2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Alles rund um Mustangs früherer Generationen und sonstige Autothemen (keine Marken- oder Modellbeschränkung)
eisbaer1109
Beiträge: 25
Registriert: 11. Dez 2018, 17:46
Postleitzahl: 46499
Wohnort: Hamminkeln
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon eisbaer1109 » 14. Jan 2019, 15:24

drudge hat geschrieben:Nein, das sage ich nicht.
Trotzdem ist da ein gewaltiger Unterschied in der Entwicklung.

Und was du da erzählst ist Bullshit.
Es gibt jeden Shelby GT500 als Track Pack und ohne.
Die ohne, also auch die 2014er Modelle, werden schnell heiß. Und zwar auch der Motor, weil der kleine Kühler hat.

Der GT350 gab es ebenfalls mit und ohne Track Pack.
Da gibt es aber keine Probleme mit dem Motoröl, weil da alles gleich ist, sondern das Getriebe hat keinen zusätzlichen Kühler, nur beim Track Pack.

Logisch das der auf dem Track heiß werden kann.

Seit 2017 gibt es den GT350 serienmäßig nur mit Track Pack.

Ob die Sammelklage dafür verantwortlich ist, darüber kann man jetzt spekulieren.

PS: deine Polemik kannst du die übrigens sparen, statt schlau zu schnacken fahre ich selber diese Autos und weiß schon genau, was Sache ist.

Entweder man diskutiert hier vernünftig oder gar nicht. Danke.

PPS: Bezgl Preis wurde im gesamten Segment spekuliert. Vom 70k bis eben 120k.

Ich denke das man beim Preis nahe am ZL1 liegen wird. Lassen wir uns überraschen.


Wo habe ich irgendwas davon gesagt, dass der Motor zu heiß wird? Das Getriebe und das Differential mache die Probleme.

Back to Topic

...Präsentation ist durch...imo enttäuschend

etwa 5 min gesamt, davon 2,5 min eine Art Need for Speed Gaming Mitschnitt in dem ein Computer GT500 ein Zeit-Rennen fahren durfte...die Grafik dabei wirkte wie aus 2005.

20sec in denen der 500er von der Decke gelassen wurde.

und ca. 3 min blabla von Ford, wobei nichts konkretes oder neues erzählt wurde und die genannten Daten und Fakten bereits bekannt waren, aka 700+ HP, 0-60 in ca, 3,5 Sek (oder im Orginalton "mid 3 seconds…"),Viertelmeile in unter 11 sec...einzig das Doppelkupplungsgetriebe ist neu
Zuletzt geändert von eisbaer1109 am 14. Jan 2019, 16:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 5615
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 9xxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 866 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Waldo Jeffers » 14. Jan 2019, 15:31

.... und die Bremsanlage hinten mit Handbremse über zusätzlichen mechanisch betätigten Bremssattel anstelle der "drum in hat" Trommelbremsenlösung wie noch beim GT 350 ? :Hä:
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

eisbaer1109
Beiträge: 25
Registriert: 11. Dez 2018, 17:46
Postleitzahl: 46499
Wohnort: Hamminkeln
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon eisbaer1109 » 14. Jan 2019, 15:38

Waldo Jeffers hat geschrieben:.... und die Bremsanlage hinten mit Handbremse über zusätzlichen mechanisch betätigten Bremssattel anstelle der "drum in hat" Trommelbremsenlösung wie noch beim GT 350 ? :Hä:



Naja gut...hier könnte man sich fragen, ob sie dadurch ggf. die ungefederte Masse nochmal um ein paar Gramm verringern konnten, oder ob sie ggf. andere Scheiben drauf haben, bei der die "drum in hat" nicht möglich war.

Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 800
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Wohnort: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Jeep Grand Cherokee
Toyota FunCruiser
Bruda, mach den Ball lang...
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 237 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Yee-haw » 14. Jan 2019, 15:49

Zuletzt geändert von Yee-haw am 14. Jan 2019, 15:52, insgesamt 2-mal geändert.
:Keks:
Ecoboost; Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt :S550_MAG_C: - In Horsepower We Trust - Das Leben ist ein Ponyhof

eisbaer1109
Beiträge: 25
Registriert: 11. Dez 2018, 17:46
Postleitzahl: 46499
Wohnort: Hamminkeln
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon eisbaer1109 » 14. Jan 2019, 16:00


Benutzeravatar
DaAndal
Beiträge: 64
Registriert: 16. Aug 2017, 07:52
Wohnort: Niederbayern
Land: Deutschland
Echtname: André
Mustang: 2019 GT Fastback Liquid-Weiß
Sonstiges: MV Agusta Brutale 910S
Audi S5
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon DaAndal » 14. Jan 2019, 16:37

Ja Leck mich doch, ich glaub ich muss mein Haus verkaufen :-)
Bestellt: 13.07.18
Gebaut: 08.10.18
Status: Boarding Tarago Abfahrt 01.12.18. - Bremerhaven 12.12.18
Ankunft beim Händler 15.01.19
Ankunft im Stall Anfang Februar

Nordsport
Beiträge: 37
Registriert: 27. Jul 2017, 15:37
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Nordsport » 14. Jan 2019, 17:00

Ob die GT500-Haube wohl mit GT350-Kotflügeln passt? Die sieht aus, als wenn Sie für einen Kenne Bell genug Platz hat... :Devil:

Die GT350-Front finde ich, persönlich, insgesamt gefälliger. Die Tatsache das 420mm-Scheiben an der VA verbaut sind, spricht leider nicht für das, noch nicht bekannt gegebene, Fahrzeuggewicht. Das macht nur Sinn, wenn man deutlich mehr Masse zu verzögern hat (größere Bremse=größere ungefederte Massen). Dazu noch ein normaler Brembo GT-Sattel mit außenliegenden Staubmanschetten. Warum die keinen Brembo GT-S einsetzen, ist mir an dieser Stelle unverständlich. Für Trackday-Fahrer ist das auf Dauer jedenfalls nix, das hat schon beim GT350 nicht gefruchtet.

Die HA-Lösung mit dem zusätzlichen Handbremssattel, ist die gleiche Lösung, die Brembo schon seit Jahren als Aftermarket-Nachrüstsatz in Nordamerika vertreibt. Das ist eine einfache und wartungsfreundliche Lösung.

Bleibt noch die Tatsache: Das Fahrzeug wird nur mit DCT angeboten. Der Markt honoriert es vermutlich, aber das Thema Leistungssteigerung kann damit sehr schnell sehr teuer werden. (Ein Gruß an alle Nissan GT-R Piloten an dieser Stelle)
Passt thematisch für mich nicht zum Mustang. Aber da gibt es sicher eine Mehrheit von potenziellen Käufern die das anders sieht.

PS: Hat der GT500 eigentlich einen Ottopartikelfilter? Bzw. haben US-FL-GT´s einen Ottopartikelfilter?

Benutzeravatar
N/Angel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 145
Registriert: 2. Jun 2015, 19:04
Postleitzahl: 72116
Wohnort: Mössingen
Land: Deutschland
Echtname: Ana
Mustang: Vor 2015
Sonstiges: Frau vom Chef bei Schropp Tuning
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon N/Angel » 14. Jan 2019, 17:23

Nordsport hat geschrieben:PS: Hat der GT500 eigentlich einen Ottopartikelfilter? Bzw. haben US-FL-GT´s einen Ottopartikelfilter?


Nein haben sie nicht
Mein Pony: 2003 GT mit Gen6 Coyote Swap mit Fächer, 2018er Ansaugbrücke, JLT, SF480 Software, FMS Custom AGA, Einzelradaufhängung, KW V3, Käfig und und und...

http://www.schropp-tuning.com
http://www.schropp-tuningshop.com

Benutzeravatar
mamba 2.3
Beiträge: 1753
Registriert: 20. Mai 2015, 16:16
Land: nicht ausgewählt
Echtname: Fritz
Mustang: 2016 Fastback
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon mamba 2.3 » 14. Jan 2019, 19:22

Ich bin auf jeden Fall froh das Ford gemerkt hat welche Scheinwerfer am besten zum Mustang passen.
Die ALTE Mustang6 Variante war/ist halt doch die schönste .. :love: :love: :love: :love: :love:

Benutzeravatar
Brrrrruuuummm
Beiträge: 320
Registriert: 30. Mär 2018, 21:53
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Fahrzeug bestellt - voraussichtliche Lieferung 01/19
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Brrrrruuuummm » 14. Jan 2019, 19:35

Ich hätte nen Facelift Shelby besser gefunden. Ich hätte mir aber auch keinen PreFL geholt, weil mir die Optik nicht zusagt.
Zeugung: 6. August 2018
Geburt: 7. November 2018
Übergabe an Storch: 13. Dezember 2018
Landung beim Pony-Dealer: ...
Erstes Treffen mit Layla: ...

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 1267
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 306 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal
Kontaktdaten:

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon hdgram » 14. Jan 2019, 19:51

Es gibt noch weitere schlechte Nachrichten aus Dearborn, die aber so gar nichts mit autonomen Fahren oder irgendwelchem Zukunfts-Firlefanz zu tun haben, sondern sich dem klassischen Autofahren widmen.

Der neue Shelby GT500, der Mustang schlechthin, kommt nicht nach Europa. Da müssen Fans und Interessenten erst einmal schlucken, war aber nicht anders zu erwarten. Das stärkste Auto der Firmengeschichte reitet überwiegend dort, wo es gebaut wird: in Amerika, im Flat Rock Assembly Plant in Michigan.

Wenn das so stimmt, ist das ganz schön Kacke.
Quelle:
https://www.auto-motor-und-sport.de/neu ... en-bilder/

@DaAndal: Kannst Dein Haus behalten. Es sei denn, Du willst selber importieren.
LG Dieter
Bild
Ich weiss ja, dass Du recht hast. Aber meine Meinung gefällt mir besser!

Benutzeravatar
dark star
Beiträge: 461
Registriert: 1. Okt 2017, 21:16
Postleitzahl: 49XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: PP2, Magne Ride, 10 Gang AT
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon dark star » 14. Jan 2019, 20:42

Alles in allem keine Überraschung.
Auch das Doppelkupplungsgetriebe wurde schon mal als mögliche Ausstattung genannt.
Optisch ganz Ok aber auch kein echter Hammer.

War doch zu erwarten, dass der nicht offiziell von Ford nach Europa kommt.
Warum sollte er kommen, wenn es schon den Shelby GT350 nicht offiziell gab?
Im Artikel von auto motor und sport steht ganz am Ende, das Geiger schon 10 Stück vorbestellt hat.
In der Bildergalerie bei auto motor und sport kann man auf den Bildern 6, 16 und 24 auch die Version mit dem zivileren Spoiler sehen.
Gefällt mir persönlich besser.
Zuletzt geändert von dark star am 15. Jan 2019, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist kein Ponyschlecken! :grins:
:S550_MAG:

eisbaer1109
Beiträge: 25
Registriert: 11. Dez 2018, 17:46
Postleitzahl: 46499
Wohnort: Hamminkeln
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon eisbaer1109 » 14. Jan 2019, 21:48

Der kleine Spoiler gehört laut Aussage von Ford wohl zur "normalen" GT500 Version.

Der hat dann nur den kleinen Spoiler bzw. Abrisskante, die riesigen Side-Flaps an der Frontschürze fallen weg und auch die Karbonfelgen gibt's wohl nur im track pack.

Benutzeravatar
Cyber_Dude
Beiträge: 138
Registriert: 8. Nov 2016, 09:38
Wohnort: Oberbayern
Land: Deutschland
Echtname: Claus
Sonstiges: Mustang GT AT PP ingot-silver
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Cyber_Dude » 14. Jan 2019, 22:24

https://www.mustang6g.com/forums/thread ... os.115819/

Informationen / Bilder zum Sabbern...
:S550_ING: :headbang:

PonyWhisperer
Beiträge: 1333
Registriert: 2. Apr 2016, 11:09
Postleitzahl: 4----
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 262 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon PonyWhisperer » 15. Jan 2019, 06:27

100.000+ für'n Ford :Hä:

Niemals! Für 100.000+ will ich ein deutsche Ingenieurskunst im Auto sehen!

Gruesse

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 2831
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 552 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Cayuse » 15. Jan 2019, 07:25

PonyWhisperer hat geschrieben:100.000+ für'n Ford :Hä:

Niemals! Für 100.000+ will ich ein deutsche Ingenieurskunst im Auto sehen!

Gruesse


100.000+ nicht für einen Ford.....für einen Shelby!
Bild
Ordered: 14 Dec '16
In Production: 23 Feb '17
In Transit: 7 Mar '17
Discharged: 4 Apr '17
Delivered @ Dealership: 22 Apr '17
Delivered: 19 Jun '17

bastel
Beiträge: 270
Registriert: 4. Dez 2015, 22:46
Land: Deutschland
Echtname: Sebastian
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon bastel » 15. Jan 2019, 07:35

Dann lieber einen 68er Shelby...

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 5615
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 9xxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 866 Mal
Danksagung erhalten: 1470 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Waldo Jeffers » 15. Jan 2019, 07:42

Irgendwer hier hat sinngemäß geschrieben, dass der GT500 den Sound des GT350 haben wird, weil er den Flatplane crank Motor hat. Frage: Woher kommt die Info?
Bisher hieß es in den Ankündigungen immer, dass er den 5.2 mit crossplane crank haben werde, also sozusagen einen Aluminator XS52 als Basis. In den neueren Infos, die hier verlinkt waren, hab ich dazu nix gefunden, oder hab ich es überlesen?

@Nordsport : Danke für den Kommentar zu meiner Bremsenfrage. Wo Du schreibst, dass Brembo sowas als Umrüstsatz angeboten hatte, hast Du dafür einen Link ?
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

Nordsport
Beiträge: 37
Registriert: 27. Jul 2017, 15:37
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Nordsport » 15. Jan 2019, 09:08

Waldo Jeffers hat geschrieben:Irgendwer hier hat sinngemäß geschrieben, dass der GT500 den Sound des GT350 haben wird, weil er den Flatplane crank Motor hat. Frage: Woher kommt die Info?
Bisher hieß es in den Ankündigungen immer, dass er den 5.2 mit crossplane crank haben werde, also sozusagen einen Aluminator XS52 als Basis. In den neueren Infos, die hier verlinkt waren, hab ich dazu nix gefunden, oder hab ich es überlesen?

@Nordsport : Danke für den Kommentar zu meiner Bremsenfrage. Wo Du schreibst, dass Brembo sowas als Umrüstsatz angeboten hatte, hast Du dafür einen Link ?


In der offiziellen, am Montag geleakten, Verkaufsbroschüre steht eindeutig "cross-plane-crank".

https://www.mustang6g.com/forums/threads/official-2020-gt500-brochure.115783/

Zum Thema Bremsen:

http://www.racetechnologies.com/products/brakekits/gt-s-2p-9049a?vehicle=10599

Brembo-Produktcode #2P3.9049AS (Die "3" steht für die Art der Scheibe - immer zweiteilig ; Die "49" ist die Ausführung mit extra Handbremssattel - "45" ist ohne; Das "S" für den GT-S Sattel - Gibt noch GT-R (Gefräster Sattel statt Guss + zusätzliche radiale Bohrungen in den Kolben zur Kühlung) und den normalen GT)

Der GT-S und GT-R Sattel hat vom Prinzip die Innereien der Rennbremsanlagen aber zusätzlich ein von Brembo entwickeltes innenliegendes Dichtungssystem für die Kolben, welches deutlich mehr Temperatur an der Scheibe verträgt.

Der Kit beinhaltet einen Adapter zur Montage des 4-Kolbensattels und des zusätzlichen Handbremssattels. Im Gegensatz zur Shelby-GT350-HA-Anlage wird der 4-Kolbensattel hier radial verschraubt und nicht axial. Es handelt sich um einen kompletten Kit mit allem Einbauzubehör.

Passt aber nicht für die originalen 19" Felgen ab Werk (An der HA!). Zumindest nicht ohne Distanzscheiben.

Der Sattel ist auf den Produktfotos nicht abgebildet, aber hier ein Bild von der SEMA-Show (2015)

Bild

Quelle: https://www.mustang6g.com/forums/threads/anyone-interested-in-a-rear-brembo-conversion.36118/

Bevor jemand fragt: Diese GT-S und GT-R-Anlagen kommen ohne Papiere und waren bis 2019 nicht auf dem europäischen Markt für den Mustang erhältlich. Eintragung geht sicher irgendwie, aber nicht ohne Spezi. Ich hätte damit persönlich aber keine Bauchschmerzen. Die Kits sind technisch für das Fahrzeug ausgelegt/entwickelt und kommen nicht aus der "Dong-Feng"-Bremsen-Fabrik...

Auf der Seite findet man, wenn man dein Fahrzeug eingibt, auch alle anderen erhältlichen Varianten für die VA/HA.

PS: Für alle "Normal"-Fahrer die nur eine größere Bremse möchten, bleibt der Umbau auf die Shelby-Anlage definitiv die preiswerteste Möglichkeit für ein Upgrade, welches zudem Eintragbar ist. Das bieten u.a. sowohl Asch, als auch Hentzschel an.

Zur Not kann ein Mod diesen Teil des Beitrags auch auslagern. :Bier:
Zuletzt geändert von Nordsport am 15. Jan 2019, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mach 1
Beiträge: 307
Registriert: 5. Okt 2017, 08:08
Land: Oesterreich
Sonstiges: Fastback GT 5.0 Handschalter
Hat sich bedankt: 441 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: 2020 GT 500 wird am 14 Januar 2019 auf der Detroit Auto Show präsentiert

Beitragvon Mach 1 » 15. Jan 2019, 09:29

Wie reinigt man solche Felgen?


Zurück zu „Automobilwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PonyWhisperer und 0 Gäste