Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Antworten
Benutzeravatar
Byti
Moderator
Beiträge: 1151
Registriert: 9. Mär 2018, 09:30
Postleitzahl: 41464
Wohnort: Neuss
Land: Deutschland
Echtname: Roland
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 378 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Byti » 27. Nov 2019, 20:18

Unser Dieter @hdgram hat Recht. Die Diskussion gleitet immer mehr ab ins rechtliche.
Bitte reißt euch zusammen, es geht hier um die Verfolgung der Lieferung. Die Verfolgung endet mit dem Eintreffen beim Händler.
Wir haben entsprechende threads für die aktuelle Situation. Bitte nutzt die.
Hier bitte letztmalig BTT!!
Möge der Grip mit euch sein
:Drive: :S550_DIB_C:

Roland


#followtherules

Tags:

schmalz3
Beiträge: 84
Registriert: 25. Mär 2018, 15:28
Postleitzahl: 52388
Wohnort: Nörvenich
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2020 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: Am 18.06.19 Bestellt ....Seit 29.10.2019 beim Händler.
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von schmalz3 » 28. Nov 2019, 09:56

@Magnetic GT
Dass dein Händler dich das Auto nicht angucken lässt, ist natürlich absolut nicht in Ordnung, da bin ich ganz bei dir.
Absulut, das wäre auch für mich ein Grund meinen nächsten, woanders zu Kaufen.

Aber dass du das Geld nicht vorher überweisen willst kann ich auch wieder nicht verstehen.
Ich habe noch nie gehört, dass jemand einen Neuwagen erst am Tag der Abholung oder erst danach zahlt.
Für mich ist es schon der zweite Mustang und ich hatte beim ersten überhaupt keine Bedenken, das Geld zu überweisen.
Ist ja nach meinem Wissen auch ein normaler Vorgang beim Neuwagenkauf.
Das ist nicht so, ich habe noch nie ein Auto vor Abholung Bezahlt, immer Bar oder EC oder Überweisung und das waren einige. Mein Tip: Niemals in Vorkasse gehen, wenn überhaupt eine Anzahlung (max 10%), was mich bei einem 40K Fahrzeug auch noch keiner gefragt hat. (nur bei der neuen Küche) Ich erinnere an Autohäuser Dirkes im Kölner Raum, da sind einige durch Vorkasse ihr Geld los geworden, der Konkursverwalter Zahlt nichts an Privatkunden zurück erst ganz am Schluß (vielleicht)
Schade, dass so wenig Vertrauen zu deinem Händler herrscht (wobei ich damit nicht sagen will, dass es an dir liegt).
Mein Händler hat mir zugesichert, dass ich zum gucken kommen kann, sowie er angeliefert wird.
Nun ja, mein Händler war selber überrascht das das Auto schon da war, er dachte auch der kommt frühestens ende Februar, er hatte auch kein Problem mir den Wagen sogar Sauber vorzustellen (das wird er wahrscheinlich bei mir nicht mehr machen, da jetzt der Wagen fast ganz Lackiert wird).
Freuen, wenn der Tag im Januar kommt, an dem wir alle unsere Mustangs das erste mal mit unseren eigenen Kennzeichen starten können und wir alle uns über diesen abnormal geilen Sound trotz OPF freuen werden :headbang:
Ich will hiermit nur loswerden, dass du dich hoffentlich trotz aller Verzögerungen wie alle anderen auch einfach auf ein geiles Auto in wenigen Wochen freuen kannst! :Bier:
So ist es. :Banane:
:S550_RUB_C: Bestellt 18.06.2019 MJ2020, Bau geplant für 02.11.2019, Production Date laut Tracker 17.09.2019, am 24.10.2019 in Zeebrügge, 29.10.2019 beim Händler, Auslieferung ca. KW 2-3 2020.

Magnetic GT
Beiträge: 55
Registriert: 6. Feb 2016, 00:12
Postleitzahl: 38476
Wohnort: Barwedel
Land: Deutschland
Echtname: Roman
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 16-19: 2017 FB GT AT Magnetic Grau PP
Ab Nov./Dez. 19: 2020 FB GT AT Magnetic Grau PP3
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Magnetic GT » 28. Nov 2019, 10:25

schmalz3 hat geschrieben:
28. Nov 2019, 09:56
Aber dass du das Geld nicht vorher überweisen willst kann ich auch wieder nicht verstehen.
Ich habe noch nie gehört, dass jemand einen Neuwagen erst am Tag der Abholung oder erst danach zahlt.
Für mich ist es schon der zweite Mustang und ich hatte beim ersten überhaupt keine Bedenken, das Geld zu überweisen.
Ist ja nach meinem Wissen auch ein normaler Vorgang beim Neuwagenkauf.
Das ist nicht so, ich habe noch nie ein Auto vor Abholung Bezahlt, immer Bar oder EC oder Überweisung und das waren einige. Mein Tip: Niemals in Vorkasse gehen, wenn überhaupt eine Anzahlung (max 10%), was mich bei einem 40K Fahrzeug auch noch keiner gefragt hat. (nur bei der neuen Küche) Ich erinnere an Autohäuser Dirkes im Kölner Raum, da sind einige durch Vorkasse ihr Geld los geworden, der Konkursverwalter Zahlt nichts an Privatkunden zurück erst ganz am Schluß (vielleicht)
Ok, das kannte ich so bisher nicht.
Ich und auch einige Familienangehörige haben Neuwagen bisher immer einige Tage vor der Abholung per Überweisung zahlen müssen.
Da gab es auch keine andere Möglichkeit und daher war das für mich der normale Weg.
Wir haben in diesen Fällen aber auch direkt über den Hersteller gekauft.
Und bei meinem letzten Mustang war es eben auch so, dass das Geld vor der Abholung überwiesen werden musste.

Aber jetzt wieder BTT würde ich sagen :)
Bild

warlock
Beiträge: 77
Registriert: 13. Dez 2017, 19:24
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von warlock » 28. Nov 2019, 10:35

Magnetic GT hat geschrieben:
27. Nov 2019, 20:09
Ich habe noch nie gehört, dass jemand einen Neuwagen erst am Tag der Abholung oder erst danach zahlt.
Dann hörst du es jetzt zum ersten mal ;) :
Mein jetziges Auto (Neuwagen) habe ich ohne zu bezahlen abgeholt. Inkl. aller Papiere (auch Fahrzeugbrief, was mich in der Tat gewundert hatte).
Dabei war ebenfalls die Rechnung die ich dann ein paar Tage später beglichen habe.
Dabei muss man jedoch erwähnen, das wir hier auf dem Lande sind, es ein kleiner lokaler Händler war ,ich kein Neukunde war und es schon ein paar Jahre her ist.

masterjule
Beiträge: 20
Registriert: 6. Jan 2019, 14:14
Postleitzahl: 80802
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Julian
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Opel Corsa E 1.4T 150PS
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von masterjule » 29. Nov 2019, 13:04

Bei mir geht es langsam voran. Gestern hat sich der Status auf "In Transit" und "Shipped from Plant" geändert. ShipmentDate ist 25.11.2019

Benutzeravatar
Birdmaster
Beiträge: 213
Registriert: 4. Okt 2017, 18:27
Postleitzahl: 864++
Wohnort: Augsburger Osten
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Bestellt 23.08.2019 - VIN erhalten 04.11.2019
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Birdmaster » 29. Nov 2019, 13:15

masterjule hat geschrieben:
29. Nov 2019, 13:04
Bei mir geht es langsam voran. Gestern hat sich der Status auf "In Transit" und "Shipped from Plant" geändert. ShipmentDate ist 25.11.2019
Freut mich für dich, wir sind ja ziemlich ähnlich in der Konfiguration, MT und Magneride...

Bei mir schauts nach Baudatum 20.01.2020 aus.

Schönes WE,
viele Grüße,
Birdmaster
:S550_SHA: MY2020 / GT / Fastback / MT / shadow-black / PPIV / Magneride / Recaro - erwartet März / April 2020

Bild

masterjule
Beiträge: 20
Registriert: 6. Jan 2019, 14:14
Postleitzahl: 80802
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Julian
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Opel Corsa E 1.4T 150PS
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von masterjule » 29. Nov 2019, 13:58

Birdmaster hat geschrieben:
29. Nov 2019, 13:15
masterjule hat geschrieben:
29. Nov 2019, 13:04
Bei mir geht es langsam voran. Gestern hat sich der Status auf "In Transit" und "Shipped from Plant" geändert. ShipmentDate ist 25.11.2019
Freut mich für dich, wir sind ja ziemlich ähnlich in der Konfiguration, MT und Magneride...

Bei mir schauts nach Baudatum 20.01.2020 aus.

Schönes WE,
viele Grüße,
Birdmaster
Danke. Ja stimmt, bis auf die Farbe und die Sitze :)
Vielleicht begegnet man sich ja dann mal

Benutzeravatar
Kryschaan
Beiträge: 418
Registriert: 14. Jun 2015, 23:25
Postleitzahl: 45xxx
Land: Deutschland
Echtname: Christian
Mustang: 2016 EcoBoost Fastback California-Gelb
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Kryschaan » 29. Nov 2019, 14:19

Gehen die :pony: aktuell nach Baltimore oder nach Newark?

Und wir hatten mal einen Bereich, in dem regelmäßig die Schiffsverbindungen eingetragen wurden.
Das war super um abzuschätzen, wo sich das Fahrzeug befinden könnte.
Leider finde ich da nichts aktuelles. Ist das irgendwann eingeschlafen?
Bild The Mustang really only takes one thing seriously, and that’s being a Mustang

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 3466
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 892 Mal
Danksagung erhalten: 1048 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von hdgram » 29. Nov 2019, 16:04

Kryschaan hat geschrieben:
29. Nov 2019, 14:19
Gehen die :pony: aktuell nach Baltimore oder nach Newark?

Und wir hatten mal einen Bereich, in dem regelmäßig die Schiffsverbindungen eingetragen wurden.
Das war super um abzuschätzen, wo sich das Fahrzeug befinden könnte.
Leider finde ich da nichts aktuelles. Ist das irgendwann eingeschlafen?
Nur Newark.

Schau in den in meiner Signatur verlinkten Beitrag, da ist der Verweis auf die entsprechenden Schiffsverbindungen von "K-Line" drin.
"K" Line veröffentlicht hier
“K” LINE RORO SCHEDULES > Atlantic / Europe
eine Übersicht, in der alle Car Carrier der gelistet sind, bei denen innerhalb der nächsten vier Wochen eine Hafenaktion erfolgt.

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 3466
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 892 Mal
Danksagung erhalten: 1048 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von hdgram » 1. Dez 2019, 09:26

Auch in der kommenden Woche keine PRoduktionseinplanungen für den Mustang.
ProductionWeekScheduling_2019-12-02.jpg
ProductionWeekScheduling_2019-12-02.jpg (51.64 KiB) 788 mal betrachtet
(Quelle: ice-capades, BlueOvalForums)

Magnetic GT
Beiträge: 55
Registriert: 6. Feb 2016, 00:12
Postleitzahl: 38476
Wohnort: Barwedel
Land: Deutschland
Echtname: Roman
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 16-19: 2017 FB GT AT Magnetic Grau PP
Ab Nov./Dez. 19: 2020 FB GT AT Magnetic Grau PP3
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Magnetic GT » 2. Dez 2019, 22:28

Habe heute mit meinem Händler telefoniert.
Auto ist da, wenn es morgen nicht zu spät wird auf der Arbeit fahre ich hin zum gucken.
Wohl heute hat er die Info erhalten, dass der Brief usw. in Kürze gedruckt wird und ich bald zulassen kann.
Ich glaube das erst, wenn er den Brief und alle anderen Unterlagen wirklich hat.
Ich hatte mich doch gerade mit dem Erstzulassungsdatum Januar 2020 angefreundet :schock:
Ich werde euch auf dem laufenden halten.
Wäre wirklich schön, wenn es tatsächlich noch klappen sollte, da ich in zwei Wochen mein anderes Auto abgeben muss.
Bild

Benutzeravatar
Basco
Beiträge: 298
Registriert: 29. Aug 2018, 19:08
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Convertible Velocity Blue
Sonstiges: AT u. MR.
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Basco » 2. Dez 2019, 23:48

Hier gibts nen aktuellen Artikel was es mit den ganzen Schadstoffklassen auf sich hat und wie ein Auto eine Typengenehmigung bekommt.

Dachte hier passt es am besten rein.

https://m.heise.de/autos/artikel/Abgasn ... 00305.html

mobiax
Beiträge: 278
Registriert: 17. Sep 2018, 21:44
Postleitzahl: 22926
Land: Deutschland
Echtname: Sascha
Mustang: 2020 GT Fastback Kona-Blau
Sonstiges: Design-Streifen weiß - Carbon Paket - Spoiler - Übergabe 01/2020 wegen Papieren
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von mobiax » 2. Dez 2019, 23:56

Basco hat geschrieben:
2. Dez 2019, 23:48
Hier gibts nen aktuellen Artikel was es mit den ganzen Schadstoffklassen auf sich hat und wie ein Auto eine Typengenehmigung bekommt.

Dachte hier passt es am besten rein.

https://m.heise.de/autos/artikel/Abgasn ... 00305.html
Interessant. Das heißt wenn der MY20 noch nicht die Euro 6d-ISC-FCM Norm einhält, geht das ganze mit der Typengenehmigung mit dem MY21 wieder los, da hier der 31.12.2020 der letzte Stichtag ist.

tapezierermeister
Beiträge: 15
Registriert: 28. Okt 2019, 11:01
Postleitzahl: 1230
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich
Echtname: Roman
Mustang: 2020 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von tapezierermeister » 3. Dez 2019, 08:28

Basco hat geschrieben:
2. Dez 2019, 23:48
Hier gibts nen aktuellen Artikel was es mit den ganzen Schadstoffklassen auf sich hat und wie ein Auto eine Typengenehmigung bekommt.

Dachte hier passt es am besten rein.

https://m.heise.de/autos/artikel/Abgasn ... 00305.html
Wenn nicht einmal die Experten wissen was für ein Wert genommen werden soll wäre ich sofort für Keine Grenzen und wieder alles ungefiltert offen lassen....Zuerst filtern wir alles damit man den Richtlinien entsprechen und dann wissen sie nicht wo man alles fachgerecht entsorgen soll....ist doch alles lug und betrug.....
Bild

Magnetic GT
Beiträge: 55
Registriert: 6. Feb 2016, 00:12
Postleitzahl: 38476
Wohnort: Barwedel
Land: Deutschland
Echtname: Roman
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 16-19: 2017 FB GT AT Magnetic Grau PP
Ab Nov./Dez. 19: 2020 FB GT AT Magnetic Grau PP3
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Magnetic GT » 3. Dez 2019, 19:53

So, heute habe ich ihn das erste mal live gesehen.
Mängel habe ich keine entdecken können.
Auto steht drinnen bei den Nutzfahrzeugen (mein Verkaufsberater sitzt praktisch daneben :supergrins: ) und sah schon mal sehr gut aus.
Einige Rückstände von der Transportfolie usw. waren noch zu sehen. Geht aber alles weg und soll vor der Abholung erledigt werden.
Der Verwaltungsleiter kam noch dazu und mein Verkaufsberater hat ihn gleich auf die Zulassung angesprochen.
Beim Focus ist schon früher als erwartet alles durch. Die gehen momentan davon aus, dass es beim Mustang auch so sein wird.
Und dann geht es ziemlich schnell - wenn die den Brief usw. abrufen können, ist der nächsten Tag da und dann kann gleich zugelassen werden.
Also drücken wir alle mal die Daumen, dass es wirklich schneller geht als erwartet.
Die Spaltmaße sind nicht perfekt, aber besser als bei meinem vFl und bei meinem waren die im Vergleich zu einigen anderen auch schon top.
Die Bündigkeit ist jedenfalls ziemlich gleichmäßig. Höchstens die Frontklappe zum Kotflügel ist auf wenigen Zentimetern Länge am Anfang der Klappe etwas zu niedrig - aber das ist wirklich „jammern“ auf hohem Niveau und damit haben auch europäische Hersteller zu kämpfen - für mich ist das absolut ok und ich lege da schon ein bisschen wert drauf.
Starten wollte ich nicht, damit keiner Atemnot bekommt :supergrins: obwohl...ist ja ein sauberer 6d Temp EVAP ISC Motor mit OPF :Devil:
Achso, die Kennzeichenhalter kommen vor Abholung noch ab und die Kennzeichen werden direkt angeschraubt. Hatte ich beim letzten auch so. Ich bin kein Freund von Kennzeichenhaltern (besonders nicht von dem vorderen Klotz am Mustang).
Hier noch ein paar Fotos:
BildBildBildBildBildBild
Bild

Che
Beiträge: 78
Registriert: 24. Feb 2019, 19:46
Land: Deutschland
Mustang: Vor 2015
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Che » 3. Dez 2019, 19:59

Schon der zweite, der meint es könnte mit den Papieren schneller gehen. Mein Händler schrieb eben, es werde ziemlich sicher erst Januar.

Magnetic GT
Beiträge: 55
Registriert: 6. Feb 2016, 00:12
Postleitzahl: 38476
Wohnort: Barwedel
Land: Deutschland
Echtname: Roman
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 16-19: 2017 FB GT AT Magnetic Grau PP
Ab Nov./Dez. 19: 2020 FB GT AT Magnetic Grau PP3
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Magnetic GT » 3. Dez 2019, 20:02

Ich glaube da auch erst so richtig dran, wenn die Papiere da sind...
Das warten ist jetzt auf jeden Fall nicht weniger anstrengend, nachdem ich heute da war...
Bild

Robert L. Pike
Beiträge: 2
Registriert: 26. Nov 2019, 17:19
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Echtname: Mew
Mustang: 2020 BULLITT Montana-Grün
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Robert L. Pike » 6. Dez 2019, 21:07

Der Nicolaus hat heute am 6. Dezember laut PC-Meldung bei meinem Nordeutschen Händler verkündet, dass heute die Typengenehmigung beim Kraftfahrtbundesamt erfolgt ist und "ab 51. Woche" die Papiere zu den Händlern gelangen. Also frohe Weihnachten bzw. schönes Neues für alle Wartenden des Baujahres 2020.
" How are the brakes? .... " Bild

cwshueba
Beiträge: 145
Registriert: 12. Nov 2018, 08:12
Postleitzahl: 57234
Land: Deutschland
Echtname: Sven
Mustang: 2020 GT Fastback
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von cwshueba » 6. Dez 2019, 21:15

Robert L. Pike hat geschrieben:Der Nicolaus hat heute am 6. Dezember laut PC-Meldung bei meinem Nordeutschen Händler verkündet, dass heute die Typengenehmigung beim Kraftfahrtbundesamt erfolgt ist und "ab 51. Woche" die Papiere zu den Händlern gelangen. Also frohe Weihnachten bzw. schönes Neues für alle Wartenden des Baujahres 2020.
Ja cool. Dann war meine Info, die ich vor zwei Wochen bekommen habe, evtl doch richtig. Coole Sache. Vielleicht kann man dann wenigstens die Papiere untern Weihnachtsbaum legen ;)

Gesendet von meinem PIC-LX9 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Obi
Beiträge: 174
Registriert: 4. Feb 2019, 15:00
Wohnort: Rhein-Main
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: Drei Toyota Yaris Hybrid
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal
Kontaktdaten:

Re: Facelift Verfolgung - Diskussions-Topic (Bitte vorher den Guide lesen!)

Beitrag von Obi » 6. Dez 2019, 22:47

Hallo,

wenn es wirklich so schnell gehen sollte, so freue ich mich auch für Euch.

Gruß
Obi

PS: Wird ja auch Zeit, dass wieder ein paar zugelassen werden...
:S550_RUB_C:

Die Realität ist eine Illusion die durch Mangel an Alkohol entsteht.

Meine automobile Historie

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6 Facelift (ab MJ2018)“