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Fahrzeug: Mustang GT Cabrio
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon MustangW6 » 29. Nov 2017, 03:08

Hallo Giallo Fly,

wäre interessant. Wo sitzt denn Dein Händler und wie kann ich ihn erreichen? Gebrauchte Felgen habe ich so schnell nicht gefunden. Gruß aus Oberhausen
Günter

Cathul
Beiträge: 53
Registriert: 28. Aug 2017, 12:33
Postleitzahl: 04349
Wohnort: Leipzig
Land: Deutschland
Echtname: Peter
Fahrzeug: Ford Mustang GT Premium
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon Cathul » 29. Nov 2017, 15:37

Schau doch mal hier im Forum in den "Biete"-Bereich. Ist da nichts für Dich dabei? Glaub da ist ein Komplettsatz mit Michelin Winterreifen im Verkauf.

Benutzeravatar
MustangW6
Beiträge: 13
Registriert: 19. Nov 2017, 02:06
Postleitzahl: 46119
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Fahrzeug: Mustang GT Cabrio
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon MustangW6 » 7. Dez 2017, 16:32

Thema ist für mich durch!

Kann die "alten" Räder nicht auf dem Mustang6 verwenden und habe neue bestellt (Borbet Y + Goodyear).

Jetzt möchte ich nur gerne die neuwertigen M+S-Ganzjahresräder (schwarze Team-Dynamics-Felgen und 245/45R19 Reifen von Goodyear) für den Mustang5 nicht unter EUR 1.000,00 verkaufen. Der Neupreis vor einigen Wochen war knapp EUR 2.000,00.

Wo soll ich die Räder anbieten? Ein Mustang5-Forum habe ich nicht gefunden. Ist Ebay vielleicht ein passender Markt?
Kann jemand einen Tipp geben?

Danke dafür und Gruß aus dem Pott.

Günter

Benutzeravatar
MustangW6
Beiträge: 13
Registriert: 19. Nov 2017, 02:06
Postleitzahl: 46119
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Fahrzeug: Mustang GT Cabrio
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon MustangW6 » 7. Dez 2017, 16:32

Thema ist für mich durch!

Kann die "alten" Räder nicht auf dem Mustang6 verwenden und habe neue bestellt (Borbet Y + Goodyear).

Jetzt möchte ich nur gerne die neuwertigen M+S-Ganzjahresräder (schwarze Team-Dynamics-Felgen und 245/45R19 Reifen von Goodyear) für den Mustang5 nicht unter EUR 1.000,00 verkaufen. Der Neupreis vor einigen Wochen war knapp EUR 2.000,00.

Wo soll ich die Räder anbieten? Ein Mustang5-Forum habe ich nicht gefunden. Ist Ebay vielleicht ein passender Markt?
Kann jemand einen Tipp geben?

Danke dafür und Gruß aus dem Pott.

Günter

mr1979
Beiträge: 13
Registriert: 11. Nov 2017, 17:11
Postleitzahl: 86650
Wohnort: Wemding
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Winterreifen von Typ 5 auf Typ 6??

Beitragvon mr1979 » 7. Dez 2017, 23:56

MustangW6 hat geschrieben:Thema ist für mich durch!

Kann die "alten" Räder nicht auf dem Mustang6 verwenden und habe neue bestellt (Borbet Y + Goodyear).

Jetzt möchte ich nur gerne die neuwertigen M+S-Ganzjahresräder (schwarze Team-Dynamics-Felgen und 245/45R19 Reifen von Goodyear) für den Mustang5 nicht unter EUR 1.000,00 verkaufen. Der Neupreis vor einigen Wochen war knapp EUR 2.000,00.

Wo soll ich die Räder anbieten? Ein Mustang5-Forum habe ich nicht gefunden. Ist Ebay vielleicht ein passender Markt?
Kann jemand einen Tipp geben?


Danke dafür und Gruß aus dem Pott.

Günter

Hallo Günter,

versuche es mal im Forum für die 2005er bis 2014er Mustangs.
Hier gehts lang: fmce2005forum eingeben, oder hier: https://themustangsource.com/forums/f65 ... 05-465813/

Gruß - Paul


Zurück zu „Reifen und Felgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste