Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

warlock
Beiträge: 603
Registriert: 13. Dez 2017, 19:24
Land: Deutschland
Mustang: 2020
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von warlock » 4. Apr 2021, 16:44

Wenn man die Software anpasst um wieder den aktuellen Vorschriften zu entsprechen, wäre eine Ausnahmegenehmigung doch hinfällig?

@Wibby
Hier hat jemand berichtet, das er ein MY2020 dieses Jahr zugelassen bekommen hat:
https://mustang6.de/viewtopic.php?f=67& ... 40#p392722
Also müsste die Ausnahmegenehmigung eigentlich da sein.

Tags:

Benutzeravatar
Byti
Moderator
Beiträge: 1774
Registriert: 9. Mär 2018, 09:30
Postleitzahl: 41464
Wohnort: Neuss
Land: Deutschland
Echtname: Roland
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 458 Mal
Danksagung erhalten: 611 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Byti » 4. Apr 2021, 17:09

Dann müsste aber immer noch mindestens die Schadstoffklasse umgeschlüsselt werden
:Drive: :S550_DIB_C:

Roland

Panomatic
Beiträge: 1596
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr Fastback Jet-Grau
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Panomatic » 4. Apr 2021, 17:24

Ich werde meinen neuen Mustang erst nach der Anmeldung auf mich bezahlen.
Monatelang werde ich mich von Ford definitiv nicht verarschen lassen.
Bild
Mach 1 bestellt :RTFM: kommt bald : :bussi: für immer mein! :Drive:

Wibby
Beiträge: 8
Registriert: 9. Mär 2021, 11:32
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Wibby » 4. Apr 2021, 19:57

Hallo nochmal,

habe mal ein wenig recherchiert und kann es zumindest mal verstehen, warum es aber angeblich keine Ausnahmegenehmigung gibt?

Pkw mit der Emissionsnorm Euro 6d-TEMP-EVAP-ISC (Emissionsschlüsselnummer 36DG) und Euro 6d-ISC (Emissionsschlüsselnummer 36AM) können nur noch bis spätestens 31. Dezember 2020 erstmalig zugelassen werden. Für Lagerfahrzeuge kann der Hersteller beim Kraftfahrt-Bundesamt eine Ausnahmegenehmigung beantragen, nach dem 31.12.2021 dürfen aber auch diese Fahrzeuge nicht mehr erstmalig zugelassen werden.

Das gute Fahrzeug hat nun mal 6DG und aus meiner Sicht sollte mit der entsprechenden Ausnahmegenehmigung das Thema vom Acker sein ....

Grüssle

Benutzeravatar
stang-gt-cs
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mai 2018, 20:48
Postleitzahl: 70771
Wohnort: L.-E. a.d.F.
Land: Deutschland
Echtname: Bernd
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: California Special AT
Build: 28.07.2017
Bliss
CrossTrafficAlert
AppleCarPlay
RemoteStart
MemorySeats
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von stang-gt-cs » 4. Apr 2021, 23:45

Ist das nicht so:

Convertible 2021
TSN=1028 - HSN=AAR
Emmisionscode vor Update 36DG
Emmisionscode nach Update 36AP

Fastback 2021
TSN=1028 - HSN=AAQ
Emmisionscode vor Update 36DG
Emmisionscode nach Update 36AP


Unverständlich ist für mich das, dass beide AAR/AAQ mit 36AP
mit CO Werten von 712 und 213
sowie
mit NOX Werten von 11,4 und 30,4
gelistet sind.
Wie kommt man bitte von CO 712 auf CO 213 runter?

Darum auch mein Bemerkung bezüglich der Zylinderabschaltung!
US :S550_RAC: C/S nicht aus Litauen, sondern auf dem direkten Weg FL>D.
2018er Chevy 3500 ExPa 6.0LV8
1976er Diplomat B 5.4LV8 1.Hd. Der ist seit EZ 1976 in Familienbesitz.

Wibby
Beiträge: 8
Registriert: 9. Mär 2021, 11:32
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Wibby » 6. Apr 2021, 19:02

Hallo zusammen,

habe jetzt nähere Informationen erhalten , es geht um EU-Richtlinie ECE-R79 , betrifft Lenkanlagen ...... da gibt es wohl in den CoC Dokumenten fehlerhafte Daten ......
Kein Thema mit Schadstoffklasse....

Grüßle

Finner
Beiträge: 7
Registriert: 7. Dez 2020, 02:32
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Velocity Blue
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Finner » 6. Apr 2021, 19:58

Wibby hat geschrieben:
6. Apr 2021, 19:02
Hallo zusammen,

habe jetzt nähere Informationen erhalten , es geht um EU-Richtlinie ECE-R79 , betrifft Lenkanlagen ...... da gibt es wohl in den CoC Dokumenten fehlerhafte Daten ......
Kein Thema mit Schadstoffklasse....

Grüßle
Danke für deine Info. Die stammt von deinem FFH? Lässt sich daraus schon etwas sagen bzgl. der Dauer für die Anpassung der Dokumente?

Jindujun66
Beiträge: 13
Registriert: 23. Dez 2020, 21:52
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Jindujun66 » 6. Apr 2021, 20:05

Die Richtlinie besagt: „Einheitliche Bedingungen für die Genehmigung der Fahrzeuge hinsichtlich der Lenkanlage“ legt fest, dass Fahrzeuge nicht selbsttätig die Fahrspur wechseln dürfen.

Der Mustang hat doch kein Autonomes fahren, also wofür die „fehlerhaften Daten“ die angeblich fehlen.

Oder verstehe ich da etwas falsch?

Panomatic
Beiträge: 1596
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr Fastback Jet-Grau
Hat sich bedankt: 284 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Panomatic » 6. Apr 2021, 20:08

Die Dinger haben doch einen Spurhalteassi für Rentner und ähnliche Fahrer...

Corona bedingt dauert das vermutlich acht Monate. :bussi:
Bild
Mach 1 bestellt :RTFM: kommt bald : :bussi: für immer mein! :Drive:

Finner
Beiträge: 7
Registriert: 7. Dez 2020, 02:32
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Velocity Blue
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Finner » 6. Apr 2021, 20:15

Panomatic hat geschrieben:
6. Apr 2021, 20:08
Die Dinger haben doch einen Spurhalteassi für Rentner und ähnliche Fahrer...

Corona bedingt dauert das vermutlich acht Monate. :bussi:
Das gibt einem Hoffnung. :supergrins: Mal sehen ob dann die ersten 7er vorher zugelassen werden können nächstes Jahr :cool:

Jindujun66
Beiträge: 13
Registriert: 23. Dez 2020, 21:52
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Jindujun66 » 6. Apr 2021, 21:13

Okey ja verstehe.. naja lieber diese fehlende Daten als irgendwas mit der euro norm. Das müsste schneller erledigt sein. Hoffe ich.

SquareEnix
Beiträge: 5
Registriert: 13. Mär 2021, 22:57
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Velocity Blue
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von SquareEnix » 7. Apr 2021, 13:52

Es gibt wohl 2 Probleme. Das eine mit der Lenkung wobei das bei meinem kein Problem sein soll laut Händler. Die Abgaswerte sind das andere Problem... mehr weiß ich leider auch nicht.

Tom Ford
Beiträge: 2
Registriert: 3. Apr 2021, 17:17
Land: Deutschland
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Tom Ford » 8. Apr 2021, 10:09

Servus,

bin auch betroffen, Bullitt, gebaut am 01.07.20 (ohne EZ, ohne TZ), kann aktuell nicht zugelassen werden, gibt es schon Neuigkeiten, speziell wie lang man auf das Update warten muss?

Mein Händler konnte mir noch keinen Termin nennen, deswegen frage ich hier...

Danke

Tom

Wibby
Beiträge: 8
Registriert: 9. Mär 2021, 11:32
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Wibby » 8. Apr 2021, 11:11

Hallo Tom,

ein verbindlicher Termin konnte mir noch nicht genannt werde, im Gespräch ist wohl Ende April .....

Grüßle

matze0815
Beiträge: 4
Registriert: 8. Apr 2021, 18:41
Postleitzahl: 72581
Wohnort: Dettingen
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Convertible Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von matze0815 » 8. Apr 2021, 20:54

mein Pony steht seit dem 03.03.2021 beim freundlichen Händler, nichts geht. Überlege mir den Vertrag zu stornieren. :Zorn: :Zorn: :Zorn:
:Knüppel: DIE EINEN KENNEN MICH, DIE ANDEREN KÖNNEN MICH ! :Knüppel:

Finner
Beiträge: 7
Registriert: 7. Dez 2020, 02:32
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Fastback Velocity Blue
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von Finner » 9. Apr 2021, 00:36

matze0815 hat geschrieben:
8. Apr 2021, 20:54
mein Pony steht seit dem 03.03.2021 beim freundlichen Händler, nichts geht. Überlege mir den Vertrag zu stornieren. :Zorn: :Zorn: :Zorn:
Kann ich nachvollziehen - total ärgerlich und einfach 0 Kommunikation seitens Hersteller und das bei einem Fahrzeug, das eigentlich ein Aushängeschild ist. Sollte es bis Ende April nichts werden, mache ich das vielleicht auch und hole mir einen MY2020 mit Tageszulassung.

66to16
Beiträge: 1074
Registriert: 12. Feb 2017, 09:27
Wohnort: Deutschweiz
Land: Schweiz
Mustang: 2016 GT Fastback
Sonstiges: 289 Coupe, AT, 1966
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von 66to16 » 9. Apr 2021, 06:39

Finner hat geschrieben:
matze0815 hat geschrieben:
8. Apr 2021, 20:54
mein Pony steht seit dem 03.03.2021 beim freundlichen Händler, nichts geht. Überlege mir den Vertrag zu stornieren. :Zorn: :Zorn: :Zorn:
Kann ich nachvollziehen - total ärgerlich und einfach 0 Kommunikation seitens Hersteller und das bei einem Fahrzeug, das eigentlich ein Aushängeschild ist. Sollte es bis Ende April nichts werden, mache ich das vielleicht auch und hole mir einen MY2020 mit Tageszulassung.
Mustang und Aushängeschild? Naja jeder darf träumen...

Gesendet von meinem SM-G960U1 mit Tapatalk


JN75
Beiträge: 2787
Registriert: 21. Mai 2016, 17:46
Postleitzahl: 45327
Wohnort: Essen
Land: Deutschland
Sonstiges: Turbo Convertible in Schwarz bestellt am 03.06.2016
Hat sich bedankt: 363 Mal
Danksagung erhalten: 402 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von JN75 » 9. Apr 2021, 07:06

Der Mustang (ohne Mach E) ist ganz sicher nicht das Aushängeschild für Ford Europa.


Gesendet von meinem CMR-W09 mit Tapatalk

"Hubraum ist durch nichts zu ersetzten außer durch Turbo"

Tune+, Cobb AP V3, Wagner Evo 1 LLK, Green Filter, Airaid Intake Tube

Benutzeravatar
highgate
Beiträge: 1634
Registriert: 31. Aug 2019, 20:46
Postleitzahl: 03780
Wohnort: Pego
Land: Spanien
Echtname: Hans-Jürgen
Mustang: 2019 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von highgate » 9. Apr 2021, 08:43

Panomatic hat geschrieben:
6. Apr 2021, 20:08
Die Dinger haben doch einen Spurhalteassi für Rentner ..

Also ich bin immer froh, wenn ich solche Sachen NICHT im Auto habe :roll:
Un saludo, Hans-Jürgen


Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können, zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)


matze0815
Beiträge: 4
Registriert: 8. Apr 2021, 18:41
Postleitzahl: 72581
Wohnort: Dettingen
Land: Deutschland
Mustang: 2020 GT Convertible Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Problem mit Anmeldung des Neuwagens Modelljahr 2021

Beitrag von matze0815 » 9. Apr 2021, 17:42

So bin mal auf die reaktion gespannt !!



Hallo Ford Deutschland,
Ihre Werbeartikel sind wunderschön, kreativ ansprechend. Das ist die eine Seite der Medaille! , die andere Seite der Medaille zeigt sich gerade bei mir als Kunde.
Im Februar kaufte ich voller stolz und Überzeugung einen Ford Mustang. Der steht seit dem 03.03.2021 bei meinem freundlichen Ford Händler. Eine Zulassung ist nicht möglich wegen der fehlenden COC Papiere bzw. wegen eines fehlenden Updates ECE-R79.
Jetzt haben wir den 09.04.2021! Ford Deutschland kann weder mir noch meinem Händler eine Auskunft darüber geben, wenn diese Papiere erstellt bzw. vorhanden sind.
Es könnte der Eindruck entstehen der Kunde ist nur wichtig bis zur Unterschrift des Kaufvertrages und danach nicht mehr. Nach jedem Telefonat (Kundencenter) bzw. Schriftverkehr (social Mediateam) bin ich frustrierter. Die Krönung ist dann im Anschluss die Bewertungen für die Hotline! Die Statistiken für die Manager die sich dann gegenseitig auf die Schulter Klopfen und sich wieder toll finden, danach aber keinen mehr interessieren.
Bisher reichte mir ein Prospekt um mich für ein Ford Produkt zu entscheiden, falls ich nochmals ein Produkt von Ford kaufen soll müssen Sie mindestens eine Palette Prospekte liefern. Einfacher und billiger ginge es mit Transparenz, Einsatz und Wertschätzung des Kunden.
Mein Händler bringt diesen Einsatz, den ich eigentlich von Ihrer Seite aus vermisse. Dafür möchte ich mich auch nochmals ausdrücklich bei Ihm bedanken, aber auch er verzweifelt an Ihrer Gleichgültigkeit und Ignoranz.
Liebes social Mediateam ein weiterleiten dieses Briefes ist nur dann nötig, wenn er auch von Ford Deutschland beantwortet wird (Marketing / Kundenzufriedenheit / oder einfach einem dem die Kunden wichtig sind!).
:Knüppel: DIE EINEN KENNEN MICH, DIE ANDEREN KÖNNEN MICH ! :Knüppel:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6 Facelift (ab MJ2018)“