JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Antworten
Ravenheart
Beiträge: 13
Registriert: 30. Apr 2017, 00:19
Postleitzahl: 82346
Wohnort: Andechs
Land: Deutschland
Echtname: Markus
Mustang: 2017 GT Fastback Liquid-Weiß
Sonstiges: EU Mustang GT, MT, Liquid weiß, PP2, ab Januar 2018
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Ravenheart » 6. Jun 2017, 18:59

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=mTiHdYV ... erformance[/youtube]

Weis jemand mehr ab wann und wo man die Teile bestellen kann?

Gruß Markus

Benutzeravatar
twulf
Beiträge: 44
Registriert: 14. Mär 2017, 23:49
Postleitzahl: 42659
Wohnort: Solingen
Land: Deutschland
Echtname: Ralf
Sonstiges: 2016 Mustang GT Cabrio
2017 Audi Q7
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von twulf » 6. Jun 2017, 23:13

Und wenn man sie bestellen kann - wie schaut es dann mit der Garantie aus? Garantie nur wenn der Stage 1 Luftfilter beim Freundlichen gewechselt wird?

Benutzeravatar
Calli90
Beiträge: 111
Registriert: 23. Aug 2016, 11:16
Postleitzahl: 14943
Wohnort: Jüterbog
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: Honda VFR 800 VTEC
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Calli90 » 6. Jun 2017, 23:19

Bin seeehr gespannt ob sich Ford tatsächlich durchringen kann und die Performance Teile offiziell in Germany anbietet.

Würde ich sehr begrüßen also alle schön Daumen drücken

MFG

Micha

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

Benutzeravatar
wdakar
Beiträge: 3745
Registriert: 24. Mär 2015, 09:37
Postleitzahl: 53572
Wohnort: 53572 Unkel
Land: Deutschland
Echtname: Wilfried
Mustang: 2015 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang GT, Race Red (27.08.15), Alfa Romeo Giulia 2.0 T, BMW R Nine T, Vespa GTS 300 Super
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 1502 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von wdakar » 7. Jun 2017, 09:26

Garantie derzeit nur für US Fahrzeuge mit US-Softwarestand.... und ich tippe, das bleibt auch so....

Da kommt auch vor allem der Leistungszuwachs her... offenes US-Image ohne irgend welche einprogrammierten Löcher oder Drosselklappenpausen....
L.G.
Wilfried :S550_RAC:
Stammtisch-NRW - Orga-Team

Bild

Mustang for Ever, denn das Leben ist zu kurz, um keinen Spaß zu haben!!!

Mein Projektthread

Bild

Benutzeravatar
Fennek
Beiträge: 2890
Registriert: 7. Okt 2015, 18:58
Postleitzahl: 21354
Wohnort: Bleckede
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2015 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Ford Mustang GT Fastback
Magnetic Grey
08/2015

C63 AMG T-Modell S205
Selenitgrau
03/2017
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 762 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Fennek » 7. Jun 2017, 10:12

Da Ford bislang überhaupt nichts in Richtung Tuning für den Mustang in Deutschland anbietet (wenn man von Fußmatten und Aufklebern absieht), glaube ich kaum, dass Stage 1-3 in Deutschland angeboten wird. Ford hat ein riesiges Performance Programm in den USA für den Mustang. Vieles davon könnte sogar ohne zusätzliche TÜV Prüfungen hier verkauft werden und Ford Deutschland macht gar nichts. Ist leider so.
Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Bild

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 6953
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: xxxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 1030 Mal
Danksagung erhalten: 1870 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Waldo Jeffers » 7. Jun 2017, 10:15

Ravenheart hat geschrieben:[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=mTiHdYV ... erformance[/youtube]
Weis jemand mehr ab wann und wo man die Teile bestellen kann?
Gruß Markus
Man, der geht ja ab. Wie würde der erst ausflippen, wenn er statt Ford Performance auf eine "Best of" Teileauswahl des Mustang6.de-Forums gestoßen wäre. :Dauerlache:

Nebenbei: Da steht Stage 1-3 aber im Video ist nur der erste Teil von Stage 1-2 zu sehen. Hat jemand die links zu den anderen Videos ?
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

Benutzeravatar
Alex253
Beiträge: 1610
Registriert: 20. Aug 2015, 17:44
Postleitzahl: 31241
Wohnort: Ilsede
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2016 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: BMW Z3
Fastback GT in magnetic
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Alex253 » 7. Jun 2017, 10:36

Waldo Jeffers hat geschrieben:
Ravenheart hat geschrieben:[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=mTiHdYV ... erformance[/youtube]
Weis jemand mehr ab wann und wo man die Teile bestellen kann?
Gruß Markus
Man, der geht ja ab. Wie würde der erst ausflippen, wenn er statt Ford Performance auf eine "Best of" Teileauswahl des Mustang6.de-Forums gestoßen wäre. :Dauerlache:

Nebenbei: Da steht Stage 1-3 aber im Video ist nur der erste Teil von Stage 1-2 zu sehen. Hat jemand die links zu den anderen Videos ?
Die Videos kommen später, es gibt jeden Tag ein neues, also ab und​ zu mal nachschauen.
Bestellt 20.08.15 ->Abgeholt 05.02.16 -> Fastback GT in magnetic mit silbernen Streifen
Hier geht es zu meinem Pony http://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=1237

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 7. Jun 2017, 11:55

Ich kann mir gut vorstellen das Ford auch was für den deutschen Markt bringt. Für den Focus ST/RS konnte man auch über Ford die Mountune Kits kaufen. Zudem denke ich mal das JP's Reichweite auch dazu beitragen wird. Bessere Werbung für Ford Performance kann man nicht haben.

Salem
Beiträge: 143
Registriert: 26. Apr 2016, 10:49
Postleitzahl: 51545
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Salem » 7. Jun 2017, 13:41

Waldo Jeffers hat geschrieben:
Ravenheart hat geschrieben:[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=mTiHdYV ... erformance[/youtube]
Weis jemand mehr ab wann und wo man die Teile bestellen kann?
Gruß Markus
Man, der geht ja ab. Wie würde der erst ausflippen, wenn er statt Ford Performance auf eine "Best of" Teileauswahl des Mustang6.de-Forums gestoßen wäre. :Dauerlache:

Nebenbei: Da steht Stage 1-3 aber im Video ist nur der erste Teil von Stage 1-2 zu sehen. Hat jemand die links zu den anderen Videos ?
Stage 2 müsste hier drin sein:
https://www.youtube.com/watch?v=xn2RtGLsdVg

Hab es aber selber noch nicht angeschaut.

Der Mustang ist aber ein Projekt von JP, von dem noch mehr Videos mit der Zeit kommen sollten.

Benutzeravatar
Querfahrer
Beiträge: 305
Registriert: 19. Mai 2017, 14:31
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Querfahrer » 7. Jun 2017, 15:54

Stage 1 bis 3 gibts doch auch in D:

http://www.asch-mustang.de/produkt-kategorie/motor/

Schwäbische Wertarbeit mit TÜV-Option

VG

Andreas
Wennst den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern.
Wennst ihn nur hörst, hast übersteuern. (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
Mike
Beiträge: 626
Registriert: 6. Mai 2015, 16:35
Postleitzahl: 41352
Wohnort: Korschenbroich
Land: Deutschland
Echtname: Micha
Mustang: 2016 GT Convertible Mamba-Grün
Sonstiges: manuell, PP, BBK, Tec GT6 20', US Eco-Blende, indiv. Lenkrad, Tribars Blinker
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Mike » 7. Jun 2017, 17:57

Aussage von den Jungs von Ford Performance auf der Essener Motorshow letztes Jahr war, dass sie sich ähnlich wie AMG am Nachbarstand als deutscher Werkstuner etablieren wollen und zwar TÜV-konform. Womit genau für unser Pony wollten sie damals noch nicht sagen. Vielleicht ist das ja schon eine Art teaser von denen wohlwissend um die Reichweite von JP (über 500.000 Aufrufe an einem Tag) :shrug:

LG Micha
Das Leben ist zu kurz, um langweilige Autos zu fahren :S550_GUA_C:

Benutzeravatar
Glaurung
Beiträge: 372
Registriert: 9. Mai 2015, 23:24
Postleitzahl: 51465
Land: Deutschland
Echtname: Wilfried
Mustang: 2020 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: MY16 => 03.06.16 - 17.10.19
MY20 => 09.06.20 -
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Glaurung » 7. Jun 2017, 20:29

Was könnte uns besseres passieren, als wenn die Ford Performance Produkte offiziell (TÜV konform) in DE vertrieben würden. :headbang:

Aber ehrlich, mir fehlt da noch der Glaube, speziell im Bereich der Leistungssteigerung (Stichwort Herstellergarantie), aber vielleicht kommt irgendwann doch das Christkind.... :supergrins:
Gruss Wilfried :S550_RAC:

Benutzeravatar
Mr. Zero
Beiträge: 1108
Registriert: 30. Jun 2016, 12:49
Postleitzahl: 65510
Wohnort: Taunus
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Convertible AT (2017)
BMW 320i GT (2017)
Triumph Sprint RS (2000)
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Mr. Zero » 8. Jun 2017, 10:15

Glaurung hat geschrieben:Aber ehrlich, mir fehlt da noch der Glaube, speziell im Bereich der Leistungssteigerung (Stichwort Herstellergarantie), aber vielleicht kommt irgendwann doch das Christkind.... :supergrins:
... und ich dachte, dass wäre bei "Ford Performance" gerade der Witz. Glaubst Du ernsthaft das geht: Ich ergänze mein Auto mit Hersteller-Zubehör und darauf hin erlischt dann die Herstellergarantie? :huch:
Wäre mal ein neues Kostensparmodell für AMG, M-GmbH und Konsorten... :schock:
built: 07.10.2016... :S550_RUB_C: ...on the Road: 07.02.2017

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 8. Jun 2017, 10:39

Ich kann mir vorstellen das die Stages bis zu einem gewissen Grad Tüv bekommen z.b. 1 und 2 mit Tüv ab stage 3 ohne Tüv. Das ist bei Mountune das selbe spiel. Ich kenne Fälle da wurde z.b. Stage 3 verbaut aber als stage 2 eingetragen. Es gibt immer mittel und wege.

Benutzeravatar
Immos
Beiträge: 57
Registriert: 9. Aug 2016, 15:59
Postleitzahl: 94486
Land: Deutschland
Sonstiges: Ford Mustang GT Fastback (EZ 2017),
BMW F34 320d Gran Turismo Sportline
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Immos » 8. Jun 2017, 11:41

Es wäre ein absoluter Traum, wenn das Ford Performance Zeug nach Deutschland kommen würde... :huch:


Aber gibt es irgendwo genaue Informationen bzgl der Leistungssteigerung (PS, Drehmoment Zuwachs) der verschiedenen Stages?

Das US Pony hat ja Serie etwas mehr Leistung gegenüber der EU und Rechtslenker Versionen... Somit müsste ja ein Stage 1 EU Mustang andere "Werte" bringen, als ein Stage 1 US Pony :ugly4:

Benutzeravatar
Kryschaan
Beiträge: 437
Registriert: 14. Jun 2015, 23:25
Postleitzahl: 45xxx
Land: Deutschland
Echtname: Christian
Mustang: 2016 EcoBoost Fastback California-Gelb
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Kryschaan » 8. Jun 2017, 11:45

Alle Preise, verwendeten Teile und Daten für die amerikanischen & canadischen Modelle gibt es hier:
https://performanceparts.ford.com/performance-packs/
Nach den ersten beiden Videos von JP würde ich sagen, die verwendeten Teile sind identisch.

Da gibt es auch Infos zu dem Tune (incl. CAI) für den Ecoboost. Da hätte ich auch Interesse dran. :supergrins:
Bild The Mustang really only takes one thing seriously, and that’s being a Mustang

Benutzeravatar
Mr. Zero
Beiträge: 1108
Registriert: 30. Jun 2016, 12:49
Postleitzahl: 65510
Wohnort: Taunus
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Convertible AT (2017)
BMW 320i GT (2017)
Triumph Sprint RS (2000)
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Mr. Zero » 8. Jun 2017, 12:19

Kryschaan hat geschrieben:Alle Preise, verwendeten Teile und Daten für die amerikanischen & canadischen Modelle gibt es hier:
https://performanceparts.ford.com/performance-packs/
Nach den ersten beiden Videos von JP würde ich sagen, die verwendeten Teile sind identisch.
Da (USA) klärt sich auch das Thema "Herstellergarntie":

Warranty Backed
True Blue, factory engineered select Performance Packs are available with Ford Performance Warranty when installed by an authorized Ford or Lincoln dealer.

edit: oder nicht?
Powertrain calibrations are developed and supported for U.S. and Canadian vehicles
built: 07.10.2016... :S550_RUB_C: ...on the Road: 07.02.2017

KK2404
Beiträge: 888
Registriert: 24. Sep 2016, 22:57
Postleitzahl: 38108
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Kai
Mustang: Vor 2015 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Ford Mustang Fastback GT - MT - Race Red - Non PP
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von KK2404 » 9. Jun 2017, 09:09

Bei dem Wege, wie der Mustang hier in Deutschland eingeführt und angeboten wurde, kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, dass Ford Deutschland so ein Mammutprojekt a la Werktuning hier angeht. Wenn man den Mustang in Deutschland ernst nähme, dann sollte man:
-Teileverfügbarkeit sicherstellen (siehe Thread mit dem Querlenker)
-Konkrete und belastbare Aussagen treffen können (Unterbodenschutz, Problematik 3.Gang, Vollgas und 2.500 Umdrehungen)
-Auftretende Probleme schnell und sicher abstellen (siehe Thread Rostproblematik Motorhaube, siehe Thread Projektoren Außenspiegel)

Wer dann noch ein Werktuningprogramm für realisierbar hält, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Sorry.

Darüber hinaus ist das Ford Performance Programm nett, aber auch nicht so toll.
Beispiel Power-Pack 3 für den GT: Da bekomme ich für 2.395 $ ganze 37 PS über Stock, also 435 PS (US Serie) + 37 PS = 472 PS, 472-421 (Serie GT EU) = 51 PS Gewinn. Sorry, da fahre ich lieber zu einem bekannten Tuner (z.B. Hentzschel) und lasse mir das für sehr viel weniger Geld passgenau auf mich selbst zuschneiden.

Benutzeravatar
LoRaN2212
Beiträge: 354
Registriert: 18. Apr 2016, 20:12
Postleitzahl: 06217
Wohnort: Merseburg
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Sonstiges: Mustang GT Fastback Atoll Blau, T5 Multivan
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LoRaN2212 » 9. Jun 2017, 09:25

Wobei das Power Pack1 mit dem Luftfilter und der Software scheinbar für den unteren Drehzahlbereich des GT für 539$ auf den ersten Blick einen guten Eindruck hinterlässt.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

KK2404
Beiträge: 888
Registriert: 24. Sep 2016, 22:57
Postleitzahl: 38108
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Kai
Mustang: Vor 2015 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Ford Mustang Fastback GT - MT - Race Red - Non PP
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von KK2404 » 9. Jun 2017, 09:37

LoRaN2212 hat geschrieben:Wobei das Power Pack1 mit dem Luftfilter und der Software scheinbar für den unteren Drehzahlbereich des GT für 539$ auf den ersten Blick einen guten Eindruck hinterlässt.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk
Ob der CAI und Power Pack 1 einen Tüv bekäme, wäre ich mir nicht sicher :corn:

Antworten

Zurück zu „Fotos/Videos“