Kurz eingeschlagen :-(

Hier kommen alle Unfallberichte rein: Eigene oder Berichte aus den Medien.
Bitte beachten: Es ist untersagt Themen die schon anderswo ihren Platz haben (zB.Reifen / ESP usw.) auszuweiten. Diese bitte in den dazu bereits bekannten Themen fortführen.
RudiRabe
Beiträge: 465
Registriert: 9. Feb 2016, 18:50
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon RudiRabe » 21. Mai 2016, 08:56

Bei uns heisst es auch Sommerreifen ... wird diese Angabe in den USA tatsächlich so eng ausgelegt?

Benutzeravatar
mc lane
Beiträge: 744
Registriert: 12. Feb 2015, 17:50
Postleitzahl: 24229
Wohnort: Ostseeküste, kurz vor Dänemark
Land: Deutschland
Sonstiges: 05 Chrysler 300C 5,7 V8
14 Ford Ranger LTD 6AT
15 Welcome 718 EB
16 GT PP 6AT
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon mc lane » 21. Mai 2016, 09:37

naja, bei uns wird ja immer die Faustregel von O bis O genommen. während o bis o für das wärmere Halbjahr steht, ist "summer-only" wohl wirklich nur für July und August gedacht....
Bild...wenn Du Dein Auto anmachst, erwidert es Dir diesen Gefallen?

Benutzeravatar
Piet
Beiträge: 733
Registriert: 28. Aug 2015, 07:02
Postleitzahl: 494xx
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Automatik PP EU
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Piet » 21. Mai 2016, 10:34

RudiRabe hat geschrieben:Hat eigentlich jemand eine Idee, wie sich Reifengummi verhält, wenn es einen Nebel von bituminösen Unterbodenschutz abbekommt?


Hallo

Langsam wird es hier wirklich Lächerlich.

Also, falls Du es genau wissen willst, der Reifen unter dem Nebel nutzt sich ab, währen der Nebel drauf bleibt
und das Heck zum ausschwingen bringt. :Nieder:

Gruß
Piet
Bild

RudiRabe
Beiträge: 465
Registriert: 9. Feb 2016, 18:50
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon RudiRabe » 21. Mai 2016, 10:44

Warum so feindseelig? Ich dachte eher an chemische Reaktionen ... Lösungsmittel und so ... warum findest du das so abwegig ... Auf den Felgen und dem Auspuff ist ja auch genug UBS zu finden ...

Benutzeravatar
Mustang6
Händler
Beiträge: 1427
Registriert: 24. Apr 2015, 17:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Race-Rot
Sonstiges: Hentzschel-Kur auf 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Mustang6 » 21. Mai 2016, 10:55

Piet hat geschrieben:Langsam wird es hier wirklich Lächerlich.


Ich habe gerade Baumaßnahmen auf meinem Hof und ständig Dreck auf den Reifen. Und tatsächlich verspüre ich fast immer ein leichtes Untersteuern und mangelhaften Grip auf den ersten Metern. Das kann doch wohl nicht sein!

Ich spiele mit dem Gedanken Pirelli zu verklagen. Würde eine Sammelklage Sinn machen?

Donld1
Beiträge: 222
Registriert: 18. Sep 2015, 23:27
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Donld1 » 21. Mai 2016, 11:02

Warum möchtest Du Pirelli verklagen? Die können doch nichts dafür, das Ford diese Reifen für unsere Breitengrade verwendet.

Auf_wunsch_gelöscht7

Re: RE: Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Auf_wunsch_gelöscht7 » 21. Mai 2016, 11:36

Mustang6 hat geschrieben:
Piet hat geschrieben:Langsam wird es hier wirklich Lächerlich.


Ich habe gerade Baumaßnahmen auf meinem Hof und ständig Dreck auf den Reifen. Und tatsächlich verspüre ich fast immer ein leichtes Untersteuern und mangelhaften Grip auf den ersten Metern. Das kann doch wohl nicht sein!

Ich spiele mit dem Gedanken Pirelli zu verklagen. Würde eine Sammelklage Sinn machen?

Es gibt in D keine Sammelklagen.

Weiterhin ist DEIN Vertragspartner DEIN Ford Händler.



Besten Gruss aus LA
Martin

Benutzeravatar
Justus
Beiträge: 987
Registriert: 28. Mai 2015, 00:35
Wohnort: Kreis Heilbronn
Land: Deutschland
Echtname: Mirco
Sonstiges: '15 Mustang GT (US/PP/MT/Black)
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Justus » 21. Mai 2016, 11:37

Richtig, da gibt es nix zu verklagen.
Ford hat Pireli gewaehlt, die Liefern das nachgefragt fertig.

Die Reifenauswahl ist in diesem Fall von Ford vielleicjt nicht optimal, aber zum verklagen reicht das niemals.

Der individuelle Faktor "Fahrer" spielt bei den meisten Vorfaelllen sicher auch eine Rolle, weshalb eine neutrale Betrachtung des Reifens schwierig ist.

@mc lane

Die US Performance Package Reifen sind andere, als der EU Mustang drauf hat.
Bild

Benutzeravatar
Mustang6
Händler
Beiträge: 1427
Registriert: 24. Apr 2015, 17:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Race-Rot
Sonstiges: Hentzschel-Kur auf 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 442 Mal
Kontaktdaten:

Re: RE: Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Mustang6 » 21. Mai 2016, 11:58

quaderer hat geschrieben:
Mustang6 hat geschrieben:
Piet hat geschrieben:Langsam wird es hier wirklich Lächerlich.


Ich habe gerade Baumaßnahmen auf meinem Hof und ständig Dreck auf den Reifen. Und tatsächlich verspüre ich fast immer ein leichtes Untersteuern und mangelhaften Grip auf den ersten Metern. Das kann doch wohl nicht sein!

Ich spiele mit dem Gedanken Pirelli zu verklagen. Würde eine Sammelklage Sinn machen?

Es gibt in D keine Sammelklagen.

Weiterhin ist DEIN Vertragspartner DEIN Ford Händler.


Besten Gruss aus LA
Martin

Mein Ford-Händler??? OK. Dann verklage ich meinen Chef! :frech:
Ich dachte, man hatte meinen Sarkasmus herausgelesen. :shrug:

Benutzeravatar
mc lane
Beiträge: 744
Registriert: 12. Feb 2015, 17:50
Postleitzahl: 24229
Wohnort: Ostseeküste, kurz vor Dänemark
Land: Deutschland
Sonstiges: 05 Chrysler 300C 5,7 V8
14 Ford Ranger LTD 6AT
15 Welcome 718 EB
16 GT PP 6AT
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon mc lane » 21. Mai 2016, 11:58

wenn die Sachlage eindeutig wäre, dann würden wir hier alle nicht mehr im nebel herumstochern und diskutieren
offensichtlich ist hier einfach eine Gemengelage, die besonders unglücklich in ihrer Kombination in der für Nordeuropa überwiegend herrschenden klimatischen Bedingungen ist
a) wir haben ponnies, die richtig Leistung haben (selbst der ecoboost liegt über dem, was im jahr 2000 der v8 hergab...)
b) wir haben reifen, die optimiert sind für "summer-only" (USA und mexico) (zu deutsch: HOCHsommerreifen)
c) wir haben offenbar eine asr/esp Einheit, die in den stellungen wet/snow und normal offenbar für manche fälle auch restriktiver eingreifen könnte
was mich wundert: mit Sicherheit lesen die Herrschaften von Ford hier mit (Ford USA tut dies bei m 6 dot com ebenso wie chevy by camaro 5 und 6 dot com). Probleme dieser art kann man NICHT aussitzen. VW hat das versucht mit seinen Diesel Autos und hat das projekt erfolgreich vor die wand gefahren. Sobald wir hier die ersten ernsthaften personenschäden oder toten zu beklagen hätten, wäre es auch zu spät... proaktives handeln wäre hilfreich, auch und gerade wenn man unter dem aspekt Produkthaftung sorgen hat. denkbar wäre vieles, von einem einfachen anschreiben an alle Käufer mit hinweis, die summer-only-tires nur bei Temperaturen von über (was auch immer) zu nutzen, ansonsten eben Winterreifen, über softwareupdates für den wet/snow und normal-Modus (track kann ja ruhig weiterhin total-aus aller Helfer beinhalten) bis hin zu einem Rückruf und wechsel auf reifen, die nicht für die Rennstrecke oder Temperaturen über 25 grad Celsius optimiert sind (wir alle kaufen hier kein clubsportauto, sondern ein Auto für den täglichen gebrauch, wie AMG, M, S oder eben F-type etc...).
Bild...wenn Du Dein Auto anmachst, erwidert es Dir diesen Gefallen?

Auf_wunsch_gelöscht7

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Auf_wunsch_gelöscht7 » 21. Mai 2016, 12:03

BMW sitz seit geraumer Zeit ein eklatantes Nassbremsproblem kombiniert mit einen fast nicht kontrollierbarem Ausbrechen des Fahrzeuges einfach aus.
Bin selbst mit dem X4 davon betroffen. Die Karre ist m.E. lebensgefährlich wenn man unerfahren ist. Und? Es ist BMW SCHEISSEGAL!

Besten Gruss aus LA
Martin

Benutzeravatar
mc lane
Beiträge: 744
Registriert: 12. Feb 2015, 17:50
Postleitzahl: 24229
Wohnort: Ostseeküste, kurz vor Dänemark
Land: Deutschland
Sonstiges: 05 Chrysler 300C 5,7 V8
14 Ford Ranger LTD 6AT
15 Welcome 718 EB
16 GT PP 6AT
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon mc lane » 21. Mai 2016, 12:06

[quote="Justus"]Richtig, da gibt es nix zu verklagen.
Ford hat Pireli gewaehlt, die Liefern das nachgefragt fertig.

Die Reifenauswahl ist in diesem Fall von Ford vielleicjt nicht optimal, aber zum verklagen reicht das niemals.

Der individuelle Faktor "Fahrer" spielt bei den meisten Vorfaelllen sicher auch eine Rolle, weshalb eine neutrale Betrachtung des Reifens schwierig ist.

@mc lane

Die US Performance Package Reifen sind andere, als der EU Mustang drauf hat

danke für die info...
frage: wodurch unterscheiden sich die einzelnen pirellis des gleichen types. in den reifen online Shops gibt es die verschiedensten p-Zero...
und: hat schon jemand mal nachgesehen, ob vielleicht alle unfaller reifen aus der selben Charge drauf hatten (vielleicht einfach bei der Mixtur was in die hose gegangen). das würde erklären, warum einige hier die Erfahrung machen: kein Problem mit den p-Zero und andere unvermittelt auf die nase gehen...
Bild...wenn Du Dein Auto anmachst, erwidert es Dir diesen Gefallen?

Benutzeravatar
Justus
Beiträge: 987
Registriert: 28. Mai 2015, 00:35
Wohnort: Kreis Heilbronn
Land: Deutschland
Echtname: Mirco
Sonstiges: '15 Mustang GT (US/PP/MT/Black)
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Justus » 21. Mai 2016, 12:13

US PP: P951 Kennung
EU: V481 Kennung

das ist bisher Fakt
Bild

Benutzeravatar
CruiserT
Beiträge: 738
Registriert: 24. Feb 2015, 19:45
Wohnort: Raum Leipzig
Land: Deutschland
Sonstiges: Ford Mustang Fastback GT / AT / PP / Magnetic (Sommer)
Ford F-150 RAPTOR (Winter)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon CruiserT » 21. Mai 2016, 12:26

Justus hat geschrieben:
Der individuelle Faktor "Fahrer" spielt bei den meisten Vorfaelllen sicher auch eine Rolle, weshalb eine neutrale Betrachtung des Reifens schwierig ist.



Prinzipiell erst mal richtig. Aber als damals die Mercedes A Klasse umgekippt ist (Stichwort Elchtest) hat niemand auch nur ansatzweise auf den Fahrer gezeigt. Und es gab auch mal das Debakel mit dem Audi TT und dessen 'gefährlich schmalen Grenzbereich' (Wikipedia). Hat eine Weile gedauert aber ging dann in der Presse heftig zur Sache. Walter Röhrl hat damals zum TT gesagt: "Für normale Menschen zu gefährlich." ...

martins42
Beiträge: 2051
Registriert: 1. Nov 2015, 00:14
Postleitzahl: 37287
Wohnort: Wehretal
Land: Deutschland
Sonstiges: Mustang Ecoboost
Handschaltung
Magnetic Grau
PP
Gebaut Jan 2016
Auslief./Zulass. März 2016
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 335 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon martins42 » 21. Mai 2016, 13:06

Justus hat geschrieben:[...]
Die US Performance Package Reifen sind andere, als der EU Mustang drauf hat.


Scheint aber keinen Unterschied zu machen.
Siehe den Link in
viewtopic.php?f=8&t=1596&p=71073#p71073
"Frühling" in Nord-Michigan und schon geht der Tanz los.

Benutzeravatar
Tim
Crew Chief
Beiträge: 4231
Registriert: 22. Mär 2015, 18:36
Land: Deutschland
Mustang: 2015 GT Fastback
Hat sich bedankt: 602 Mal
Danksagung erhalten: 667 Mal

Re: Kurz eingeschlagen :-(

Beitragvon Tim » 21. Mai 2016, 13:43

Hinweis:
Aufgrund der Probleme in jüngster Vergangenheit haben wir uns entschlossen eine kleine Strukturanpassung vorzunehmen:
Es haben uns viele Klagen erreicht in letzter Zeit das immer wieder Themen ins Off Topic gedriftet sind bzw. in viele Themen plötzlich alles wieder mal um die Reifen dreht. Dies wurde dem Team vermehrt als nervig und sogar irritierend erfahren und auch als solches gemeldet.

Die Diskussion an sich über die Qualität / das Verhalten des Pirelli Reifens an sich ist in Ordnung. Jedoch ist es nicht der Übersicht dienend diese Diskussion an mehreren stellen zu führen. Die derzeitige Dynamik lässt jeglichen Unfallbericht oder Berichte zum Fahrverhalten auf die Reifen zurückkommen. Dies ist ungewollt und ab sofort untersagt. Infolgedessen wird dieses Thema jetzt gesperrt und geht es wie folgt weiter:

Folgende Maßnahmen treten in Kraft:
1. Es gibt ein neuer Bereich: Unfallberichte. Hier kommen ab sofort alle Unfallberichte rein und es ist untersagt diese in sonstige Foren zu diskutieren. Bitte unbedingt die Richtlinien dieses Forums lesen bevor man in den Sammelthemen mitschreibt.
2. Alles zum Thema Pirelli (Fahrverhalten, Qualität, Gripniveau, und so weiter..) kommt ab sofort im Thema "Sammelthema Pirelli P Zero Sommerreifen" im Bereich "Reifen und Felgen".
3. Wer das Fahrverhalten eines speziellen Reifens diskutieren möchtet kann dafür, sofern noch nicht vorhanden, im Bereich "Reifen und Felgen" ein eigenes Sammelthema öffnen.

Wir bitten euch diese Richtlinien zu beachten und zu respektieren. Ist dies nicht möglich gibt es unverzüglich eine Verwarnung.

In diesem Sinne.
:#9:


Zurück zu „Unfallberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast