wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Wichtige Ankündigungen zum Forum
Anubis2509
Beiträge: 463
Registriert: 17. Sep 2016, 23:33
Postleitzahl: 65795
Wohnort: Hattersheim
Land: Deutschland
Echtname: Ingo
Mustang: 2016 GT Fastback Liquid-Weiß
Sonstiges: Pampersbomber (Toyota Avensis Kombi)
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Beitrag von Anubis2509 » 19. Sep 2018, 07:47

Hallo Wilfried,

ich kann deinen Schritt absolut nachvollziehen. Ich war sehr lange im DRK ehrenamtlich auch im Vorstand, aber jeder wusste es besser. Nachdem es auch auf die persönliche Ebene ging, hab ich aufgehört und bin seitdem nur noch RS. Ich bin erst seit 2 Jahren im Forum, aber schon in dieser kurzen Zeitspanne lässt sich eine gewisse "Verrohung" beobachten. Da werden Themenstarter, die ihr Pony aus persönlichen Gründen verkaufen wollen, erstmal gemassregelt und die Motive des Verkäufers werden in Frage gestellt. Ich wurde bspw. mal angegangen, weil ich es gewagt habe zu sagen, dass ich keine Lust auf Pullman City habe. Ich hab dich ja auf der Alpentour ein wenig kennenlernen dürfen und glaube, dass dir der Schritt nicht leicht gefallen ist, aber er war nötig. Genieße deinen Speeding Angel und die Freundschaften, die Du geschlossenen hast (und noch schliessen wirst).

LG, Ingo
Bild
„Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen." Walter Röhrl

Benutzeravatar
Vau8
Beiträge: 539
Registriert: 24. Nov 2015, 18:59
Wohnort: NRW
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Convertible Indic-Blau
Sonstiges: BMWX1
FordThunderbird Bj57
Toyota HiLux Bj93
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Beitrag von Vau8 » 19. Sep 2018, 08:26

Ich kann dich voll verstehen!

Ich lese nur noch ab und zu weil der hier abgesonderte Blödsinn für mich nur noch schwer zu ertragen ist

biggee
Beiträge: 292
Registriert: 27. Dez 2015, 19:55
Postleitzahl: 52xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Beitrag von biggee » 19. Sep 2018, 11:59

Ich kann es verstehen. Das passt in die Reihe und Konsequenz zu den leider ebenfalls zurückgetretenen Moderatoren wie Tim, Fennek und und und...
Alles Gute, genieß die neue Freiheit. Man sieht sich.

Gerd

Benutzeravatar
Wanngibtsessen
Beiträge: 83
Registriert: 11. Jun 2018, 21:14
Postleitzahl: 84375
Wohnort: Kirchdorf am Inn
Land: Deutschland
Echtname: Tom
Mustang: 2019 GT Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: BMW 435i GranCoupe
1980er Cafe Racer Suzi
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Beitrag von Wanngibtsessen » 19. Sep 2018, 17:17

Ich wünsche dir alles gute und kann dich gut verstehen.
Ich war auch schon durch meine früheren Hobbys i n mehreren Foren angemeldet und es war am Anfang in kleinerer Runde immer echt super. Keine Streiterei und jeder half den anderen. Als es zu groß wurde kamen viele Klugscheißer und Querulanten und die Freude trübte sich zunehmend bis sich der alte Kern zurückzog und sich nach und nach abmeldete genauso wie ich.
Ich hoffe hier wird es nicht auch so.
Ich bin zwar noch nicht lange angemeldet aber dennoch habe ich schon sehr viel im Forum gelesen, natürlich auch deine Beiträge die mir auch sehr gut weitergeholfen haben. Ich hoffe die Informationsfülle mit guten und sinnvollen beiträgen bleibt weiterhin erhalten.

Grüße Tom

Benutzeravatar
GoneIn60Seconds
Beiträge: 507
Registriert: 16. Feb 2016, 20:52
Postleitzahl: 456xx
Land: Deutschland
Echtname: Gregor
Mustang: 2016 GT Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: Peugeot 406
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Beitrag von GoneIn60Seconds » 19. Sep 2018, 19:13

Lieber Wilfried,
irgendwie ist schon alles gesagt, aber ich möchte trotzdem dir noch mal persönlich danken und ich kann dich gut verstehen.
Schön, dass du uns wenigstens bei den NRW Treffen erhalten bleibst, hoffe dich da zu sehen - auch wenn die Winterpause bevorsteht!!
Grüße Gregor
Bild

Benutzeravatar
Shakes_Beer
Beiträge: 228
Registriert: 13. Okt 2016, 07:58
Postleitzahl: 4063
Land: Oesterreich
Echtname: Roman
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: Toyota HILUX 3.0, Lexus IS 250 C, Yamaha Virago VX 1100
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Beitrag von Shakes_Beer » 20. Sep 2018, 09:38

... und wieder hat sich ein kompetenter Mitstreiter wegen ein paar Eseln zurückgezogen. :doh:

Vielleicht wurde das ja schon mal angeregt, aber warum werden solche "Gfraster" (österr. Dialekt - kuckst du Duden) nicht einfach aus dem Forum geschmissen, bevor die Lage, so wie in jüngster Vergangenheit geschehen, eskaliert?

LG aus OÖ
Mustang .... man gönnt sich ja sonst nix

Spritpit
Beiträge: 62
Registriert: 9. Mai 2018, 00:29
Land: Deutschland
Mustang: Vor 2015
Sonstiges: Abarth 124 Spider / Ford Ranger umgebaut zum Expeditionsmobil
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: wdakar im Mod-Ruhestand!!!

Beitrag von Spritpit » 20. Sep 2018, 12:58

Ich kann es auch gut verstehen, wer einmal solch ein Ehrenamt bekleidet hat weiß wieviel Arbeit das ist.

An eurer Stelle würde ich auch viel härter durchgreifen, benimmt sich jemand daneben Beitrag löschen mit dem Vermerk, dass der Beitraggeber „“ sich im Ton vergriffen hat. PN an den Schreiber das er hiermit verwarnt ist und bei der dritten Verwarnung sein Account gelöscht wird. Und fertig, machen und dann benimmt sich entweder jeder oder fliegt eben raus.

Das ist euer Forum und es sind eure Regeln, wer sich nicht daran hält muss eben mit den Konsequenzen leben.

Und was das Angehen von irgendwelchen Mitgliedern angeht bzgl, auch selbst geschriebener Beiträge .....
Das hat hier Ausmaße die ich noch nie erlebt habe und ich bin seit Anbeginn im Internet in Foren unterwegs in unterschiedlichsten Bereichen. Wo da der Sinn liegen soll ist mir rätselhaft und von daher denke ich sollte man
auch nicht lange fackeln.

Denn das Alles hat ja nix mehr mit on topic oder off topic zu tun sondern ist einfach ein völliger respektloser Umgang mit dem gegenüber dem man das ja im wahren Leben so nie sagen würde wenn man nicht gerade Lust auf Schläge hat :supergrins:

Dazu wurde viel geschriebenwer sowas macht und wahrscheinlich auch alles irgendwie wahr.

Dir Wilfried alles gute, ich habe sowas auch bereits in einer Stiftung erlebt, die ich gegründet und geleitet habe, allerdings in ganz milder Form im Vergleich zu dem hier, und irgendwann war auch der Punkt erreicht einfach zu gehen, hat mir sehr gut getan und wird dir auch gut tun.

Alles gute wünsche ich dir.

Antworten

Zurück zu „Ankündigungen“