Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Wichtige Ankündigungen zum Forum
Benutzeravatar
GC-33
Beiträge: 4621
Registriert: 3. Mai 2015, 09:29
Postleitzahl: 91757
Wohnort: Treuchtlingen
Land: Deutschland
Echtname: Günter
Sonstiges: 65er Mustang Conv. A Code Autom. Trophy Blue
16er Mustang GT Conv. F Code Autom. PP Magnetic
Hat sich bedankt: 1208 Mal
Danksagung erhalten: 1966 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von GC-33 » 4. Jan 2020, 13:50

Byti hat geschrieben:
4. Jan 2020, 13:05

Lieber Günter,
die Grundstrukturen für die einzelnen Generationen sind als Unterbretter schon eingerichtet.
Wenn die Notwendigkeit besteht das feiner zu untergliedern werden wir auch das tun.
Natürlich ist das vermehrte Arbeit und es werden Grenzfragen auftauchen, genauso wie bisher.
Wir sind aber schon in der Lage die einzelnen Generationen zu unterscheiden und entsprechend zuzuordnen. Falls wir damit Schwierigkeiten haben, bin ich sicher dass gerade du uns Hilfestellung geben kannst mit deinem breiten Erfahrungsschatz.
Hallo Roland,

...dann ist ja bestens vorgesorgt - das hätte ich nicht zu träumen gewagt
...den letzten Satz habe ich "beflissentlich" überlesen

Gruß Günter Bild
BildBild

Tags:

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 2994
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2017 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Automatik, PP1, EU
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 852 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von listener » 4. Jan 2020, 13:59

Ich mich meinen Kollegen nur anschließen, natürlich sind die neuen Unterforen erst im Aufbau. Ihr Erfolg hängt, wie beim Rest des Forums auch, von den Usern ab, welche sie mit konstruktiven Inhalt befüllen. Die Server-Infrastruktur ist skalierbar und kann ggfs. angepasst werden. Und fehlgeleitete Beiträge umzusortieren dürft ihr uns schon zutrauen, haben wir bisher ja auch geschafft.

In diesem Sinne, lasst es uns angehen! :Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_OXF_C: Drive the american dream!

#followtherules

Benutzeravatar
Byti
Moderator
Beiträge: 1548
Registriert: 9. Mär 2018, 09:30
Postleitzahl: 41464
Wohnort: Neuss
Land: Deutschland
Echtname: Roland
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 425 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Byti » 4. Jan 2020, 14:02

GC-33 hat geschrieben:
4. Jan 2020, 13:50
...den letzten Satz habe ich "beflissentlich" überlesen
Ooooch Günter, ich hatte jetzt wirklich so auf dich gesetzt. :headbang:
:Drive: :S550_DIB_C:

Roland

Benutzeravatar
Klammer
Beiträge: 2369
Registriert: 7. Jun 2016, 06:41
Postleitzahl: 46045
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Klammer » 4. Jan 2020, 14:11

Die Forenleitung hat immer noch nicht begriffen, wovon solch ein Forum lebt.
Bei dieser Entscheidung hätte man die User mit einbinden sollen.

Aber hier schien die Masse wohl zu sexy ....

Ist ja nicht so, als würde es nicht schon diverse allgeneine Mustang Foren geben

https://www.google.com/search?q=mustang ... e&ie=UTF-8

Was kommt danach ... alle US - Cars willkommen
... und danach alle Autos?

66to16
Beiträge: 1022
Registriert: 12. Feb 2017, 09:27
Wohnort: Deutschweiz
Land: Schweiz
Mustang: 2016 GT Fastback
Sonstiges: 289 Coupe, AT, 1966
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von 66to16 » 4. Jan 2020, 16:53

Klammer hat geschrieben:
4. Jan 2020, 14:11
Die Forenleitung hat immer noch nicht begriffen, wovon solch ein Forum lebt.
Bei dieser Entscheidung hätte man die User mit einbinden sollen.

Aber hier schien die Masse wohl zu sexy ....

Ist ja nicht so, als würde es nicht schon diverse allgeneine Mustang Foren geben

https://www.google.com/search?q=mustang ... e&ie=UTF-8

Was kommt danach ... alle US - Cars willkommen
... und danach alle Autos?
Sehe ich ähnlich, ein Forum lebt nur von den Inhalten. Und sehr viele der Alteisenfahrer fahren einen G1, dafür gibt's
ja ein sehr gut bestücktes Forum (vom FMG). Gab dort unlängst etwas Verstimmung mit den Moderatoren hat dazu gefüghrt, dass sich hier jetzt einige zeitnah angemeldet haben. Aber, inhaltlich wirds wohl betreffend G1 im anderen Forum interessant bleiben.
Daher würde ich persöhnlich auch weiterhin eine klare Trennung der Foren begrüssen. Macht es für alle übersichtlicher.
Gruss

Benutzeravatar
JR.
Beiträge: 260
Registriert: 29. Sep 2019, 16:34
Postleitzahl: 45473
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von JR. » 5. Jan 2020, 01:06

...erst mal Klasse, das es bei dem Mutterforum dr-mustang.de weiter geht.

Der Info-Input ist gigantisch! Die fleißigen Helferlein und JJ sei Dank! Ohne diese Forum währe ich nie zum US Car gekommen.

Hier im 6er Forum noch weitere Generationen zu impementieren kann funzen. Siehe Corvetteforum.de Da klappt das auch wunderbar.

Nur haben hier viele User "mal eben" so eine Karre geleast und nach 2-3 Jahren wieder im Verkauf, wo es bei Corvette eher eine längerfristige Lebensphilosophie ist.

Ich meine, beide Mustang Foren haben Ihre Berechtigung. Nur untereinader Konkurrenz fänd ich blöd, eher befürworte ich gemeinsame Treffen oder zumindest Interessendurchsetzung der Vorstände gegenüber unseren Politikern. Das würde ich befürworten.

Außerdem freue ich mich über die bereits zum kleinen Teil von mir umgesetzten Tips hier aus dem Forum, wo die User aus den montierten / umgebauten Sachen kein Geheimnis machen :headbang: und ausführliche Info`s geben.

Keine Angst vor neuen, aber gleichgesinnten(!) Usern. Von mir aus herzlich willkommen :bussi:

VG
JR.
Zuletzt geändert von JR. am 5. Jan 2020, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mach 1
Beiträge: 1432
Registriert: 5. Okt 2017, 08:08
Land: Oesterreich
Sonstiges: Fastback GT 5.0 Handschalter
Hat sich bedankt: 2081 Mal
Danksagung erhalten: 1251 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Mach 1 » 5. Jan 2020, 11:02

Finde die Erweiterung sinnvoll und willkommen.
Aus folgenden Gründen:
Ein frischer Wind tut diesem Forum gut. Sonst schläft das hier ein.
Ausserdem ist das Altmetall purer Kult und Basis der Legende.
Ausserdem: Der Gen 6 wird nicht ewig gebaut werden.
Eine Öffnung mit Augenmass nach davor und danach verbreitert die Bindung und sichert die weitere Existenz des Forums.
(Das Danach bezieht sich allerdings nicht auf diesen unmöglichen SUV)
Meine Meinung.
V8...What else? :mrgreen:

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 479
Registriert: 2. Jan 2020, 18:21
Postleitzahl: 24568
Land: Deutschland
Echtname: Heiner Holm
Mustang: 2004 - 2014 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Schraubaer » 5. Jan 2020, 13:06

Sehe ich anders. Erfahrung von 1 bis 5 Fahrern nützt mir bezüglich meines Mustangs nichts.

Na, sauber!

:roll: Heiner...

Benutzeravatar
Klammer
Beiträge: 2369
Registriert: 7. Jun 2016, 06:41
Postleitzahl: 46045
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 445 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Klammer » 5. Jan 2020, 14:17

Ja, stehe ich zu, denn meine Anmeldung in diesem Forum (und nicht in einem anderen Forum) basiert auf dieser Aussage:
MUSTANG6.de ist das größte deutschsprachige Forum zum Ford Mustang der 6. Generation
Naja, da das entsprechende Forum wohl doch aktiv bleibt, scheint sich das User - Abgreifen ja eh erledigt zu haben.
Und die Beitragszahlen in den neuen Rubriken scheinen ja auch übersichtlich zu bleiben.

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 479
Registriert: 2. Jan 2020, 18:21
Postleitzahl: 24568
Land: Deutschland
Echtname: Heiner Holm
Mustang: 2004 - 2014 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Schraubaer » 5. Jan 2020, 15:15

Naja, ist ja das einzige 6er-Forum, oder gibt's noch andere?
Mit "sauber" meine ich eher die Vermutung, was DIR keinen Nutzen bringt, ist von Dir unerwünscht!?
Brauchst Dich ja mit der Altflotte nicht auseinandersetzen und an der 6er-Fraktion wird sich wohl kaum was ändern?
Stell Dir mal vor, so mancher Rostklopfer fährt auch 'n Gummiboot und kennt Bereiche der Technik, die Dir mal dienlich sein könnten!?

Benutzeravatar
JMS Bavaria
Beiträge: 14
Registriert: 3. Jan 2020, 08:59
Postleitzahl: 96160
Land: Deutschland
Echtname: Jürgen
Mustang: 1964 - 1973
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von JMS Bavaria » 5. Jan 2020, 16:01

Schraubaer hat geschrieben:Naja, ist ja das einzige 6er-Forum, oder gibt's noch andere?
Mit "sauber" meine ich eher die Vermutung, was DIR keinen Nutzen bringt, ist von Dir unerwünscht!?
Brauchst Dich ja mit der Altflotte nicht auseinandersetzen und an der 6er-Fraktion wird sich wohl kaum was ändern?
Stell Dir mal vor, so mancher Rostklopfer fährt auch 'n Gummiboot und kennt Bereiche der Technik, die Dir mal dienlich sein könnten!?
+1

Oder kennt andere Gummiboot-Fahrer mit angeschlossener Fachwerkstatt für US Cars, die 1.100 PS Bild aus einem Shelby Gummiboot holen können.

Da aber auch andere scheinbar keine Lust auf die Alteisen-Fraktion haben, dann ist das OK für mich. Es gibt auch noch andere Foren, die mit unsereins kein Problem haben.

Euch ein schönes Jahr, man sieht sich vlt. irgendwo irgendwann mal.
Jürgen vom Steigerwald (endlich Adelich :ROFL: )

Benutzeravatar
PiastXD
Beiträge: 656
Registriert: 7. Nov 2019, 06:06
Postleitzahl: 33178
Wohnort: Borchen
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2020 GT Fastback Grabber-Grün
Hat sich bedankt: 740 Mal
Danksagung erhalten: 841 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von PiastXD » 5. Jan 2020, 16:41

Also ich finde es schade, wenn die "Alteisen" hier nicht aufgenommen werden. Ich würde mich gern mehr über die anderen Generationen informieren und fände es gut, wenn ich mich dafür nicht noch zusätzlich in einem anderen Forum anmelden muss.

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4791
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 893 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Cayuse » 5. Jan 2020, 17:40

Im Grunde waren hier im Forum doch schon immer die Fahrer/Eigner älterer Generationen willkommen. Und es gab und gibt ja auch den ein oder anderen, der entweder aus reinem Interesse, oder weil er beides hat, hier angemeldet und aktiv war/ist. Also von daher eigentlich nichts Neues.

Nur wurde davon in der Vergangenheit wohl seitens der "earlier Generations" nicht viel Gebrauch gemacht. Ob es diese grundsätzliche Offenheit anders herum auch gab......keine Ahnung, denn ich habe nie versucht, mich in einem Forum für ältere Pony-Generationen anzumelden :shrug:

Aber während, und das ist zumindest mein Gefühl, die hier vertretenen Gen6-Fahrer mit etwas Ehrfurcht auf die "earlier Generations" blicken - auch in dem Begriff "Alteisen" schwingt zumindest nach meinem Dafürhalten ein unterschwelliger Respekt mit - meine ich, dass dieser Respekt umgekehrt nicht ganz so vorhanden ist. Denn schon den hier auftauchende Begriff des "Gummiboots" finde ich in dieser Beziehung bezeichnend despektierlich.

Und so bleibt zu vermuten, wobei ich mich gerne eines besseren belehren lasse (!), dass die nun hier auftauchenden Ex-Dr.-Mustang-Foristen diese Plattform nur widerwillig begrüßen, weil ihnen halt nichts anderes/besseres übrig bleibt (besser hier, als gar nicht). Die bisherige Zielgruppe und Userschaft des Mustang-6-Forums, quasi zwangsverpflichtet weil nicht gefragt, sich dann hier in allgemeinen Diskussionen mit Leuten konfrontiert sieht, die hier weder wirklich sein wollen (denn sonst wären sie ja schon länger dabei) und die zudem noch der Meinung sind, dass die "Gummiboote" ohnehin keine richtigen Mustangs mehr sind.....was von einigen Ketzern ;) hier ja auch gerne immer mal wieder aus den eigenen Reihen zu hören ist.

Ich persönlich würde mich freuen, wenn es einen toleranten und konstruktiven Diskurs zwischen den Interessengruppen geben würde, den wir aber zugegeben selbst bisher teils nur mit Schwierigkeiten hinbekommen haben. Die Berührungspunkte zwischen Gen6 und den "earlier Generations" sehe ich, besonders bei den Generationen 1-4 als äußerst gering. Gleiches gilt im übrigen auch für den grundlegenden Mindset zwischen den wirklichen Mustang-Enthusiasten, zu denen ich auch die "earlier Generations" eher zählen möchte, und den hier mittlerweile zahlreich vertretenen temporär Mustang-Eignern.

Ob das angedachte Konzept aufgeht? Quod sit demonstrandum...
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

Benutzeravatar
Schraubaer
Beiträge: 479
Registriert: 2. Jan 2020, 18:21
Postleitzahl: 24568
Land: Deutschland
Echtname: Heiner Holm
Mustang: 2004 - 2014 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Schraubaer » 5. Jan 2020, 17:55

Temporär?
So hoch die Fluktuation hier?
Meine Fresse, wie viele der ~14K User sind echt? Ich meine, mit passendem Auto und so!?
Wie sind die Pläne, wenn das nächste Modell auftaucht? Alles beim Sechser belassen? Umbenennen, Erweitern?
Für mich momentan ein sehr ungewöhnliches Forum.

:Hä: Heiner...

derblaue
Beiträge: 4823
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von derblaue » 5. Jan 2020, 17:56

Die Mustang-Eigner bis Gen.5 mussten wahrscheinlich/sicher viel mehr Engagement aufbringen, um ihren Wunsch zu erfüllen.

Das dürfte bei vielen Gen.6-Eigner wesentlich einfacher von statten gegangen sein. Ich ging z.B. zum FFH meines Vertrauens und habe einfach bestellt :bussi:

So wie es aber aussieht werden die künftigen Gen.7-Eigner wieder was Besonderes sein, wenn wieder selbst aus USA importiert werden muss.

Also herzlich willkommen allen Mustang-Petrolheads :headbang:

Und lasst Euch nicht durch die Nörgler abschrecken, die immer erst nur die Probleme sehen (wollen) :bussi:
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive

Benutzeravatar
heavensgate
Beiträge: 29
Registriert: 2. Jan 2020, 16:49
Postleitzahl: 50181
Wohnort: Bedburg
Land: Deutschland
Echtname: Micha
Mustang: 1964 - 1973
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von heavensgate » 5. Jan 2020, 17:56

:Winkhappy: ....is er jetzt wech? Oder wie? Der Jürgen?
Also ich bleibe! Finde es ganz interessant hier
und rausschmeissen kann man mich immer noch wenn da Bedarf besteht!
Da hab ich keen Problem mit! Bin Manns genug und als Präsi hab ich
mich mit wesentlicheren Problemen rumschlagen müssen!

Zudem,..ich les bisher nur von zwei Leuten die gegen die Alteisen sind!
Wie sind denn die anderen Meinungen dazu?
Meine Meinung dazu wäre das in zwei, drei, vier Jahren die neue Gen.
an Problemen usw mehrmals durchgekaut ist! Und dann?
Ein Forum lebt von Lebendigkeit, Bewegung, Aktivität und Neuem!
Wissensstand steht auch in Büchern!

Ich selbst sehe mich als Dienstleister an den Menschen die eins gemeinsam haben! US CARS...!!!!
Deswegen wurden die Rolling Blocks gegründet damit Menschen mit Ihren US Cars sich finden!
Anfänglich nur mit Mustangs,...alt bis ganz neu und mittlerweile haben wir uns für Alle US Cars geöffnet
damit Bewegung entsteht und sich unterschiedlichste Charaktäre kennenlernen können!
Wäre das nicht,...würde es uns irgendwann so ergehen wie in einem Forum,..spezifisch
auf einen Artikel bezogen,...es schläft ein! :Winkhappy:
Gruss
Micha

derblaue
Beiträge: 4823
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von derblaue » 5. Jan 2020, 18:00

Wie wahr, v.a. der letzte Satz :bussi:
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4791
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 427 Mal
Danksagung erhalten: 893 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Cayuse » 5. Jan 2020, 18:13

Schraubaer hat geschrieben:
5. Jan 2020, 17:55
Temporär?
So hoch die Fluktuation hier?
Meine Fresse, wie viele der ~14K User sind echt? Ich meine, mit passendem Auto und so!?
Wie sind die Pläne, wenn das nächste Modell auftaucht? Alles beim Sechser belassen? Umbenennen, Erweitern?
Für mich momentan ein sehr ungewöhnliches Forum.

:Hä: Heiner...
Hallo Heiner,

daran ist m.E. nichts ungewöhnlich. Der Gen6 musste zum ersten mal in der Geschichte nicht selbst aus USA importiert werden, sondern konnte von Hinz und Kunz beim nächsten Ford-Händler bestellt werden....für verhältnismäßig wenig Kohle.

Da haben viele, die es geil fanden/finden, mal einen Mustang zu haben/fahren sich halt einen bestellt.....mal V8 fahren, mal einen Mustang fahren, mal über 400 PS fahren etc. etc und das für einen ziemlich günstigen Preis. Darum ist für viele, so zumindest mein Eindruck mittlerweile, der Mustang "halt auch nur ein Auto". Und wenn dann nach 2 Jahren die Kiste zu langweilig wird, es woanders ein schönes (schnelleres, geileres.....) Auto gibt, oder das Firmen-Leasing nach 3 Jahren ausläuft, gibt es halt ne andere Karre. Einige haben ihre Mustangs wieder verkauft, und sich lieber einen BMW M4 einen Camaro einen Audi S5 ....gekauft, oder haben ihr Pre-FL gegen ein FL "getauscht" und morgen fahren sie halt den neuen Mustang Mach-E, oder Mercedes AMG oder FIAT oder oder...

Sorry für den OT-Exkurs.....
Zuletzt geändert von Cayuse am 5. Jan 2020, 18:16, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

Benutzeravatar
Scerms
Beiträge: 239
Registriert: 19. Aug 2017, 19:37
Postleitzahl: 52222
Wohnort: Stolberg
Land: Deutschland
Echtname: Sebastian
Mustang: 2004 - 2014 GT Fastback
Sonstiges: 2011 Mustang GT Premium 55D Brembo Package
1992 Ford Sierra Saphir
1989 Volvo 740
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von Scerms » 5. Jan 2020, 18:14

Ich verstehe gar nicht, was es da für Probleme geben soll?! :Hä:
Wer keine Lust auf andere Mustangs hat, kann doch einfach den entsprechenden Bereichen fern bleiben und weiter mit Nur-Mustang6-Usern kommunizieren. :ciao:

Auch an den verschiedenen Begrifflichkeiten braucht man sich doch nun wirklich nicht anstoßen, ein Mindestmaß an Selbstbewusstsein und Humor vorrausgesetzt. :Keks:
Ob es dann um Alteisen, Gummiboote, Eurostangs oder Ökopusten geht...Mein 5er wurde wegen der vorstehenden Stoßstange schon mit Bubba aus "Forrest Gump" verglichen :ROFL:
.....Mein Gott, nehmt euch selbst bzw. Euer Auto doch nicht so Ernst ! Wir fahren alle Mustangs ! Wie war das mit #mustangsunited?! :Bier:

Gruß Sebi
Bild

derblaue
Beiträge: 4823
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal

Re: Dr. Mustang Mitglieder: Willkommen!

Beitrag von derblaue » 5. Jan 2020, 18:19

Kriegt Euch Alle mal wieder ein :bussi:

Ich habe gerade in www.bmw-k-forum.de geschaut.

Dort sind knapp über 10.000 User registriert mit den verschiedensten K's, die nicht unbedingt was miteinander zu tun haben.

Sogar ne Boxer-Ecke gibt's dort :grins:
Zuletzt geändert von derblaue am 5. Jan 2020, 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive

Antworten

Zurück zu „Ankündigungen“