Wischblätter

Benutzeravatar
GT-V8
Beiträge: 1004
Registriert: 6. Apr 2018, 23:44
Postleitzahl: 93426
Wohnort: Roding
Land: Deutschland
Echtname: Floh (Florian)
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Premium-Paket IV, Magne Ride, Polsterung rot/schwarz
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von GT-V8 » 5. Dez 2018, 11:22

Das hab ich mir nicht getraut, da mir ständig angezeigt wurde, daß diese angeblich nicht für meinen 2018er passen würden. Aber sie passen.

Für alle die sich auch nicht sicher sind am MY2018:

Bosch
AeroTwin A290S
550mm / 530mm
EAN 4047024283909
Bild
****** SoundTube-Delete Plug ****** Dosenhalter ******

Benutzeravatar
gmork
Beiträge: 1319
Registriert: 13. Mai 2015, 16:32
Postleitzahl: 67166
Land: Deutschland
Echtname: Stephan
Mustang: 2015 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Premium Paket
BBK (klein)
Schropp
Pedders Fahrwerk
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von gmork » 19. Dez 2018, 14:13

Hallo zusammen,
ich hatte mir Ende Januar 2018 die Valeo Wischblätter gekauft und war zufrieden.
Im Sommer wurden sie so gut wie nie gebraucht, hat ja kaum geregnet.
Seit ein paar Wochen sind sie wieder vermehrt im Einsatz, allerdings "rubbeln" sie ganz fürchterlich.
Ich habe sie auch mal Spüli gereinigt, aber am nächsten Tag ging das Gerubbel wieder los, ist richtig laut und nervig!
Ich kann bei Regen fast nicht mehr mit der Freisprecheinrichtung telefonieren..
Habt Ihr eine Idee, wie man da Abhilfe schaffen kann?
Bei unserem Honda hatten wir nie solche Probleme. Da haben wir wegen einer Streifenbildung auch mal die Wischblätter getauscht, aber so ein Generve wie beim Mustang ist das definitiv nicht
Das Leben ist zu kurz, um kleine, häßliche, geschlossene Autos zu fahren :)
Bild Projektthread
Männer werden nicht älter, nur die Spielzeuge werden teurer :headbang:

derblaue
Beiträge: 3396
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 633 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von derblaue » 19. Dez 2018, 16:47

gmork hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich hatte mir Ende Januar 2018 die Valeo Wischblätter gekauft und war zufrieden.
Im Sommer wurden sie so gut wie nie gebraucht, hat ja kaum geregnet.
Seit ein paar Wochen sind sie wieder vermehrt im Einsatz, allerdings "rubbeln" sie ganz fürchterlich.
Ich habe sie auch mal Spüli gereinigt, aber am nächsten Tag ging das Gerubbel wieder los, ist richtig laut und nervig!
Ich kann bei Regen fast nicht mehr mit der Freisprecheinrichtung telefonieren..
Habt Ihr eine Idee, wie man da Abhilfe schaffen kann?
Bei unserem Honda hatten wir nie solche Probleme. Da haben wir wegen einer Streifenbildung auch mal die Wischblätter getauscht, aber so ein Generve wie beim Mustang ist das definitiv nicht
Liegt nicht am Mustang, sondern an den Wischerblättern. Es gibt mehrere Gründe:
. zu alt und daher versprödet
. Film oder Harz auf der Scheibe oder den Wischergummis
. Gummi stehen leicht verdreht (das Rubbeln sollte dann nur in einer Richtung auftreten?)

Abhilfe:
. neue kaufen, kosten ja nicht die Welt
. nochmals putzen
. Hebel leicht biegen (würde ich nicht machen).
. neue kaufen, kosten ja nicht die Welt
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm

Benutzeravatar
raba69
Beiträge: 291
Registriert: 17. Jan 2018, 21:33
Postleitzahl: 71xxx
Wohnort: LKR BB
Land: Deutschland
Echtname: Ralf
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von raba69 » 19. Dez 2018, 17:04

Versuche es mal, mit einem Apfel (ein Stück abschneiden und mit dem Fleisch über die Wischerblätter fahren).
Hat mir im Winter immer geholfen, hält ca. 4 Wochen.
:atom: reitet weiter in die Nacht

Benutzeravatar
gmork
Beiträge: 1319
Registriert: 13. Mai 2015, 16:32
Postleitzahl: 67166
Land: Deutschland
Echtname: Stephan
Mustang: 2015 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Premium Paket
BBK (klein)
Schropp
Pedders Fahrwerk
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von gmork » 19. Dez 2018, 17:10

raba69 hat geschrieben:Versuche es mal, mit einem Apfel (ein Stück abschneiden und mit dem Fleisch über die Wischerblätter fahren).
Hat mir im Winter immer geholfen, hält ca. 4 Wochen.
echt jetzt, im Ernst??
würde auch ne Birne gehen?
Banane eher nicht, oder? :Banane:

Ehrlich: Wenn es hilft, schmier ich da auch mit ner Mango drüber, aber was könnte der Grund sein, dass ein Apfel hilft? Die Säure?
Das Leben ist zu kurz, um kleine, häßliche, geschlossene Autos zu fahren :)
Bild Projektthread
Männer werden nicht älter, nur die Spielzeuge werden teurer :headbang:

Benutzeravatar
Brrrrruuuummm
Beiträge: 659
Registriert: 30. Mär 2018, 21:53
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: AT • PP1 • MagneRide
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von Brrrrruuuummm » 20. Dez 2018, 13:44

Pink Lady? Golden Delicious? Granny Smith? Braeburn?
Zeugung: 6. August 2018
Geburt: 7. November 2018
Übergabe an Storch: 13. Dezember 2018
Landung Pony-Dealer: 28. Januar 2019
Erstes Treffen mit Layla: 31. Januar 2019
Erster Ausritt: 1. April 2019

MarcelG
Beiträge: 115
Registriert: 10. Jul 2016, 08:56
Postleitzahl: 70327
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Sonstiges: Mustang GT Fastback; Schaltgetriebe; Premium Package; Schwarz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von MarcelG » 23. Dez 2018, 13:42

Hallo zusammen,

nach 2 1/2 Jahren und 50tkm war es auch bei mir Zeit die Scheibenwischer zu tauschen. Durch die kleinen Steinschläge bleiben bei der dunklen und nassen Jahreszeit
deutliche Wasserstreifen nach dem Wischen auf der Scheibe.

Ich habe mich dann, Dank der vorangegangenen Beiträge für originale Wischer von Motorcraft entschieden.

Anbei ein paar Photos. Die Wischer rubbeln nicht und Wischen wieder 1a. An meinem vorherigen Audi A3 habe ich auch verschiedene Zweitanbieter getestet und auch immer das Rubbeln gehabt.
Daraufhin habe ich auch den Anstellwinkel der Wischerarme verstellt. Perfekt wurde es aber nie. Daher auch der Kauf der Originalen.

Gruß Marcel
Dateianhänge
IMG_20181213_185459.jpg
IMG_20181213_185514.jpg
IMG_20181213_185420.jpg

Benutzeravatar
raba69
Beiträge: 291
Registriert: 17. Jan 2018, 21:33
Postleitzahl: 71xxx
Wohnort: LKR BB
Land: Deutschland
Echtname: Ralf
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von raba69 » 24. Dez 2018, 06:59

Brrrrruuuummm hat geschrieben:Pink Lady? Golden Delicious? Granny Smith? Braeburn?
Ihr könnt auch die Sylvesterbowle nehmen, ihr Nasen.
:atom: reitet weiter in die Nacht

bigluke
Beiträge: 147
Registriert: 23. Feb 2016, 09:01
Wohnort: Münchner Umland
Land: Deutschland
Echtname: Lukas
Mustang: 2016 GT Fastback Bright-Silber
Sonstiges: Sommer: Ford Mustang GT AT Pre-FL / Winter: BMW E46 320i Touring
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von bigluke » 8. Jan 2019, 14:52

Eine gute Sache (zusätzlich zu funktionierenden Wischblättern) ist auch die Reinigung der Scheibe mit Reinigungsknete. Nimmt alle "Fremdteile" vom Glas und ist das I-Tüpfelchen für eine gute Sicht. :-)
Gruß, Lukas

:S550_ING: :love:

topless 5.0
Beiträge: 688
Registriert: 20. Sep 2016, 18:52
Postleitzahl: 72XXX
Land: Deutschland
Echtname: Tom
Mustang: 2016 GT Convertible Race-Rot
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von topless 5.0 » 8. Jan 2019, 15:56

MarcelG hat geschrieben:Hallo zusammen,

nach 2 1/2 Jahren und 50tkm war es auch bei mir Zeit die Scheibenwischer zu tauschen. Durch die kleinen Steinschläge bleiben bei der dunklen und nassen Jahreszeit
deutliche Wasserstreifen nach dem Wischen auf der Scheibe.

Ich habe mich dann, Dank der vorangegangenen Beiträge für originale Wischer von Motorcraft entschieden.

Anbei ein paar Photos. Die Wischer rubbeln nicht und Wischen wieder 1a. An meinem vorherigen Audi A3 habe ich auch verschiedene Zweitanbieter getestet und auch immer das Rubbeln gehabt.
Daraufhin habe ich auch den Anstellwinkel der Wischerarme verstellt. Perfekt wurde es aber nie. Daher auch der Kauf der Originalen.

Gruß Marcel
Hallo Marcel,

was haben die gekostet?
Sind die vom FFH?

Gruß

Tom
"Ein Sportwagen ist die einzige Sitzgelegenheit,die es uns ermöglicht, von unten auf andere herabzuschauen" (Robert Lembke - der mit dem Schweinderl)

MarcelG
Beiträge: 115
Registriert: 10. Jul 2016, 08:56
Postleitzahl: 70327
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Sonstiges: Mustang GT Fastback; Schaltgetriebe; Premium Package; Schwarz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von MarcelG » 8. Jan 2019, 22:28

Hallo Tom,

die habe ich von einem Anbieter bei eBay. Der Link ist auf den beiden vorangegangenen Seiten von einem anderen Mitglied genannt worden.


Gruß Marcel

Benutzeravatar
Wondrazil
Beiträge: 273
Registriert: 8. Jun 2017, 11:57
Wohnort: Nähe München
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: BMW 125i Coupe
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von Wondrazil » 9. Jan 2019, 12:29

Also ich hab mir extra die Bosch bestellt, um ganz bewusst von den originalen Wischern wegzukommen... ;)
Die waren bei mir von Kauf an einfach nur Schrott - die Bosch funktionieren perfekt.
Spritverbrauch: Bild
Bild

Benutzeravatar
GT-V8
Beiträge: 1004
Registriert: 6. Apr 2018, 23:44
Postleitzahl: 93426
Wohnort: Roding
Land: Deutschland
Echtname: Floh (Florian)
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Premium-Paket IV, Magne Ride, Polsterung rot/schwarz
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von GT-V8 » 9. Jan 2019, 16:03

Wondrazil hat geschrieben:Also ich hab mir extra die Bosch bestellt, um ganz bewusst von den originalen Wischern wegzukommen... ;)
Die waren bei mir von Kauf an einfach nur Schrott - die Bosch funktionieren perfekt.
Da kann ich dir, wie auch in ein paar Beiträgen zuvor schon auch selbst erwähnt, nur komplett zustimmen. Nur beim nächsten mal kaufe ich auch bei Amazon für 20€ und nicht mehr bei ATU für 48€. Aber ich habe die dort gekauft, da ich nicht genau wusste ob die auch wirklich passen. Die Daten der Scheibenwischer von Bosch um welche es sich handelt habe ich zuvor ja schon gepostet für alle, die auch das gleiche Problem wie ich haben und nicht wissen ob es die auch sind die passen...
Bild
****** SoundTube-Delete Plug ****** Dosenhalter ******

Benutzeravatar
raba69
Beiträge: 291
Registriert: 17. Jan 2018, 21:33
Postleitzahl: 71xxx
Wohnort: LKR BB
Land: Deutschland
Echtname: Ralf
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von raba69 » 9. Jan 2019, 19:53

Habe die auch gekauft, mal sehen wie die Montage läuft, gibt es Bilder ?
:atom: reitet weiter in die Nacht

Benutzeravatar
Android93
Beiträge: 623
Registriert: 19. Sep 2015, 13:20
Postleitzahl: 61348
Wohnort: Taunidien
Land: Deutschland
Echtname: C.
Mustang: 2016 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Schalter mit PP, dazu noch S-Max (2012) und Renault Megane CC (2004)
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von Android93 » 9. Jan 2019, 22:10

raba69 hat geschrieben:Habe die auch gekauft, mal sehen wie die Montage läuft, gibt es Bilder ?
Dafür brauchst Du keine Bilder. Wenn Du die alten Wischer demontierst weisst Du wie es läuft.
Aber vermutlich gibt es da auch ein Youtube Tutorial.
Gruss,

der Androide


Wann, wenn nicht jetzt?


Bestellt 04.08.15 | gebaut 16.11. | Baltimore Hafen 24.11. | Columbia Highway 15.12. | BHV 01.01. | Händler 26.01.2016 | Übergabe 16.02.2016

Benutzeravatar
GT-V8
Beiträge: 1004
Registriert: 6. Apr 2018, 23:44
Postleitzahl: 93426
Wohnort: Roding
Land: Deutschland
Echtname: Floh (Florian)
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Premium-Paket IV, Magne Ride, Polsterung rot/schwarz
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von GT-V8 » 10. Jan 2019, 05:48

Bei mir musste man nur aufpassen, daß nach dem einhaken der Wischerblätter selber die zwei kleinen Häkchen auch sauber einrasten. Das ging ein wenig schwer. Nicht daß die abbrechen.

https://www.youtube.com/watch?v=o0T5hAGXHM8
Bild
****** SoundTube-Delete Plug ****** Dosenhalter ******

Benutzeravatar
mamba 2.3
Beiträge: 1898
Registriert: 20. Mai 2015, 16:16
Land: nicht ausgewählt
Echtname: Fritz
Mustang: 2016 Fastback
Hat sich bedankt: 266 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von mamba 2.3 » 10. Jan 2019, 06:44

Auszug aus dem Handbuch. erleichtert das Auswechsel und den " Winterdienst"
Man(n) schaut ja nicht wegen jeder Kleinigkeit nach. ;)
Screenshot_20190110-064611_Drive.jpg
Nachtrag:

Hoffe ich hab mich da nicht plamiert und es ist für links und rechtslenker so,
da nur gelesen und nicht selber getestet. :rolleyes:
Zuletzt geändert von mamba 2.3 am 10. Jan 2019, 07:51, insgesamt 1-mal geändert.

derblaue
Beiträge: 3396
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 633 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von derblaue » 10. Jan 2019, 07:07

... habe jetzt noch nicht geschaut, ist das bei unseren LINKSLENKERN genau so?

Ich klappe z.Zt. abends nur ganz normal die Arme von der Scheibe weg, damit die Gummis nicht anfrieren.
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm

PonyWhisperer
Beiträge: 1541
Registriert: 2. Apr 2016, 11:09
Postleitzahl: 5----
Land: Deutschland
Mustang: 2018
Hat sich bedankt: 245 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von PonyWhisperer » 10. Jan 2019, 07:20

GT-V8 hat geschrieben:
Wondrazil hat geschrieben:Also ich hab mir extra die Bosch bestellt, um ganz bewusst von den originalen Wischern wegzukommen... ;)
Die waren bei mir von Kauf an einfach nur Schrott - die Bosch funktionieren perfekt.
Da kann ich dir, wie auch in ein paar Beiträgen zuvor schon auch selbst erwähnt, nur komplett zustimmen. Nur beim nächsten mal kaufe ich auch bei Amazon für 20€ und nicht mehr bei ATU für 48€. Aber ich habe die dort gekauft, da ich nicht genau wusste ob die auch wirklich passen. Die Daten der Scheibenwischer von Bosch um welche es sich handelt habe ich zuvor ja schon gepostet für alle, die auch das gleiche Problem wie ich haben und nicht wissen ob es die auch sind die passen...
Genau - im Internet kauft man am günstigsten, im Baumarkt ... ATU am ungünstigsten! Gilt erst recht für's Öl :Dauerlache:

Kleiner Tip für's Wechseln:

ich habe einmal meine Scheibe zerschossen, weil mir beim Wechseln der Arm (bei abmontiertem Wischerbalken) mit dem losen Ende auf die Scheibe zurückgekracht ist ...! :doh:

Seitdem decke ich die Scheibe IMMER mit einem Pappkarton ab, wenn ich an den Scheibenwischern rumfummele ...!

Gruesse

Benutzeravatar
Skywalker_Berlin
Beiträge: 186
Registriert: 27. Mai 2018, 13:43
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Wischblätter

Beitrag von Skywalker_Berlin » 10. Jan 2019, 12:43

@PonyWhisperer

Danke, guter Tipp :clap:
LG Frank

P.S.: Ich komme aus Ironien, nahe der sarkastischen Grenze.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6“