Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Antworten
Benutzeravatar
Scerms
Beiträge: 157
Registriert: 19. Aug 2017, 19:37
Postleitzahl: 52222
Wohnort: Stolberg
Land: Deutschland
Echtname: Sebastian
Mustang: Vor 2015 GT Fastback
Sonstiges: 2011 Mustang GT Premium 55D Brembo Package
1992 Ford Sierra Saphir
1989 Volvo 740
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Scerms » 17. Apr 2019, 18:40

Hallo Allerseits,

Ich möchte auch mal ein positives Erlebnis schildern.

Den obligatorischen "Daumen hoch" erlebe ich hierzulande praktisch bei jeder zweiten Fahrt.
Kinder flippen regelrecht aus am Straßenrand, tanken kann ich auch nicht ohne Smalltalk...Sei es der interessierte Rentner, GTI- Kevin oder der Tankwart, irgendwer bekundet immer seine Liebe zum V8, dem außergewöhnlichen Aussehen oder erkundigt sich nach dem Verbrauch des "Geschosses"...
Oder man wird auf dem Parkplatz des Supermarktes angesprochen: "...was kostet denn so ein Wagen", "...oh der sieht aber toll aus", "...der Klang ist aber richtig abgefahren", etc pp.

Aber am letzten Sonntag hatte ich ein (für mich) tolles Erlebnis: Auf der Rückfahrt vom Mustang-Fever Event in Belgien auf der A4 kurz hinter dem Grenzübergang von Holland Richtung Aachen/Köln.

Da kam ein dicker Audi hinter mir angefahren. Bin dann erstmal rechts auf Seite, ich war noch im 120kmh Cruisecontrol Modus von der belgischen und holländischen Autobahn...
Der Audi ist dann mit viel Getöse an mir vorbei gezogen. Holländisches Kennzeichen, RS5 Logo am Kofferraumdeckel. Nach dem Überholen fuhr er dann mit der gleichen Geschwindigkeit wie ich weiter, obwohl die linke Spur komplett frei war...

"Nun gut," dachte ich, "der Kerl will mal sehen was der olle Ami so drauf hat..."
Die Autobahn war ja frei, also bin ich hinter ihm auf die linke Spur. Der Audifahrer ließ sich auch nicht lange bitten und hat Gas gegeben. Ich hatte schon den dritten Gang drin :headbang: und bin auch voll draufgelatscht.
Wir haben uns also von 120kmh bis 200kmh ein kleines Beschleunigungsrennen geliefert, zu meiner Überraschung ist der RS5 nicht wirklich weggekommen.... :shrug:

Nach dem Aachener-Kreuz sind wir dann in Eschweiler abgefahren, der Audi an der folgenden Kreuzung Richtung geradeaus, ich als Rechtsabbieger an der Ampel. Ich hab dann mal zu ihm rübergeschaut, in der Annahme das der Audischnösel mich keines Blickes würdigen würde...Ja, ich hab da gewisse Vorurteile gegenüber Fahrern gewisser Marken. :roll:

Aber es kam ganz anders. Der Audimann blickte bereits herüber, freudig lächelnd mit "Daumen hoch", gefolgt von einem anerkennenden Kopfnicken...Ich war völlig überrascht! Ich habe dann auch gewunken und den Daumen gezeigt, das Ding war wirklich flott und hatte auch einen tollen Klang, obwohl kein 8 Zylinder darin werkelte.

Ich war jedenfalls wirklich überrascht von der Reaktion des Premiummarkenfahrers, und das war auch für mich eines der Highlights unter den Reaktionen auf den Mustang.

Gruß Sebi
Bild

Benutzeravatar
SirPeko
Beiträge: 113
Registriert: 6. Sep 2018, 12:04
Postleitzahl: 60437
Wohnort: Frankfurt am Main
Land: Deutschland
Echtname: Peter
Mustang: 2018 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: 6-Gang-Schaltgetriebe
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von SirPeko » 18. Apr 2019, 08:44

EasyDriver hat geschrieben:
17. Apr 2019, 16:06
Was manchmal etwas nervt, aber trotzdem lustig ist: Die ganze GTI Fraktion fühlt sich provoziert und meint in meiner Gegenwart immer durchdrehen zu müssen. Ist aber irgendwie auch wieder süß :ROFL:
Das habe ich auch schon von anderen "Heißofen-Varianten" gängiger Serienfahrzeuge festgestellt. Manche meinen, sie müssten beim Überholen oder - bei mehreren Spuren - beim Vorbeiziehen oder bei Grün extra stark beschleunigen, um dem Mustang-Typen da mal zu zeigen, dass sie auch dreistellig PS haben. Ist mir mit unserem früheren Auto nie aufgefallen.

Ansonsten gab auch bei uns es bisher nie negative Reaktionen. Die letzte schöne war:

Am letzten Wochenende an der Tankstelle beim Bezahlen. Ich bin dritter in der Schlange, kommt eine ältere Frau rein und fragt: "Wem gehört denn dieses James-Bond-Auto da draußen? Das ist ja so schön rot!"
Eine andere Frau, die vor mir steht, antwortet: "James Bond fährt doch nur Aston Martin."
Die ältere Frau: "Hm, stimmt, aber der Rote ist auch ein heißer Schlitten. Ein Mustang, oder?" (Die hat wirklich Schlitten gesagt.)
Dann hatte ich Gelegenheit zu antworten: "Ja, ist ein Mustang. Und ich bin der Glückliche."
Die ältere Frau lächelnd und zwinkernd: "Alles richtig gemacht."

Wo sie Recht hat... ;-)

Benutzeravatar
Michael Sch.
Beiträge: 111
Registriert: 10. Feb 2019, 09:36
Postleitzahl: 66802
Wohnort: Saarland
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2019 GT Fastback Race-Rot
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Michael Sch. » 18. Apr 2019, 10:44

Servus zusammen,

die positiven Reaktionen und Erlebnisse die hier bereits geschildert wurden kann ich absolut bestätigen!

Besonders freut es mich, wenn ich an Kindern am Straßenrand vorbeifahre und ich "boah" oder "geil" von den Lippen ablesen kann.

Oft habe ich hinten im Kindersitz meine 2,5 Jahre alte Tochter dabei.

Selbst die kleine Ruby Sue findet den V8 Sound und die Beschleunigung einfach nur toll und ich sehe ihr Lächeln im Rückspiegel.

Wenn ich mal Gas geben soll sagt sie gerne "Papa, mach Geräusche". Einfach herrlich :headbang:

Mir ist auch aufgefallen. dass der Mustang viele Fahrer mit PS-Starken Kompaktwagen förmlich anzieht und diese einen dann zum "Wettstreit" herausfordern möchten. Und das liegt glaube ich zumindest nicht nur an der Race Red Farbe :supergrins:

Aber da steht man drüber oder "spielt" auch mal kurz mit, wenn es die Verkehrssituation erlaubt.

Zuletzt ist mir was ganz lustiges an einer Kreuzung mit Ampel auf einer Landstraße passiert.

Auf das grüne Licht wartend auf der geradeaus Spur, fuhr auf die linke Abbiegespur ein getunter VW EOS neben mich.

Als die Ampel grün wurde beschleunigte der VW EOS Fahrer mit allem was er hatte von der linken Abbigespur auf meine Spur um geradeaus zu fahren.

Ihm war wohl einfach die Schlange hinter mir etwas zu lang und hat so seine Wartezeit verkürzt.

Im ersten Moment musste ich herzlich lachen. :D

500 Meter später war dann wieder die korrekte Reihenfolge hergestellt :Devil:

Beim Überholvorgang winkte ich freundlich zu ihm rüber und auch er musste lachen :Bier:
Liebe Grüße in die :mustang: Runde

:S550_RAC: Mustang Michi

Mustang: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16& ... 22#p280846

Vorstellung: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=2&t ... 64#p261179

Twitter @MotorsportMichi

Benutzeravatar
Wuschel
Beiträge: 239
Registriert: 31. Okt 2016, 13:37
Wohnort: Cabarete, Dom. Rep.
Land: nicht ausgewählt
Sonstiges: US Mustang Premium GT Convertible 2017
Race Red mit roten Sitzbahnen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Wuschel » 24. Apr 2019, 20:35

Am Ostermontag hatte ich Geburtstag :supergrins: . Also haben meine Frau :love: und ich ein All Inclusive Hotel, für 3 Nächte, gebucht. Bei der Ankunft am Sonntag Mittag wurden wir erst mal vom Portier, dem Parkwächter und der Security gestellt. Fotos machen, Fragen beantworten, usw. Der Parkwächter hat dann gesagt, daß ich in 2 Stunden nochmals kommen soll, dann hat er einen besseren Parkplatz. So war es auch. Der nächstliegendste Parkplatz zum Eingang, mit schattenspendender Palme, war für mich reserviert :clap: . Er hat sich entschuldigt, daß er morgen frei hat. Nachts sind wir nochmals zum Pony was holen. Wieder Fotosession mit der Nachtschicht. Motor an, was dann auch kanadische Hotelgäste angelockt hat.
Am nächsten morgen sind wir heim gefahren, um unsere Katzen zu füttern ( das Hotel war nur 25km entfernt ). Mittags wieder ins Hotel. Der "neue" Parkplatzwächter wollte mich auf einen entfernteren Platz lotsen. Dann kam aber ein Pfiff aus dem Nichts und einer der Jungs vom Vortag kam angespurtet und fuhr das Golfcart von "meinem" Parkplatz. Der Platz war dann die ganzen 4 Tage exclusiv für mich reserviert.
030.jpg
030.jpg (1.85 MiB) 770 mal betrachtet
025.jpg
025.jpg (865.35 KiB) 770 mal betrachtet
019.jpg
019.jpg (1.05 MiB) 770 mal betrachtet
Waren einfach nur klasse, die Jungs

Karibische Grüße
Wuschel

Bad Al
Beiträge: 124
Registriert: 12. Jul 2018, 17:22
Postleitzahl: 94227
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Bad Al » 24. Apr 2019, 21:16

Saucool :)
:S550_MAG:

hajoeka
Beiträge: 45
Registriert: 31. Mär 2018, 23:26
Postleitzahl: 46325
Wohnort: Borken
Land: Deutschland
Echtname: Hans Jörg
Mustang: 2017 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Mustang GT Fastback, Ruby-Rot, Premium-Paket II, Eibach-Federn, Shelby CS14 Felgen, Navco-LED
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von hajoeka » 24. Apr 2019, 21:57

Hey zusammen,

habt ihr manchmal auch Nasenabdrücke an euren Seitenscheiben? :-)


LG



Gesendet von meinem ONEPLUS A6003 mit Tapatalk

"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!"
-Walter Röhrl-

:S550_RUB:

Panomatic
Beiträge: 1012
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Panomatic » 24. Apr 2019, 23:21

Ja, meiner!

Aber nur vom Marder der wegen der Tieferlegung nicht mehr in den Motorraum kommt...
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

GT450-Steffen
Beiträge: 114
Registriert: 1. Nov 2018, 15:36
Wohnort: Ruhrpott
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Kona-Blau
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von GT450-Steffen » 25. Apr 2019, 08:01

Hi Leute,
Ich will ja keine Spassbremse sein, aber es gibt auch nicht so schöne Erlebnisse mit dem Pony.
Seit 18 Jahren fahre ich täglich über eine enge, kurvige Landstraße zur Arbeit. Keine Häuser. Gehört aber schon zum Stadtgebiet, also 50 km/h. An einer Stelle stehen 2 grössere Wohnhäuser dicht am Straßenrand. Direkt davor ist auf 30 km/h begrenzt. Für ca. 100m. Ich fahre da anständige 50 km/h durch. Ich sehe morgens häufig eine Dame Anfang 30 in ihren Nissan Micra einsteigen. Wie gesagt, seit 18 Jahren.
Jetzt fahre ich dort immer mit dem Pony lang, seit 6 Monaten, anständige 50 km/h. Ja, ja. Zu schnell. Ich weiß. Die Dame hat mit schon 2 mal gestikuliert, ich solle langsame fahren. Kürzlich sieht sie mich wieder kommen, dreht sich heftig um, schaut mich wütend an, schreit mir etwas entgegen und zeigt mir 3 ausgestreckte Finger entgegen. Soll 30 km/h bedeuten. Hat sie mit all meinen anderen Fahrzeugen zu vor nie gemacht. Jetzt schon. Nur weil ich jetzt mit dem Pony fahre??? Es hinterlässt bei mir den Eindruck, die Dame hat Vorurteile gegenüber Sportwagen. Oder bin ich jetzt seit 6 Monaten ein Verkehrsrowdy? Hmmmm ...... ?
GT450-Steffen
:S550_DIB:
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." - Wilhelm II., letzter Deutscher Kaiser.

Benutzeravatar
Cayuse
Beiträge: 3611
Registriert: 14. Dez 2016, 12:11
Postleitzahl: 71032
Wohnort: LK BB
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Fastback Race-Rot
Sonstiges: Harley-Davidson FXSB Breakout
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 652 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Cayuse » 25. Apr 2019, 08:19

GT450-Steffen hat geschrieben:
25. Apr 2019, 08:01
Hi Leute,
Ich will ja keine Spassbremse sein, aber es gibt auch nicht so schöne Erlebnisse mit dem Pony.
Seit 18 Jahren fahre ich täglich über eine enge, kurvige Landstraße zur Arbeit. Keine Häuser. Gehört aber schon zum Stadtgebiet, also 50 km/h. An einer Stelle stehen 2 grössere Wohnhäuser dicht am Straßenrand. Direkt davor ist auf 30 km/h begrenzt. Für ca. 100m. Ich fahre da anständige 50 km/h durch. Ich sehe morgens häufig eine Dame Anfang 30 in ihren Nissan Micra einsteigen. Wie gesagt, seit 18 Jahren.
Jetzt fahre ich dort immer mit dem Pony lang, seit 6 Monaten, anständige 50 km/h. Ja, ja. Zu schnell. Ich weiß. Die Dame hat mit schon 2 mal gestikuliert, ich solle langsame fahren. Kürzlich sieht sie mich wieder kommen, dreht sich heftig um, schaut mich wütend an, schreit mir etwas entgegen und zeigt mir 3 ausgestreckte Finger entgegen. Soll 30 km/h bedeuten. Hat sie mit all meinen anderen Fahrzeugen zu vor nie gemacht. Jetzt schon. Nur weil ich jetzt mit dem Pony fahre??? Es hinterlässt bei mir den Eindruck, die Dame hat Vorurteile gegenüber Sportwagen. Oder bin ich jetzt seit 6 Monaten ein Verkehrsrowdy? Hmmmm ...... ?
GT450-Steffen
Ja, gibt es auch. Aber die gehören dann, wie deine obige Schilderung, in den Thread "Negative Erlebnisse mit dem Mustang"

https://mustang6.de/viewtopic.php?f=14&t=378
Bild
Ordered: 14 Dec '16
In Production: 23 Feb '17
In Transit: 7 Mar '17
Discharged: 4 Apr '17
Delivered @ Dealership: 22 Apr '17
Delivered: 19 Jun '17

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 2218
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2017 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Automatik, PP1, EU
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von listener » 25. Apr 2019, 08:24

Also ich finde die Geschichte jetzt einfach mal lustig und darum passt sie hier rein. Der Thread mit den negativen Erlebnissen:
https://mustang6.de/viewtopic.php?f=14&t=378
wurde ja schon erwähnt. Der ist aber nur halb so lang wie dieser hier. :Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_OXF_C: Drive the american dream!
Bestellt: 28.07.16, Ordered on: 28.10.16, Gebaut: 10.01.17, US docks in: 20.01.17,
Loaded on vessel: 09.02.17, Bremerhaven: 26.02.17, Händler: 11.03.17, Übernahme: 17.03.17

Benutzeravatar
Brrrrruuuummm
Beiträge: 689
Registriert: 30. Mär 2018, 21:53
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: AT • PP1 • MagneRide
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Brrrrruuuummm » 25. Apr 2019, 08:35

GT450-Steffen hat geschrieben:
25. Apr 2019, 08:01
Hi Leute,
Ich will ja keine Spassbremse sein, aber es gibt auch nicht so schöne Erlebnisse mit dem Pony.
Seit 18 Jahren fahre ich täglich über eine enge, kurvige Landstraße zur Arbeit. Keine Häuser. Gehört aber schon zum Stadtgebiet, also 50 km/h. An einer Stelle stehen 2 grössere Wohnhäuser dicht am Straßenrand. Direkt davor ist auf 30 km/h begrenzt. Für ca. 100m. Ich fahre da anständige 50 km/h durch. Ich sehe morgens häufig eine Dame Anfang 30 in ihren Nissan Micra einsteigen. Wie gesagt, seit 18 Jahren.
Jetzt fahre ich dort immer mit dem Pony lang, seit 6 Monaten, anständige 50 km/h. Ja, ja. Zu schnell. Ich weiß. Die Dame hat mit schon 2 mal gestikuliert, ich solle langsame fahren. Kürzlich sieht sie mich wieder kommen, dreht sich heftig um, schaut mich wütend an, schreit mir etwas entgegen und zeigt mir 3 ausgestreckte Finger entgegen. Soll 30 km/h bedeuten. Hat sie mit all meinen anderen Fahrzeugen zu vor nie gemacht. Jetzt schon. Nur weil ich jetzt mit dem Pony fahre??? Es hinterlässt bei mir den Eindruck, die Dame hat Vorurteile gegenüber Sportwagen. Oder bin ich jetzt seit 6 Monaten ein Verkehrsrowdy? Hmmmm ...... ?
GT450-Steffen
Das ist normal. Genauso wie wenn man mit lauter Musik fährt. Dann wirkt man auch immer schneller für die Leute. Haben halt alle keine richtigen Sorgen.
Zeugung: 6. August 2018
Geburt: 7. November 2018
Übergabe an Storch: 13. Dezember 2018
Landung Pony-Dealer: 28. Januar 2019
Erstes Treffen mit Layla: 31. Januar 2019
Erster Ausritt: 1. April 2019

Benutzeravatar
Harry K.
Beiträge: 1246
Registriert: 2. Mai 2016, 09:34
Postleitzahl: 7++++
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Mustang: 2017 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Mustang GT Fastback Ruby Rot
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Harry K. » 25. Apr 2019, 08:37

GT450-Steffen hat geschrieben:
25. Apr 2019, 08:01
Hi Leute,
Ich will ja keine Spassbremse sein, aber es gibt auch nicht so schöne Erlebnisse mit dem Pony.
Seit 18 Jahren fahre ich täglich über eine enge, kurvige Landstraße zur Arbeit. Keine Häuser. Gehört aber schon zum Stadtgebiet, also 50 km/h. An einer Stelle stehen 2 grössere Wohnhäuser dicht am Straßenrand. Direkt davor ist auf 30 km/h begrenzt. Für ca. 100m. Ich fahre da anständige 50 km/h durch. Ich sehe morgens häufig eine Dame Anfang 30 in ihren Nissan Micra einsteigen. Wie gesagt, seit 18 Jahren.
Jetzt fahre ich dort immer mit dem Pony lang, seit 6 Monaten, anständige 50 km/h. Ja, ja. Zu schnell. Ich weiß. Die Dame hat mit schon 2 mal gestikuliert, ich solle langsame fahren. Kürzlich sieht sie mich wieder kommen, dreht sich heftig um, schaut mich wütend an, schreit mir etwas entgegen und zeigt mir 3 ausgestreckte Finger entgegen. Soll 30 km/h bedeuten. Hat sie mit all meinen anderen Fahrzeugen zu vor nie gemacht. Jetzt schon. Nur weil ich jetzt mit dem Pony fahre??? Es hinterlässt bei mir den Eindruck, die Dame hat Vorurteile gegenüber Sportwagen. Oder bin ich jetzt seit 6 Monaten ein Verkehrsrowdy? Hmmmm ...... ?
GT450-Steffen
Vielleicht will die Dame nur mitfahren, nachdem Du 18 Jahre lang nur mit langweiligen Autos vorbeigefahren bist. :Dauerlache:
Gruß Harald

atx
Beiträge: 615
Registriert: 12. Mai 2018, 09:54
Postleitzahl: 31xxx
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von atx » 25. Apr 2019, 08:43

Ob man an zwei Wohnhäusern bei 30 dann (unabhängig vom Auto) unbedingt mit 50 vorbeifahren muss, ist allerdings die nächste Frage.
Trotzdem: Bei uns im Wohngebiet ist auch Zone 30 und ich fahre (lt. Tacho) idR mit 30-38 durch, also echte 30. Trotzdem habe ich schon Gesten bekommen, dass ich zu schnell sei... Das Auto sieht halt einfach schnell aus. :-D

GT450-Steffen
Beiträge: 114
Registriert: 1. Nov 2018, 15:36
Wohnort: Ruhrpott
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Kona-Blau
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von GT450-Steffen » 25. Apr 2019, 08:45

Harald,
Klasse Kommentar. Hab schallend gelacht.
Das nächste mal halte ich an. Bin auf die Reaktion der Dame gespannt.
GT450-STEFFEN
:S550_DIB:
"Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." - Wilhelm II., letzter Deutscher Kaiser.

Benutzeravatar
Carloh
Beiträge: 225
Registriert: 11. Aug 2018, 22:55
Postleitzahl: 68XXX
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Kona-Blau
Sonstiges: Mercedes Benz E-Klasse S212 Facelift
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Carloh » 25. Apr 2019, 08:48

Ich will jetzt auch nicht die Spaßbremse sein, aber als Vater einer 2,5 jährigen Tochter möchte ich dann doch eher appellieren, in der 30er Zone keine 50 zu fahren.

Dein Anhalteweg ist doppelt so lang wie bei Tempo 30.

Just my 2 Cents. Sorry für OT. :Winkhappy:
Brabbel Blubber Bratzel Brumm :S550_DIB:

Benutzeravatar
Brrrrruuuummm
Beiträge: 689
Registriert: 30. Mär 2018, 21:53
Land: Deutschland
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: AT • PP1 • MagneRide
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Brrrrruuuummm » 25. Apr 2019, 08:59

Ach, das habe ich gar nicht gelesen! Ich fahre bei uns in der 30er Zone meist 25kmh und werde doof angeguckt. Man sollte wirklich keine 50kmh fahren, wenn 30 angemerkt sind. Das find ich auch nicht cool.
Zeugung: 6. August 2018
Geburt: 7. November 2018
Übergabe an Storch: 13. Dezember 2018
Landung Pony-Dealer: 28. Januar 2019
Erstes Treffen mit Layla: 31. Januar 2019
Erster Ausritt: 1. April 2019

Benutzeravatar
mamba 2.3
Beiträge: 1930
Registriert: 20. Mai 2015, 16:16
Land: nicht ausgewählt
Echtname: Fritz
Mustang: 2016 Fastback
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von mamba 2.3 » 25. Apr 2019, 09:24

Lustig finde ich wenn Eltern in der 30er Zone, wie bei uns wegen der Schule,
mit 50 km/h und mehr die Kinder bis vor den Eingang bringen und sich dabei gegenseitig das Blech verbiegen. :doh: :Spinner: Hirnloser geht's nicht mehr.
Diese Zonen werden ja zu 99% nicht zum Spaß erstellt.

Benutzeravatar
listener
Moderator
Beiträge: 2218
Registriert: 29. Jul 2016, 08:35
Postleitzahl: 80---
Wohnort: München
Land: Deutschland
Echtname: Mike
Mustang: 2017 GT Convertible Arktis-Weiß
Sonstiges: Automatik, PP1, EU
Hat sich bedankt: 287 Mal
Danksagung erhalten: 636 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von listener » 25. Apr 2019, 09:27

Zur Erinnerung: Hier ist der "Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang-Thread"! Für Diskussionen über das Für und Wider von Tempo-30-Zonen könnt ihr gern im Off-Topic einen neuen Thread eröffnen.

Also BTT! Sonst wird aufgeräumt. :Winkhappy:
Grüße
Mike


:S550_OXF_C: Drive the american dream!
Bestellt: 28.07.16, Ordered on: 28.10.16, Gebaut: 10.01.17, US docks in: 20.01.17,
Loaded on vessel: 09.02.17, Bremerhaven: 26.02.17, Händler: 11.03.17, Übernahme: 17.03.17

Himmel
Beiträge: 118
Registriert: 4. Jul 2016, 21:47
Postleitzahl: 76646
Wohnort: Bruchsal
Land: Deutschland
Echtname: Christian
Mustang: 2016 GT Fastback Iridium-Schwarz
Sonstiges: Audi A4 Cabrio 3.0 quattro - ebonyschwarz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Himmel » 25. Apr 2019, 09:34

Die drei Finger stehen bestimmt für drei freie Wünsche die du gut hast, wenn du die Dame mal auf eine Runde mitnimmst :D
"Ich habe nichts gegen Elektroautos. Es ist bloß so: Ich bevorzuge V8-Motoren. Das ist mein Dienst an der Menschheit." Jeremy Clarkson

Benutzeravatar
Yee-haw
Beiträge: 894
Registriert: 13. Dez 2016, 09:30
Postleitzahl: 60437
Wohnort: 60437
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Magnetic-Grau
Sonstiges: Jeep Grand Cherokee
Toyota FunCruiser
Bruda, mach den Ball lang...
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: Positive / lustige Erlebnisse mit dem Mustang

Beitrag von Yee-haw » 25. Apr 2019, 12:25

UPS, warum wurde mein Kommentar entfernt?

Mit dem Zusatz: Ich habe keine Berechtigung dieses Forum zu lesen. Nur weil ich gegen Tempo 50 in der 30 er Zone bin ?
:Keks:
Ecoboost; Das charakteristische Blubbern fehlt, aber die Coolness bleibt :S550_MAG_C: - In Horsepower We Trust - Das Leben ist ein Ponyhof

Antworten

Zurück zu „Erfahrungsberichte“