Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Habt ihr auch ein jaulen?

Umfrage endete am 5. Aug 2018, 12:46

Ja
15
52%
Nein
4
14%
Bin mir nicht sicher
10
34%
 
Abstimmungen insgesamt: 29

Reo089
Beiträge: 105
Registriert: 21. Mai 2018, 20:59
Postleitzahl: 80636
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Oliver
Mustang: 2018 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Reo089 » 24. Aug 2018, 13:42

Ein Update noch von mir zum Jaulen:

Im Sport+ Modus ist das Jaulen fast gar nicht vorhanden! Nur im Normal Modus. Vielleicht haben andere auch die gleiche Erfahrung gemacht.

VG

Tags:

Benutzeravatar
Pferdchen_hat_durst
Beiträge: 132
Registriert: 12. Nov 2017, 10:33
Land: Luxemburg
Mustang: 2018
Sonstiges: FL Mustang GT Fastback
Automatik
Lightning Blue PP3
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Pferdchen_hat_durst » 24. Aug 2018, 14:02

Parappo hat geschrieben:Also an alle Automaten-Fahrer hier: Schaltet eurer auch so ruppig? Vorallem beim Anbremsen auf die Ampel zu haut er bei mir die Gänge immer so rein, dass es ohne Kopfnicken nicht geht. Normal oder doch nochmal zum Händler?

Vielen Dank für eure Antworten!


Also die Wechsel zwischen den niedrigeren Gängen spür ich sehr leicht, empfinde ich aber weder als ruppig noch störend. Das einzige was ruppig ist, ist beim Abbremsen das Runterschalten in den 3. Gang. Da gibts dann doch nen ziemlich dumpfen Ruck..
MfG

Max

Paddy0511
Beiträge: 317
Registriert: 7. Mär 2017, 12:53
Postleitzahl: 25469
Land: Deutschland
Echtname: Patrick
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: 2018 FL PP2
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Paddy0511 » 24. Aug 2018, 21:42

Pferdchen_hat_durst hat geschrieben:
Parappo hat geschrieben:Also an alle Automaten-Fahrer hier: Schaltet eurer auch so ruppig? Vorallem beim Anbremsen auf die Ampel zu haut er bei mir die Gänge immer so rein, dass es ohne Kopfnicken nicht geht. Normal oder doch nochmal zum Händler?

Vielen Dank für eure Antworten!


Also die Wechsel zwischen den niedrigeren Gängen spür ich sehr leicht, empfinde ich aber weder als ruppig noch störend. Das einzige was ruppig ist, ist beim Abbremsen das Runterschalten in den 3. Gang. Da gibts dann doch nen ziemlich dumpfen Ruck..


ist seit dem Update bei mir verschwunden.

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 893
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon hdgram » 24. Aug 2018, 22:54

Mein Pony (GT, 10AT) heute übernommen.

a) Kein Jaulen hörbar
b) Schaltet butterweich auf D - normal, S - normal; sportlich aber genial auf D- Sport +, S - Sport +

Ich habe in meinem Jeep Cherokee Trailhawk die 9- Gang Automatik von ZF drin. Im direkten Vergleich aus den ersten 80 km, die ich mit der 10AT im Pony gefahren bin, ist die im Pony um Längen besser.

Insbesondere beeindruckt mich, wie er auf S und Sport+ beim anbremsen runter schaltet. Das ist kaum spürbar, vom Klang her aber genial.

Und ganz ehrlich: Mir ist es schnuppe, ob da evtl. ein Gang 3 oder 4 übersprungen wird. Es muss nach vorne gehen und wieder zurück.

Im Trailhawk habe ich noch nie den 1. und den 9. Gang gesehen. Der 9. wird wahrscheinlich gar nicht existieren, den 1. kriegst Du nur im Geländegang mit Untersetzung und Differenzialsperre. Who cares. Ist dann halt im Normalbetrieb ein 7- Gang Automatik mit Reserven.

Aber bei meinem Pony, da habe ich alle 10 Gänge bereits auf die ersten 80 km gesehen. Ist doch Mal ein Fortschritt.
LG Dieter
Bild
Ich weiss ja, dass Du recht hast. Aber meine Meinung gefällt mir besser!

Benutzeravatar
Pferdchen_hat_durst
Beiträge: 132
Registriert: 12. Nov 2017, 10:33
Land: Luxemburg
Mustang: 2018
Sonstiges: FL Mustang GT Fastback
Automatik
Lightning Blue PP3
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Pferdchen_hat_durst » 25. Aug 2018, 11:15

Paddy0511 hat geschrieben:
Pferdchen_hat_durst hat geschrieben:
Parappo hat geschrieben:Also an alle Automaten-Fahrer hier: Schaltet eurer auch so ruppig? Vorallem beim Anbremsen auf die Ampel zu haut er bei mir die Gänge immer so rein, dass es ohne Kopfnicken nicht geht. Normal oder doch nochmal zum Händler?

Vielen Dank für eure Antworten!


Also die Wechsel zwischen den niedrigeren Gängen spür ich sehr leicht, empfinde ich aber weder als ruppig noch störend. Das einzige was ruppig ist, ist beim Abbremsen das Runterschalten in den 3. Gang. Da gibts dann doch nen ziemlich dumpfen Ruck..


ist seit dem Update bei mir verschwunden.


Weisst du welches Update da genau draufgespielt wurde? Dann könnte ich das evtl. beim nächsten Werkstattbesuch mal erwähnen. Wäre echt nett.
MfG

Max

Panomatic
Beiträge: 814
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 163 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Panomatic » 30. Aug 2018, 15:12

10Gang.jpg
10Gang.jpg (37.56 KiB) 841 mal betrachtet


So sieht das 10 Gang Getriebe innen aus.

Alle Zahnräder haben eine Schrägverzahnung. Eine Eigenschaft solcher Zahnräder nennt man "Sägezahnsingen".
Jedes mechanische Teil hat einen Toleranzbereich in welchem es gefertigt wird.
Dadurch kann mal in einem Getriebe etwas ein klein wenig mehr Spiel haben und dadurch andere auch stärkere Geräusche verursachen.

Dazu kommt noch, das viele der Zahnräder auf Nadellagern sitzen. Wellen teilweise mit Kegelrollenlagern geführt sind, etc..
Jeder Lagerkäfig hat Spiel und kann unschöne Geräusche verursachen.

So etwas ist kein Mangel! Andere nennen es gerne Stand der Technik...

Abhilfe kann ein Auffüllen auf die maximal zulässige Ölmenge, oder ein anderes etwas dickflüssigeres Getriebeöl bringen...
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

PonyWhisperer
Beiträge: 1232
Registriert: 2. Apr 2016, 11:09
Postleitzahl: 4----
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon PonyWhisperer » 30. Aug 2018, 15:34

Also, bei mir höre ich ein Pfeifen:

Ich glaube nicht, dass die Schrägverzahnung die Ursache ist, da das Pfeifen unabhängig von der gekuppelten Drehzahl des Fahrzeuges beim Lastwechsel in der Frequenz auf und abschwillt.

Also ganz klar wie ein Turbolader pfeift dessen Drehzahl vom Volumenstrom und Druck des Abgases abhängt.

Im übrigen - ich liebe es! Ein Jaulen ist bei mir allerdings auch nicht präsent.

Gruesse

Taco
Beiträge: 23
Registriert: 28. Okt 2016, 18:38
Land: Schweiz
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Taco » 31. Aug 2018, 18:31

PonyWhisperer hat geschrieben:(...), da das Pfeifen unabhängig von der gekuppelten Drehzahl des Fahrzeuges beim Lastwechsel in der Frequenz auf und abschwillt.

Also ganz klar wie ein Turbolader pfeift dessen Drehzahl vom Volumenstrom und Druck des Abgases abhängt.

Im übrigen - ich liebe es! Ein Jaulen ist bei mir allerdings auch nicht präsent. (...)


Für mich hört es sich ein wenig an wie ein Hellcat Kompressorheulen, möchte es nicht missen.

Die 4Gang-Automatik an unserer Corvette C4 jault im kalten Zustand wesentlich lauter bei Lastwechsel.

Benutzeravatar
Parappo
Beiträge: 14
Registriert: 12. Sep 2017, 11:07
Postleitzahl: 45130
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Parappo » 1. Sep 2018, 10:44

Parappo hat geschrieben:Weil ich jetzt nicht extra nen neuen Fred dafür aufmachen wollte schreib ich es hier mal rein, richtet sich nämlich an alle, die das 10R80 fahren.

Fahre den Wagen jetzt seit ca. 3.300 km. Bin insgesamt mega mit dem Wagen zufrieden, aber nachdem ich mal wieder andere Fahrzeuge mit Wandlerautomatik gefahren habe, ist mir aufgefallen, dass das Getriebe schon sehr grob und ruppig schaltet.
Ich war damit dann beim freundlichen. Der hat mir dann wohl neuste Software drauf gespielt, was aber auch keine wirkliche Abhilfe geschaffen hat.
Ich weiß, dass das kein 100.000€ Supersportwagen ist, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das so richtig ist.

Also an alle Automaten-Fahrer hier: Schaltet eurer auch so ruppig? Vorallem beim Anbremsen auf die Ampel zu haut er bei mir die Gänge immer so rein, dass es ohne Kopfnicken nicht geht. Normal oder doch nochmal zum Händler?

Vielen Dank für eure Antworten!


So nach langem Hin und Her wurde mir mitgeteilt, dass wohl doch kein Update aufgespielt wurde. Das wurde dann jetzt aber vorgestern nachgeholt. Der Wagen fährt sich schon anders, auch besser... aber wenn ich dann wieder bei Youtube Videos schaue und die Leute das Getriebe in die Höhe loben, kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das gleiche Getriebe in meinem Auto haben soll.
https://www.youtube.com/watch?v=ZM_cfVYsU6g#t=9m20s
https://www.youtube.com/watch?v=8dVKsdYI8UE#t=6m10s
Smooth und buttery hab ich nicht. Hab mechanische Schläge beim Bremsen und ich merke jeden Gangwechsel vor dem 5 Gang.

Mir fehlt aber auch leider der richtige Vergleich. Falls es jemanden gibt, der nen 10er Automaten hat, mich damit mal probeweise fahren lassen würde, und aus der Nähe von Essen kommt: Bitte bitte PN an mich :troest:

Benutzeravatar
SwissGTO
Beiträge: 262
Registriert: 4. Mär 2015, 16:18
Postleitzahl: 4852
Wohnort: Rothrist / Schweiz
Land: Schweiz
Echtname: Patrick
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Fiesta ST200
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon SwissGTO » 1. Sep 2018, 12:23

Ich hab das Auto seit gestern und ist meine erste Automatik. Auf D sind die Gangwechsel wirklich sogut wie nicht zu spüren. S hab ich noch nicht getestet. Wenn man mit den Padels runterschaltet gibts natürlich einen kleinen Ruck aber das soll ja auch so sein. Und dieses heulen hab ich auch und find ich gut :Banane:

B__C
Beiträge: 360
Registriert: 6. Jan 2018, 14:50
Postleitzahl: 63225
Wohnort: Langen
Land: Deutschland
Echtname: Beni
Hat sich bedankt: 184 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon B__C » 2. Sep 2018, 00:05

SwissGTO hat geschrieben:Ich hab das Auto seit gestern und ist meine erste Automatik. Auf D sind die Gangwechsel wirklich sogut wie nicht zu spüren. S hab ich noch nicht getestet. Wenn man mit den Padels runterschaltet gibts natürlich einen kleinen Ruck aber das soll ja auch so sein. Und dieses heulen hab ich auch und find ich gut :Banane:



Bei ist es grade einmal verdreht xD In D merke ich die Gänge und bei den paddles nichts ^^
:pony: :S550_MAG: :pony:

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 893
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon hdgram » 2. Sep 2018, 08:07

Parappo hat geschrieben:Mir fehlt aber auch leider der richtige Vergleich. Falls es jemanden gibt, der nen 10er Automaten hat, mich damit mal probeweise fahren lassen würde, und aus der Nähe von Essen kommt: Bitte bitte PN an mich :troest:

Nur so eine Gedanke: Wenn Du beim NRW- Stammtisch in Kerken
NRW-Stammtisch #4 / 26.08.18- Kerken, Eyler See - Ranch House
teilgenommen (hast) hättest, (war) wäre da sicherlich jemand, wahrscheinlich auch mehrere, (gewesen), der Dich einmal hätte mitfahren lassen. Und Du hättest da mit jeder Menge AT10 Fahrern sprechen können.

Essen Kerken 51 km. Wäre mir das wert gewesen.




PS: EDIT 02.09.: Fehlerhaften Linkabschluss korrigiert war "/quote" statt "/url"
Zuletzt geändert von hdgram am 3. Sep 2018, 11:51, insgesamt 2-mal geändert.
LG Dieter
Bild
Ich weiss ja, dass Du recht hast. Aber meine Meinung gefällt mir besser!

easydirk
Beiträge: 131
Registriert: 23. Okt 2017, 19:25
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon easydirk » 2. Sep 2018, 08:19

Mein 19er hat das Jaulen auch, innerhalb der ersten 100 km entwickelt und stetig lauter werdend bis zu dem Level der hier schon präsentiert wurde. Klingt fast wie ein Kompressor Sirren, find ich gar net so schlecht aber etwas seltsam ist es schon.

Gangwechsel sind Mal so Mal so, meistens eher weich aber wenn ich schnell was abverlange, weiss sie manchmal net gleich was sie machen soll. Dann wird es ruppig. In D. Soll laut FFH aber in der Anlernphase normal sein und irgendwann verschwinden.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Benutzeravatar
Parappo
Beiträge: 14
Registriert: 12. Sep 2017, 11:07
Postleitzahl: 45130
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Parappo » 3. Sep 2018, 10:39

hdgram hat geschrieben:
Parappo hat geschrieben:Mir fehlt aber auch leider der richtige Vergleich. Falls es jemanden gibt, der nen 10er Automaten hat, mich damit mal probeweise fahren lassen würde, und aus der Nähe von Essen kommt: Bitte bitte PN an mich :troest:

Nur so eine Gedanke: Wenn Du beim NRW- Stammtisch in Kerken
[url=https://mustang6.de/viewtopic.php?f=41&t=9663]NRW-Stammtisch #4 / 26.08.18- Kerken, Eyler See - Ranch House

teilgenommen (hast) hättest, (war) wäre da sicherlich jemand, wahrscheinlich auch mehrere, (gewesen), der Dich einmal hätte mitfahren lassen. Und Du hättest da mit jeder Menge AT10 Fahrern sprechen können.

Essen Kerken 51 km. Wäre mir das wert gewesen.[/quote]


Puh ja hätte-hätte... :( Wäre ich sogar gern hin. Da muss ich mal in dem Bereich gucken, dass bald mal noch einer in der Nähe ist. Danke für den Tip! :Bier:

Shelby1006
Beiträge: 10
Registriert: 4. Sep 2018, 23:00
Postleitzahl: 24376
Wohnort: Kappeln
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: + Shelby GT 500 aus 2014
Dodge Challenger R/T 1970
Pontiac Firebird Conv 1969

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Shelby1006 » 5. Sep 2018, 10:35

Moin
Ich bin der Neue :-)
Ich habe seit einer Woche einen Gt conv. Automatik und ich habe die selben Probleme.
Sowohl die ruppige Schaltung als auch das Geheule. Ich werde Ende September den Wagen zur Mängelbeseitigung.... Auspuff schief, Spaltmasse gruselig und kleinen Lackschaden zum Händler bringen.
Die Idee das Öl auf max zu füllen, finde ich mega. Das müsse eigentlich funktionieren. Ansonsten lässt es sich wohl nicht abstellen. Die Schaltung soll ja noch lernen… so hoffe ich auf Besserung, auch vielleicht durch das Update.

Verfolge das hier mit Spannung und werde ebenfalls anfang Oktober berichten.

Gruß
Thorsten

Paddy0511
Beiträge: 317
Registriert: 7. Mär 2017, 12:53
Postleitzahl: 25469
Land: Deutschland
Echtname: Patrick
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: 2018 FL PP2
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Paddy0511 » 5. Sep 2018, 10:38

Das Update bringt nichts in Richtung jaulen. Ich habe mich mehr oder weniger damit abgefunden...und finde es ganz schwach sowas zu produzieren und finde ganz und gar nicht das es "cool" klingt.

Benutzeravatar
H-Style
Beiträge: 421
Registriert: 10. Jul 2015, 01:23
Postleitzahl: 515
Land: Deutschland
Echtname: Ingo
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang Fastback GT Pre-FL.(EU) AT/Premium/Race-Red/Schropp SF-450
Ford Fiesta ST 150
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon H-Style » 13. Sep 2018, 10:15

Panomatic hat geschrieben:10Gang.jpg

So sieht das 10 Gang Getriebe innen aus.

Alle Zahnräder haben eine Schrägverzahnung. Eine Eigenschaft solcher Zahnräder nennt man "Sägezahnsingen".
Jedes mechanische Teil hat einen Toleranzbereich in welchem es gefertigt wird.
Dadurch kann mal in einem Getriebe etwas ein klein wenig mehr Spiel haben und dadurch andere auch stärkere Geräusche verursachen.

Dazu kommt noch, das viele der Zahnräder auf Nadellagern sitzen. Wellen teilweise mit Kegelrollenlagern geführt sind, etc..
Jeder Lagerkäfig hat Spiel und kann unschöne Geräusche verursachen.

So etwas ist kein Mangel! Andere nennen es gerne Stand der Technik...

Abhilfe kann ein Auffüllen auf die maximal zulässige Ölmenge, oder ein anderes etwas dickflüssigeres Getriebeöl bringen...



In diesem Beitrag ist es schon super erläutert :headbang:

Heute ist eine Eilmeldung von Ford erschienen .
Habe den Text etwas wg.dem Copyright abgeändert!

Ford Mustang 2018–2020: Mögliches Heulgeräusch bei Fahrzeugen mit Getriebe 10R80

Bei einigen Fahrzeugen des Modells Mustang 2018–2020 mit Automatikgetriebe 10R80 kann ein
Heulgeräusch vorkommen.

Das Heulgeräusch kann bei Betriebstemperatur lauter werden und bei ansteigender Motordrehzahl in Parkstellung zunehmen.

Aufgrund des Abstands zwischen der Lagerung in der Vorderwand und den Zahnradsätzen wird ein leichtes
Heulgeräusch als charakteristisch für das Getriebe 10R80 erachtet.

Es wirkt sich nicht auf die Haltbarkeit aus.
Mein GT Projekt H-Style's RRR Race Red Rachel HIER DRÜCKEN

Paddy0511
Beiträge: 317
Registriert: 7. Mär 2017, 12:53
Postleitzahl: 25469
Land: Deutschland
Echtname: Patrick
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: 2018 FL PP2
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Paddy0511 » 13. Sep 2018, 10:24

Cool. Ford, das Weltunternehmen:D
Sorry, dass ist absolute banane....
Das hört sich echt Banane an, ganz klarer Konstruktionsfehler.
Zuletzt geändert von Paddy0511 am 13. Sep 2018, 10:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hosseman
Beiträge: 264
Registriert: 17. Feb 2018, 08:46
Postleitzahl: 560
Wohnort: Koblenz
Land: Deutschland
Echtname: Daniel
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 2018 Mustang GT Fastback 10AT, Magnetic Grau, PP2
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon hosseman » 13. Sep 2018, 10:27

:Banane: :ROFL:

Is klar..... das heißt man muss Glück haben ein ruhiges Getriebe zu bekommen. Das ist dann auch charakteristisch...
:S550_GUA:Bild
Bestellt: 17.02.2018
Gebaut: 15.05.2018
Beim Händler: 18.07.2018
Fahrzeugübergabe: 30.07.2018
Wegen Motorgeräuschen 1 Monat in der Werkstatt: vom 17.08. bis 17.09.2018 :schraub: :Zorn:

Benutzeravatar
Brrrrruuuummm
Beiträge: 241
Registriert: 30. Mär 2018, 21:53
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Fahrzeug bestellt - voraussichtliche Lieferung 01/19
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Wer hat alles das Wandlerautomatik jaulen? Es geht um die 10AT

Beitragvon Brrrrruuuummm » 13. Sep 2018, 11:40

:doh:

...und dann auch noch „2018-2020“. Also: wir werden das auch in Zukunft nicht in den Griff bekommen. Peinlich und unverschämt.
Zeugung: 6. August 2018
Geburt: 7. November 2018
Übergabe an Storch: waiting
Landung beim Pony-Dealer: ...
Erstes Treffen mit Layla: ...


Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6 Facelift (ab MJ2018)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bonc, MarioMustang1990, pascal_ph_13 und 4 Gäste