Mustang Sonderserie by JP Performance

BachiM15
Beiträge: 274
Registriert: 1. Okt 2018, 17:09
Postleitzahl: 38259
Wohnort: Salzgitter
Land: Deutschland
Echtname: Manuel
Mustang: 2019 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 1965 Ford Mustang A-Code, Tropical Turquoise, 4-Gang MT
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von BachiM15 » 14. Mai 2020, 12:28

Moin Zusammen,

Hier mal das neuste Video vom JP mit dem Mustang GT.
Interessant finde ich die Zeiten, die der Wagen fährt :headbang:

https://m.youtube.com/watch?v=VXgQSv1y7YU&t=1678s
Schöne Grüße

Der Bachi :headbang:

Benutzeravatar
N/Angel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 538
Registriert: 2. Jun 2015, 19:04
Postleitzahl: 72116
Wohnort: Mössingen
Land: Deutschland
Echtname: Ana
Mustang: 2017 GT Fastback
Sonstiges: Frau vom Chef bei Schropp Tuning
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von N/Angel » 14. Mai 2020, 13:45

Ich hab etwas Mühe mit der Bezeichnung Tracktool bei den Autos :shrug:
Irgendwie habe ich da eine andere Vorstellung.

Grüsse
Ana

Submariner
Beiträge: 27
Registriert: 2. Mär 2020, 22:38
Land: Oesterreich
Mustang: 2019 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von Submariner » 14. Mai 2020, 16:33

Aber die 0 auf 100 Zeit ist schwach. Für mich total uninteressant aber hat mich ein wenig überrascht.

Benutzeravatar
audioslave
Beiträge: 359
Registriert: 25. Aug 2017, 23:40
Postleitzahl: 63741
Wohnort: Aschaffenburg
Land: Deutschland
Echtname: Philipp
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von audioslave » 15. Mai 2020, 00:34

Geile Sache. Hab mich sehr gefreut dass der Mustang auf die Lasise kommt. :dance: :Nieder:
Man kann über ihn sagen was man will, aber die Videos auf der Lasise sind echt eine einzigartige Sache mit Mehrwert. Zeitmessungen auf einer Rennstrecke mit vorher/nachher Vergleichen von Umbauten gibt es in keinem anderen Format zu sehen. Und auch dass moderne und alte Fahrzeuge unter gleichen Bedingungen verglichen werden. Einfach nur eine coole und mega interessante Sache.

Meine Gedanken zum Video:

0 - 100 Zeit:
Schön zu sehen wie die Launch Control als untauglich enttarnt wird. Das Problem ist, dass die Launch Control nur mit aktivierter Traktionskontrolle arbeitet. Und dann würgt die Traktionskontrolle die Drehzahl in den Keller, selbst bei höchstmöglicher Startdrehzahl. Einzige Möglichkeit das zu umgehen: Rennstrecke Modus. Dann lässt die Taktionskontrolle mehr Schlupf zu. Das haben sie beim Vfl gemacht und da kamen wesentlich bessere Zeiten raus (9:04 min):



Die FL Übersetzung zerstört auch die 0 - 100 Zeit. Mein Bestwert waren auch nur 5,5 Sekunden, über Track Apps gemessen. Die Werksangabe ist wirklich nur Schall und Rauch. Im FL MT noch mehr als im VFL MT.

Lasise Zeit:
Da war ich sehr gespannt, ich hatte auf 59,8 s getippt. Hab mich da an den Camaro orientiert, der Serie 59,12 s gebraucht hat und von mir als schneller eingeschätzt wurde. Dass es dann eine 58,8 wurde hat mich positiv überrascht, vor allem weil schneller als der Camaro.
Bei der zweiten Runde kam ich mir schon verarscht vor, dass JP in der Kurve vor dem Sprunghügel wiederholt den 2. Gang benutzt hat und nicht den ersten Gang. Die Kurve schreit ja förmlich nach dem ersten Gang. In der dritten Runde hats dann gepasst.
Auch schön zu sehen, dass es nicht nur mir so vorkommt dass der Mustang generell untersteuert und die Lenkung kein Feedback gibt.
Und schön zu sehen dass ich nicht der einzige bin der Probleme mit nicht einrastenden Gänge hat. :mrgreen:

Ich bin immer wieder überrascht wie geil mein Auto von außen klingt. :grins:
Bin sehr gespannt auf Teil 2. :Banane:
Zuletzt geändert von audioslave am 15. Mai 2020, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
dark star
Beiträge: 1177
Registriert: 1. Okt 2017, 21:16
Postleitzahl: 49XXX
Land: Deutschland
Echtname: Guido
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: PP2, Magne Ride, 10 Gang AT
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von dark star » 15. Mai 2020, 07:17

Zweimal verschaltet, aber der Meinung eine bessere Zeit geht nicht? :shrug: :doh:
Das ist doch ein Widerspruch in sich!

Das unterstützt mich zudem in der Meinung, dass ich einen Gebrauchtwagen nicht so gerne als MT kaufen würde.
Das Leben ist kein Ponyschlecken! :grins:
:S550_MAG:
Wenn Du tot bist, weißt Du nicht, dass Du tot bist - für Dein Umfeld ist es aber hart...
Genauso ist es, wenn Du blöd bist...

Wir werden alle sterben! :Devil:

Benutzeravatar
audioslave
Beiträge: 359
Registriert: 25. Aug 2017, 23:40
Postleitzahl: 63741
Wohnort: Aschaffenburg
Land: Deutschland
Echtname: Philipp
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von audioslave » 15. Mai 2020, 08:18

dark star hat geschrieben:
15. Mai 2020, 07:17
Zweimal verschaltet, aber der Meinung eine bessere Zeit geht nicht? :shrug: :doh:
Das ist doch ein Widerspruch in sich!
Hab ich mir auch gedacht... Wahrscheinlich wollte man nicht allzu viele Runden fahren um die vorher/nachher Zeitdifferenz größer zu machen.
Aber egal! Solange die Camaro Zeit geschlagen wurde kann man zufrieden sein. :D

Reo089
Beiträge: 184
Registriert: 21. Mai 2018, 20:59
Postleitzahl: 80636
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Oliver
Mustang: 2018 GT Convertible Saphir-Blau
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von Reo089 » 15. Mai 2020, 09:30

Kennt jemand die Felgen? Sind das die hier?

https://bbs.com/de/produkte/forged_line/fi-r.php
Bild

Benutzeravatar
SteffenMustang
Beiträge: 534
Registriert: 28. Feb 2017, 14:43
Postleitzahl: 45897
Wohnort: Gelsenkirchen
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Mustang: 2017 GT Convertible Race-Rot
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von SteffenMustang » 15. Mai 2020, 09:34

Ich gebe Ana 100% Recht. Track-Tool ist für mich auch etwas anderes. Da wird mein VFL wahrscheinlich das größere "Biest" sein :Banane:
:Ford: :mustang: :S550_RAC_C:

Benutzeravatar
N/Angel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 538
Registriert: 2. Jun 2015, 19:04
Postleitzahl: 72116
Wohnort: Mössingen
Land: Deutschland
Echtname: Ana
Mustang: 2017 GT Fastback
Sonstiges: Frau vom Chef bei Schropp Tuning
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von N/Angel » 15. Mai 2020, 10:28

Reo089 hat geschrieben:
15. Mai 2020, 09:30
Kennt jemand die Felgen? Sind das die hier?

https://bbs.com/de/produkte/forged_line/fi-r.php
Nein es sind diese hier (BBS CI-R) aber mit abgezogenem Edelstahlring:
https://www.mustang-tuning.com/mustang- ... tt-schwarz

gibt es auch in Silber Platinum.

Grüsse
Ana

Benutzeravatar
MarcelG
Beiträge: 250
Registriert: 10. Jul 2016, 08:56
Postleitzahl: 70327
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Sonstiges: Mustang GT Fastback; Schaltgetriebe; Premium Package; Schwarz
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von MarcelG » 15. Mai 2020, 12:10

Seid ihr euch alle sicher, dass es das mit den Modifikationen war?

Ich gehe davon aus, dass da mind. noch was am Motor gemacht wird.

bobbele82
Beiträge: 100
Registriert: 19. Mär 2018, 21:22
Postleitzahl: 22851
Wohnort: Norderstedt
Land: Deutschland
Echtname: Boris
Mustang: 2017 GT Fastback Atoll-Blau
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von bobbele82 » 15. Mai 2020, 12:12

JP meinte das an der Leistung nix gemacht wird weil ausreichend
2017 Mustang GT Black Shadow Edition in Grabber Blue, KW Variante 3, Spurplatten 48mm pro Achse, Fox Endschalldämpfer, Maxtondesign Heck-Spoilerlippe, Navco Tagfahrlicht, Ford Performance Haubenlifter, getönte Scheiben

JN75
Beiträge: 2645
Registriert: 21. Mai 2016, 17:46
Postleitzahl: 45327
Wohnort: Essen
Land: Deutschland
Sonstiges: Turbo Convertible in Schwarz bestellt am 03.06.2016
Hat sich bedankt: 363 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von JN75 » 15. Mai 2020, 12:24

bobbele82 hat geschrieben:
15. Mai 2020, 12:12
JP meinte das an der Leistung nix gemacht wird weil ausreichend
Gibt es das? Wann ist die Leistung jemals ausreichend? :supergrins:
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzten außer durch Turbo"

Tune+, Cobb AP V3, Wagner Evo 1 LLK, Green Filter, Airaid Intake Tube

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 372
Registriert: 9. Mai 2015, 23:24
Postleitzahl: 51465
Land: Deutschland
Echtname: Wilfried
Mustang: 2020 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: MY16 => 03.06.16 - 17.10.19
MY20 => 09.06.20 -
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von Glaurung » 15. Mai 2020, 12:48

audioslave hat geschrieben:
15. Mai 2020, 00:34

Meine Gedanken zum Video:

100 - 200 Zeit:
langsamer als das Vfl. Krasse Sache, das ist das Opfer der viel zu .....
Sorry aber die 100-200 Zeit war doch 0,8 s schneller als das VFL.

11,3s VFL zu => 10.5s FL
Gruss Wilfried :S550_RAC:

BachiM15
Beiträge: 274
Registriert: 1. Okt 2018, 17:09
Postleitzahl: 38259
Wohnort: Salzgitter
Land: Deutschland
Echtname: Manuel
Mustang: 2019 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 1965 Ford Mustang A-Code, Tropical Turquoise, 4-Gang MT
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von BachiM15 » 15. Mai 2020, 19:13

Ich finde das Video schon interessant, gerade wegen den Zeiten. Mich würde der Vergleich zwischen AT und MT mal interessieren. Denn von der Automatik bin ich mittlerweile ziemlich überzeugt, bin vorher den Schalter für mehrere Tage Probe gefahren, aber sportliche Fahrweise wollte damit nicht aufkommen.

Ich denke gerade bei den 100-200 Werten könnte das AT nochmal einiges an Zeit rausholen.
Schöne Grüße

Der Bachi :headbang:

Benutzeravatar
audioslave
Beiträge: 359
Registriert: 25. Aug 2017, 23:40
Postleitzahl: 63741
Wohnort: Aschaffenburg
Land: Deutschland
Echtname: Philipp
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von audioslave » 15. Mai 2020, 19:31

Glaurung hat geschrieben:
15. Mai 2020, 12:48
audioslave hat geschrieben:
15. Mai 2020, 00:34

Meine Gedanken zum Video:

100 - 200 Zeit:
langsamer als das Vfl. Krasse Sache, das ist das Opfer der viel zu .....
Sorry aber die 100-200 Zeit war doch 0,8 s schneller als das VFL.

11,3s VFL zu => 10.5s FL
Stimmt! Vertan, sprach der Hahn...

Crash81
Beiträge: 29
Registriert: 30. Jun 2020, 12:54
Postleitzahl: 28779
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland
Echtname: Christian
Mustang: 2017 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von Crash81 » 1. Jul 2020, 12:31

Das aktuelle Video zeigt die fertigen Mustangs inkl. Lasise Zeit :)
https://www.youtube.com/watch?v=JZXT8AxIL5U

Benutzeravatar
audioslave
Beiträge: 359
Registriert: 25. Aug 2017, 23:40
Postleitzahl: 63741
Wohnort: Aschaffenburg
Land: Deutschland
Echtname: Philipp
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 219 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von audioslave » 1. Jul 2020, 12:51

Na immerhin, ein Bügel ist reingekommen. :-)

Ansonsten, schade dass er nicht an die Camaro Zeit rangekommen ist. Hätte mich aber auch gewundert. Mich wundert es eh dass er im Serienzustand schneller als der Camaro war.
Man sieht hier wieder, die Übersetzung in dem MT ist einfach Mist um auf Zeit zu fahren. Die Gänge sind zu lang und vor allem die Gangsprünge zu hoch.
Und die Drifteinlagen am Ende sahen nicht so wirklich kontrolliert aus, das kann JP eigentlich besser. Bestätigt mich wieder in meiner Meinung, dass der Mustang nicht einfach zu driften ist.

Benutzeravatar
DaAndal
Beiträge: 212
Registriert: 16. Aug 2017, 07:52
Wohnort: Niederbayern
Land: Deutschland
Echtname: André
Mustang: 2019 GT Fastback Liquid-Weiß
Sonstiges: MV Agusta Brutale 910S
VW Passarati
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von DaAndal » 1. Jul 2020, 14:17

Optisch nicht ganz mein Fall mit den ganzen komischen Farben :)
Aber ist schon eine nette Idee und gute Werbung für das Ford Haus.
Preislich wär er es mir persönlich nicht wert aber ich bin mir sicher
das die gut weg gehen.


KW 3+ Gewindefahrwerk
Zug- und Druckstufe verstellbar
5-Jahre Garantie
BBS Alufelge CI-R 9,5×20
Platinum-Silber bzw. Matt-Schwarz
Bereifung Continental Sport Contact 6
Wiechers Clubsport Überrollbügel
lackiert in Kontrastfarbe
Brembo Bremssättel lackiert in Kontrastfarbe
Enjoy Fahrzeugfolierung
Individuelle Seriennummer 01 bis 05
Jedes Auto ein Unikat
5 verschiedene Farbkombinationen
JP Limited Edition Emblem
Jean Pierre signiertes Echtheitszertifikat
mit Shape-Model
JP signiertes Cap

Professionell verbaut und TÜV abgenommen.
Exclusiv im FordStore Hagemeier

Kaufpreis in frostweiß: € 58.950,-
Genieße dein Leben ständig,
denn du bist länger tot als lebendig....

Bild

buffy#49
Beiträge: 99
Registriert: 3. Apr 2020, 14:29
Postleitzahl: 63526
Wohnort: Erlensee
Land: Deutschland
Echtname: Holger
Mustang: 2019 GT Convertible Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von buffy#49 » 1. Jul 2020, 16:32

Naja, so schlecht war er ja nicht...wenn man jetzt noch berücksichtigt das die Reifen nicht optimal sind (-2 Sek.), die Strecke nicht optimal war (-2 Sek.) und ein Bügel drin ist (-2 Sek.) hätte er theoretisch den GT3RS geknackt :D

Spaß beiseite, ich hatte eine deutlichere Steigerung erwartet als 1 Sekunde, irgendetwas im Bereich des Camaro.
Mehr ging halt in der Kombination nicht. Aber vielleicht bringt einem geübten Fahrer das V3 auch nicht mehr so viel wie mir.
Immer schön am Gas bleiben...

2019er Convertible GT / PP2 / KW V3 / 20" Barracuda / SF700 / Iridium-Schwarz

Bild

Benutzeravatar
MarcV8
Beiträge: 612
Registriert: 23. Jan 2016, 13:48
Postleitzahl: 326XX
Wohnort: Ostwestfalen-Lippe
Land: Deutschland
Echtname: Marc
Mustang: 2019 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: 10AT PP2
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Mustang Sonderserie by JP Performance

Beitrag von MarcV8 » 1. Jul 2020, 18:15

BachiM15 hat geschrieben:
15. Mai 2020, 19:13
...
Ich denke gerade bei den 100-200 Werten könnte das AT nochmal einiges an Zeit rausholen.
Auf Basis Serienmustang zu Serienmustang (GT Facelift) ist die 10AT eine gute Sekunde schneller von 100 auf 200 als die 6MT.
Zumindest den 10AT Wert habe ich mehrfach selbst gemessen.

Die Differenz finde ich nachvollziehbar, denn allein durch das Schalten ohne Zugkraftunterbrechung dürfte sich schon eine halbe Sekunde ergeben, den Rest macht die enge Gangstufung der 10AT aus, welche es ermöglicht die Drehzahl immer oberhalb von 5.500 rpm zu halten, wodurch ein durchgängig fülligeres (Integral) Radzugdiagramm entsteht.

Antworten

Zurück zu „Fotos/Videos“