JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Antworten
Kai1982
Beiträge: 2
Registriert: 17. Dez 2016, 16:43
Postleitzahl: 47239
Wohnort: Rumeln
Land: Deutschland
Echtname: Kai Schreiner
Sonstiges: Ford Mustang GT 2015
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Kai1982 » 11. Aug 2017, 00:10

Stage 3 im EU Model könnt ihr vergessen!

Habe es seit 3 Monaten im Wohnzimmer stehen und bin auf der Suche nach jemanden der mir mit der Software hilft. Ihr bekommt zwar das Tool angeschlossen und die Software mit dem Code runtergeladen, aber die Nummer vom Steuergerät erlaubt keinen Download der TuneFile. Also keine Chance auf originale Software von Ford Performance für das EU Model.

Henschel kann es, oder will es nicht einbauen. Schropp kann es zwar, aber bietet nur eine Software mit seinen Handtuninggeräten X4 an. Zur Voodoo Brücke meinte er nur dass es keine Abnahme gibt, aber ja eh keiner den Unterschied merken würde. Den schönen Shelby Luftfilter bekommt man wegen der Geräuschemissionen nicht über den TÜV. Warum kommen dann die 350 Shelbys mit den Dingern ohne Probleme in Deutsche Import Läden?! Soviel zu Richtlinien die eingehalten werden. Zu JP bin ich hin gefahren um mir dann von einem seiner Mitarbeiter anhören zu dürfen dass ich das alles unter den Videos bei YouTube nachlesen könnte. Er würdigte mir keinen Blick und spielte mit seinem Handy weiter. War ich Sauer über diese affige Nummer! 90 Kilometer einfache Strecke um mir Groupies und diesen Spruch rein zu ziehen! Außer YouTube geht da echt gar nix! Auch auf Mail gibt es keine Antwort. Auch witzig das sein Mustang dann in Oberhausen bei Velocity am Stand parkte. Alles nur Show für Gutgläubige.

Nur bei Geiger habe ich Hoffnung. Hier wird wohl erfolgreich die Software vom GT 350 für den EU GT kopiert und das ganze per Einzelabnahme versucht zu legalisieren. Wohl auch mit Erfolg. Warum auch nicht, da stehen genug 350er zum Vergleich rum falls der Schwachverständige was auszusetzen hat. Das ganze in Verbindung mit neuen Fächerkrümmern und Rennkats soll wohl wahre Wunder bringen. Diese OP wird Dr. Karl wohl bald mal angehen müssen bei meinem Pony und ihn damit in die Liga der 500er bringen ohne ihm den sympathischen Sauger zu nehmen. :pony: :S550_OXF:
:Ford: Loud pipes, save live! :atom:

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 6752
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 1001 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Waldo Jeffers » 11. Aug 2017, 11:02

gelöscht
Zuletzt geändert von Waldo Jeffers am 17. Aug 2017, 12:29, insgesamt 3-mal geändert.
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 11. Aug 2017, 11:06

Also bezüglich der Diskussion ob Ford Performance parts kommen ja oder nein, kann ich euch aus sicherer Quelle sagen: Ja es kommen Ford Performance Parts. Meines Wissens leicht abgeändert als die US Versionen, Stage 3 soll da in Eu schon Kompressor enthalten.

Benutzeravatar
Fennek
Beiträge: 2890
Registriert: 7. Okt 2015, 18:58
Postleitzahl: 21354
Wohnort: Bleckede
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2015 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Ford Mustang GT Fastback
Magnetic Grey
08/2015

C63 AMG T-Modell S205
Selenitgrau
03/2017
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Fennek » 11. Aug 2017, 11:09

n3sh0m hat geschrieben:Also bezüglich der Diskussion ob Ford Performance parts kommen ja oder nein, kann ich euch aus sicherer Quelle sagen: Ja es kommen Ford Performance Parts. Meines Wissens leicht abgeändert als die US Versionen, Stage 3 soll da in Eu schon Kompressor enthalten.

Und aus welcher Quelle stammt diese sichere Information?
Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Bild

Benutzeravatar
Ace
Beiträge: 8322
Registriert: 12. Feb 2015, 11:48
Postleitzahl: 38100
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Steve
Mustang: Vor 2015
Sonstiges: 2018 Camaro 2SS Coupe (EU)
Hat sich bedankt: 418 Mal
Danksagung erhalten: 3190 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Ace » 11. Aug 2017, 11:24

n3sh0m hat geschrieben:Also bezüglich der Diskussion ob Ford Performance parts kommen ja oder nein, kann ich euch aus sicherer Quelle sagen: Ja es kommen Ford Performance Parts. Meines Wissens leicht abgeändert als die US Versionen, Stage 3 soll da in Eu schon Kompressor enthalten.
*update*
Habe die Infos per PM bekommen, sieht soweit wirklich zuverlässig aus. Dann bin ich mal gespannt :Winkhappy:
Auf Grund des Banns aus dem Forum bin ich nicht mehr auf mustang6.de vertreten. Ich bedanke mich für viele schöne Jahre in der Community - Man sieht sich vielleicht in anderen Muscle Car Foren :Winkhappy:

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 11. Aug 2017, 11:43

Ich habe Ace eine PN geschrieben. Die anderen Moderatoren können mich aber auch per pn anschreiben, wenn sie möchten. :)

Benutzeravatar
LoRaN2212
Beiträge: 348
Registriert: 18. Apr 2016, 20:12
Postleitzahl: 06217
Wohnort: Merseburg
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Sonstiges: Mustang GT Fastback Atoll Blau, T5 Multivan
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LoRaN2212 » 11. Aug 2017, 12:10

Das wäre natürlich top ...bin gespannt.

Gesendet von meinem EVA-L09 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Alex253
Beiträge: 1610
Registriert: 20. Aug 2015, 17:44
Postleitzahl: 31241
Wohnort: Ilsede
Land: Deutschland
Echtname: Alexander
Mustang: 2016 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: BMW Z3
Fastback GT in magnetic
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Alex253 » 11. Aug 2017, 12:39

Wenn dem so ist, sollte man das ja dann beim Freundlichen bekommen.
Bestellt 20.08.15 ->Abgeholt 05.02.16 -> Fastback GT in magnetic mit silbernen Streifen
Hier geht es zu meinem Pony http://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=1237

Benutzeravatar
auto-hentzschel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 412
Registriert: 24. Jun 2015, 05:43
Postleitzahl: 36419
Wohnort: Schleid
Land: Deutschland
Echtname: Henry Hentzschel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Mustang GT, 2014 Ford Raptor, 2018 Ford Focus RS Ecoboost
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von auto-hentzschel » 11. Aug 2017, 13:56

[quote="Kai1982"]Stage 3 im EU Model könnt ihr vergessen!

Habe es seit 3 Monaten im Wohnzimmer stehen und bin auf der Suche nach jemanden der mir mit der Software hilft.

Henschel kann es, oder will es nicht einbauen.


Wer sagt denn sowas?

Benutzeravatar
Ron
Beiträge: 1135
Registriert: 27. Mai 2015, 14:42
Postleitzahl: 48565
Land: Deutschland
Mustang: 2015 GT Fastback Race-Rot
Hat sich bedankt: 561 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Ron » 11. Aug 2017, 14:08

:ugeek: :ugeek: :ugeek:
Zuletzt geändert von Ron am 26. Feb 2019, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.

StangED
Beiträge: 35
Registriert: 7. Mär 2016, 20:44
Postleitzahl: 22527
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland
Echtname: Pat
Sonstiges: Mustang GT, Race Red, Handgerissen

H&R Federn
FOX Catback
46mm Spurverbreiterung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von StangED » 11. Aug 2017, 14:58

Komplett mit Garantie?
Klingt irgendwie zu schön, um wahr zu sein


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 11. Aug 2017, 15:05

Ron hat geschrieben:
n3sh0m hat geschrieben:Also bezüglich der Diskussion ob Ford Performance parts kommen ja oder nein, kann ich euch aus sicherer Quelle sagen: Ja es kommen Ford Performance Parts. Meines Wissens leicht abgeändert als die US Versionen, Stage 3 soll da in Eu schon Kompressor enthalten.

Hallo

Hast du denn Info was alles kommt und wann es kommt ???? :Bier:

Gruß Ron
Was genau kommt, kann ich nicht genau sagen. Die Packages werden aber ähnlich sein. Also Shelby Ansaugung, Drosselklappe und Ansaugbrücke etc.
Die Vorstellung soll auf einer bekannten Messe ende des Jahres sein (in Deutschland). :supergrins: :supergrins: :supergrins: :supergrins: :frech: :frech: :frech: :frech:

Djolla
Beiträge: 48
Registriert: 25. Sep 2016, 17:12
Postleitzahl: 53842
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland
Sonstiges: Mustang S550 GT Coupé
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Djolla » 11. Aug 2017, 15:42

Also wenn ich mich mal äußern darf, wir fahren ja auch im Rennteam GT350 Teile und sind damit sehr zufrieden.
Ich hab es auch in meinem eigenen privat Mustang und bin sehr zufrieden.

Geändert habe ich den kompletten Frischlufttrakt, also von Luftfilter bis Ansaugbrücke und alles dazwischen ;).
Bei mir was es im Zuge des Umbaus meines EU Models auf das kürzere US Performancepack Hinterachsdiff.

Da es 5% Kürzer übersetzt ist und eh einprogrammiert werden muss, hab ich gleich den GT250 Umbau gewagt und die Software anpassen lassen.

Das ganze habe ich bei Asch Motorsport machen lassen, die haben sogar ein Abgasgutachten für die 485PS und kann vom Tüv so eingetragen werten, inkl. Brücke und anderer Luftfilter.

Ich bin mega begeistert von dem Umbau auch wenn es wie unser Professor Waldo schon gesagt hat unten rum spürt man das etwas weniger Leistung/Drehmoment vorhanden ist. (Eierlegendewollmilchsau geht halt nicht oder nur durch ein Kompressor)

Ich fahre den Mustang aber nur als Spaßauto und Sonntagsauto (80% Straße / 10% Trackdays / 10% Rennstrecke).
Da stört mich der Leistungsverlust nicht wirklich, weil ich außer im ersten Gang selten unter 3000 rpm unterwegs bin und im ersten hab ich trotz 285er Sportwalzen eh bei Vollgass kein Gripp und durchdrehende Reifen, sodass mehr Leistung untenrum eh nicht nötig ist.
Der Tausch von unten weniger und oben mehr Leistung und höhere max Drehzahl empfinde ich als lohnenswert und äußerst geil zu fahren, weil da oben geht's noch richtig rund ;)...
Mehr Spaß hat da nur der Kompressor Mustang vom Asch persönlich gemacht, das Ding ist nicht mehr normal und schiebt und schiebt und schiebt ;) :atom:

Benutzeravatar
Rusk
Beiträge: 64
Registriert: 8. Mär 2017, 21:15
Postleitzahl: 46485
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Rusk » 11. Aug 2017, 15:44

Hi zusammen,
ich habe im Mai eine der Personen kennen gelernt die das Thema der US Performance Parts und die Verbindung zu JP organisiert...
Ob die Kollegen den ursprünglich geplanten Ansatz umsetzen können, steht m.M. nach schon etwas in den Sternen.
Aber wartet mal bis zur Essener motorshow. :headbang:
n3sh0m hat da nicht Unrecht :Banane:
Ride it...like you stole it :mrgreen:

Benutzeravatar
bigbossman
Beiträge: 16
Registriert: 16. Aug 2017, 13:10
Postleitzahl: 85464
Wohnort: Finsing
Land: Deutschland
Echtname: Axel
Sonstiges: 2015 GT Convertible PP
Mamba green / Leder braun
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von bigbossman » 17. Aug 2017, 11:20

Jetzt habe ich mich durch alle 154 Beiträge durchgewühlt.......

Hat hier irgendjemand - ausser dem Kollegen "maexe" - das Ford Power Pack 1 tatsächlich im Fahrzeug aufgespielt? Garantieverlust, Abmagerung, wilde Vermutungen, etc etc -- alles mal aussen vorgelassen. Hat es jemand getan? Gibt es Erfahrungen?
Cheers,
Axel

Kai1982
Beiträge: 2
Registriert: 17. Dez 2016, 16:43
Postleitzahl: 47239
Wohnort: Rumeln
Land: Deutschland
Echtname: Kai Schreiner
Sonstiges: Ford Mustang GT 2015
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Kai1982 » 18. Aug 2017, 22:40

auto-hentzschel hat geschrieben:
Kai1982 hat geschrieben:Stage 3 im EU Model könnt ihr vergessen!

Habe es seit 3 Monaten im Wohnzimmer stehen und bin auf der Suche nach jemanden der mir mit der Software hilft.
Henschel kann es, oder will es nicht einbauen.

Wer sagt denn sowas?

Derjenige aus Ihrer Firma der die Emails beantwortet.

"Guten Morgen Herr Schreiner, einen legalen TÜV für diese Modifikationen sehe ich eher unrealistisch.
Auch müssten alle Änderungen aufeinander abgestimmt werden um optimale Ergebisse zu erzielen.
Die Software des Stage3 Kit lässt sich auch nicht auf einen EU Mustang installieren."

Während sie es unrealistisch sehen wird es in München wenigstens versucht und anscheinend auch geschafft es zu legalisieren. Der zweite Satz ist auch so verfasst als wäre es von Ihnen nicht möglich alles auf einander abzustimmen. Ich meinte diese Aussage auch nicht abwertend Ihnen gegenüber, aber enttäuscht war ich schon eine solche Mail von Ihnen zu bekommen. Ich meine, es gibt ja sogar eine Californien Zertifizierung für das Kit und dort sind die Emissionsrichtlinien schließlich schlimmer als in Europa.
Können sie es denn jetzt doch?
:Ford: Loud pipes, save live! :atom:

Benutzeravatar
auto-hentzschel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 412
Registriert: 24. Jun 2015, 05:43
Postleitzahl: 36419
Wohnort: Schleid
Land: Deutschland
Echtname: Henry Hentzschel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Mustang GT, 2014 Ford Raptor, 2018 Ford Focus RS Ecoboost
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von auto-hentzschel » 18. Aug 2017, 23:02

Ich habe die Aussage auch nicht abwertend aufgenommen.
Können tue ich das schon,
Aber der legale TÜV ist das Problem! Ich werde nicht wegen zwei oder drei Fahrzeugen ein Abgasgutachten und ein Geräuschgutachten erstellen lassen was einige Tausender verschlingt.
Die Kalifornische Abgasnorm ist nicht mit der EURO6 gleichzusetzen. obwohl diese in der Summe strenger ist, so ist sie doch im Kaltstart verhalten nicht so streng wie die EURO6. Deshalb fallen auch nicht wenige CARB E.O. zertifizierte Tuning Kits bei der EURO6 Prüfung durch.
Deshalb wird in Deutschland die CARB E.O. nicht anerkannt.
Auch wenn der eine oder Andere TÜV Prüfer die CARB E.O. anerkennt, so ist es nicht legal.
Wobei sich die CARB E.O. ja auf die originale Software von Ford Racing bezieht. Und die lässt sich ja nicht auf ein EU Fahrzeug flashen. Folglich kann auch kein Prüfer bestätigen, dass die Ford Racing Software installiert ist.
Ein Teufelskreis :Devil:
Henry

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 21. Aug 2017, 10:12

@auto-hentzschel sag mal Henry hast du mittlerweile mal so eine Stage 3 verbaut mit Ansaugung, Drosselklappe und Ansaugbrücke??? Wenn ja würden mich die Ergebnisse mal stark interessieren. Falls nicht wäre es möglich bei dir verbauen und abstimmen zu lassen??

Benutzeravatar
Mr. Zero
Beiträge: 1095
Registriert: 30. Jun 2016, 12:49
Postleitzahl: 65510
Wohnort: Taunus
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Convertible AT (2017)
BMW 320i GT (2017)
Triumph Sprint RS (2000)
Hat sich bedankt: 713 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Mr. Zero » 19. Sep 2017, 21:44

Heute gabs Post vom :Ford:
Ein Tuningprospekt mit allem Möglichen, u.a. die 3 Stages
Stage 1: +19 PS +11Nm "ohne TÜV"
Stage 2: +54 PS +21 Nm "TÜV und Garantie in Vorbereitung"
Stage 3: +169 PS +171 Nm "für Motorsportanwendungen inkl. TÜV, optional 3 Jahre Garantie"

Also: geht doch!
built: 07.10.2016... :S550_RUB_C: ...on the Road: 07.02.2017

Benutzeravatar
Fennek
Beiträge: 2890
Registriert: 7. Okt 2015, 18:58
Postleitzahl: 21354
Wohnort: Bleckede
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2015 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Ford Mustang GT Fastback
Magnetic Grey
08/2015

C63 AMG T-Modell S205
Selenitgrau
03/2017
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Fennek » 19. Sep 2017, 22:01

Hört, hört.
Gibt es dazu auch schon Preise?
Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Bild

Antworten

Zurück zu „Fotos/Videos“