Der 2019er GT350 und GT350R

Gesperrt
Benutzeravatar
MacCloud
Beiträge: 553
Registriert: 26. Jun 2017, 20:11
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: Manual T.
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von MacCloud » 27. Mai 2019, 19:35

Schnell mal ein paar Detailfotos...


Der 2019er GT350:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild





Der 2019er GT350R:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Edit: Fahrzeugbezeichnung
Zuletzt geändert von MacCloud am 27. Mai 2019, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.

Tags:

derblaue
Beiträge: 4629
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz; Z900RS Cafe lime-green ohne Verkleidung
Hat sich bedankt: 693 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von derblaue » 27. Mai 2019, 19:42

Schick :headbang: , aber der Spoiler vom R gefällt MIR jetzt nicht so, der andere ist besser aber auch etwas die Linie störend.
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive

Panomatic
Beiträge: 1328
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 196 Mal
Danksagung erhalten: 302 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von Panomatic » 27. Mai 2019, 20:12

Gibt es die „Dinger“ auch als Convertible mit Automatik????
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

Benutzeravatar
RAUSP
Beiträge: 369
Registriert: 22. Jul 2017, 13:57
Postleitzahl: 33098
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT350 Fastback Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von RAUSP » 27. Mai 2019, 21:00

Panomatic hat geschrieben:
27. Mai 2019, 20:12
Gibt es die „Dinger“ auch als Convertible mit Automatik????
Gott bewahre!

Benutzeravatar
MacCloud
Beiträge: 553
Registriert: 26. Jun 2017, 20:11
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: Manual T.
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von MacCloud » 27. Mai 2019, 21:02

Panomatic hat geschrieben:
27. Mai 2019, 20:12
Gibt es die „Dinger“ auch als Convertible mit Automatik????


Blasphemie!! :Dauerlache: :Dauerlache:

Frag' das mal den Händler, der so privilegiert ist, Shelbys zugeteilt bekommen zu haben... der schmeißt dich raus :Knüppel:

Im Ernst, bei den Amis ist ein MT etwas ganz besonderes und Ausdruck höchster Sportlichkeit. Da kann nich jedä mit öm! :Devil:

Benutzeravatar
RAUSP
Beiträge: 369
Registriert: 22. Jul 2017, 13:57
Postleitzahl: 33098
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT350 Fastback Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von RAUSP » 27. Mai 2019, 21:08

derblaue hat geschrieben:
27. Mai 2019, 19:42
Schick :headbang: , aber der Spoiler vom R gefällt MIR jetzt nicht so, der andere ist besser aber auch etwas die Linie störend.
Den gezeigte non-R Spoiler gibt es zusätzlich noch mit Gurney Flap, sieht aber auch nicht besser aus. Mir gefällt nach wie vor der alte TrackPack Spoiler am besten, obwohl die neuen wohl einiges mehr an Abtrieb bringen.
geyUSlA.jpg
geyUSlA.jpg (269.89 KiB) 2209 mal betrachtet
Am Auto selbst hat sich nicht viel, aber im Detail schon einiges geändert. Eine etwas geänderte Fahrwerksbstimmung (Stabi, vorn und hinten sowie andere Federraten) bringt in Verbindung mit weiter fein-getuntem Magneride und mit den Cup Reifen wohl einiges an Grip, dazu hat man die Kupplungsabstimmung etwas geändert und verzichtet nun komplett auf die viel-geschmähte Unterstützungsfeder am Kupplungspedal. Motorleistung bleibt gleich, der Motor hat aber einen neuen Block, der auf dem Motor des GT500 aufbaut.

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 2797
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2017 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Automatik, PP1, EU
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 804 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von listener » 28. Mai 2019, 07:36

Panomatic hat geschrieben:
27. Mai 2019, 20:12
Gibt es die „Dinger“ auch als Convertible mit Automatik????
Pfui! Schäm dich! :Bier:
:Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_OXF_C: Drive the american dream!


#MUSTANGSUnited auf dem Online MUSTANG Event 2020
Bild

Benutzeravatar
Brad
Beiträge: 137
Registriert: 22. Mär 2019, 06:31
Postleitzahl: 53225
Wohnort: Bonn
Land: Deutschland
Echtname: Holger
Mustang: 2019 GT Fastback Need for Green
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von Brad » 28. Mai 2019, 08:24

Sehe ich das richtig, oder sind das Fake Auspuffblenden die überhaupt keine Verbindung mit dem Rest vom Auspuff haben wie bei VW, Audi und Benz :Hä:
Auspuff.JPG
Auspuff.JPG (37.53 KiB) 2109 mal betrachtet

Andy_GP
Beiträge: 447
Registriert: 19. Okt 2018, 10:44
Postleitzahl: 73033
Wohnort: Göppingen
Land: Deutschland
Echtname: Andy P
Mustang: 2019 GT Convertible Liquid-Weiß
Sonstiges: Camaro 6. V8, Schwarz, zum Glück weg !!!
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von Andy_GP » 28. Mai 2019, 08:46

@Brad


ja ist beim GT350 immer so.....

https://parts.autonationfordwhitebearla ... OC1nYXM%3D

Benutzeravatar
Since64
Beiträge: 793
Registriert: 1. Okt 2016, 22:11
Wohnort: Hildesheim
Land: Deutschland
Echtname: Frank
Sonstiges: GT Fastback mit Automatic, PP, schwarz
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von Since64 » 28. Mai 2019, 09:18

Haben wollen....
Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)

17er_Bunny
Beiträge: 284
Registriert: 28. Feb 2019, 11:29
Postleitzahl: 66111
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Ebony-Schwarz
Sonstiges: US-Modell - 6 Gang Automatik
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von 17er_Bunny » 28. Mai 2019, 09:31

Moin,
Brad hat geschrieben:
28. Mai 2019, 08:24
Sehe ich das richtig, oder sind das Fake Auspuffblenden die überhaupt keine Verbindung mit dem Rest vom Auspuff haben wie bei VW, Audi und Benz :Hä:
...kommt darauf an was Du unter Fake Auspuffblende verstehst - es gibt ja echte fake Auspuffdingens damit der Wagen symmetrisch wirkt - der GT350 hat hinter den Blenden aber immer noch eine 4 Rohr Anlage -> kein Fake.
An den Quad Tips scheiden sich eh die Geister - mir reichen zwei Ofenrohre ;-)



Grüße
Eric

Benutzeravatar
Alex253
Beiträge: 1610
Registriert: 20. Aug 2015, 17:44
Postleitzahl: 31241
Wohnort: Ilsede
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2016 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: BMW Z3
Fastback GT in magnetic
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von Alex253 » 28. Mai 2019, 11:21

Fake würde ich das nicht nennen, dort sind Eben die Blenden mit dem Diffuser eine Einheit, das hat zumindest den Vorteil, das wenn der Auspuff nicht zum 100% ausgerichtet ist oder er sich durch die Erwärmung längt, das Heck immer Optisch i.O. ist. Aus den Blenden kommt ja weiterhin die Abgase raus, somit für mich kein Fake.
Bestellt 20.08.15 ->Abgeholt 05.02.16 -> Fastback GT in magnetic mit silbernen Streifen
Hier geht es zu meinem Pony http://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=1237

Benutzeravatar
nonnex
Beiträge: 473
Registriert: 28. Mai 2016, 19:01
Postleitzahl: 85XXX
Wohnort: München
Land: Deutschland
Sonstiges: S550 5.0 Convertible (black mica)
Options: All in.
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von nonnex » 28. Mai 2019, 12:58

Eigentlich wollte ich erst in 2 Jahren nen neuen... hm...
Aber wenn das Angebot für den weißen R passt könnte ich diesen Plan über den Haufen werfen.

Sind das reine Besucher Fotos aus den Staaten? Wenn ja, hat sich meine Anfrage natürlich erledigt.
Projekt: 500+ Naturally Aspirated Convertible Cruiser
https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16& ... 665#p72665

GT450-Steffen
Beiträge: 144
Registriert: 1. Nov 2018, 15:36
Wohnort: Ruhrpott
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Kona-Blau
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von GT450-Steffen » 28. Mai 2019, 13:50

@ Brad,
bei meinem "normalen" GT sehen die Endrohre, 17er_Bunny würde sagen: Ofenrohre, bereits nach 5000 km nicht mehr wirklich schön aus. Damit meine ich die schäbig aussehenden Außenseiten der Endrohre.
Die Enden des GT350 sehen da deutlich besser aus, und wenn sie richtig verabeitet sind bleiben sie auch so (natürlich auch immer mal wieder polieren). Könnte ich mir am "normalen" GT auch vorstellen. Da stimme ich Since64 zu: Haben wollen ... Ähnlich sehen sie auch beim Camaro oder bei der Viper aus.
GT450-Steffen
:S550_DIB:
"Ich glaube an das Pferd. Das E-Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." - Wilhelm II., letzter Deutscher Kaiser.

atx
Beiträge: 637
Registriert: 12. Mai 2018, 09:54
Postleitzahl: 31xxx
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von atx » 28. Mai 2019, 14:05

Alex253 hat geschrieben:
28. Mai 2019, 11:21
Fake würde ich das nicht nennen, dort sind Eben die Blenden mit dem Diffuser eine Einheit, das hat zumindest den Vorteil, das wenn der Auspuff nicht zum 100% ausgerichtet ist oder er sich durch die Erwärmung längt, das Heck immer Optisch i.O. ist. Aus den Blenden kommt ja weiterhin die Abgase raus, somit für mich kein Fake.
Das ist bei den AMGs auch nicht anders und trotzdem macht sich jeder drüber lustig...

Aber insgesamt sehen die beiden echt schon heftig aus... bis auf die dicken Scheinwerfer natürlich ;-) :schock:

Benutzeravatar
MacCloud
Beiträge: 553
Registriert: 26. Jun 2017, 20:11
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: Manual T.
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von MacCloud » 28. Mai 2019, 15:48

nonnex hat geschrieben:
28. Mai 2019, 12:58
Eigentlich wollte ich erst in 2 Jahren nen neuen... hm...
Aber wenn das Angebot für den weißen R passt könnte ich diesen Plan über den Haufen werfen.

Sind das reine Besucher Fotos aus den Staaten? Wenn ja, hat sich meine Anfrage natürlich erledigt.
Den könntest du sofort eintüten! Bei ernsthaftem Interesse schicke ich dir den Kontakt und die Fahrzeugdaten. Dann ab in den Container mit ihm und rübergeschifft. Preislich lohnt sich das auf jeden Fall.

Benutzeravatar
Mach 1
Beiträge: 1109
Registriert: 5. Okt 2017, 08:08
Land: Oesterreich
Sonstiges: Fastback GT 5.0 Handschalter
Hat sich bedankt: 1578 Mal
Danksagung erhalten: 764 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von Mach 1 » 17. Jun 2019, 20:08

Jetzt gleich auf DMAX:

Der King of Bigblocks mit dem GT350R.
V8...What else? :mrgreen:

Benutzeravatar
wrangler57
Beiträge: 375
Registriert: 17. Nov 2016, 19:27
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: GT Fastback, PP2, MT, Iridium, BBK
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von wrangler57 » 17. Jun 2019, 20:12

[/quote]

und verzichtet nun komplett auf die viel-geschmähte Unterstützungsfeder am Kupplungspedal. Motorleistung bleibt gleich, der Motor hat aber einen neuen Block, der auf dem Motor des GT500 aufbaut.
[/quote]

Kurze Frage hierzu: Inwiefern ähnelt das dem Steeda Mod an den regulären Mustangs? Oder liegt die Situation beim GT350 ganz anders?

Benutzeravatar
embe71
Beiträge: 894
Registriert: 21. Feb 2018, 16:06
Postleitzahl: 41542
Wohnort: Dormagen
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2019 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Madza MX-5 RF, MT, Matrixgrau
Hat sich bedankt: 800 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von embe71 » 18. Jun 2019, 08:28

atx hat geschrieben:
28. Mai 2019, 14:05
Das ist bei den AMGs auch nicht anders und trotzdem macht sich jeder drüber lustig...
Kenne ich eigentlich nur von Leuten, die auch sonst nicht viel Ahnung von Autos/Motoren und Motorsport haben (richtige "Fake-Blenden" sind natürlich wieder etwas anderes). Die Lösung ist auch hinsichtlich Auffahr-Schäden eher clever als dämlich...
Ich hätte nichts dagegen, wenn sich da mehr Hersteller ein Beispiel an AMG nehmen würden.
Viele Grüße

Michael
:S550_COO:
"Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind." - Terry Pratchett (RIP)

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 2797
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2017 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Automatik, PP1, EU
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 804 Mal

Re: Der 2019er GT350 und GT350R

Beitrag von listener » 18. Jun 2019, 14:00

Nach einer notwendigen Aufräumaktion: Hier fing es mal mit einem Fotothread zum Thema "Der 2019er GT350 und GT350R" an. Persönliche Animositäten haben darin nichts verloren, die könnt ihr per PN ausmachen! :Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_OXF_C: Drive the american dream!


#MUSTANGSUnited auf dem Online MUSTANG Event 2020
Bild

Gesperrt

Zurück zu „Fotos/Videos“