Meinungen zum Ecoboost

Antworten
Benutzeravatar
Whych
Beiträge: 270
Registriert: 8. Mär 2017, 18:41
Postleitzahl: 75385
Wohnort: Zavelstein
Land: Deutschland
Echtname: Dirk
Mustang: 2018 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Fiesta MK7 ST
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Whych » 14. Dez 2018, 10:19

Ich fahr Beides. Ok der Ecoboost ist 'nur' ein Fiesta ST mit Revo2 drauf und kein Mustang aber der geht schon gut mit seinen ca. 230 PS. Mir macht auch beides Spass zu fahren. Ist immer wieder geil wenn es mit Turbo eben schon bei 2000 Umdrehungen losschiebt. Ok im Mustang wollte ich einfach einen V8 ( einmal im Leben einen V8 fahren ) aber deshalb würde ich dem Eco-Mustang nicht seine Daseinsberechtigung absprechen.
Und ja ich bin was den Mustang angeht gerne Old School.
Bild

Michael Ka
Beiträge: 7
Registriert: 24. Dez 2018, 19:53
Postleitzahl: 53757
Wohnort: Sankt Augustin
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Fastback Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Michael Ka » 11. Jan 2019, 12:21

Ich fahre ja auch den EB und bin mehr als zufrieden. ich hab auch einen Sportauspuff drunter der ordentlich Radau macht. Letzte Woche sah ein Arbeitskollege meinen Wagen und meinte " Iiihhhh ein Mustang als 4 Zylinder das geht ja gar nicht". Ich sagt zu Ihm " Warte ab". Ich habe Startknopf gedrückt und er kam aus dem staunen gar nicht mehr raus. Er war vom Sound absolut geflasht. Nach einer halben Stunde konnte er es immer noch nicht glauben. Nach Feierabend habe ich ihn dann eingeladen zu einer Fahrt in der Stadt und auf der Autobahn. Und er war noch mehr geflasht !. Er hätte niemals gedacht das ein Vierzylinder soviel Power und Sound hat. Ihm war es auf der Autobahn zum Teil noch zu laut. Er hat jetzt eine ganz andere Meinung was das V8 Klischee angeht.
Klar kriegt der EB das blubbern vom Motor nicht so hin wie der des V8. Aber meinem Arbeitskollegen habe ich sein Vorurteil gegenüber dem EB mal ganz schnell weggenommen :-) . 90 Prozent die da draussen jammern es muss ein V8 sein bei einem Mustang , haben selbst noch nie selber einen gefahren oder geschweige denn Live gesehen oder erlebt.
Bei meinem Fordhändler stehen jede Woche neue gebrauchte Mustangs V8 zum Verkauf da. Ich fragte Ihn warum zur Zeit so viele gebrauchte V8 auf dem Markt sind. Er meinte das viele die Kosten unterschätzt haben 2015 wo er hier auf den europäischen Markt kam , viele können den sich auf Grund der hohen Spritkosten nicht mehr leisten. Mittlerweile verkauft der Fordhändler mehr Ecoboost wie V8. Es sind sogar schon V8 Fahrer gekommen und haben ihren V8 gegen einen EB getauscht. Mittlerweile ist es doch schon so das man einen gebrauchten V8 zum gleichen Preis kriegt wie einen gebrauchten EB , sogar zum Teil billiger.
Jeder soll das fahren was er für richtig hält , der eine halt V8 der andere EB. Für mich ist ein Mustang ein Mustang , auch wenn er nur 100 PS hätte. Es ist nur meine persönliche Meinung und ich möchte hier keinen V8 Fan angreifen :-).
Mit einem vernünftigen Sportauspuff hat man auch schon einen geilen Sound beim EB .
Ich habe noch einen brandneuen 2 Monate alten Kuga ST Line in der Garage stehen , aber es ist immer ein Genuss in meinen Mustang EB einzusteigen und loszufahren. Wenn ich Spaß haben will dann den Mustang , wenn ich Komfort haben will dann den Kuga :-) , wobei der Kuga ST Line nicht zu unterschätzen ist :-) .
Also habt Spaß beim fahren egal mit welchem Auto, das wichtigste ist doch noch immer am Ziel anzukommen .

omega_black
Beiträge: 139
Registriert: 20. Nov 2016, 00:43
Postleitzahl: 42699
Wohnort: Solingen
Land: Deutschland
Echtname: Frank
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von omega_black » 11. Jan 2019, 15:30

Hallo, Zusammen.

Ich schließe mich allen Ecoboostlern an ... der Wagen macht Spaß, auch wenn mir tatsächlich ebenfalls das V8 blubbern fehlt. Die Leistung ist ausreichend, auch wenn ich da noch was dran machen möchte. Daher sind als vorbereitende Maßnahmen zum nächsten Werkstatttermin Downpipe und LLK geordert. Auch soll eine AGA drunter, bin aber weiterhin unschlüssig. Vermutlich wird es aber eine Borla Touring oder die FORD Performance.
@Michael Ka: Welche AGA hast Du denn drunter?

Demnächst kommt übrigens ein zweiter, allerdings familientauglicher Ami-Ford ins Haus. Leider "nur" mit dem "Lasterdiesel": 2019er Ford Edge ST-Line. Natürlich in schwarz und natürlich mit den 21 Zöllern. Bin mal gespannt, ob in Canada mehr wert auf Spaltmaße gelegt wird. :-)

Viele Grüße und allzeit gute Fahrt

Frank
Riff Dom- u. Unterbodenstrebe
PEDDERS VA 35 mm/30 mm, 18/20 Klicks
MB KV1 schwarz-glänzend 9x20 ET21 DC (VA) 245/35ZR20 + 10,5x20 ET 45 DC (HA) 285/30ZR20
Schwarze DD Seitenbegrenzungsleuchten hinten

Konatic
Beiträge: 858
Registriert: 29. Mai 2018, 21:46
Postleitzahl: 70176
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Hat sich bedankt: 504 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Konatic » 12. Jan 2019, 08:39

Die EcoBoost-Fahrer sind doch diejenigen, die das Überleben des Mustang im Post-V8-Zeitalter sichern, indem sie demonstrieren, dass er auch mit einer zeitgemäßen, modernen Motorisierung attraktiv genug ist, um auf Marktakzeptanz zu stoßen.

Benutzeravatar
Mustang6
Beiträge: 1738
Registriert: 24. Apr 2015, 17:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Race-Rot
Sonstiges: Hentzschel-Kur auf 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Mustang6 » 12. Jan 2019, 08:51

... und ich habe gehört: Es soll tatsächlich Mustangfahrer geben, die sich den Mustang mit EcoBoost-Motor gekauft haben, weil ihnen der Turbo besser gefällt als der Sauger. :supergrins: :clap:

Benutzeravatar
PonyWhisperer
Beiträge: 1576
Registriert: 2. Apr 2016, 11:09
Postleitzahl: 5----
Land: Deutschland
Mustang: 2018
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von PonyWhisperer » 12. Jan 2019, 08:58

Mustang6 hat geschrieben:... und ich habe gehört: Es soll tatsächlich Mustangfahrer geben, die sich den Mustang mit EcoBoost-Motor gekauft haben, weil ihnen der Turbo besser gefällt als der Sauger. :supergrins: :clap:
25%!!!! :Dauerlache: :Dauerlache: :Dauerlache:

derblaue
Beiträge: 3493
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von derblaue » 12. Jan 2019, 09:02

... die anderen 75% trauen sich nur nicht, vom Mainstream abzuweichen :Dauerlache: :Dauerlache: :Dauerlache:
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm

derblaue
Beiträge: 3493
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von derblaue » 12. Jan 2019, 09:08

... irgendwie verstehe ich den Thread nicht :bussi:

Der EcoBoost ist ein schönes Auto wie jeder andere Gen6.

Das Einzige, was ein GT besser kann ist der Sound. Und den kann ein Shelby oder wie die alle heißen , noch viiiiieeeeel besser.

Also frage ich mich, warum die ganzen EcoBoost-Kritiker nicht gleich was Richtiges kaufen ???

:Devil: :Devil: :Devil:
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm

Benutzeravatar
Mustang6
Beiträge: 1738
Registriert: 24. Apr 2015, 17:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Race-Rot
Sonstiges: Hentzschel-Kur auf 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Mustang6 » 12. Jan 2019, 09:30

Hallo Thomas, der Thread ist schon gut.

Sollen doch die V8er auch mal lesen können, dass der EcoBoost nicht nur aus ökonomischen und finanziellen Gründen gekauft wird. Sondern weil es einfach ein klasse Motor ist.

Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie viele den EcoBoost missbilligen ... vor allem die, die sich sowieso keinen leisten können.
Hier auf dem Land kennen uns fast alle und wenn die dann im Gespräch erfahren, das ich privat ein EcoBoost-Cabrio fahre werden die auf einmal ganz still. Denn wenn der Verkäufer einen EcoBoost fährt muss es genügend Gründe dafür geben ... beim Cabrio mit Klappenauspuff sollten es ja keine finanziellen sein. ;)
Im Ausnahmefall nehme ich dann mal welche mit. Die grinsen die ganze Zeit und um ihren Standpunkt nicht gänzlich zu verlieren kommt zum Schluss nur noch der Spruch: "Naja, es ist aber kein V8!" :LOLUGLY: und dann fange ich an zu grinsen.

derblaue
Beiträge: 3493
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von derblaue » 12. Jan 2019, 09:34

Meine Rede :clap:
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm

maximus44
Beiträge: 116
Registriert: 27. Dez 2016, 13:43
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Echtname: Max
Sonstiges: EB, FB,MT,RUBY 13.5.17 bestellt My17 ca. 30.5.17 abholbereit
2.6.17 abgeholt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von maximus44 » 12. Jan 2019, 09:34

Habe ja zuerst den GT Probe gefahren, war aber erstaunt wie er sich bei hoher Geschwindigkeit auf schmalen Landstraßen beim anbremsen vor Kurven verhält. Nämlich wie meine alte Kiste (Sebring 2,7 Cabrio). Das war dann beim Eco anders.

Benutzeravatar
Mustang6
Beiträge: 1738
Registriert: 24. Apr 2015, 17:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Race-Rot
Sonstiges: Hentzschel-Kur auf 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Mustang6 » 12. Jan 2019, 09:44

Damit der Thread nicht außer Kontrolle gerät und womöglich wieder viel zu schnell zugemacht wird, sollten wir uns auf die Stärken und Vorzüge des EcoBoost beschränken und nicht den GT schlecht machen. Was er auch nicht ist.

Ich gebe zum Beispiel gern zu, dass der V8 der besser Motor für den Mustang ist ... nur eben nicht für mich! :Dauerlache: :frech:

Benutzeravatar
PonyWhisperer
Beiträge: 1576
Registriert: 2. Apr 2016, 11:09
Postleitzahl: 5----
Land: Deutschland
Mustang: 2018
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 299 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von PonyWhisperer » 12. Jan 2019, 09:48

derblaue hat geschrieben:... die anderen 75% trauen sich nur nicht, vom Mainstream abzuweichen :Dauerlache: :Dauerlache: :Dauerlache:
..... die anderen 75% kaufen den Mustang wegen des Coyote - Motors ... :Dauerlache: :Dauerlache: :Dauerlache:

(ich gehöre zu diesen 75%) :grins:

Gruesse

maximus44
Beiträge: 116
Registriert: 27. Dez 2016, 13:43
Postleitzahl: 90xxx
Land: Deutschland
Echtname: Max
Sonstiges: EB, FB,MT,RUBY 13.5.17 bestellt My17 ca. 30.5.17 abholbereit
2.6.17 abgeholt
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von maximus44 » 12. Jan 2019, 09:53

Ja war blöde ausgedrückt . Wollte damit sagen, dass der Eco sich anders fuhr und auch nicht so ein „Eigenleben“ entwickelte.

Benutzeravatar
Mustang6
Beiträge: 1738
Registriert: 24. Apr 2015, 17:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Race-Rot
Sonstiges: Hentzschel-Kur auf 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Mustang6 » 12. Jan 2019, 11:20

PonyWhisperer hat geschrieben:
derblaue hat geschrieben:... die anderen 75% trauen sich nur nicht, vom Mainstream abzuweichen :Dauerlache: :Dauerlache: :Dauerlache:
..... die anderen 75% kaufen den Mustang wegen des Coyote - Motors ... :Dauerlache: :Dauerlache: :Dauerlache:

(ich gehöre zu diesen 75%) :grins:

Gruesse
... sagts, und ordert blaue Ziernähte für sein Pony. :Dauerlache: Oder gibt es blaue Ziernähte am Motor die ich noch nicht kenne? :supergrins:

Benutzeravatar
raba69
Beiträge: 295
Registriert: 17. Jan 2018, 21:33
Postleitzahl: 71xxx
Wohnort: LKR BB
Land: Deutschland
Echtname: Ralf
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Liquid-Weiß
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von raba69 » 12. Jan 2019, 12:45

Na ja, ich fahre auch den Eco, weil ich ihn beruflich nutze, gefallen würde mir der 8 Zylinder auch besser wegen dem Sound. Aber bei meinen Kilometern ist er eben zu unwirtschaftlich, daher Eco.
Trotzdem allen viel Spaß mit 4 oder 8.
:atom: reitet weiter in die Nacht

Benutzeravatar
Klaus Bochum
Beiträge: 2068
Registriert: 27. Aug 2016, 12:25
Postleitzahl: 44xxx
Wohnort: Deutschland
Land: Deutschland
Echtname: Klaus-D.
Mustang: 2019 BULLITT Montana-Grün
Sonstiges: BULLITT
Hat sich bedankt: 1980 Mal
Danksagung erhalten: 696 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Klaus Bochum » 12. Jan 2019, 13:33

Ich habe mein Ecoboost "Schneewittchen" vom 10.01. 2017 bis 30.10.2018 45.000 (Spaß-)KM gefahren.
Ich kann nur sagen: Ein wunderschönes Auto mit dem ich sehr zufrieden gewesen bin.
Wir haben mit dem Auto eine tolle Zeit erlebt.
Aber ein klitzekleiner Tick hat mir noch gefehlt.
Den habe ich mir jetzt mit dem Bullitt gegönnt.
:S550_OXF: bestellt: 02.05.18, in order processing complete: 27.06.18 production complete: 23.07.18 awaiting shipment complete: 01.08.18,Verschiffung TIRRANNA 07.09.18, Ankunft Bremerhaven 19.09.18, Anlieferung FFH 01.10.18 Abholung: 30.10.18

JN75
Beiträge: 2169
Registriert: 21. Mai 2016, 17:46
Postleitzahl: 45327
Wohnort: Essen
Land: Deutschland
Sonstiges: Turbo Convertible in Schwarz bestellt am 03.06.2016
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von JN75 » 12. Jan 2019, 17:19

Der Turbo ist ein ganz feiner Motor. Und mit einem Software Tuning erweckt man ihn erst richtig zum Leben.

Gesendet von meinem LLD-L31 mit Tapatalk
"Hubraum ist durch nichts zu ersetzten außer durch Turbo"

Tune+, Cobb AP V3, Wagner Evo 1 LLK, Green Filter, Airaid Intake Tube

Benutzeravatar
Mustang6
Beiträge: 1738
Registriert: 24. Apr 2015, 17:36
Postleitzahl: 06268
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Land: Deutschland
Mustang: 2016 EcoBoost Convertible Race-Rot
Sonstiges: Hentzschel-Kur auf 364 PS und 535 Nm
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 639 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von Mustang6 » 14. Jan 2019, 08:25

Klaus Bochum hat geschrieben:Ich habe mein Ecoboost "Schneewittchen" vom 10.01. 2017 bis 30.10.2018 45.000 (Spaß-)KM gefahren.
Ich kann nur sagen: Ein wunderschönes Auto mit dem ich sehr zufrieden gewesen bin.
Wir haben mit dem Auto eine tolle Zeit erlebt.
Aber ein klitzekleiner Tick hat mir noch gefehlt.
Den habe ich mir jetzt mit dem Bullitt gegönnt.
Ich gebe zu, den Tausch hätte ich auch gemacht.
Nicht wegen dem Motor (finde nur den Klang und den Blick unter die Motorhaube besser), aber der geile Klappenauspuff, die Sonderlackierung und die kleine Exklusivität hätten wohl meine Entscheidung beeinflusst.

bastel
Beiträge: 331
Registriert: 4. Dez 2015, 22:46
Land: Deutschland
Echtname: Sebastian
Mustang: Vor 2015 GT Fastback
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Meinungen zum Ecoboost

Beitrag von bastel » 14. Jan 2019, 09:04

Klaus Bochum hat geschrieben:Ich habe mein Ecoboost "Schneewittchen" vom 10.01. 2017 bis 30.10.2018 45.000 (Spaß-)KM gefahren.
Ich kann nur sagen: Ein wunderschönes Auto mit dem ich sehr zufrieden gewesen bin.
Wir haben mit dem Auto eine tolle Zeit erlebt.
Aber ein klitzekleiner Tick hat mir noch gefehlt.
Den habe ich mir jetzt mit dem Bullitt gegönnt.
45.000km in einem Jahr? Respekt! Wie schafft man sowas?

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6“