2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Alles rund um Mustangs früherer Generationen und sonstige Autothemen (keine Marken- oder Modellbeschränkung)
Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 1818
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 657 Mal

2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon hdgram » 30. Nov 2018, 14:42

Mike Levine (Ford North America Product Communications Manager) hat auf seinem Twitter-Account das Datum der Vorstellung des GT500 MJ 2020 auf der Detroit Auto Show am 14. Januar 2019 bekannt gegeben. Darüber hinaus wird es einen kurzen Vorgeschmack auf den kommenden 5,2-Liter-Predator-Motor des GT500 mit Aufladung geben.

https://twitter.com/mrlevine
Bild
Bild
LG Dieter
Bild
Ich weiss ja, dass Du recht hast. Aber meine Meinung gefällt mir besser!

Benutzeravatar
Oberberger
Beiträge: 1761
Registriert: 11. Feb 2017, 14:22
Land: Deutschland
Mustang: 2017
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Oberberger » 30. Nov 2018, 14:58

„HAND - BUILT WITH PRIDE“ ... :usa:

:Kaffee: ... Au weia, das wird ja wieder was geben!
Bild

Panomatic
Beiträge: 972
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Panomatic » 30. Nov 2018, 16:12

Die Amis übersetzen „pride“ hier mit „Überheblichkeit“ ... :frech:

Leider wird der GT 500 sehr sehr teuer werden.
Von 120,000,- € wird gemunkelt.
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 1818
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 657 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon hdgram » 30. Nov 2018, 16:23

Oberberger hat geschrieben:„HAND - BUILT WITH PRIDE“ ... :usa:

:Kaffee: ... Au weia, das wird ja wieder was geben!

Hatten wir alles schon, Kai.

Anfang der 70er wurden die 3.0 Ltr Motoren der RS- Linien bei Ford in Köln komplett demontiert, die Metallspäne entfernt und dann wieder zusammen gebaut, bevor die Fahrzeuge ausgeliefert wurden.

So sagte man zumindest damals.





EDIT: Typo
LG Dieter
Bild
Ich weiss ja, dass Du recht hast. Aber meine Meinung gefällt mir besser!

Benutzeravatar
hundnase
Beiträge: 237
Registriert: 28. Dez 2015, 08:38
Wohnort: Bodensee
Land: Schweiz
Mustang: 2016
Sonstiges: Fastback
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon hundnase » 3. Dez 2018, 17:01

Oberberger hat geschrieben:„HAND - BUILT WITH PRIDE“ ... :usa:

:Kaffee: ... Au weia, das wird ja wieder was geben!


...musst ja keinen ordern wenn Du kein Vertrauen hast :D
ist alles freiwillig.

Benutzeravatar
hundnase
Beiträge: 237
Registriert: 28. Dez 2015, 08:38
Wohnort: Bodensee
Land: Schweiz
Mustang: 2016
Sonstiges: Fastback
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon hundnase » 3. Dez 2018, 17:03

Panomatic hat geschrieben:Die Amis übersetzen „pride“ hier mit „Überheblichkeit“ ... :frech:

Leider wird der GT 500 sehr sehr teuer werden.
Von 120,000,- € wird gemunkelt.


Die Amis müssen pride nicht übersetzen. Ist so verständlich für sie.
Bin mir sicher, das wir ein Knaller, vielleicht weniger für die Spaltmass- und Detailfetischisten in Europa.
Gruss

Panomatic
Beiträge: 972
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Panomatic » 3. Dez 2018, 17:16

War doch nur ein Spässchen.

Genügend Platz hätte ich ja noch für so einen GT500.
Die Spaltmasse sind mir nicht so wichtig wie das Spassmass.
Davon hat der GT500 mehr als jedes sterile sonstige Auto...

Es wird richtig spannend.
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

Benutzeravatar
Oberberger
Beiträge: 1761
Registriert: 11. Feb 2017, 14:22
Land: Deutschland
Mustang: 2017
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 324 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Oberberger » 3. Dez 2018, 17:32

hundnase hat geschrieben:
Oberberger hat geschrieben:„HAND - BUILT WITH PRIDE“ ... :usa:

:Kaffee: ... Au weia, das wird ja wieder was geben!


...musst ja keinen ordern wenn Du kein Vertrauen hast :D
ist alles freiwillig.

Hat eher was mit Fremdschämen, als mit Vertrauen zu tun ... :lol:

Glückauf!
Bild

Benutzeravatar
Ponydiver
Beiträge: 9
Registriert: 18. Jun 2018, 11:14
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback
Sonstiges: BMW 330i
Yamaha V-Max 1200 custom
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Ponydiver » 11. Dez 2018, 01:03

Spätzle und Soß - Gottes schönste Gabe ist der Schwabe

Benutzeravatar
teutomann
Beiträge: 557
Registriert: 24. Aug 2016, 18:34
Postleitzahl: 73614
Land: Deutschland
Echtname: Ralf
Mustang: 2017 GT Fastback Saphir-Blau
Sonstiges: Mustang GT(EU), PP II
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon teutomann » 14. Jan 2019, 08:15


Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 853
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Wohnort: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Jeep Grand Cherokee
Toyota FunCruiser
Bruda, mach den Ball lang...
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 250 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Yee-haw » 14. Jan 2019, 10:40

Wie sagt Obelix beim Anblick: Diese Nase...

Ich sage zum Shelby2020 GT 500: Diese Augen.... :grins:
:Keks:
Ecoboost; Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt :S550_MAG_C: - In Horsepower We Trust - Das Leben ist ein Ponyhof

eisbaer1109
Beiträge: 71
Registriert: 11. Dez 2018, 17:46
Postleitzahl: 46499
Wohnort: Hamminkeln, NRW
Land: Deutschland
Echtname: Ronny
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Produktionstermin: 11.03.19
gepl. Ankunft: 01.06.19
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon eisbaer1109 » 14. Jan 2019, 11:37

Ich finde die Entscheidung den 2015 Body für den GT500 zu nutzen immer noch Schwachsinn.

Der ist, wenn der GT in den Verkauf geht, 6 Jahre alt...und sollte Ford bei seiner Modellpolitik bleiben steht 2021/22 der Nachfolger des jetzigen Mustangs an. Somit wirkt der Body dann noch älter.

Insbesondere weil schon gezeigt wurde (nicht durch Ford), das die aggressive Schnauze auch mit dem FL machbar wäre.

Bild

Meines erachtens sieht diese sogar besser aus, weil durch die runtergezogenen Scheinwerfer des FL der Übergang in den Kotflügel und die Frontschürze viel harmonischer aussieht.

Benutzeravatar
drudge
Beiträge: 311
Registriert: 19. Apr 2017, 10:00
Land: Deutschland
Sonstiges: Audi TT RS /
Shelby GT350
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon drudge » 14. Jan 2019, 12:24

Hier mal die ersten Presseberichte mit Fotos.

FA9DC7EC-A911-42E9-8A00-968ABC81AA93.jpeg
19530A2A-C51D-4656-9162-06EFB6AD8A54.jpeg
19530A2A-C51D-4656-9162-06EFB6AD8A54.jpeg (114.77 KiB) 636 mal betrachtet
2020-Ford-Mustang-GT500.jpg
2020-Ford-Mustang-GT500.jpg (107.85 KiB) 636 mal betrachtet
662B3F23-836C-4A74-84BB-A5BF4FE49527.jpeg
:Drive: Fuhrpark:

Shelby GT350 "stock" 533 PS / 582 NM
Audi TT RS "Stage 1+" 422 PS / 580 NM
MB SLC 250 "AMG Line" 204 PS / 310 NM

Old Dog
Beiträge: 805
Registriert: 9. Mär 2018, 22:04
Postleitzahl: 18055
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Mercedes C43T AMG
GT FB AT MR schwarz Ziernähte blau, paar Modifikationen ;)
Hat sich bedankt: 226 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Old Dog » 14. Jan 2019, 13:59

Würde in diesem Falle auch den gleichstarken Supersnake Widebody bevorzugen. Sieht viel moderner aus und man kann die Ausstattung komplett wählen. So sieht die Karre aus, wie eine Bastelbude aus. Hinten FL Lechten und vorne dieser komische Knick bei den Scheinwerfern sieht aus, als wenn man einem Hund das Fell nach hinten zieht oder wir uns Chinesenaugen ziehen. Vielleicht soll das ja auch die Asiaten anlocken :supergrins:

Aber mal sehen, wenn wir ihn morgen live sehen.
Gruss Lorenz

Alle guten Dinge sind 8

Partyschnitzel
Beiträge: 15
Registriert: 22. Aug 2018, 11:32
Postleitzahl: 06114
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Asch AGA
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Partyschnitzel » 14. Jan 2019, 14:34

Sieht richtig stark aus!
Für mich wesentlich besser als dieses seltsame Bodykit weiter oben.

Bin echt auf die offizielle Vorstellung gespannt. In 30 Minuten müsste es ja los gehen.

Hier soll es einen Livestream geben, für alle die sonst nichts zu tun haben ;) :
https://www.motor1.com/news/300918/2020 ... 500-debut/
bzw.
https://www.clickondetroit.com/auto-sho ... -auto-show

Nordsport
Beiträge: 64
Registriert: 27. Jul 2017, 15:37
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Nordsport » 14. Jan 2019, 14:39


Benutzeravatar
drudge
Beiträge: 311
Registriert: 19. Apr 2017, 10:00
Land: Deutschland
Sonstiges: Audi TT RS /
Shelby GT350
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon drudge » 14. Jan 2019, 14:47

Old Dog hat geschrieben:Würde in diesem Falle auch den gleichstarken Supersnake Widebody bevorzugen. Sieht viel moderner aus und man kann die Ausstattung komplett wählen. So sieht die Karre aus, wie eine Bastelbude aus. Hinten FL Lechten und vorne dieser komische Knick bei den Scheinwerfern sieht aus, als wenn man einem Hund das Fell nach hinten zieht oder wir uns Chinesenaugen ziehen. Vielleicht soll das ja auch die Asiaten anlocken :supergrins:

Aber mal sehen, wenn wir ihn morgen live sehen.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, wie man so schön sagt.
Mir gefällt die Front vom GT350 auch viel besser aber Live kann sich das auch noch mal ändern. Schlecht sieht es nicht aus wie ich finde. Auf jedenfalls sehr bullig! :D

Bezgl SuperSnake: das ist ein getunter GT, sonst nix.
Da steckt nicht annähernd soviel Entwicklungsarbeit drin wie im GT350/GT500 der von einem riesigen Expertenteam jahrelang auf der Rennstrecke optimiert wurde.
Also ich müsste keine zwei Sekunden überlegen. Zumal die SuperSnake auch viel zu teuer ist für mein Dafürhalten.
:Drive: Fuhrpark:

Shelby GT350 "stock" 533 PS / 582 NM
Audi TT RS "Stage 1+" 422 PS / 580 NM
MB SLC 250 "AMG Line" 204 PS / 310 NM

eisbaer1109
Beiträge: 71
Registriert: 11. Dez 2018, 17:46
Postleitzahl: 46499
Wohnort: Hamminkeln, NRW
Land: Deutschland
Echtname: Ronny
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Produktionstermin: 11.03.19
gepl. Ankunft: 01.06.19
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon eisbaer1109 » 14. Jan 2019, 15:00

drudge hat geschrieben:
Old Dog hat geschrieben:Würde in diesem Falle auch den gleichstarken Supersnake Widebody bevorzugen. Sieht viel moderner aus und man kann die Ausstattung komplett wählen. So sieht die Karre aus, wie eine Bastelbude aus. Hinten FL Lechten und vorne dieser komische Knick bei den Scheinwerfern sieht aus, als wenn man einem Hund das Fell nach hinten zieht oder wir uns Chinesenaugen ziehen. Vielleicht soll das ja auch die Asiaten anlocken :supergrins:

Aber mal sehen, wenn wir ihn morgen live sehen.

Über Geschmack lässt sich nicht streiten, wie man so schön sagt.
Mir gefällt die Front vom GT350 auch viel besser aber Live kann sich das auch noch mal ändern. Schlecht sieht es nicht aus wie ich finde. Auf jedenfalls sehr bullig! :D

Bezgl SuperSnake: das ist ein getunter GT, sonst nix.
Da steckt nicht annähernd soviel Entwicklungsarbeit drin wie im GT350/GT500 der von einem riesigen Expertenteam jahrelang auf der Rennstrecke optimiert wurde.
Also ich müsste keine zwei Sekunden überlegen. Zumal die SuperSnake auch viel zu teuer ist für mein Dafürhalten.


Der SuperSnake wird ja auch nur in so ner Hinterhofkaschemme zusammengetackert von Leuten die absolut keine Ahnung haben....ums mal mit Herrn Panzer zu sagen...RRRRICHTIG!

Und genau wegen diesem Expertenteam hat Ford momentan ne Klagewelle am Hals, weil der 15er 350 auf der Rennstrecke regelmäßig den Arsch zu kneift, weil er zu heiß wird.

Desweiteren solltest du mitbekommen haben das beim neuen GT von einem Preis von 120-130.000,- ausgegangen wird, oder? Selbst ne Wide-Body SS ist nur unwesentlich teurer...

Benutzeravatar
drudge
Beiträge: 311
Registriert: 19. Apr 2017, 10:00
Land: Deutschland
Sonstiges: Audi TT RS /
Shelby GT350
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon drudge » 14. Jan 2019, 15:08

Nein, das sage ich nicht.
Trotzdem ist da ein gewaltiger Unterschied in der Entwicklung.

Und was du da erzählst ist Bullshit.
Es gibt jeden Shelby GT500 als Track Pack und ohne.
Die ohne, also auch die 2014er Modelle, werden schnell heiß. Und zwar auch der Motor, weil der kleine Kühler hat.

Der GT350 gab es ebenfalls mit und ohne Track Pack.
Da gibt es aber keine Probleme mit dem Motoröl, weil da alles gleich ist, sondern das Getriebe hat keinen zusätzlichen Kühler, nur beim Track Pack.

Logisch das der auf dem Track heiß werden kann.

Seit 2017 gibt es den GT350 serienmäßig nur mit Track Pack.

Ob die Sammelklage dafür verantwortlich ist, darüber kann man jetzt spekulieren.

PS: deine Polemik kannst du die übrigens sparen, statt schlau zu schnacken fahre ich selber diese Autos und weiß schon genau, was Sache ist.

Entweder man diskutiert hier vernünftig oder gar nicht. Danke.

PPS: Bezgl Preis wurde im gesamten Segment spekuliert. Vom 70k bis eben 120k.

Ich denke das man beim Preis nahe am ZL1 liegen wird. Lassen wir uns überraschen.
:Drive: Fuhrpark:

Shelby GT350 "stock" 533 PS / 582 NM
Audi TT RS "Stage 1+" 422 PS / 580 NM
MB SLC 250 "AMG Line" 204 PS / 310 NM

Nordsport
Beiträge: 64
Registriert: 27. Jul 2017, 15:37
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Nordsport » 14. Jan 2019, 15:14

Also die Pressekonferenz hätte man sich auch sparen können...im Grunde vom DCT abgesehen keine neuen technischen Infos...


Zurück zu „Automobilwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast