STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

In diesem Bereich stellen gewerbliche Angebote ihr Service- und Beratungsangebot vor.
Antworten
Benutzeravatar
Steeda Europe
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 101
Registriert: 1. Sep 2016, 13:43
Postleitzahl: N20 0T
Wohnort: London
Land: Großbritannien
Echtname: Robbie
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Steeda Europe » 17. Mai 2024, 15:30

Da sich einige Leute dafür interessierten und danach fragten und ich keine Ahnung hatte, wie es funktioniert, bat ich das Werk um weitere Informationen, da es sich um etwas handelt, das ich im Laufe der Jahre unbedingt verbessern wollte.

Das Werk hat Schritte unternommen, um die Korrosionsbeständigkeit zu verbessern. In diesem Artikel wird erläutert, wie das geht, und es wird auch gesagt, dass die Arbeit nie abgeschlossen ist, sondern dass sie immer nach Möglichkeiten zur Verbesserung suchen...

https://de.steeda.eu.com/blogs/news/ste ... ng-methods
Steeda Europe
ABOUT STEEDA
For all your European Mustang Needs! Erleben Sie "den Unterschied Steeda"

Tags:

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 9834
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: EU, 6R80, Auto-Hentzschel Evo Ultimate, Kw v3, Steeda- und sonstige Fahrwerks-Upgrades, dba Bremsen
Hat sich bedankt: 1411 Mal
Danksagung erhalten: 2459 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Waldo Jeffers » 17. Mai 2024, 19:12

Das ist ja ganz schön und gut.

Es erklärt aber nicht die haarsträubend schlechte Qualität, die geliefert wird. Wir sind keine dummen, kleinen Jungen, wir sehen doch, was nach 1 oder 2 Jahren aus den Teilen wird, wenn man sie nicht nach behandelt.

Die Qualität, die betreff "Pulverbeschichtung" geliefert wird, hat nach deutschem Maßstab ein sehr schlechtes Niveau.

Das sollte dringend verbessert werden.
Es rostet sehr schnell und bei einigen Kollegen platzt die Beschichtung teils großflächig ab.

Für diese Kunden sollten auch die Garantieversprechen eingehalten werden, denn sonst geht der Schuß nach hinten los.

Ein weiterer Punkt, der viele von uns unzufrieden macht sind teils stark verbesserungsbedürftige Anbauanleitungen/Pflegehinweise.

Es wäre nicht schlecht, wenn man all dies schnell und gründlich verbessert, denn ansonsten könnt Ihr Euch die tollen Werbevideos in Euren Hintereingang schieben, Pardon !

Das schreibe ich, obwohl ich seit 2017 sehr viele Steeda Teile an meinem Mustang fahre, mit allen Steeda Teilen bis heute zufrieden bin und hier in diesem Forum jahrelang kostenlose Werbung für Steeda gemacht habe.

Weil ich die Schwachstellen kenne und die rostgefährdeten Teile am Unterboden gleich nach dem Einbau nach behandelt habe. Weil ich wusste, dass man sphärische Lager nicht dauerhaft ungeschützt fahren kann, ohne dass sie schneller verschleißen. Wenn man sowas schon ohne Gummi-Manschette ausliefert, gehören die Lager mit einem Fettbatzen gekapselt (nicht zur Schmierung, sondern als Schutz vor Salz und Dreck) und die mit der Zeit schmutzig werdende Fettschicht sollte 1-2 Mal im Jahr entfernt und erneuert werden. Dann halten die Lager lange. Das sollte also in der Anleitung stehen, tut es aber nicht. Das ist schlecht.

Die sphärischen Lager der hinteren Stoßdämpferbefestigung müssen unbedingt vor dem Einbau gangbar gemacht werden, sonst kann man sich die Dämpferkolbenstangen verbiegen - und dann ist der Stoßdämpfer Schrott. Wenn das ein DIY- Kunde nicht weiß oder rechtzeitig merkt, wird es gefährlich, denn auch darauf wird nicht hingewiesen.

Alle Fahrwerksschrauben von sich bewegenden Teilen der Radführung dürfen nur in belasteten Zustand (Fahrhöhe) fest gezogen werden. Das wird teils so erwähnt, teils gibt es Steeda Anleitungen oder Videos, in denen das Gegenteil gesagt oder geschrieben wird - was falsch ist. Auch ganz schlecht.

Dies ist nur eine unvollständige Auswahl von Punkten, die in den bisherigen Anweisungen von Steeda fehlen oder schlecht formuliert sind.

Denkt bitte daran, dass in Deutschland mit den Autos reale 250km/h = 156mph gefahren wird und die getunten Mustangs ohne Speed limiter auf den Autobahnen mit 280km/h = 175mph gefahren werden, wenn die Autobahn frei ist. Sicherheitsprobleme sind bei uns in Deutschland nichts, mit dem man Späße macht.

Ich bin dank 20 Jahren im Rennsport und mehreren Freunden, die Profis sind und von denen ich viele Jahre lernen konnte, kein Opfer der teils schlechten Anbau- und Pflegeanweisungen geworden.

Es gibt aber hier mehrere Kollegen, bei denen das anders war. Einigen von denen hat man Garantieansprüche zurück gewiesen.
Sowas in Ordnung zu bringen wäre vernünftiger, als es zu ignorieren und tolle Werbevideos zu posten.
Zuletzt geändert von Waldo Jeffers am 18. Mai 2024, 21:34, insgesamt 2-mal geändert.
:S550_RUB_C:
... your hot rod , space pod, tax relief, kill machine is looking mean and should be working well
Nazareth, No mean city

Troma__Fanboy
Beiträge: 189
Registriert: 28. Aug 2020, 01:23
Postleitzahl: 85049
Wohnort: Ingolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2022 GT Fastback Dark Matter Gray
Sonstiges: EU Fahrzeug
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Troma__Fanboy » 17. Mai 2024, 21:06

Danke Waldo für deinen Beitrag, der bringt es sehr gut auf den Punkt.
Der Beitrag von Steeda Europe klingt für mich nur nach Eigenlob und Marketing.

Viele Grüße
Alexander

Benutzeravatar
Nachtaffe
Beiträge: 2783
Registriert: 28. Feb 2022, 18:06
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Land: Deutschland
Echtname: Jens
Mustang: 2020 BULLITT Fastback Montana-Grün
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 297 Mal
Kontaktdaten:

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Nachtaffe » 17. Mai 2024, 21:26

https://de.steeda.eu.com/blogs/news/steeda-powder-coating-methods hat geschrieben:Als wir 2021 unser verbessertes Phosphatbehandlungssystem einführten, ließen wir die Pulverbeschichtung einem branchenüblichen 750-Stunden-Salzsprühtest unterziehen, der von TCI Powder Coating gemäß den ASTM B117-Standards durchgeführt wurde. Der Steeda-Mantel bestand die Prüfung mit Bravour und erhielt die Note 9/10.
Klingt für mich so, als ob wir nun wissen könnten, woran es bei Steeda krankt?
Natürlich hat das Musterstück den Salzsprühtest überstanden, aber mit welcher Geometrie etc.?
Korrosionsschutz fängt mit der Gestaltung der Bauteile an, jedes neue Bauteil muss auch so einem Test unterzogen werden!
Wenn die Geometrie ungünstig ist, hilft das beste Beschichtungsverfahren nichts, weil es dann nicht leisten kann, was es leisten könnte.
Da stehen mehr Fragen als Antworten aus meiner Sicht...
:shrug:

Benutzeravatar
Remix
Beiträge: 2092
Registriert: 5. Mai 2020, 23:13
Postleitzahl: 655XXX
Wohnort: im Taunus
Land: Deutschland
Echtname: Dirk
Mustang: 2020 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: EVO2++/10AT/MR
Audi A6 (4K) 55TFSI,
Audi A5 Cabrio,
Honda Monkey '82
Historie: 1965er Mustang conv.
Hat sich bedankt: 227 Mal
Danksagung erhalten: 330 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Remix » 18. Mai 2024, 10:48

Troma__Fanboy hat geschrieben:
17. Mai 2024, 21:06
Danke Waldo für deinen Beitrag, der bringt es sehr gut auf den Punkt.
Der Beitrag von Steeda Europe klingt für mich nur nach Eigenlob und Marketing.

Viele Grüße
Alexander


ebensogut könnte uns Ferrero jetzt von der "Piemont-Kirsche" im "Mon Chéri" erzählen ..... :Dauerlache:
„Wenn ich die Menschen gefragt hätte was sie wollen, hätten sie gesagt, schnellere Pferde.“
(Henry Ford)

Benutzeravatar
aw812
Beiträge: 2352
Registriert: 1. Dez 2017, 01:30
Postleitzahl: xxxxx
Wohnort: Isla de Muerta
Land: Deutschland
Echtname: Andre
Mustang: 2020 GT Fastback Velocity Blue
Sonstiges: 2020er EU GT/AT10R80/FB mit KW V3/Evo+/H-Pipe
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von aw812 » 18. Mai 2024, 14:35

Ich freue mich schon sehr auf den konstruktiven Dialog den STEEDA hier mit uns führen wird.

:corn:
Ponycar-Fan:
Mustang GT MY 2020 / AT / in VB / 55er-Paket
Elegance Wheels FF440 DC in 10x20"+ 11x20" / KW V3
off. Luftfilter + Optimierungen / H-Pipe

Bild

Benutzeravatar
SteffenMustang
Beiträge: 998
Registriert: 28. Feb 2017, 14:43
Postleitzahl: 45897
Wohnort: Gelsenkirchen
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Mustang: 2017 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Whipple Gen5 3 Liter SC
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von SteffenMustang » 18. Mai 2024, 19:02

Steeda UK und US hüllen sich gerne in Schweigen….

Mein Thema mit dem Motorlager ist immer noch unbeantwortet.
:Ford: :mustang: :S550_RAC_C:

Benutzeravatar
Steeda Europe
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 101
Registriert: 1. Sep 2016, 13:43
Postleitzahl: N20 0T
Wohnort: London
Land: Großbritannien
Echtname: Robbie
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Steeda Europe » 22. Mai 2024, 08:59

Ich habe dies hier gepostet, da ich keine Ahnung über den Pulverbeschichtungsprozess hatte, und wollte :

1. Die Antwort herausfinden
und 2. Zeigen, dass das Steeda-Verfahren kein "feststehender" Prozess ist, sondern dass es etwas ist, das sich ständig weiterentwickelt und verbessert.

Ich selbst war in der Vergangenheit mit der Korrosionsbeständigkeit nicht zufrieden, und diese Verbesserungen geben mir Hoffnung, dass sich die Dinge weiter verbessern werden.

Ich stimme mit Waldo über die Verwendung von zusätzlichen Schutz, wenn möglich / angemessen, da die Unterseite eines Autos ist eine raue Umgebung, so dass die besseren Schutz, desto besser. Ich sehe viele OEM-Teile korrodiert zu Bits als gut.

Zum Thema Einbau: Unsere Firmenpolitik ist, dass der Einbau von Teilen in Autos schwierig / teuer sein kann, wenn man es falsch macht. Fast alle Probleme, die wir sehen, sind auf Einbaufehler zurückzuführen. Das ist nur eine einfache Tatsache. Deshalb ermutigen wir die Menschen, professionelle Monteure zu verwenden, um Teile zu installieren. Unsere Einbauanleitungen sind für Fachleute gedacht, wenn sie eine Referenz benötigen, und nicht als "komplette Schritt-für-Schritt-Anleitung" für Amateure.

Natürlich wissen wir, dass viele Kunden gerne selbst einbauen, und viele von ihnen leisten großartige Arbeit, denn ein kompetenter und fürsorglicher Besitzer wird in der Regel bessere Arbeit leisten als ein Profi, da er seinem eigenen Auto viel Zeit und Sorgfalt widmet. Das kann aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die meisten Probleme, mit denen wir konfrontiert werden, auf Einbauprobleme zurückzuführen sind. Und ich stelle fest, dass auch die "Profis" manchmal Fehler machen. Jeder ist ein Mensch und jeder macht Fehler, auch wir.

Beachten Sie diese Installation Probleme können von Ford zu kommen, haben wir die gelegentliche Teil, das nicht passt aufgrund der Basis Ford Teil ist völlig außerhalb der Spezifikation, oder nur innerhalb der Ford-Toleranz, aber der Kunde doesnt wirklich bemerken, bis sie ein anderes Teil zu passen.

Aber lassen Sie mich klarstellen, wenn ich sehe, dass fast alle Probleme Installationsprobleme sind, bedeutet das nicht, dass ALLE Probleme welche sind, und wir stehen zu unserer Garantie und haben in verschiedenen Fällen, in denen etwas falsch war, Teile garantiert. Das Verfahren kann ein wenig frustrierend sein, da wir Garantieansprüche nur in den USA genehmigen lassen können, da wir hier in Europa weder die Befugnis noch das technische Know-how haben, um diese Entscheidungen zu treffen, so dass es manchmal eine Weile dauern kann, in Steffens Fall leider viel zu lange. Bitte haben Sie Nachsicht mit mir, Steffen, denn ich habe Sie nicht vergessen bzw. ignoriert und kümmere mich regelmäßig um diese Angelegenheit. Ich werde Ihnen jetzt eine E-Mail schicken.
Steeda Europe
ABOUT STEEDA
For all your European Mustang Needs! Erleben Sie "den Unterschied Steeda"

Troma__Fanboy
Beiträge: 189
Registriert: 28. Aug 2020, 01:23
Postleitzahl: 85049
Wohnort: Ingolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2022 GT Fastback Dark Matter Gray
Sonstiges: EU Fahrzeug
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Troma__Fanboy » 22. Mai 2024, 09:12

Wie so ein Einbau bei einem "Fachmann" aussehen kann sieht man bei meinem Fahrwerk. Meinen Erfahrungsbericht kann man dazu hier im Forum lesen. Das kann ich selber besser.

Davon ab möchte ich gerne mal die Argumentationskette sehen warum die Querlenker durch falschen Einbau weg gammeln. Hätte ein Profi sie wohl im Innenraum verbaut? :Spinner:

Wann weiß ich denn dass der Prozess bei euch soweit verbessert ist dass ich gute Qualität bekomme wenn ich tausende Euro in Fahrwerksteilen versenke?
Im Nachhinein kann man ja dann keinen Support mehr erwarten wenn ich die Erfahrungsberichte hier so lese.
Die reine Aussage es wird besser hilft mir da leider nicht. Vorallem da mir auch das Vertrauen in diese Aussage fehlt.

Viele Grüße
Alexander

Benutzeravatar
Steeda Europe
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 101
Registriert: 1. Sep 2016, 13:43
Postleitzahl: N20 0T
Wohnort: London
Land: Großbritannien
Echtname: Robbie
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Steeda Europe » 22. Mai 2024, 09:29

Bitte beachten Sie auch, dass wir jedes Feedback willkommen heißen und es berücksichtigen.

Auch ich werde bei der Fiege Performance / Steeda Deutschland Tag der offenen Tür an diesem Samstag sein, wenn jemand kommen will und sagen hallo / diskutieren alles.
Steeda Europe
ABOUT STEEDA
For all your European Mustang Needs! Erleben Sie "den Unterschied Steeda"

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 9834
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: EU, 6R80, Auto-Hentzschel Evo Ultimate, Kw v3, Steeda- und sonstige Fahrwerks-Upgrades, dba Bremsen
Hat sich bedankt: 1411 Mal
Danksagung erhalten: 2459 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Waldo Jeffers » 22. Mai 2024, 10:57

Steeda Europe hat geschrieben:
22. Mai 2024, 08:59
Zum Thema Einbau: Unsere Firmenpolitik ist, dass der Einbau von Teilen in Autos schwierig / teuer sein kann, wenn man es falsch macht. Fast alle Probleme, die wir sehen, sind auf Einbaufehler zurückzuführen. Das ist nur eine einfache Tatsache. Deshalb ermutigen wir die Menschen, professionelle Monteure zu verwenden, um Teile zu installieren. Unsere Einbauanleitungen sind für Fachleute gedacht, wenn sie eine Referenz benötigen, und nicht als "komplette Schritt-für-Schritt-Anleitung" für Amateure.
Sorry, thats's rubbish. In any way
Steeda knows well how many DIY-guys buy their parts and put them on the cars in the US. Let alone this demands better Installation and maintenance instructions.

And if you want to sell your goods on a foreign market, you are to respect the law of that markets country. So if you sell something to a consumer (not only to professional workshops) in Germany (and most other EU countries) the installation guide has to be correct and complete, including warnings or hints for later maintenance. That's what the Steeda installation guides lack mostly. No excuses possible, just get going to make it better
Would be fine to see some examples of such improvements soon.

And please don't try to whitewash things here. It's okay to say that Steeda has heard the complaints and wishes to improve - as long as this is true and improvements really follow such statement in reasonable time.

Good to hear that quality improvements are being made. Many board members here will check it out and give us (and Steeda) some piece of feedback. This board has grown quite big with dear members not only from Germany but ALL neighbouring countries.

Last issue were some prices that exploded like crazy since 2020. Just saw at steeda.com, that #555-4123 got a little cheaper. Good to see that. Hope this will not be the last correction.
:S550_RUB_C:
... your hot rod , space pod, tax relief, kill machine is looking mean and should be working well
Nazareth, No mean city

Benutzeravatar
Steeda Europe
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 101
Registriert: 1. Sep 2016, 13:43
Postleitzahl: N20 0T
Wohnort: London
Land: Großbritannien
Echtname: Robbie
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Steeda Europe » 22. Mai 2024, 14:02

Unsere Installationsanleitungen werden bei Bedarf aktualisiert, und auch dabei hilft uns das Feedback. Auch wie ich sagte, wir wissen, dass die Menschen tun, selbst Installationen especually in den USA, aber das ändert nicht die Tatsache, dass Installationen die meisten Probleme verursachen! Und deshalb raten wir (auch in den USA) zu professionellen Installationen, wenn ein Teil über das hinausgeht, was man sicher/leicht bewältigen kann.

Auch re Preise, ja sie stieg wie verrückt und das ist aufgrund der Kosten für Materialien und Transport in den letzten Jahren, wo Materialkosten massiv gestiegen (weit über 100% in vielen Fällen). Wir haben unser Bestes getan, um dies in den Griff zu bekommen und die Preise so weit wie möglich zu senken. Zum Beispiel sind unsere H-Rohre von 333 € + MwSt. auf 299 € gesunken. Wir werden die Preise weiterhin anpassen, aber in den meisten Fällen liegt es nicht in unserer Hand.

Beachten Sie, dass die Preise auf der ganzen Linie gestiegen sind, nicht nur bei Steeda. Ich habe mir zum Beispiel den Preis unserer Stabilisatoren angeschaut, da sie stark gestiegen sind, und ich dachte daran, eine Alternative zu einem besseren Preis zu liefern, aber andere Hersteller wie Eibach sind noch stärker gestiegen, und einige andere haben die Lieferung komplett eingestellt, da die Kosten für sie nicht tragbar waren.

Wir sind bemüht und freuen uns über konstruktives Feedback.
Steeda Europe
ABOUT STEEDA
For all your European Mustang Needs! Erleben Sie "den Unterschied Steeda"

Troma__Fanboy
Beiträge: 189
Registriert: 28. Aug 2020, 01:23
Postleitzahl: 85049
Wohnort: Ingolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2022 GT Fastback Dark Matter Gray
Sonstiges: EU Fahrzeug
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Troma__Fanboy » 22. Mai 2024, 14:44

Waldo Jeffers hat geschrieben:
22. Mai 2024, 10:57

Last issue were some prices that exploded like crazy since 2020. Just saw at steeda.com, that #555-4123 got a little cheaper. Good to see that. Hope this will not be the last correction.
They are priced at 1070€ for the Set at the Moment.
How much did they cost in the past?
I still dont consider them to be reasonably priced.

I was very interested in that product, but not at that price.

Regards
Alexandwr

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 9834
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: EU, 6R80, Auto-Hentzschel Evo Ultimate, Kw v3, Steeda- und sonstige Fahrwerks-Upgrades, dba Bremsen
Hat sich bedankt: 1411 Mal
Danksagung erhalten: 2459 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Waldo Jeffers » 22. Mai 2024, 17:47

Ich hatte den Preisrückgang in den USA im Blick. Die haben mal 749$ verlangt. irre ! Vor Corona hat man das Teil hier in Deutschland für etwas unter 600 Euro bekommen, wenn ich mich richtig erinnere. Da fing der US-Preis mit einer "4" an.
Zuletzt kostete es in USA 649$ und jetzt wieder 599$. Immerhin ein kleiner Rückgang.

Vor-Corona-Preise werden wir nicht mehr sehen. Der benötigte Strom für die Herstellung der Halbzeuge (Alu-Legierungen im Block oder als Platten- oder Stangenware), die Herstellung von Stahl und die spanende Bearbeitung sowie Beschichtungsverfahren sind überall teurer, wenn auch nirgend so teuer wie bei uns. Auch die Arbeitskosten sind gestiegen, zuletzt sogar in China.

Warum es dann bei hiesigen Anbietern auch jetzt immer noch fast das Doppelte kostet wie der aktuelle US-Preis, erschließt sich mir nicht. Da wird Gewinn mitgenommen und deshalb bin ich da ganz Deiner Meinung: Für 1070 Euro können sie (die Verkäufer, die das verlangen) die Dinger behalten.
Zuletzt geändert von Waldo Jeffers am 23. Mai 2024, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
:S550_RUB_C:
... your hot rod , space pod, tax relief, kill machine is looking mean and should be working well
Nazareth, No mean city

Troma__Fanboy
Beiträge: 189
Registriert: 28. Aug 2020, 01:23
Postleitzahl: 85049
Wohnort: Ingolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2022 GT Fastback Dark Matter Gray
Sonstiges: EU Fahrzeug
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Troma__Fanboy » 22. Mai 2024, 17:57

Ich hab bei Steeda EU im Onlineshop nachgesehen.
Aus den USA möchte ich das eigentlich nicht importieren.
Wobei, mit Gewährleistung kann man eh nicht rechnen...

Viele Grüße
Alexander

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 9834
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: EU, 6R80, Auto-Hentzschel Evo Ultimate, Kw v3, Steeda- und sonstige Fahrwerks-Upgrades, dba Bremsen
Hat sich bedankt: 1411 Mal
Danksagung erhalten: 2459 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Waldo Jeffers » 23. Mai 2024, 10:35

(editiert wegen des folgenden Hinweises von @Byti
Danke dafür !
Zuletzt geändert von Waldo Jeffers am 23. Mai 2024, 14:38, insgesamt 1-mal geändert.
:S550_RUB_C:
... your hot rod , space pod, tax relief, kill machine is looking mean and should be working well
Nazareth, No mean city

Benutzeravatar
Byti
Moderator
Beiträge: 2522
Registriert: 9. Mär 2018, 09:30
Postleitzahl: 41464
Wohnort: Neuss
Land: Deutschland
Echtname: Roland
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 874 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Byti » 23. Mai 2024, 11:35

Robbie hat ein ein Warehouse in Wesel eingerichtet. Geliefert wird in die EU direkt aus Deutschland unter Umgehung von UK
:Drive: :S550_DIB_C:

Roland

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 9834
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: EU, 6R80, Auto-Hentzschel Evo Ultimate, Kw v3, Steeda- und sonstige Fahrwerks-Upgrades, dba Bremsen
Hat sich bedankt: 1411 Mal
Danksagung erhalten: 2459 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Waldo Jeffers » 23. Mai 2024, 14:31

Okay, war mir bis jetzt nicht bekannt, Danke Dir Roland. :Bier: Dann wäre es zu erklären, wie aus $599 dann €1070 werden.

Ich habe bis 2020 selber auch mal Teile in USA gekauft, incl. Zusatzausgaben für Luftfracht, Zollabfertigung usw.
Der Unterschied scheint mir in der Tat zu groß.

Übrigens: Heute sind 599 US $ = 551,10€ , die genannten 1070€ sind etwas über 194% von 599$. :eek:

Da wäre mir klar, wo ich kaufe.
:S550_RUB_C:
... your hot rod , space pod, tax relief, kill machine is looking mean and should be working well
Nazareth, No mean city

Benutzeravatar
Steeda Europe
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 101
Registriert: 1. Sep 2016, 13:43
Postleitzahl: N20 0T
Wohnort: London
Land: Großbritannien
Echtname: Robbie
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Steeda Europe » 23. Mai 2024, 15:29

Ja, Roland hat Recht. Steeda Europe ist in Europa angesiedelt, ich lebe in Frankreich und unser Lager ist in Deutschland, in Bocholt. Steeda UK ist in Großbritannien ansässig und unser Lager befindet sich in Südwales.

Außerdem ist der Brexit die dümmste Scheißidee aller Zeiten. Die ultimative Selbstzerstörung, wirtschaftlich und sozial/kulturell.

Der 555-4123 ist kein repräsentatives Teil. Es ist eine spezielle Bestellung Rennen Teil, das eines unserer teuersten zu fertigen und als solche kostet uns fast so viel wie der Einzelhandel zu kaufen (und wenn ich sage, fast so viel ich genau das meinen. Es gibt kaum einen Preisunterschied). Daher auch der sehr hohe Preis in Europa.
Steeda Europe
ABOUT STEEDA
For all your European Mustang Needs! Erleben Sie "den Unterschied Steeda"

Benutzeravatar
Byti
Moderator
Beiträge: 2522
Registriert: 9. Mär 2018, 09:30
Postleitzahl: 41464
Wohnort: Neuss
Land: Deutschland
Echtname: Roland
Mustang: 2017 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 588 Mal
Danksagung erhalten: 874 Mal

Re: STEEDA-PULVERBESCHICHTUNGSMETHODEN

Beitrag von Byti » 23. Mai 2024, 17:56

Oups, Bocholt....Wesel.... da hab ich mich um 22 Kilometer verhauen. :doh:
:Drive: :S550_DIB_C:

Roland

Antworten

Zurück zu „Service & Beratung“