JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Antworten
MustangÖkoDiesel
Beiträge: 96
Registriert: 1. Aug 2016, 19:40
Postleitzahl: 71638
Wohnort: Ludwigsburg
Land: Deutschland
Echtname: Peter
Sonstiges: Mustang GT Fastback schwarz, Premium, Diesel EURO 7
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von MustangÖkoDiesel » 19. Jul 2017, 06:52

Höchst bemerkenswert finde ich die Sprache derer sich der Herr in seinen Videos befleißigt. Alleine das scheint eine neue Kunstform zu sein.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas :Vader:

Benutzeravatar
LoRaN2212
Beiträge: 348
Registriert: 18. Apr 2016, 20:12
Postleitzahl: 06217
Wohnort: Merseburg
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Sonstiges: Mustang GT Fastback Atoll Blau, T5 Multivan
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LoRaN2212 » 19. Jul 2017, 08:26

Er muss den Spagat zwischen den ganzen Fahranfängern und dem Rest finden ...und die jungen GTI Fahrer sind da Feuer und Flamme. Wenige von den vielen können sich JP leisten aber hängen an seinen Lippen. JP ist auch nicht mehr der jüngste bekommt das Entertainment aber schon recht lange gut hin...ich hab Spaß auch mit 45

LNBR
Beiträge: 64
Registriert: 9. Dez 2016, 15:35
Postleitzahl: 21785
Wohnort: Cuxhaven
Land: Deutschland
Echtname: Leon
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LNBR » 19. Jul 2017, 09:17

Aktuell hat sich ja wieder viel getan, auch Dinge die noch nicht im Video waren, wie der komplett neue Innenraum.
Es steht noch nicht zu 100% fest, aber höchstwahrscheinlich bringe ich den Mustang zum NRW Treffen diesen Monat mit. Wer da ist und Interesse hat, kann ihn sich mal in ruhe anschauen.
Grüße,
LNBR | Leon
Selbständig | Ex JP Performance GmbH Mitarbeiter

Benutzeravatar
Hecarim
Beiträge: 848
Registriert: 8. Sep 2015, 11:13
Postleitzahl: 44793
Wohnort: NRW
Land: Deutschland
Echtname: Alex
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Hecarim » 19. Jul 2017, 09:54



Was wird denn der Vortech Umbau so etwa kosten? :Devil:
Zuletzt geändert von Hecarim am 19. Jul 2017, 10:22, insgesamt 1-mal geändert.
The fundamental cause of the trouble is that in the modern world the stupid are cocksure while the intelligent are full of doubt.

Benutzeravatar
LoRaN2212
Beiträge: 348
Registriert: 18. Apr 2016, 20:12
Postleitzahl: 06217
Wohnort: Merseburg
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Sonstiges: Mustang GT Fastback Atoll Blau, T5 Multivan
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LoRaN2212 » 19. Jul 2017, 10:11

Umbau Innenraum ? Klär uns auf bitte ?

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 6752
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 1001 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Waldo Jeffers » 19. Jul 2017, 10:29

perforierter Dachhimmel, bedruckt mit lauter nackten Weibern, was sonst ? :grins:
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

Salem
Beiträge: 143
Registriert: 26. Apr 2016, 10:49
Postleitzahl: 51545
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Salem » 19. Jul 2017, 10:41

LNBR hat geschrieben:Aktuell hat sich ja wieder viel getan, auch Dinge die noch nicht im Video waren, wie der komplett neue Innenraum.
Es steht noch nicht zu 100% fest, aber höchstwahrscheinlich bringe ich den Mustang zum NRW Treffen diesen Monat mit. Wer da ist und Interesse hat, kann ihn sich mal in ruhe anschauen.
Oha, das ist ein guter Extra-Grund vorbeizuschauen.

LNBR
Beiträge: 64
Registriert: 9. Dez 2016, 15:35
Postleitzahl: 21785
Wohnort: Cuxhaven
Land: Deutschland
Echtname: Leon
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LNBR » 19. Jul 2017, 10:41

LoRaN2212 hat geschrieben:Umbau Innenraum ? Klär uns auf bitte ?
Das gute Pony war 7 Tage bei der Sattlerei - bis auf die Sitze, die wohl auch noch drankommen, ist fast nichts mehr Original. Viieel Alcantara und joar - der rest kommt im Video :supergrins: Aber auch sonst, ist noch viel geplant. Was Tuningmöglichkeiten angeht, ist es Chefs Lieblingsauto geworden.
Grüße,
LNBR | Leon
Selbständig | Ex JP Performance GmbH Mitarbeiter

Benutzeravatar
killek
Beiträge: 249
Registriert: 6. Mai 2016, 22:12
Postleitzahl: 44328
Wohnort: Dortmund
Land: Deutschland
Echtname: Sascha
Sonstiges: Fastback 2.3 Turbo
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von killek » 19. Jul 2017, 14:01

Ich hasse dich :frech: und den Cheffe auch

Da wohnt man so nah an euch dran, aber die Werkstatt ist so überlaufen, dass man niemals ne Chance hätte mal sein Pony bei euch beschlagen zu lassen :mrgreen:

Ihr solltet euren Kundenstamm auf gebürtige Dortmunder eingrenzen.

Bitte den Vorschlag an JP weiterleiten. Danke :LOLUGLY:

Benutzeravatar
LoRaN2212
Beiträge: 348
Registriert: 18. Apr 2016, 20:12
Postleitzahl: 06217
Wohnort: Merseburg
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Sonstiges: Mustang GT Fastback Atoll Blau, T5 Multivan
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LoRaN2212 » 19. Jul 2017, 14:25

Wird doch ausgebaut wenn ich das in irgendeinem Video richtig verstanden habe. Also steigen deine Chancen.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

LNBR
Beiträge: 64
Registriert: 9. Dez 2016, 15:35
Postleitzahl: 21785
Wohnort: Cuxhaven
Land: Deutschland
Echtname: Leon
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LNBR » 19. Jul 2017, 15:17

killek hat geschrieben:Ich hasse dich :frech: und den Cheffe auch

Da wohnt man so nah an euch dran, aber die Werkstatt ist so überlaufen, dass man niemals ne Chance hätte mal sein Pony bei euch beschlagen zu lassen :mrgreen:

Ihr solltet euren Kundenstamm auf gebürtige Dortmunder eingrenzen.

Bitte den Vorschlag an JP weiterleiten. Danke :LOLUGLY:
Also seit dem wir mein Mustang gezeigt haben und erst recht, seit dem das Mustang Projekt läuft, haben wir mehrmals die Woche Mustangs hier. Meiner dient dann immer gerne als Vorführobjekt. Mit gebürtigen Dortmunder hätte ich als Hamburger auch ein Problem - dann muss ich ja noch länger auf mein Kompressor Umbau warten :supergrins:
LoRaN2212 hat geschrieben:Wird doch ausgebaut wenn ich das in irgendeinem Video richtig verstanden habe. Also steigen deine Chancen.
Das neue Gebäude hat allerdings nichts mit dem Tuning zu tun - die Wartezeit von, ich glaube mittlerweile mehreren Monaten für einen Termin, bleibt dadurch unverändert. Wird im zweifel nur noch mehr, da es dann noch mehr Gründe gibt, hier her zu kommen.
Grüße,
LNBR | Leon
Selbständig | Ex JP Performance GmbH Mitarbeiter

skraehmer
Beiträge: 1162
Registriert: 6. Jul 2016, 14:37
Postleitzahl: 07407
Wohnort: Rudolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von skraehmer » 19. Jul 2017, 16:28

LNBR hat geschrieben:..Was Tuningmöglichkeiten angeht, ist es Chefs Lieblingsauto geworden.
Wohl leider nur die Tuningmöglichkeiten? - ich habe aus den Videos den Eindruck, dass JP auch sonst dem Stang nicht abgeneigt ist. :Banane: Verstehen würde ich das schon :Devil:
Der V8 klingt aber ohne Kompressor besser! :supergrins:

LNBR
Beiträge: 64
Registriert: 9. Dez 2016, 15:35
Postleitzahl: 21785
Wohnort: Cuxhaven
Land: Deutschland
Echtname: Leon
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LNBR » 19. Jul 2017, 17:17

skraehmer hat geschrieben:dass JP auch sonst dem Stang nicht abgeneigt ist.
Abgeneigt sicher nicht, aber gegen seine beiden Benz hat der Mustang keine Chance, daher wurde der auch so gut wie noch gar nicht von ihm, privat, gefahren. Dann muss ich das wohl mal ein wenig ändern :supergrins:
Grüße,
LNBR | Leon
Selbständig | Ex JP Performance GmbH Mitarbeiter

Benutzeravatar
Faun
Beiträge: 65
Registriert: 18. Jan 2016, 13:21
Postleitzahl: 356XX
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Faun » 24. Jul 2017, 18:57

Wenn die Garantie erhalten bleibt, habe ich definitiv Interesse an Stage 2!
Leider gibts dazu keine Infos, habe mal Ford angeschrieben, allerdings keine Antwort erhalten :(

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 6752
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 1001 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Waldo Jeffers » 24. Jul 2017, 22:05

gelöscht
Zuletzt geändert von Waldo Jeffers am 14. Aug 2017, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

Benutzeravatar
O729
Beiträge: 1230
Registriert: 29. Apr 2016, 20:54
Postleitzahl: 03149
Wohnort: Wiesengrund
Land: Deutschland
Echtname: Daniel
Sonstiges: Mustang GT (*08.08.16/EZ 11.11.16)
sonst noch, Mercedes E350cdi4M, Porsche 944,
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von O729 » 25. Jul 2017, 08:06

....hoffen wird doch wohl noch erlaubt sein. Der Herr JP hatte ja in einem der ersten Videos geäußert, dass die Tuningpakete demnächst auch offiziell in :deutsch: verkauft werden sollen und in :usa: ist es ja wohl auch so, dass die Werkstuningpakete 1 und 2 nicht zum Garantieverlust führen. Also auch ich hoffe noch, dass :Ford: da irgendwann "aus den Puschen kommt" und die Sätze selbst über den großen Teich zu uns holt. Wenn nicht, bleibt es halt für mich die nächsten 6 Jahre bei den ja nicht gerade wenigen 421 :pony: unter der Haube...
:S550_MAG:

O729 Daniel
Bestellt 26.04.2016
Gebaut 08.08.2016
Bremerhaven 28.09.2016
Zulassung 11.11.2016
Abholung 18.11.2016

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4671
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 854 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Cayuse » 25. Jul 2017, 08:27

O729 hat geschrieben:...nl und in :usa: ist es ja wohl auch so, dass die Werkstuningpakete 1 und 2 nicht zum Garantieverlust führen....
Die US-amerikanischen Garantie-/Gewährleistungsbestimmungen sind mit unseren m.W. gar nicht zu vergleichen.
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

Benutzeravatar
O729
Beiträge: 1230
Registriert: 29. Apr 2016, 20:54
Postleitzahl: 03149
Wohnort: Wiesengrund
Land: Deutschland
Echtname: Daniel
Sonstiges: Mustang GT (*08.08.16/EZ 11.11.16)
sonst noch, Mercedes E350cdi4M, Porsche 944,
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von O729 » 25. Jul 2017, 08:49

Cayuse hat geschrieben:
O729 hat geschrieben:...nl und in :usa: ist es ja wohl auch so, dass die Werkstuningpakete 1 und 2 nicht zum Garantieverlust führen....
Die US-amerikanischen Garantie-/Gewährleistungsbestimmungen sind mit unseren m.W. gar nicht zu vergleichen.
...??? Will heißen? Wenn Motor kaputt, wird nicht auf Kosten von Ford repariert, oder getauscht?
:S550_MAG:

O729 Daniel
Bestellt 26.04.2016
Gebaut 08.08.2016
Bremerhaven 28.09.2016
Zulassung 11.11.2016
Abholung 18.11.2016

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4671
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 854 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Cayuse » 25. Jul 2017, 09:44

O729 hat geschrieben:
Cayuse hat geschrieben:
O729 hat geschrieben:...nl und in :usa: ist es ja wohl auch so, dass die Werkstuningpakete 1 und 2 nicht zum Garantieverlust führen....
Die US-amerikanischen Garantie-/Gewährleistungsbestimmungen sind mit unseren m.W. gar nicht zu vergleichen.
...??? Will heißen? Wenn Motor kaputt, wird nicht auf Kosten von Ford repariert, oder getauscht?
Mein Kenntnisstand (grob und ohne Gewähr): In den USA muss im Falle eines Schadens, auch wenn du das Fahrzeug getunt hast (auch mit Komponenten von Drittanbietern, sog. Aftermarket Parts) der Hersteller nachweisen, dass deine Massnahme die korrekte Funktion des Fahrzeuges/Motors beeinträchtigt hat und schadensursächlich ist. Während sich bei uns der Hersteller aus der Verantwortung stehlen kann, in dem jegliche Veränderung zum Erlöschen der Garantie führt. Damit liegt dann die Beweislast für die Schadensursache bei dir. Deshalb wird auch in den USA "immer" gleich nach dem Kauf des Fahrzeuges lustig drauflos getunt, während vergleichbare Eingriffe hier wohl überlegt sein wollen.
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

skraehmer
Beiträge: 1162
Registriert: 6. Jul 2016, 14:37
Postleitzahl: 07407
Wohnort: Rudolstadt
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von skraehmer » 25. Jul 2017, 10:45

Waldo Jeffers hat geschrieben: Der Weihnachtsmann kommt dieses Jahr als Osterhase verkleidet schon zu Maria Himmelfahrt !

Sorry, war nicht böse gemeint, aber glaubt das wirklich ernsthaft einer hier ? :OMG:
Also ich nicht mal dann zu 100%, wenn ich es hier lesen kann.
Dazu müsste es der freundliche und kompetente (doch, ist er , wirklich) Kundendienstleiter meines Stores mir schriftlich mit Stempel, Datum und Unterschrift aushändigen.

Das dies nie passieren wird, sollte sich hier jeder, der halbwegs aufmerksam mitliest, doch denken können, oder :Hä:
Allein der Glaube fehlt - :Ford: ist jetzt auch nicht durch seine Kulanz berühmt und ich bekomme auch keine Emails zur Zufriedenheitsanalyse mehr... :ROFL:
Immer wenn jemand etwas bezahlen muss, wird nach einem Ausweg gesucht, deshalb kann man das eigentlich nur über den Verkäufer/ die Werkstatt regeln: Ich kaufe von dir und erhalte im Gegenzug Performance Package mit Garantie über... :RTFM:
Schlecht ist dann, wenn die Nachfrage sehr groß ist und er nicht verkaufen muss. :schock:

Antworten

Zurück zu „Fotos/Videos“