Aerodynamik

Max
Beiträge: 358
Registriert: 29. Sep 2015, 21:27
Postleitzahl: 96000
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Aerodynamik

Beitrag von Max » 11. Okt 2019, 12:24

Da ich mich schon immer über die vielen toten Fliegen geärgert habe, die oberhalb der Windschutzscheibe an der Kante zum Dach hängen bleiben - und bei meinem weißen Mustang natürlich sehr ins Auge stechen - habe ich mich jedesmal beim waschen gefragt,
warum die Scheibe so tief sitzt bzw. warum man so eine Kante nicht vermeidet.

Und heute stolperte ich schon wieder über dieses Thema, als ich einen Film von 1982 zur Vorstellung des Audi 100 (Typ 44) gesehen habe.
Dieser Audi hatte einen cw-Wert von 0,30!! Unter anderem, weil die Windschutzscheibe ohne Kante zum Dach übergeht.

Habt Ihr Euch über diese ausgeprägte Kante am Mustang auch schon gewundert?

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 3814
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 1005 Mal
Danksagung erhalten: 1190 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von hdgram » 11. Okt 2019, 12:30

Ja

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 2801
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2017 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Automatik, PP1, EU
Hat sich bedankt: 397 Mal
Danksagung erhalten: 808 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von listener » 11. Okt 2019, 12:58

Ja :Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_OXF_C: Drive the american dream!


#MUSTANGSUnited auf dem Online MUSTANG Event 2020
Bild

Benutzeravatar
Harry K.
Beiträge: 1431
Registriert: 2. Mai 2016, 09:34
Postleitzahl: 7++++
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Mustang: 2017 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Mustang GT Fastback Ruby Rot
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 231 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Harry K. » 11. Okt 2019, 13:49

Nein. :Winkhappy:
Gruß Harald

Benutzeravatar
Mankind
Beiträge: 789
Registriert: 6. Jan 2017, 14:20
Postleitzahl: 6300
Land: Schweiz
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: MT PP2
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Mankind » 11. Okt 2019, 13:51

Vielleicht kann man da einen Gummischlauch reinkleben, der bündig abschliesst? oder Silikon reingiessen?
"Sie können einen Ford [Mustang] in jeder Farbe haben, Hauptsache er ist schwarz." Henry Ford :S550_SHA_C:

derblaue
Beiträge: 4651
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz; Z900RS Cafe lime-green ohne Verkleidung
Hat sich bedankt: 695 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von derblaue » 11. Okt 2019, 14:09

Gesehen? Ja
Gewundert? Nein, da wundern mich ein paar ganz andere Sachen, wo überall der Dreck hängt :Devil:
Abhilfe: Dach folieren :bussi:

Nicht immer sind glatte Übergänge aerodynamisch sinnvoll, s. Golfball, Haifischhaut, "Pickel" vorne an Schiffsrümpfen, ...
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive

derblaue
Beiträge: 4651
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89194
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: aktuell BMW Z3 3.0, schwarz; Z900RS Cafe lime-green ohne Verkleidung
Hat sich bedankt: 695 Mal
Danksagung erhalten: 520 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von derblaue » 11. Okt 2019, 14:12

Mankind hat geschrieben:
11. Okt 2019, 13:51
Vielleicht kann man da einen Gummischlauch reinkleben, der bündig abschliesst? oder Silikon reingiessen?
Silikon wäre bei einem Steinschlag in der Scheibe sicher nicht die beste Option ... :bussi:
Viele Grüße, Thomas

2017er Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, MT, PP2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark, Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm, Koni SpecialActive

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 4686
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 856 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Cayuse » 11. Okt 2019, 14:13

Max hat geschrieben:
11. Okt 2019, 12:24
...
Habt Ihr Euch über diese ausgeprägte Kante am Mustang auch schon gewundert?
Nö. Bei mir stelle ich da auch keine Häufung von Insekten an der Kante fest :shrug:
Bild
> > > > > Klick aufs Bild für mehr Infos < < < < <
"Thinking is the hardest work there is, which is probably the reason so few engage in it."
- Henry Ford

Benutzeravatar
Mankind
Beiträge: 789
Registriert: 6. Jan 2017, 14:20
Postleitzahl: 6300
Land: Schweiz
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: MT PP2
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Mankind » 11. Okt 2019, 14:20

ich schon, aber meiner ist schwarz, da interessierts keinen ;)
"Sie können einen Ford [Mustang] in jeder Farbe haben, Hauptsache er ist schwarz." Henry Ford :S550_SHA_C:

Panomatic
Beiträge: 1332
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Panomatic » 11. Okt 2019, 14:25

Max hat geschrieben:
11. Okt 2019, 12:24
Habt Ihr Euch über diese ausgeprägte Kante am Mustang auch schon gewundert?
Bei FORD und dem Mustang im Besonderen wundert mich gar nichts mehr...
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

Max
Beiträge: 358
Registriert: 29. Sep 2015, 21:27
Postleitzahl: 96000
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Max » 11. Okt 2019, 14:37

derblaue hat geschrieben:
11. Okt 2019, 14:09
Gesehen? Ja
Gewundert? Nein, da wundern mich ein paar ganz andere Sachen, wo überall der Dreck hängt :Devil:
Abhilfe: Dach folieren :bussi:

Nicht immer sind glatte Übergänge aerodynamisch sinnvoll, s. Golfball, Haifischhaut, "Pickel" vorne an Schiffsrümpfen, ...
Da die Fliegen von der Kante aufgehalten werden wird es mit der Luft auch nicht viel anders sein.

Ich erwarte für das Geld, was der Mustang kostet, kein cw-Wertwunder, und will dies auch gar nicht, aber sowas muss ja echt nicht sein, vor allem in dieser Dimension.

Silikonfuge schafft sicher etwas Abhilfe. :)

Mich wundert es, dass z. B. Steeda noch keine Leiste entwickelt hat, die man da anbringen kann.

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 3814
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 1005 Mal
Danksagung erhalten: 1190 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von hdgram » 11. Okt 2019, 15:09

Was mich viel mehr stört als CW- Wert und Fliegen sind die Lackschäden durch dort eingefangene Steinchen. Das sieht aus, wie ein Streusselkuchen.

Benutzeravatar
N/Angel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 475
Registriert: 2. Jun 2015, 19:04
Postleitzahl: 72116
Wohnort: Mössingen
Land: Deutschland
Echtname: Ana
Mustang: 2017 GT Fastback
Sonstiges: Frau vom Chef bei Schropp Tuning
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aerodynamik

Beitrag von N/Angel » 11. Okt 2019, 15:26

hdgram hat geschrieben:
11. Okt 2019, 15:09
Was mich viel mehr stört als CW- Wert und Fliegen sind die Lackschäden durch dort eingefangene Steinchen. Das sieht aus, wie ein Streusselkuchen.
So sehe ich das auch. Steinschläge habe ich sogar am Heckflügel, heisst das jetzt der Flügel ist aerodynamisch gut oder schlecht? :supergrins:
Fliegen habe ich aufgegeben, die sind an all meinen Autos wohl schon eingebrannt und festgegammelt. :shrug:

Grüsse
Ana

Max
Beiträge: 358
Registriert: 29. Sep 2015, 21:27
Postleitzahl: 96000
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Max » 11. Okt 2019, 15:30

hdgram hat geschrieben:
11. Okt 2019, 15:09
Was mich viel mehr stört als CW- Wert und Fliegen sind die Lackschäden durch dort eingefangene Steinchen. Das sieht aus, wie ein Streusselkuchen.
Okay, d. h. dich stört nicht primär die Aerodynamik sondern die Folgen daraus.
N/Angel hat geschrieben:
11. Okt 2019, 15:26

So sehe ich das auch. Steinschläge habe ich sogar am Heckflügel, heisst das jetzt der Flügel ist aerodynamisch gut oder schlecht? :supergrins:
Fliegen habe ich aufgegeben, die sind an all meinen Autos wohl schon eingebrannt und festgegammelt. :shrug:

Grüsse
Ana

Flügel? Schlecht für Aerodynamik, gut für Abtrieb.

Benutzeravatar
N/Angel
Gewerblicher Anbieter
Gewerblicher Anbieter
Beiträge: 475
Registriert: 2. Jun 2015, 19:04
Postleitzahl: 72116
Wohnort: Mössingen
Land: Deutschland
Echtname: Ana
Mustang: 2017 GT Fastback
Sonstiges: Frau vom Chef bei Schropp Tuning
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aerodynamik

Beitrag von N/Angel » 11. Okt 2019, 15:38

Max hat geschrieben:
11. Okt 2019, 15:30
hdgram hat geschrieben:
11. Okt 2019, 15:09
Was mich viel mehr stört als CW- Wert und Fliegen sind die Lackschäden durch dort eingefangene Steinchen. Das sieht aus, wie ein Streusselkuchen.
Okay, d. h. dich stört nicht primär die Aerodynamik sondern die Folgen daraus.
N/Angel hat geschrieben:
11. Okt 2019, 15:26

So sehe ich das auch. Steinschläge habe ich sogar am Heckflügel, heisst das jetzt der Flügel ist aerodynamisch gut oder schlecht? :supergrins:
Fliegen habe ich aufgegeben, die sind an all meinen Autos wohl schon eingebrannt und festgegammelt. :shrug:

Grüsse
Ana
hdgram hat geschrieben:
11. Okt 2019, 15:09
Was mich viel mehr stört als CW- Wert und Fliegen sind die Lackschäden durch dort eingefangene Steinchen. Das sieht aus, wie ein Streusselkuchen.
Flügel? Schlecht für Aerodynamik, gut für Abtrieb.
Wenn man dank dem Flügel schneller fahren kann, weil man mit dem erhöhten Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten ein stabileres Fahrverhalten hat, wieso ist das dann schlecht für die Aerodynamik? Aerodynamik ist ja nicht limitiert aufs Geradeausfahren. Meiner Meinung nach zumindest.

Benutzeravatar
hdgram
Beiträge: 3814
Registriert: 18. Mai 2018, 08:08
Postleitzahl: 51647
Wohnort: Gummersbach / Castiglione della Pescaia
Land: Deutschland
Echtname: Dieter
Mustang: 2018 GT Convertible Race-Rot
Sonstiges: Jeep Cherokee Trailhawk 3,2L.-V6 272PS
Ducati 848 EVO Corse SE 141PS
Trike Rewaco RF1LT2 Turbo 185PS
Hat sich bedankt: 1005 Mal
Danksagung erhalten: 1190 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von hdgram » 11. Okt 2019, 16:28

Gar keine Fliegen mehr da für Euch.
20190701_110044.jpg
20190701_110044.jpg (2.06 MiB) 1103 mal betrachtet

biggee
Beiträge: 291
Registriert: 27. Dez 2015, 19:55
Postleitzahl: 52xxx
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von biggee » 11. Okt 2019, 16:47

Danke fürs Fliegen fangen, ich fahr denn mal los. :clap: :Banane:

Benutzeravatar
dtmdriver
Beiträge: 2094
Registriert: 15. Sep 2016, 21:24
Postleitzahl: 79252
Wohnort: Stegen
Land: Deutschland
Echtname: Matthias
Mustang: 2017 GT Fastback Liquid-Weiß
Sonstiges: Stevens Manic 2008
Honda Fireblade SC59 ABS
Kawasaki Z900
Ford Fiesta ST180
Hat sich bedankt: 1046 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von dtmdriver » 11. Okt 2019, 22:46

Die Kante dort oben ist zum :kotz:
Wenigstens geht der Dreck da, bei mir, gut weg.
Steinschläge hab ich da aber noch keine bemerkt, dafür an allen anderen unmöglichen Stellen, wie Unterseite des 5.0-Emblem :Hä:
knapp unter dem Türgriff :Hä:
AUF dem Seitenschweller :Hä:
(Tribut an die Spurplatten :bing: )

Und die Front, übel...

Am Spoiler noch nix.
Der bremst zwar nicht spürbar, aber zumindest in der höheren Position steigt der Verbrauch bei Autobahntempo subjektiv leicht an.
Dafür kann man bei leichtem Regen über 180 auf der BAB fahren, auch in Kurven und es ist dem Heck egal :headbang:
Bild
MT, PPII, Recarositze (rote Ziernähte), BBK, Eibach Pro Kit, +60/50mm VA/HA
Bestellt: 04.10.2016; Gebaut: 15.12.2016; Übernahme: 15.03.2017
Dtmdrivers Eleanor

Benutzeravatar
Klammer
Beiträge: 2245
Registriert: 7. Jun 2016, 06:41
Postleitzahl: 46045
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 412 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von Klammer » 11. Okt 2019, 23:41

Ich mache mir erst Gedanken, wenn die Insekten an der Heckblende kleben ... dann war ich eindeutig zu langsam ... :-)

Benutzeravatar
dtmdriver
Beiträge: 2094
Registriert: 15. Sep 2016, 21:24
Postleitzahl: 79252
Wohnort: Stegen
Land: Deutschland
Echtname: Matthias
Mustang: 2017 GT Fastback Liquid-Weiß
Sonstiges: Stevens Manic 2008
Honda Fireblade SC59 ABS
Kawasaki Z900
Ford Fiesta ST180
Hat sich bedankt: 1046 Mal
Danksagung erhalten: 439 Mal

Re: Aerodynamik

Beitrag von dtmdriver » 11. Okt 2019, 23:57

:ROFL:
Oder zu schnell im Rückwärtsgang :LOLUGLY:
Bild
MT, PPII, Recarositze (rote Ziernähte), BBK, Eibach Pro Kit, +60/50mm VA/HA
Bestellt: 04.10.2016; Gebaut: 15.12.2016; Übernahme: 15.03.2017
Dtmdrivers Eleanor

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6“