noch einer weniger

Hier kommen alle Unfallberichte rein: Eigene oder Berichte aus den Medien.
Bitte beachten: Es ist untersagt Themen die schon anderswo ihren Platz haben (zB.Reifen / ESP usw.) auszuweiten. Diese bitte in den dazu bereits bekannten Themen fortführen.
Benutzeravatar
Alex253
Beiträge: 1511
Registriert: 20. Aug 2015, 17:44
Postleitzahl: 31241
Wohnort: Ilsede
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2016 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: BMW Z3
Fastback GT in magnetic
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon Alex253 » 2. Mai 2017, 18:42

Das mit der AT würde mich auch interessieren. Weil bei MT kann man ja noch schnellstmöglich die Kupplung treten und somit die Last wegnehmen, meist reicht das aus um ihn wieder auf Spur zu bringen. Aber die Pirellis haben sicher auch eine Rolle gespielt, da ich auch den direkten Vergleich habe und mit meinem neuen Felgen und Reifen . Ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Auch von mir Beileid und gut das dir nichts passiert ist.
Bestellt 20.08.15 ->Abgeholt 05.02.16 -> Fastback GT in magnetic mit silbernen Streifen
Hier geht es zu meinem Pony http://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=1237

Draco
Beiträge: 56
Registriert: 15. Sep 2015, 08:46
Postleitzahl: 64546
Land: Deutschland
Echtname: Klaus
Sonstiges: Mustang GT Convertible in indic blau. Bestellt 22.August 2015, Geliefert am 1.4.2016 (kein Scherz),
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: noch einer weniger

Beitragvon Draco » 2. Mai 2017, 22:28

Ist ein Schaltgetriebe...
Ich habe nur den Fuss vom Gas genommen und als eine Einschlag unvermeidlich war, bin ich voll auf die Bremse.


Bisher keine Neuigkeiten vom Gutachter, der war noch nicht da.

Benutzeravatar
jw61
Beiträge: 551
Registriert: 26. Sep 2016, 16:59
Postleitzahl: 248
Land: Deutschland
Sonstiges: Mein Wunschpony: GT Convertible, Race-Red, 10G-Automatik
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon jw61 » 2. Mai 2017, 23:02

Laufleistung Auto/Reifen?
Beste Grüße

Jürgen

Das Leben ist ein Ponyhof, denn ein Leben ohne :S550_RAC_C: ist zwar möglich, aber sinnlos! :shrug:

Soleil
Beiträge: 78
Registriert: 3. Apr 2017, 08:17
Postleitzahl: 65XXX
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon Soleil » 3. Mai 2017, 17:18

Hallo Klaus,

Hast du keine VK?
viele Grüße

Soleil

Benutzeravatar
jw61
Beiträge: 551
Registriert: 26. Sep 2016, 16:59
Postleitzahl: 248
Land: Deutschland
Sonstiges: Mein Wunschpony: GT Convertible, Race-Red, 10G-Automatik
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon jw61 » 3. Mai 2017, 17:43

VK wird er wohl haben, sonst bräuchte es keines Gutachters
Beste Grüße

Jürgen

Das Leben ist ein Ponyhof, denn ein Leben ohne :S550_RAC_C: ist zwar möglich, aber sinnlos! :shrug:

Draco
Beiträge: 56
Registriert: 15. Sep 2015, 08:46
Postleitzahl: 64546
Land: Deutschland
Echtname: Klaus
Sonstiges: Mustang GT Convertible in indic blau. Bestellt 22.August 2015, Geliefert am 1.4.2016 (kein Scherz),
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: noch einer weniger

Beitragvon Draco » 4. Mai 2017, 18:12

12000 km, 13 Monate alt.
Orginalreifen

Gutachter kam heute und wird wohl einen Totalschaden draus machen. Mal sehen, ab wann ich offizielles Statement von der Versicherung bekomme. 1000 Eu SB sind verschmerzbar. Wo ich das Auto jetzt sehe, kann man deutlich mehr Schäden erkennen. Der ganze Vorbau passt nicht mehr unter die relativ intakte Haube.

Danke für die Anteilnahme.

Benutzeravatar
wdakar
Moderator
Beiträge: 3276
Registriert: 24. Mär 2015, 09:37
Postleitzahl: 53572
Wohnort: 53572 Unkel
Land: Deutschland
Echtname: Wilfried
Mustang: 2015 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang GT, Race Red (seit 27.08.15), Seat Leon St FR, Harley Road King Classic, Moto Guzzi V7 Racer
Hat sich bedankt: 258 Mal
Danksagung erhalten: 995 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon wdakar » 5. Mai 2017, 09:26

Draco hat geschrieben:12000 km, 13 Monate alt.
Orginalreifen

Gutachter kam heute und wird wohl einen Totalschaden draus machen. Mal sehen, ab wann ich offizielles Statement von der Versicherung bekomme. 1000 Eu SB sind verschmerzbar. Wo ich das Auto jetzt sehe, kann man deutlich mehr Schäden erkennen. Der ganze Vorbau passt nicht mehr unter die relativ intakte Haube.

Danke für die Anteilnahme.


Vor allem gut, dass Euch nichts passiert ist, Schade um den Mustang, aber passiert ist nun mal passiert....

Für den Mustang wird es Ersatz geben, was auch immer das werden wird....
L.G.
Wilfried :S550_RAC:

Bild

Mustang for Ever, denn das Leben ist zu kurz, um keinen Spaß zu haben!!!

Mein Projektthread

Bild

skraehmer
Beiträge: 838
Registriert: 6. Jul 2016, 14:37
Postleitzahl: 07407
Wohnort: Rudolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: Focus cng, A8, S8+
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon skraehmer » 5. Mai 2017, 13:49

wdakar hat geschrieben:
Draco hat geschrieben:12000 km, 13 Monate alt.
Orginalreifen

Gutachter kam heute und wird wohl einen Totalschaden draus machen. Mal sehen, ab wann ich offizielles Statement von der Versicherung bekomme. 1000 Eu SB sind verschmerzbar. Wo ich das Auto jetzt sehe, kann man deutlich mehr Schäden erkennen. Der ganze Vorbau passt nicht mehr unter die relativ intakte Haube.

Danke für die Anteilnahme.


Vor allem gut, dass Euch nichts passiert ist, Schade um den Mustang, aber passiert ist nun mal passiert....

Für den Mustang wird es Ersatz geben, was auch immer das werden wird....


Ja, keine (bleibenden) Verletzungen ist das Wichtigste, wobei nach so einer Erfahrung auch ein gewisses Trauma bleibt und ich mich damit vielleicht nicht wieder in einen Mustang (mit PZero) setzen würde?
@Draco, gibt es da schon genauere Untersuchungen zu den Ursachen oder heißt es einfach "unangemessene Geschwindigkeit" :ugly3:
(was ist unangemessen? Mein Auto wurde auch schon im Stand angefahren! :Spinner: )

Draco
Beiträge: 56
Registriert: 15. Sep 2015, 08:46
Postleitzahl: 64546
Land: Deutschland
Echtname: Klaus
Sonstiges: Mustang GT Convertible in indic blau. Bestellt 22.August 2015, Geliefert am 1.4.2016 (kein Scherz),
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: noch einer weniger

Beitragvon Draco » 9. Mai 2017, 23:49

Es wird keine weitere Untersuchung geben. An dem Tag ist die Polizei von einem Unfall zum nächsten gefahren..

Benutzeravatar
Klammer
Beiträge: 883
Registriert: 7. Jun 2016, 06:41
Postleitzahl: 46045
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon Klammer » 10. Mai 2017, 06:39

Auch wenn ich nerve ...
Wenn die Holzreifenausführung auf dem Fahrzeug ist, vom Freundlichen eine Produktbeanstandung an Ford schreiben lassen.
Evtl. auch zusätzlich selbst an die Ford - Hotline wenden (bzw. besser eine Mail schreiben)

Noch besser, wenn jemand aus der Nähe die gute Ausführung der Pirellis hat, so dass man in der Werkstatt dokumentieren kann, dass es einen Unterschied gibt.

Vielleicht hat der Ford - Händler auch einen Altreifen, so dass man einen von deinen Reifen am Fahrzeug tauschen kann, um diesen dann an Pirelli senden zu können.

Nicht vergessen ... auch wenn die VK jetzt reguliert, wird die Höherstufung über die Jahre nicht günstig ausfallen ...

Draco
Beiträge: 56
Registriert: 15. Sep 2015, 08:46
Postleitzahl: 64546
Land: Deutschland
Echtname: Klaus
Sonstiges: Mustang GT Convertible in indic blau. Bestellt 22.August 2015, Geliefert am 1.4.2016 (kein Scherz),
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: noch einer weniger

Beitragvon Draco » 12. Mai 2017, 14:44

So, Gutachten kam und es ist doch kein Totalschaden. 18kEuro. Also wird die Kiste doch repariert. Weiss nicht, was ich davon halten soll. Reparierter Sportwagen. Bin am überlegen, aus eigener Tasche nach der Reparatur nen Gutachter zu beauftragen, um sicherzustellen, dass es ordentlich gemacht wurde und das Fahrzeug sicher ist. Vom Wertverlust (wer kauft schon nen Sportwagen mit Vorschaden?) nicht zu reden. Das Ding kriege ich nie wieder los.

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 2033
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71034
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Fastback Race Red, Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon Cayuse » 12. Mai 2017, 14:54

Draco hat geschrieben:So, Gutachten kam und es ist doch kein Totalschaden. 18kEuro. Also wird die Kiste doch repariert. Weiss nicht, was ich davon halten soll. Reparierter Sportwagen. Bin am überlegen, aus eigener Tasche nach der Reparatur nen Gutachter zu beauftragen, um sicherzustellen, dass es ordentlich gemacht wurde und das Fahrzeug sicher ist. Vom Wertverlust (wer kauft schon nen Sportwagen mit Vorschaden?) nicht zu reden. Das Ding kriege ich nie wieder los.

Lass reparieren, klage Wertminderung ein und fahre ihn bis er auseinander fällt. Wo ist das Problem ;)

Und wieso Sportwagen?
Bild

Ordered: 14 Dec '16
In Production: 23 Feb '17
In Transit: 7 Mar '17
Discharged: 4 Apr '17
Delivered @ Dealership: 22 Apr '17
Delivered: 19 Jun '17

laminator
Beiträge: 1945
Registriert: 20. Jan 2016, 20:55
Postleitzahl: 000000
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon laminator » 12. Mai 2017, 15:20

Der Wagen wird doch sicher in einer Fachwerkstatt repariert. Von daher würde ich mir erst mal keine Sorgen machen. Ich hatte 2003 das Pech, mit meinem damals neuwertigen 5er BMW auf der AB durch Glatteis direkt in die nächste Leitplanke befördert zu werden. War da auch knapp vor nem wirtschaftlichem Totalschaden. Hab die Sache reparieren lassen, bin den Wagen danach noch einige Jahre sorglos gefahren, um ihn dann in Zahlung zu geben. Unfallschaden hat der Verkäufer zur Kenntnis genommen, mehr aber auch nicht ...... weil der Wagen ins Ausland transferiert wurde. Dürfte hier dann ähnlich laufen, so lange du ihn lang genug hälst. Lolek und Bolek freuen sich sicher schon. Die haben da schon ganz andere Dinge in den Fingern gehabt. :Devil:

By the way: den Wagen auf so ner Restbörse verkaufen und die Versicherungssumme kassieren wäre rechnerisch keine Option??

Mankind
Beiträge: 125
Registriert: 6. Jan 2017, 14:20
Postleitzahl: 6300
Land: Schweiz
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: 17er EB Conv. MT PP 2 blacked out bestellt: 17.03.17, gebaut: 22.05.17, zugelassen: 17.10.17
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon Mankind » 12. Mai 2017, 15:36

Cayuse hat geschrieben:
Draco hat geschrieben:So, Gutachten kam und es ist doch kein Totalschaden. 18kEuro. Also wird die Kiste doch repariert. Weiss nicht, was ich davon halten soll. Reparierter Sportwagen. Bin am überlegen, aus eigener Tasche nach der Reparatur nen Gutachter zu beauftragen, um sicherzustellen, dass es ordentlich gemacht wurde und das Fahrzeug sicher ist. Vom Wertverlust (wer kauft schon nen Sportwagen mit Vorschaden?) nicht zu reden. Das Ding kriege ich nie wieder los.

Lass reparieren, klage Wertminderung ein und fahre ihn bis er auseinander fällt. Wo ist das Problem ;)

Und wieso Sportwagen?


Meines Wissen zahlt die Vollkasko keinen Minderwert, nur die Haftpflicht des Schuldigen. Evtl. bei :Ford: einklagen? :Hä:
"Sie können einen Ford [Mustang] in jeder Farbe haben, Hauptsache er ist schwarz." Henry Ford :S550_SHA_C:

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 2033
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71034
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Fastback Race Red, Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 389 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon Cayuse » 12. Mai 2017, 16:38

Mankind hat geschrieben:
Cayuse hat geschrieben:
Draco hat geschrieben:So, Gutachten kam und es ist doch kein Totalschaden. 18kEuro. Also wird die Kiste doch repariert. Weiss nicht, was ich davon halten soll. Reparierter Sportwagen. Bin am überlegen, aus eigener Tasche nach der Reparatur nen Gutachter zu beauftragen, um sicherzustellen, dass es ordentlich gemacht wurde und das Fahrzeug sicher ist. Vom Wertverlust (wer kauft schon nen Sportwagen mit Vorschaden?) nicht zu reden. Das Ding kriege ich nie wieder los.

Lass reparieren, klage Wertminderung ein und fahre ihn bis er auseinander fällt. Wo ist das Problem ;)

Und wieso Sportwagen?


Meines Wissen zahlt die Vollkasko keinen Minderwert, nur die Haftpflicht des Schuldigen. Evtl. bei :Ford: einklagen? :Hä:

Jep, mein Fehler....war ja selbstverschuldet :(
Bild

Ordered: 14 Dec '16
In Production: 23 Feb '17
In Transit: 7 Mar '17
Discharged: 4 Apr '17
Delivered @ Dealership: 22 Apr '17
Delivered: 19 Jun '17

Benutzeravatar
Pony
Beiträge: 638
Registriert: 25. Mai 2015, 18:53
Postleitzahl: 33604
Wohnort: Bielefeld
Land: Deutschland
Echtname: Basti
Sonstiges: GT Fastback
All in Black
BBK Exhaust
Stripes
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: noch einer weniger

Beitragvon Pony » 10. Sep 2017, 13:23

Würde mir da auch nicht zu viel Gedanken um den Verkauf machen.
Solltest du den Wagen noch länger fahren und im Angebot seriös reinschreiben, dass er einen vorschaden hatte und alles von ford dokumentiert ist wird man das Auto auch wenn für weitaus weniger, aber trotzdem gut los.
So meine Erfahrungen.
Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb :usa:


Zurück zu „Unfallberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast