Mein Leidensweg...

Magoo89
Beiträge: 38
Registriert: 29. Mai 2018, 15:03
Postleitzahl: 76694
Land: Deutschland
Echtname: Marco
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Mein Leidensweg...

Beitragvon Magoo89 » 8. Nov 2018, 17:26

Ich muss hier nun ein bisschen dampf ablassen.

Mein neuer Mustang GT PP4 sollte gestern beim Händler angeliefert werden.
Gestern kam dann ein Anruf vom Händler. Unser Auto wäre nicht am Bremerhafen auffindbar (ausgeladen wurde es am 17.10 das der Verkäufer auch mir noch einmal bestätigte). Ich bin nur dezent ausgerastet und habe dann weitere Wartezeit in Kauf genommen.

Heute mit dem Verkäufer zusammengesetzt und nach der einer problemlösung gesucht. Irgendeine Ford Zentrale war dabei mit am Telefon. Es stellte sich heraus dass auch die Zentrale keine ahnung hat wo mein Auto sein könnte wir aber gleichzeitig die info bekamen dass noch mehr Händler wegen des gleichen problems anriefen. Es handelt sich wohl aktuell um 3 Fahrzeuge.

Ich bin fassungslos und sehr enttäuscht dass so etwas passieren kann.

Vorhin kam dann auch noch direkt ein Anruf von der Zentrale dass sich mein Händler und ein anderer Händler aus Hamburg zusammen mit Ford mitarbeitern sich auf den weg nach Bremerhafen machen und die sache aufklären wollen.

Weiß echt nichtmehr was ich dazu noch sagen soll :corn: .

villeicht kann jemand was mit meiner VIN anfangen: 1FA6P8CF3K5121458

Funfact:

Habe noch einwenig wegen Motorproblemen mit den netten mitarbeitern geplaudert. Und da wusste man ganz genau von diesem Rattern (Rattling). und dieses Problem ist seit dem 27.9 wohl behoben worden (autos die dannach produziert wurden). Der mitarbeiter sagte was von einer art Facelift vom Coyote 3 motor.


Villeicht finde ich hier auch einen Leidensgenossen der das gleiche problem hat.

Benutzeravatar
Wildsau99
Beiträge: 93
Registriert: 16. Sep 2018, 18:02
Postleitzahl: 71665
Wohnort: Vaihingen
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2019 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Status Mustang: bestellt
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Wildsau99 » 8. Nov 2018, 17:44

Hallo Marco,

das ist vermutlich die Höchststrafe, nicht zu wissen, wo dein Auto ist. Das wünscht man echt Niemandem. Tut mir echt Leid.

Ich bin in der Logistikbranche tätig, es kommt leider vor, dass ab und zu Sendungen außer Kontrolle geraten. Allerdings bei Autos recht ungewöhnlich.

Wenn man allerdings die großen Parkflächen in Bremerhaven sieht, könnte ich mir vorstellen, dass dein Wagen nur falsch steht. Die Kontrollen an den Schnittstellen werden immer besser. Ich hoffe, er taucht unversehrt und schnell auf. (Diebstahl würde ich erstmal nicht vermuten).

Ich drücke die Daumen.
Viele Grüße

Andreas

:S550_MAG_C: :Banane:

bestellt: 30.08.2018
gebaut: 07.11.2018
eingeschifft:
angelandet:
abgeholt:

atx
Beiträge: 197
Registriert: 12. Mai 2018, 09:54
Postleitzahl: 31707
Wohnort: Bad Eilsen
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon atx » 8. Nov 2018, 18:00

Oh man, wie ärgerlich... ich drücke auch die Daumen, dass das Auto schnell wieder aufgefunden wird!

Zu "Und da wusste man ganz genau von diesem Rattern (Rattling). und dieses Problem ist seit dem 27.9 wohl behoben worden (autos die dannach produziert wurden). Der mitarbeiter sagte was von einer art Facelift vom Coyote 3 motor." -> Das wäre jetzt allerdings mal sehr interessant. Vielleicht postest du das nochmal in den entsprechenden Thread, eventuell findet jemand mehr dazu raus?!

Panomatic
Beiträge: 808
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Panomatic » 8. Nov 2018, 18:53

Marco,

Du und Deine zwei Leidensgenossen haben richtige schwarze Wildpferde gekauft.
Die sind nach langer Seekrankheit ersteinmal ohne Sattel (Fahrer) ausgebüxt. Die erkunden nur ihr neues Revier!
Spätestens am kommenden Montag sind sie wieder da und scharren zufrieden mit den Hufen... :bussi:

Magoo89
Beiträge: 38
Registriert: 29. Mai 2018, 15:03
Postleitzahl: 76694
Land: Deutschland
Echtname: Marco
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Magoo89 » 8. Nov 2018, 19:42

Geil wenigstens hier kann ich wieder Schmunzeln.

Danke @Panomatic

B__C
Beiträge: 359
Registriert: 6. Jan 2018, 14:50
Postleitzahl: 63225
Wohnort: Langen
Land: Deutschland
Echtname: Beni
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon B__C » 9. Nov 2018, 07:19

Da drücke ich dir ganz fest die Daumen und das du vom Händler den Support bekommst.
Von Ford selbst wurde ich bisher mit jedem problem im stich gelassen. Zum glück gibt es gute Händler die das wieder auffangen was Ford vergeigt....
:pony: :S550_MAG: :pony:

DaAndal
Beiträge: 30
Registriert: 16. Aug 2017, 07:52
Wohnort: Niederbayern
Land: Deutschland
Echtname: André
Mustang: 2019 GT Fastback Liquid-Weiß
Sonstiges: MV Agusta Brutale 910S
Audi S5
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon DaAndal » 9. Nov 2018, 07:50

Habe noch einwenig wegen Motorproblemen mit den netten mitarbeitern geplaudert. Und da wusste man ganz genau von diesem Rattern (Rattling). und dieses Problem ist seit dem 27.9 wohl behoben worden (autos die dannach produziert wurden). Der mitarbeiter sagte was von einer art Facelift vom Coyote 3 motor.


Ja das wäre sehr interessant da meiner am 08.10. geboren wurde :)


Und natürlich noch viel Glück beim Eintreiben der Pony´ s :pony:

Benutzeravatar
cappy66
Beiträge: 44
Registriert: 26. Jan 2018, 08:26
Postleitzahl: 69483
Land: Deutschland
Echtname: Peter
Mustang: 2018 GT Convertible Kirsch-Rot
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon cappy66 » 9. Nov 2018, 09:09

Mir ging es ähnlich - allerdings zum Glück in abgeschwächter Form. Das Pony sollte beim Händler eintreffen und nachdem es 2 Tage nach dem Termin immer noch nicht da war, wurde auf Nachfrage festgestellt, das sich das Pferdchen verlaufen hatte - anstatt in den Odenwald wurde es nach Köln geliefert.....kann man ja schnell mal verwechseln!

Naja, mit 1,5 Wochen Verspätung kam der Stang dann beim Händler an und seit dem kriege ich das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht - das warten lohnt sich auf jeden Fall!!

Benutzeravatar
Gnatsum
Beiträge: 64
Registriert: 25. Mai 2018, 12:17
Postleitzahl: 08064
Wohnort: Zwickau
Land: Deutschland
Echtname: Jörn
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 10-Gang AT , PP1 , Performance-Domstrebe , Performance-Haubenlift , Roush-Seitenlufteinlässe
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Gnatsum » 9. Nov 2018, 10:23

Hallo Marco ,

ich glaube zu wissen , wie Du Dich fühlst .
Wut , Verzweiflung , Enttäuschung und Machtlosigkeit !

Glaube mir , alles wird gut .
Ich verkaufe selbst Autos (PSA) .
Viele werden in Vigo (Spanien) produziert und werden nach Bremerhaven ins Zwischenlager verschifft .
Dort herrscht das absolute Chaos , teilweise liegen die Schiffe auf Reede und warten bis Sie zum Entladen in den Hafen dürfen .
Ein großer Teil der Stellflächen wird vom VW-Konzern blockiert - Homologation nach WLTP .
Des öfteren bricht die Verfolgung des Lieferstatuses dort ab .
Auch ich habe Kunden , die sich in dieser Situation befinden .
Im Regelfall klärt sich alles innerhalb weniger Tage .
Bis jetzt ist noch jedes Fahrzeug angekommen .

Kopf hoch , Dein Pony ist auf dem Weg zu Dir !
Ich drücke Dir fest die Daumen , halt uns mal auf dem Laufenden .

Viele Grüße ,
Jörn
:S550_GUA: :mustang:
Wenn der Fahrer lacht , fährt er V8 :Banane:

GT450-Steffen
Beiträge: 17
Registriert: 1. Nov 2018, 15:36
Wohnort: Ruhrpott
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Kona-Blau
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon GT450-Steffen » 9. Nov 2018, 10:38

Hi Magoo89,
ich habe 6 Monate auf mein Pony gewartet, und gerade die letzten Wochen wurden immer länger. Ich habe täglich auf den Anruf meines Händlers gewartet, dabei kamen mir dann auch so ähnliche Gedanken wie: mein Pony ist falsch verschifft worden, in die falsche Stadt transportiert worden, beim Abladen beschädigt worden. Das Gefühl war echt besch.... ! Sorry! Ich drück Dir die Daumen, dass Du Dein Pony so schnell wie möglich bekommst.
LG, GT450-Steffen

PS: Was meinst Du mit Rattern im Motor! Worauf muss ich achten, um es zu hören? Kann man das beheben, wenn es bei mir auch auftritt (gebaut am 29. Juni 2018). GT450-Steffen
:S550_DIB:

Paddy0511
Beiträge: 312
Registriert: 7. Mär 2017, 12:53
Postleitzahl: 25469
Land: Deutschland
Echtname: Patrick
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: 2018 FL PP2
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Paddy0511 » 9. Nov 2018, 10:54

Ja durch einen neuen Motor:D Hab nach 2700km einen neuen bekommen. Tritt meist erst nach 1000-2000km auf. 1500rpm hochdrehen im Stand und dnan klackert es ganz eklig.

Benutzeravatar
Brrrrruuuummm
Beiträge: 239
Registriert: 30. Mär 2018, 21:53
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Fahrzeug bestellt - voraussichtliche Lieferung 01/19
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Brrrrruuuummm » 9. Nov 2018, 11:02

Paddy0511 hat geschrieben:Ja durch einen neuen Motor:D Hab nach 2700km einen neuen bekommen. Tritt meist erst nach 1000-2000km auf. 1500rpm hochdrehen im Stand und dnan klackert es ganz eklig.


Jetzt aber:

Bild

Herzlichen Glückwunsch!
Zeugung: 6. August 2018
Geburt: 7. November 2018
Übergabe an Storch: waiting
Landung beim Pony-Dealer: ...
Erstes Treffen mit Layla: ...

Benutzeravatar
Wondrazil
Beiträge: 250
Registriert: 8. Jun 2017, 11:57
Wohnort: Nähe München
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2018 GT Convertible Liquid-Weiß
Sonstiges: BMW 125i Coupe
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Wondrazil » 9. Nov 2018, 12:08

Brrrrruuuummm hat geschrieben:
Paddy0511 hat geschrieben:Ja durch einen neuen Motor:D Hab nach 2700km einen neuen bekommen. Tritt meist erst nach 1000-2000km auf. 1500rpm hochdrehen im Stand und dnan klackert es ganz eklig.


Jetzt aber:

Bild

Herzlichen Glückwunsch!


:grins: :ROFL: :Bier: :supergrins:
Spritverbrauch: Bild
Bild

Benutzeravatar
Solid
Beiträge: 1614
Registriert: 6. Nov 2015, 18:48
Postleitzahl: 13465
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: .
12er Focus Ecoboost Titanium
04er Yamaha Fazer
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Solid » 9. Nov 2018, 12:21

Hi,
das Auto findet sich bestimmt wieder an, sowas geht ja nicht einfach verloren, ich drücke die Daumen.
Gut finde ich, dass Dein Händler soviel engagement zeigt und selbst nach Bremerhafen fahren will.
Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Wildsau99
Beiträge: 93
Registriert: 16. Sep 2018, 18:02
Postleitzahl: 71665
Wohnort: Vaihingen
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2019 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Status Mustang: bestellt
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon Wildsau99 » 9. Nov 2018, 12:52

B__C hat geschrieben:Da drücke ich dir ganz fest die Daumen und das du vom Händler den Support bekommst.
Von Ford selbst wurde ich bisher mit jedem problem im stich gelassen. Zum glück gibt es gute Händler die das wieder auffangen was Ford vergeigt....


Hallo,

Ford ist hier auch auf die Auskünfte des Logistikers angewiesen und kann auch nur nachhaken und etwas Druck machen. Zumindest das kann man erwarten.
Das Problem ist, dass man etwas nur finden kann, wenn man weiß, wo man suchen soll. Und das ist meistens das Problem. Und wenn du dann Niemanden hast, der das Gespür von Sherlock Holmes hat, kannst du nur auf einen Zufall hoffen. Und ich weiß aus Erfahrung, von was ich rede. :Dauerlache:

PS: schreibt bitte "Bremerhafen" mit "v". Ich bekomme sonst Risse in der Brille. :LOLUGLY:
Viele Grüße

Andreas

:S550_MAG_C: :Banane:

bestellt: 30.08.2018
gebaut: 07.11.2018
eingeschifft:
angelandet:
abgeholt:

Benutzeravatar
MOTUS
Beiträge: 391
Registriert: 10. Jun 2017, 20:54
Postleitzahl: 52441
Wohnort: Linnich
Land: Deutschland
Echtname: Hubert
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon MOTUS » 9. Nov 2018, 13:14

Panomatic hat geschrieben:Marco,

Du und Deine zwei Leidensgenossen haben richtige schwarze Wildpferde gekauft.
Die sind nach langer Seekrankheit ersteinmal ohne Sattel (Fahrer) ausgebüxt. Die erkunden nur ihr neues Revier!
Spätestens am kommenden Montag sind sie wieder da und scharren zufrieden mit den Hufen... :bussi:



Genau!

Und die Schauerleute (wie die Hafenarbeiter früher hießen...) wollen auch mal ein paar schnelle Runden reiten und stellen das Pferdchen frisch gestriegelt und sorgfältig eingeritten bald wieder hin... ;-)

Toi-toi-toi, dass alles gut wird von Hubert
"Zieht er Nebenluft, hat er offene Socken?"

Benutzeravatar
SpongeBob
Beiträge: 205
Registriert: 12. Apr 2017, 09:20
Postleitzahl: 66xxx
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: Vor 2015 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon SpongeBob » 9. Nov 2018, 13:27

Panik-Taste am Schlüssel drücken und schauen wo es hupt?
Hilft aber nix falls der Schlüssel im Auto sein sollte...
Viele Grüße, Stefan

Bild

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 1553
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2017 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Automatik, PP1, EU
Hat sich bedankt: 231 Mal
Danksagung erhalten: 380 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon listener » 9. Nov 2018, 14:13

SpongeBob hat geschrieben:Panik-Taste am Schlüssel drücken und schauen wo es hupt?
Hilft aber nix falls der Schlüssel im Auto sein sollte...


[OT] Diesen Krawall-Button haben die EU-Modelle doch nicht. [OT /off] :Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_OXF_C: Drive the american dream!
Bestellt: 28.07.16, Ordered on: 28.10.16, Gebaut: 10.01.17, US docks in: 20.01.17,
Loaded on vessel: 09.02.17, Bremerhaven: 26.02.17, Händler: 11.03.17, Übernahme: 17.03.17

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 876
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 298 Mal

Re: Mein Leidensweg...

Beitragvon hdgram » 9. Nov 2018, 14:19

SpongeBob hat geschrieben:Panik-Taste am Schlüssel drücken und schauen wo es hupt?

Ja, genau! @Magoo89 war der, der seinen Schlüssel schon bekommen hat. Dem nur noch das Auto dazu fehlt. :Devil:
Die schicken den Zweitschlüssel jetzt von Flat Rock direkt an den Käufer im gleichen Moment, wo sie das Pony nach Baltimore verladen. :shrug: :Ford: rules the world!
LG Dieter
Bild
Ich weiss ja, dass Du recht hast. Aber meine Meinung gefällt mir besser!

Magoo89
Beiträge: 38
Registriert: 29. Mai 2018, 15:03
Postleitzahl: 76694
Land: Deutschland
Echtname: Marco
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Mein Leidensweg...

Beitragvon Magoo89 » 9. Nov 2018, 19:37

Es gibt neuigkeiten..

Hatten heute mit der Ford Zentrale kontakt und ausführliche gespräche. Die drei verlorenen Stangs wurden abseits geparkt gefunden und sind wohl alle drei beschädigt. Der schaden an meinem beträgt schätzungsweise 9000€. Front, motorhaube und kotflügel sollen beschädigt sein.....

Ich werde jetz ein neues Auto quasi per express aus dem werk bekommen und mir wurde gesagt ende Dezember oder Anfang Januar soll ich wohl mein neues Pony dann in empfang nehmen dürfen.

Als schmakerl oben drauf gibt es ca nochmal 3,5k rabatt und einen Satz Felgen dazu. Damit war ich dann auch erstmal wieder beruhigter...

Offtopic:
Hier stand blödsinn.
Zuletzt geändert von Magoo89 am 9. Nov 2018, 19:37, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6 Facelift (ab MJ2018)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PonyWhisperer und 1 Gast