Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Hier kommen alle Unfallberichte rein: Eigene oder Berichte aus den Medien.
Bitte beachten: Es ist untersagt Themen die schon anderswo ihren Platz haben (zB.Reifen / ESP usw.) auszuweiten. Diese bitte in den dazu bereits bekannten Themen fortführen.
Benutzeravatar
Spirit1583
Beiträge: 15
Registriert: 15. Jun 2017, 17:46
Postleitzahl: 56338
Land: Deutschland
Echtname: Christian
Sonstiges: Mustang GT 2017, Liquid Weiß, PP, Asch Klappenanlage
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Spirit1583 » 31. Jan 2018, 20:14

Da bin ich auch zu 100 Prozent der gleichen Meinung

Stefan59
Beiträge: 134
Registriert: 12. Jun 2016, 11:38
Postleitzahl: 50226
Wohnort: Frechen
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2015 GT Fastback Volcano-Orange
Sonstiges: 2015 US-Import, 50 years appearance package
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Stefan59 » 31. Jan 2018, 20:33

Ich bin nicht grundlegend dieser Meinung. Kommt immer auf die Persönlichkeit an. (Wenn es einem alten Mann wie mir passiert, sind die Reifen schuld, sonst der Mann :supergrins: ). Ich kenne einige sehr junge Leute, denen ich meinen Wagen überlassen würde, weil bei denen auch sonst im Leben eher die Vernunft regiert.
Viele Grüße
Stefan :S550_COO:

Benutzeravatar
Matok
Beiträge: 327
Registriert: 24. Nov 2017, 00:04
Postleitzahl: 71XXX
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Matok » 31. Jan 2018, 21:01

Vernunft ist das Stichwort. Unvernunft sollte nicht von der Versicherung abgedeckt werden, dann würde der Blödsinn schnell aufhören.
Cowboy since 15.12.2017 :S550_MAG: :love: DAISY
Ride the Legend!

"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

Benutzeravatar
fxlxx
Beiträge: 137
Registriert: 15. Jun 2015, 23:45
Postleitzahl: 74321
Land: Deutschland
Echtname: Felix
Mustang: 2017 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: 2004 Mitsubishi Lancer Kombi
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon fxlxx » 31. Jan 2018, 21:10

Ist leider immer schwer nachvollziehbar. Aber jeder hat mal ein Blackout, nur dem 19-Jährigen nachzuweisen, dass er immer so fährt ist nicht so leicht.

Im Bericht steht aber etwas von Untersteuern - wie geht das denn?! :Dauerlache:
Bild

Benutzeravatar
HerrWernersen
Beiträge: 437
Registriert: 14. Mai 2016, 20:47
Postleitzahl: 31789
Wohnort: Hameln
Land: Deutschland
Sonstiges: Ab 01.12.16:
GT FB AT PPII Liquid Schwattes Dach ;)
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon HerrWernersen » 31. Jan 2018, 23:18

So ein frontgetriebener Bolide zieht schon mal über die Vorderräder...
„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd." Kaiser Wilhelm der II und ich

Benutzeravatar
HerrWernersen
Beiträge: 437
Registriert: 14. Mai 2016, 20:47
Postleitzahl: 31789
Wohnort: Hameln
Land: Deutschland
Sonstiges: Ab 01.12.16:
GT FB AT PPII Liquid Schwattes Dach ;)
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon HerrWernersen » 31. Jan 2018, 23:21

...nee Moment, da steht Übersteuern. War doch richtig!
„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd." Kaiser Wilhelm der II und ich

Benutzeravatar
Oberberger
Beiträge: 936
Registriert: 11. Feb 2017, 14:22
Postleitzahl: 51597
Wohnort: Morsbach
Land: Deutschland
Echtname: Kai
Mustang: 2017 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 180 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Oberberger » 1. Feb 2018, 05:42

Untersteuern ... Übersteuern ... egal, es war auf jeden Fall die falsche Richtung!

Gruß Kai
Bild

Benutzeravatar
Harry K.
Beiträge: 849
Registriert: 2. Mai 2016, 09:34
Postleitzahl: 71229
Wohnort: Leonberg
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Mustang: 2017 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Mustang GT Fastback Ruby Rot
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Harry K. » 1. Feb 2018, 07:02

JN75 hat geschrieben:Ich weis dass ich mich unbeliebt mache, aber meiner Ansicht nach haben die meisten Jungen Leute in solch einem Alter noch nichts in so einem Wagen zu suchen.
...

Auf dem Beifahrersitz dürfen die jungen Leute gerne Platz nehmen. :D
Gruß Harald

Benutzeravatar
SpongeBob
Beiträge: 165
Registriert: 12. Apr 2017, 09:20
Postleitzahl: 66xxx
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: Vor 2015 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon SpongeBob » 1. Feb 2018, 07:33

oder mit gewissen Vorgaben ans Lenkrad ;)

fd18e53f184eb6409936b3975f29d22d--funny-things-funny-stuff.jpg
fd18e53f184eb6409936b3975f29d22d--funny-things-funny-stuff.jpg (102.17 KiB) 1404 mal betrachtet
Viele Grüße, Stefan

Bild

Benutzeravatar
HerrWernersen
Beiträge: 437
Registriert: 14. Mai 2016, 20:47
Postleitzahl: 31789
Wohnort: Hameln
Land: Deutschland
Sonstiges: Ab 01.12.16:
GT FB AT PPII Liquid Schwattes Dach ;)
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon HerrWernersen » 1. Feb 2018, 09:28

In meiner "wilden" Zeit hätte ich das so gedeutet, dass ich unbedingt über 6500 U/Min und 120 m/ph bleiben soll!!
„Das Auto ist eine vorübergehende Erscheinung. Ich glaube an das Pferd." Kaiser Wilhelm der II und ich

Benutzeravatar
WupperSen
Beiträge: 326
Registriert: 24. Okt 2015, 15:41
Postleitzahl: 42349
Wohnort: Wuppertal
Land: Deutschland
Echtname: Branko
Mustang: 2016 GT Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: Fahrzeug: Mustang GT 5.0 Convertible
Farbe: Iridium Schwarz Mica
Ausstattung: PP, Automatik
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon WupperSen » 1. Feb 2018, 10:20

Hallo

Als ich mich 2015 erstmalig für den Mustang interessierte und einen "Mustang-Store" in Wuppertal aufsuchte, galt immer noch die Regel, dass die Probefahrt 250 Euronen kostete und immer mit einem Ford-Mitarbeiter als Beifahrer.

Grund dafür war genau das Problem, dass besonders jüngere Fahrer gerne mal eine Spritztour mit so einem Hobel machen wollten. Die Verkäuferin selbst erzählte von ihrem eigenen Erlebnis, wo sie auf der Tankstelle nach dem Tanken losfahren wollte, und weil ungeübt zuviel Gas gab, so dass sie unfreiwillig einen U-turn hinlegte. Auch von anderen harrsträubenden Erlebnissen mit Probefahrt-Aspiranten konnte man berichten.

Zum ersten Probefahrt-Termin hat es dann geregnet, weshalb ich auf die Probefahrt verzichtete. Vielleicht hat man mir das "hoch angerechnet" und es war der Grund, warum beim zweiter Termin keiner mehr nach einem Entgeld oder einem Ford-Mitarbeiter als Beifahrer fragte. Ich vermute aber, dass man mir leider einfach mein Alter angesehen hat und eine "gewisse Vernunft" voraussetzte, so dass man mich und meine Frau einfach fahren ließ.

Branko

Benutzeravatar
jw61
Beiträge: 551
Registriert: 26. Sep 2016, 16:59
Postleitzahl: 248
Land: Deutschland
Sonstiges: Mein Wunschpony: GT Convertible, Race-Red, 10G-Automatik
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon jw61 » 1. Feb 2018, 13:51

Konnte man nicht über den Schlüssel eine km-Begrenzung programmieren?
Bietet sich doch an für Probefahrten o.ä.
Beste Grüße

Jürgen

Das Leben ist ein Ponyhof, denn ein Leben ohne :S550_RAC_C: ist zwar möglich, aber sinnlos! :shrug:

Benutzeravatar
Shelby
Beiträge: 252
Registriert: 18. Mär 2016, 09:57
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Echtname: Manfred
Mustang: Vor 2015
Sonstiges: Shelby GT500 S197
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Shelby » 1. Feb 2018, 20:40

jw61 hat geschrieben:Konnte man nicht über den Schlüssel eine km-Begrenzung programmieren?
Bietet sich doch an für Probefahrten o.ä.

Ich jedenfalls würde ein für die Probefahrt kastriertes Auto nicht kaufen. :doh: Und ich denke, dass ich da nicht allein wäre.

Benutzeravatar
Miner
Beiträge: 106
Registriert: 22. Mär 2017, 09:13
Postleitzahl: 41472
Wohnort: Neuss
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Sonstiges: Mustang GT Convertible, Magnetic
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Miner » 5. Feb 2018, 10:55

zwar 'n Camaro, aber Fahrer auch 19 Jahre. Ist bei mir um die Ecke - 6-spurige AB, schnurgerade an der Stelle, Tempo unbegrenzt
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kaa ... -1.7365398
Mustang Convertible, Magnetic, :S550_MAG_C:
bei Übergabe mit Klappen-AGA, Distanzscheiben 46mm, 30/30 Federn, Windschott - alles Asch
bestellt 28.10.2016,
gebaut 14.1.2017,
Baltimore (Parsifal) 6.3.
Bremerhaven 17.3.
Händler: 24.4.
Übergabe: 28.4.

Benutzeravatar
SpongeBob
Beiträge: 165
Registriert: 12. Apr 2017, 09:20
Postleitzahl: 66xxx
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: Vor 2015 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon SpongeBob » 5. Feb 2018, 11:34

echt schlimm. Mein ältester Sohn ist auch 19.

was auch immer hier die Ursache war

    technischer Defekt?
    die Sommerreifen?
    zu schnell?
    kurz auf Handy geschaut?
    ... ?
meiner Meinung nach hat man mit 19 noch nicht genug Fahrpraxis um eine Karre mit so viel Leistung zu fahren. Ich bin damals in dem Alter nen Kadett C mit 55PS gefahren - und das war auch gut so! Mit ner >200PS Karre hätte es mich sicherlich auch mal zerlegt in meiner "Sturm und Drang Zeit", also bis ca. 25.
Viele Grüße, Stefan

Bild

hady
Beiträge: 134
Registriert: 21. Okt 2017, 23:12
Postleitzahl: 31020
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: MT / PP2
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon hady » 5. Feb 2018, 14:48

SpongeBob hat geschrieben:echt schlimm. Mein ältester Sohn ist auch 19.

was auch immer hier die Ursache war

    technischer Defekt?
    die Sommerreifen?
    zu schnell?
    kurz auf Handy geschaut?
    ... ?
meiner Meinung nach hat man mit 19 noch nicht genug Fahrpraxis um eine Karre mit so viel Leistung zu fahren. Ich bin damals in dem Alter nen Kadett C mit 55PS gefahren - und das war auch gut so! Mit ner >200PS Karre hätte es mich sicherlich auch mal zerlegt in meiner "Sturm und Drang Zeit", also bis ca. 25.


Sommerreifen Nachts mit Gummi auf der Bahn Oh Oh.
Ich fahr jetzt auch nur mit denen ,aber nur bei ordentlichen Bedingungen und ganzzzz sachte. Hab noch Zugriff auf ein anderes Auto.
Bei H. Hentzschel habe ich schon einen Vortermin für PDC vorn --- wenn man mit Sommerreifen auf die Autobahn kann, geht es da hin.
Und nun muss ich mal eine Lanze für die jungen Fahrer brechen . Einige haben mit 19 schon 2 Jahre den Führerschein ,mein Junior hat da schon vorher beim ADAC Slalom und Rallyerfahrung gesammelt. Was spricht dagegen hochmotorisierte Fahrzeuge zu fahren.
Schaut euch mal das Alter von einigen F1 Fahrern an.
Es muss nur im Kopf stimmen das man sich der Verantwortung bewusst ist. Da sind einige Bilder hier im Trade ganz hilfreich und aufrüttelnd.

Gruß Hady

Benutzeravatar
SpongeBob
Beiträge: 165
Registriert: 12. Apr 2017, 09:20
Postleitzahl: 66xxx
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: Vor 2015 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon SpongeBob » 5. Feb 2018, 15:38

hady hat geschrieben:Einige haben mit 19 schon 2 Jahre den Führerschein ,mein Junior hat da schon vorher beim ADAC Slalom und Rallyerfahrung gesammelt. Was spricht dagegen hochmotorisierte Fahrzeuge zu fahren.
Schaut euch mal das Alter von einigen F1 Fahrern an.

Was spricht dagegen? - Die anderen Verkehrsteilnehmer. Beim ADAC Slalom und bei der Rallye ist er von Profis umgeben die sehr gut auf sich und andere aufpassen können.
Kein Zweifel dass Dein Junior mit Rennsport-Erfahrung auch ein hochmotorisiertes Fahrzeug voll und ganz beherrscht. Aber er hat erst 2 Jahre Erfahrung im Straßenverkehr und noch nicht alle Arten von Fahrfehlern der anderen erlebt. Insofern kann er nicht alles ins Kalkül ziehen bevor er seine hohe Motorleistung abruft. Das kann zu einer Fehlentscheidung führen - die umso schlimmere Folgen hat je schneller sein Auto ist.

Ein Beispiel: Durch die ganzen Handyglotzer kann man ja heutzutage noch nicht einmal davon ausgehen dass die Autos auf der Autobahn in ihrer Fahrspur bleiben... Nicht selten kommen diese Fahrer/-innen bis zu 1m über die Mittellinie, und das obwohl weit und breit kein Grund für Spurwechsel/Überholvorgang in Sicht ist.

Zwei meiner drei Jungs haben auch mit 17 ihren Führerschein gemacht - beim begleiteten Fahren ging es dabei zu 75% um das Einschätzen des Verhaltens der anderen Verkehrsteilnehmer...
Beide fahren sehr gut, dennoch ist der Mustang tabu. Es gibt deswegen auch kein Gemecker - weil sie wissen wie der Mustang abgeht und wie das in Relation zu ihrer Fahrerfahrung steht.
Viele Grüße, Stefan

Bild

Benutzeravatar
bergsteiger
Beiträge: 568
Registriert: 21. Okt 2017, 12:36
Postleitzahl: 58099
Wohnort: Hagen
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Mustang: 2016 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon bergsteiger » 5. Feb 2018, 17:18

@hady
Und nun muss ich mal eine Lanze für die jungen Fahrer brechen . Einige haben mit 19 schon 2 Jahre den Führerschein ,mein Junior hat da schon vorher beim ADAC Slalom und Rallyerfahrung gesammelt. Was spricht dagegen hochmotorisierte Fahrzeuge zu fahren.


Hady, es geht hier nicht um die Ausnahme (hier im Fall vielleicht um Deinen Junior), sondern um die Regel. Und die Regel ist laut Statistik der BaST (Die Bundesanstalt für Straßenwesen), daß 17- bis 24-Jährige nur wenige Prozent der Bevölkerung ausmachen, verursachen aber ein Viertel aller Unfälle mit Verletzten.
Klingt für mich logisch. Bei den jungen Menschen fehlt die ER-Fahrung! Es fehlt die Summe von positiven - und negativen Erlebnissen. Und die "gewisse" Routine, die der "alte Hase" mit 100.000 Km, 1.000.000 Km oder noch mehr Kilometern auf dem Buckel hat.
Ich wiederhole: "Es geht um die Regel und nicht um die eine- oder andere Ausnahme." Und darum "breche ich keine Lanze"für die Jugendlichen. Bringe aber relativ viel Verständnis für die Art und Weise ihres Fahrens auf.

Einen lieben Gruß vom Harald aus Hagen :Winkhappy:
( You can´ t always get what you want....) but maybe a few things that make you happy!
:S550_SHA: :S550_TRI_C: :S550_RUB: :S550_DIB_C: :S550_COO_C: :S550_RAC: :S550_MAG_C: :S550_TRI:

Benutzeravatar
Android93
Beiträge: 453
Registriert: 19. Sep 2015, 13:20
Postleitzahl: 61348
Wohnort: Taunidien
Land: Deutschland
Echtname: C.
Mustang: 2016 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Schalter mit PP, dazu noch S-Max (2012) und Renault Megane CC (2004)
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon Android93 » 5. Feb 2018, 17:42

Mal andersrum: Hoffentlich geht es dem Fahrer bald wieder gut und er hat etwas fürs Leben gelernt.

Ja, manches war früher einfacher, aber möchte ich deshalb meinen R4 mit 34PS und Trommelbremsen wiederhaben? Eher nicht, auch nicht für meine drei Söhne. Die dürfen Megane CC fahren.
Gruss,

der Androide


Wann, wenn nicht jetzt?


Bestellt 04.08.15 | gebaut 16.11. | Baltimore Hafen 24.11. | Columbia Highway 15.12. | BHV 01.01. | Händler 26.01.2016 | Übergabe 16.02.2016

hady
Beiträge: 134
Registriert: 21. Okt 2017, 23:12
Postleitzahl: 31020
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: MT / PP2
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Sammelthema: Unfälle / Berichte aus dem Netz / Medien

Beitragvon hady » 5. Feb 2018, 23:42

bergsteiger hat geschrieben:@hady
Und nun muss ich mal eine Lanze für die jungen Fahrer brechen . Einige haben mit 19 schon 2 Jahre den Führerschein ,mein Junior hat da schon vorher beim ADAC Slalom und Rallyerfahrung gesammelt. Was spricht dagegen hochmotorisierte Fahrzeuge zu fahren.


Hady, es geht hier nicht um die Ausnahme (hier im Fall vielleicht um Deinen Junior), sondern um die Regel. Und die Regel ist laut Statistik der BaST (Die Bundesanstalt für Straßenwesen), daß 17- bis 24-Jährige nur wenige Prozent der Bevölkerung ausmachen, verursachen aber ein Viertel aller Unfälle mit Verletzten.
Klingt für mich logisch. Bei den jungen Menschen fehlt die ER-Fahrung! Es fehlt die Summe von positiven - und negativen Erlebnissen. Und die "gewisse" Routine, die der "alte Hase" mit 100.000 Km, 1.000.000 Km oder noch mehr Kilometern auf dem Buckel hat.
Ich wiederhole: "Es geht um die Regel und nicht um die eine- oder andere Ausnahme." Und darum "breche ich keine Lanze"für die Jugendlichen. Bringe aber relativ viel Verständnis für die Art und Weise ihres Fahrens auf.

Einen lieben Gruß vom Harald aus Hagen :Winkhappy:


schon OK deine Auffassung.
Bei 1 Mill km kommen wir aber schon fass in der anderen Zielgruppe an, vor der ich ehr doch etwas mehr Angst habe.
Auch hier kann man nicht alle über einen Kamm scheren.
Gerade bei uns auf dem Land siehst du Leute die fast schon zusammenbrechen, sich mit Krücken ins Auto schleppen ,losbrausen und bis zum nächsten Ort nicht mitbekommen das die Tempo 30 Zone am Ortsausgangsschild aufgehoben war.

Gruß Hady


Zurück zu „Unfallberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast