JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Antworten
Benutzeravatar
Mr. Zero
Beiträge: 1095
Registriert: 30. Jun 2016, 12:49
Postleitzahl: 65510
Wohnort: Taunus
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Convertible AT (2017)
BMW 320i GT (2017)
Triumph Sprint RS (2000)
Hat sich bedankt: 713 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Mr. Zero » 21. Sep 2017, 12:47

O729 hat geschrieben:Weiß einer was bei Stage 1 ohne TÜV heißt? Kein TÜV erforderlich, oder im Preis nur nicht enthalten?
Kann man das eigentlich schon irgendwo nachlesen? Irgendwie ist mir das alles noch zu vage. Hoffentlich gibt's bald klare Infos dazu.
Och Leute, bin ich Eure Tippse....? :rolleyes:

Kein TÜV heißt: im Preis ist keiner drin, angeboten wird auch keiner, alora => da darfst Du dich selber drum kümmern

Ja, man kann das nachlesen im Tuning-Prospekt von meinem Händler und sorry, wenn Dir meine Infos zu "vage" sind. Für die "Goldwaagen"-Fraktion stelle ich jetzt aber noch Fotos ein, mehr weiss ich auch nicht! :Winkhappy:
Dateianhänge
Tuning_Prospekt.jpg
Tuning_S1.jpg
Tuning_S2.jpg
built: 07.10.2016... :S550_RUB_C: ...on the Road: 07.02.2017

Benutzeravatar
Fennek
Beiträge: 2890
Registriert: 7. Okt 2015, 18:58
Postleitzahl: 21354
Wohnort: Bleckede
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2015 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Ford Mustang GT Fastback
Magnetic Grey
08/2015

C63 AMG T-Modell S205
Selenitgrau
03/2017
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Fennek » 21. Sep 2017, 12:55

Jetzt mal ganz ehrlich, damit sieht die Sache für mich ganz anders aus. Das ist kein offizielles Ford Deutschland Dokument, sondern ein Tuning Prospekt von Ford Store Kreissl. Ich vermute mal, dass hat mit Ford Deutschland überhaupt nichts zu tun.
Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Bild

Benutzeravatar
H-Style
Beiträge: 512
Registriert: 10. Jul 2015, 01:23
Postleitzahl: 51---
Land: Deutschland
Echtname: Ingo
Mustang: 2016 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Mustang Fastback GT Pre-FL.(EU) AT/Premium/Race-Red/Schropp SF-450
Ford Fiesta ST 150
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von H-Style » 21. Sep 2017, 13:02

So sieht es aus mit Ford hat dies rein gar nichts tun!

Wer genauer hinguckt sieht ja auch im Prospekt das Asch Logo

Und hier sieht man ähnliche Infos.

http://www.asch-mustang.de/produkt-kategorie/motor/
Mein GT Projekt H-Style's RRR Race Red Rachel HIER DRÜCKEN

Benutzeravatar
LoRaN2212
Beiträge: 348
Registriert: 18. Apr 2016, 20:12
Postleitzahl: 06217
Wohnort: Merseburg
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Sonstiges: Mustang GT Fastback Atoll Blau, T5 Multivan
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von LoRaN2212 » 21. Sep 2017, 13:23

Also alles auf Anfang...

Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk

Benutzeravatar
O729
Beiträge: 1230
Registriert: 29. Apr 2016, 20:54
Postleitzahl: 03149
Wohnort: Wiesengrund
Land: Deutschland
Echtname: Daniel
Sonstiges: Mustang GT (*08.08.16/EZ 11.11.16)
sonst noch, Mercedes E350cdi4M, Porsche 944,
Hat sich bedankt: 424 Mal
Danksagung erhalten: 187 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von O729 » 21. Sep 2017, 16:36

@Mr. Zero ...was ich mit vage Informationen meinte, war das hier kein Ford-Händler in meiner Nähe etwas dazu wusste oder es auf der FORD-Homepage auch noch Garnichts zum nachlesen gab. Die Erklärung dafür gab´s ja nun, ist wohl gar nicht offiziell von Ford rausgegeben, folglich gibt´s da auch nichts offiziell zum nachlesen. Also auch für mich ist das damit leider keine Option mehr. :(
:S550_MAG:

O729 Daniel
Bestellt 26.04.2016
Gebaut 08.08.2016
Bremerhaven 28.09.2016
Zulassung 11.11.2016
Abholung 18.11.2016

Benutzeravatar
Mr. Zero
Beiträge: 1095
Registriert: 30. Jun 2016, 12:49
Postleitzahl: 65510
Wohnort: Taunus
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Convertible AT (2017)
BMW 320i GT (2017)
Triumph Sprint RS (2000)
Hat sich bedankt: 713 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Mr. Zero » 21. Sep 2017, 17:01

War also doch gut, dass ich nicht nur die Tippse war sondern auch Fotos eingestellt habe... Ich dachte, den Prospekt gibt's bei allen Fordhändlern...
:Bier:
built: 07.10.2016... :S550_RUB_C: ...on the Road: 07.02.2017

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 21. Sep 2017, 17:34

Stage 3 soll aber in Deutschland trotzdem Komressor beinhalten. Bin mal gespannt was Ford im Dezember wirklich genau vorstellt.

KK2404
Beiträge: 888
Registriert: 24. Sep 2016, 22:57
Postleitzahl: 38108
Wohnort: Braunschweig
Land: Deutschland
Echtname: Kai
Mustang: Vor 2015 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Ford Mustang Fastback GT - MT - Race Red - Non PP
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von KK2404 » 22. Sep 2017, 13:49

n3sh0m hat geschrieben:Stage 3 soll aber in Deutschland trotzdem Komressor beinhalten. Bin mal gespannt was Ford im Dezember wirklich genau vorstellt.
Entscheidend wird für mich sein, ob die Garantieverlängerung in irgendeiner Form anerkannt wird beim Tuning. Falls nein und man dann nochmal extra eine Garantie abschließen muss, wäre das nichts für mich.

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 22. Sep 2017, 14:37

KK2404 hat geschrieben:
n3sh0m hat geschrieben:Stage 3 soll aber in Deutschland trotzdem Komressor beinhalten. Bin mal gespannt was Ford im Dezember wirklich genau vorstellt.
Entscheidend wird für mich sein, ob die Garantieverlängerung in irgendeiner Form anerkannt wird beim Tuning. Falls nein und man dann nochmal extra eine Garantie abschließen muss, wäre das nichts für mich.
Ich habe erst gar keine Garantieverlängerung gemacht, weil der Plan von Anfang an war das Auto umzubauen. Hat mich letztens mein Händler angerufen bzgl. Winterreifen etc. fragte die Frau nach dem Thema noch "Ich habe da noch ein Anliegen aber ich glaube das kann ich mir sparen. Es geht um die Garantieverlängerung bei Ihrem Mustang aber sie wollten doch eh alles umbauen oder?". Ich nur "Ja das können wir uns wirklich sparen"

Benutzeravatar
Fennek
Beiträge: 2890
Registriert: 7. Okt 2015, 18:58
Postleitzahl: 21354
Wohnort: Bleckede
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2015 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Ford Mustang GT Fastback
Magnetic Grey
08/2015

C63 AMG T-Modell S205
Selenitgrau
03/2017
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 761 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Fennek » 22. Sep 2017, 15:30

n3sh0m hat geschrieben:
KK2404 hat geschrieben:
n3sh0m hat geschrieben:Stage 3 soll aber in Deutschland trotzdem Komressor beinhalten. Bin mal gespannt was Ford im Dezember wirklich genau vorstellt.
Entscheidend wird für mich sein, ob die Garantieverlängerung in irgendeiner Form anerkannt wird beim Tuning. Falls nein und man dann nochmal extra eine Garantie abschließen muss, wäre das nichts für mich.
Ich habe erst gar keine Garantieverlängerung gemacht, weil der Plan von Anfang an war das Auto umzubauen. Hat mich letztens mein Händler angerufen bzgl. Winterreifen etc. fragte die Frau nach dem Thema noch "Ich habe da noch ein Anliegen aber ich glaube das kann ich mir sparen. Es geht um die Garantieverlängerung bei Ihrem Mustang aber sie wollten doch eh alles umbauen oder?". Ich nur "Ja das können wir uns wirklich sparen"

Endlich normale Leute.

Ist bei mir genau so mit der Garantieverlängerungen.
Gruß
Michael
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[Bild

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 22. Sep 2017, 16:04

@Fennek ich sehe wir verstehen uns xD

V8 Stephan
Beiträge: 335
Registriert: 5. Jul 2015, 16:43
Postleitzahl: 21444
Wohnort: Vierhöfen
Land: Deutschland
Echtname: Stephan
Mustang: 2017 GT Fastback Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von V8 Stephan » 22. Sep 2017, 16:51

Habe noch 48 Tage zeit die Garantieverlängerung abzuschließen. Meine Freundin zur mir " Du Lässt den Motor doch eh nicht so " :supergrins:
:S550_OXF:

Route_66
Beiträge: 419
Registriert: 6. Jun 2015, 11:16
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland
Sonstiges: GT Convertible, AT, RubyRed
Bestellt: 18.03.2015
Händler: 12.01.2016
Erhalt: 26.03.2016
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Route_66 » 22. Sep 2017, 21:18

n3sh0m hat geschrieben:@Fennek ich sehe wir verstehen uns xD
Für einen Tausender Preisnachlass beim Kauf hätte ich sogar eine Garantieverkürzung auf 1 Jahr gemacht.

Smax
Beiträge: 1
Registriert: 1. Nov 2017, 14:27
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
Echtname: Michi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Smax » 1. Nov 2017, 14:47

Hallo zusammen

Ich habe mir das Performance Stage 1 für meinen 2017er Mustang GT mit Automatikgetriebe in den USA gekauft, da niemand hier im Forum eine klare Aussage gemacht hat, ob es für ein EU (Deutsches Fahrzeug) funktioniert. Abseits der Legalität dieser Software wollte ich das nun einfach mal wissen.
Es funktioniert nicht !!! Es kommt eine sinngemäße Fehlermeldung, dass es für diese Fahrzeugdaten - die automatisch ausgelesen werden - kein bin-File gibt...
Der auswaschbare Luftfilter ist nicht schlecht, Fehlerspeicher auslesen geht auch, das war es dann auch mit diesem Package. Wenn jemand der sehr viel schlaueren Leser hier im Forum weiß, wie es trotzdem geht, bitte melden.

Grüße
Michi

Benutzeravatar
auto-hentzschel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 412
Registriert: 24. Jun 2015, 05:43
Postleitzahl: 36419
Wohnort: Schleid
Land: Deutschland
Echtname: Henry Hentzschel
Mustang: 2018 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: 2018 Mustang GT, 2014 Ford Raptor, 2018 Ford Focus RS Ecoboost
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von auto-hentzschel » 1. Nov 2017, 16:20

Smax hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich habe mir das Performance Stage 1 für meinen 2017er Mustang GT mit Automatikgetriebe in den USA gekauft, da niemand hier im Forum eine klare Aussage gemacht hat, ob es für ein EU (Deutsches Fahrzeug) funktioniert. Abseits der Legalität dieser Software wollte ich das nun einfach mal wissen.
Es funktioniert nicht !!! Es kommt eine sinngemäße Fehlermeldung, dass es für diese Fahrzeugdaten - die automatisch ausgelesen werden - kein bin-File gibt...
Der auswaschbare Luftfilter ist nicht schlecht, Fehlerspeicher auslesen geht auch, das war es dann auch mit diesem Package. Wenn jemand der sehr viel schlaueren Leser hier im Forum weiß, wie es trotzdem geht, bitte melden.

Grüße
Michi
Ich glaube dass das schon mal geschrieben wurde. Die Power Pakete funktionieren nur bei US Mustangs.

Gesendet von meinem Pixel 2 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Tenno
Beiträge: 10
Registriert: 26. Dez 2017, 02:27
Postleitzahl: 54539
Wohnort: Ürzig
Land: Deutschland
Echtname: Frank
Sonstiges: Mustang GT Fastback
Schalter
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Tenno » 26. Dez 2017, 20:56

Hallo zusammen,

wenn ich mich jetzt hier so richtig eingelesen habe, bestand von dem ein oder anderen Interesse
an der Hardware von Stage 3 mit gesonderter Software?!

Da es sich hierbei um ein Stang einer Fahrschule handelt, sollte sich die Frage nach dem Tüv wohl auch erledigen ;)

Ich hoffe das klappt so mit dem Video....ich übe noch ;)

[youtube] https://youtu.be/OjPfFB3dwh0 [/youtube]


Viele Grüße von der Mosel und nochmal "Danke" für die nette Begrüßung !

Benutzeravatar
Manne16
Beiträge: 87
Registriert: 18. Mai 2016, 23:32
Postleitzahl: 79100
Wohnort: Freiburg
Land: Deutschland
Echtname: Manfred
Sonstiges: GT Fastback Ruby Rot
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Manne16 » 31. Dez 2017, 11:16

Smax hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich habe mir das Performance Stage 1 für meinen 2017er Mustang GT mit Automatikgetriebe in den USA gekauft, da niemand hier im Forum eine klare Aussage gemacht hat, ob es für ein EU (Deutsches Fahrzeug) funktioniert. Abseits der Legalität dieser Software wollte ich das nun einfach mal wissen.
Es funktioniert nicht !!! Es kommt eine sinngemäße Fehlermeldung, dass es für diese Fahrzeugdaten - die automatisch ausgelesen werden - kein bin-File gibt...
Der auswaschbare Luftfilter ist nicht schlecht, Fehlerspeicher auslesen geht auch, das war es dann auch mit diesem Package. Wenn jemand der sehr viel schlaueren Leser hier im Forum weiß, wie es trotzdem geht, bitte melden.

Grüße
Michi
Hallo Michi,

Danke für Deine Info, da hast Du mich vor einem Misserfolg bewahrt!
Das hatte ich nämlich genau vor.

Grüße, Manfred


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

n3sh0m
Beiträge: 415
Registriert: 1. Okt 2016, 13:35
Postleitzahl: 04425
Wohnort: Taucha
Land: Deutschland
Echtname: Philipp L.
Sonstiges: Bestellt am 1.10.2016: Mustang GT Fastback Schalter, Prem Package 2, Recaros mit roten Nähten
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von n3sh0m » 31. Dez 2017, 12:05

Manne16 hat geschrieben:
Smax hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich habe mir das Performance Stage 1 für meinen 2017er Mustang GT mit Automatikgetriebe in den USA gekauft, da niemand hier im Forum eine klare Aussage gemacht hat, ob es für ein EU (Deutsches Fahrzeug) funktioniert. Abseits der Legalität dieser Software wollte ich das nun einfach mal wissen.
Es funktioniert nicht !!! Es kommt eine sinngemäße Fehlermeldung, dass es für diese Fahrzeugdaten - die automatisch ausgelesen werden - kein bin-File gibt...
Der auswaschbare Luftfilter ist nicht schlecht, Fehlerspeicher auslesen geht auch, das war es dann auch mit diesem Package. Wenn jemand der sehr viel schlaueren Leser hier im Forum weiß, wie es trotzdem geht, bitte melden.

Grüße
Michi
Hallo Michi,

Danke für Deine Info, da hast Du mich vor einem Misserfolg bewahrt!
Das hatte ich nämlich genau vor.

Grüße, Manfred


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Gibt es jetzt auch für EU Mustangs....

Benutzeravatar
kraftshiefer
Beiträge: 110
Registriert: 10. Jan 2017, 23:29
Postleitzahl: 90427
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von kraftshiefer » 1. Jan 2018, 14:30

Woher? Seit wann? Quellen dazu?
:S550_DIB: loud pipes save lives :S550_DIB:

Bullitt
Beiträge: 334
Registriert: 20. Mai 2015, 22:40
Postleitzahl: 46xxx
Land: Deutschland
Sonstiges: Bestellt: Mustang GT, Premium Paket, Schalter, Ruby Red
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: JP testet FORD Performance für Mustang Stage 1-3

Beitrag von Bullitt » 1. Jan 2018, 15:07


Antworten

Zurück zu „Fotos/Videos“