Verbrauch GT & Ecoboost

Panomatic
Beiträge: 972
Registriert: 29. Nov 2016, 20:10
Postleitzahl: 70565
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Echtname: Andreas
Mustang: 2017 GT Convertible Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 195 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Panomatic » 9. Apr 2018, 09:24

„alternativlos“ möchte ich es nicht nennen.

Ich hatte vor dem Mustang 6Gang Automaten vier Jahre lang einen 5er BMW mit der 8Gang ZF Automatik. Die war sehr gut, aber nicht so viel besser als der „alte“ Mustang Automat.
Meine Mustang Automatik ist aber auch vom Peter Schropp angepasst worden. Eventuell sollten die Kollegen mit Problemchen mal zum Henry Hentzschel oder Peter Schropp und um Abhilfe bitten.

Ich bin am Sonntag 370km offen gefahren. Dabei waren ca. 150km Autobahn, ein paar mal 220 - 240 gefahren. Ein paar mal „Kickdown“ weil es schönes Wetter war...
Dann gemütliches Landstraßengeniesen aber kein Schleichen.
Zuhause getankt, im Durchschnitt waren es 10,4 Liter auf 100 km!

Für mich braucht es kein Update auf das neue Getriebe.

Gruß
Andreas

P.S. Mein 150PS Touran mit 7Gang Automatik braucht bei hohem Autobahntempo >180km/h mehr als der Mustang!
Bild
Mustang bestellt :RTFM: bekommen : :bussi: für immer mein! :Drive:

Benutzeravatar
O729
Beiträge: 1086
Registriert: 29. Apr 2016, 20:54
Postleitzahl: 03149
Wohnort: Wiesengrund
Land: Deutschland
Echtname: Daniel
Sonstiges: Mustang GT (*08.08.16/EZ 11.11.16)
sonst noch, Mercedes E350cdi4M, Porsche 944,
Hat sich bedankt: 359 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon O729 » 9. Apr 2018, 13:56

@Panomatic 370 :Hä: mit was für einem Fahrzeug? :shrug:
:S550_MAG:

O729 Daniel
Bestellt 26.04.2016
Gebaut 08.08.2016
Bremerhaven 28.09.2016
Zulassung 11.11.2016
Abholung 18.11.2016

Salem
Beiträge: 141
Registriert: 26. Apr 2016, 10:49
Postleitzahl: 51545
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Ruby-Rot
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Salem » 9. Apr 2018, 14:04

Strecke, nicht Geschwindigkeit.

Benutzeravatar
Triple-M
Beiträge: 510
Registriert: 29. Mai 2017, 08:20
Postleitzahl: 39340
Wohnort: Haldensleben
Land: Deutschland
Echtname: Martin
Mustang: 2017 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Premium, AT, OZ Leggera, KW V3, +46 mm, FOX AGA
18er Spinne + BBK + JLT + SF480 by Peter Schropp
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Triple-M » 9. Apr 2018, 14:14

Gestern einen Eintages-Trip ins Hochsauerland gemacht, das meiste über die A2. Auf dem Hinweg war die Autobahn noch schön leer, da habe ich am Ziel für 300 Km 56l nachgetankt. Auf dem Rückweg war dann relativ dichter Verkehr. Da hat das Pony mit zügiger Fahrweise 11,5 l/100 genommen. Ich hatte noch den Versuch gestartet mit weniger als 10l/100Km zurück zu fahren.
Das hätte auch funktioniert, aber ich hatte nach einer dreiviertel Stunde keine Lust mehr auf Schleichfahrt :grins:

Viele Grüße
Martin
:S550_MAG:
"Wir lagen vor Abfahrt Goslar und hatten ein Fest im Ford." :Bier:

derblaue
Beiträge: 3211
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon derblaue » 9. Apr 2018, 16:15

O729 hat geschrieben:@Panomatic 370 :Hä: mit was für einem Fahrzeug? :shrug:


km nicht km/h :ROFL:
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm

Benutzeravatar
Mave242
Beiträge: 1039
Registriert: 9. Dez 2017, 13:47
Postleitzahl: 47906
Wohnort: Kempen
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Mustang: 2016 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: "FURY", Boss-302 foliert, K&N Matte, MT, Eibach ProKit 25/20mm, Bilstein B6 Dämpfer, Borla Touring
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Mave242 » 9. Apr 2018, 20:06

Also ich scheuche Fury gerade mal kräftig durch die Landschaft. Drehe die Gänge weiter aus, gebe fester gas und provoziere noch mit zwichengas...einen höheren Verbrauch.
Im moment stehen mit 2x vollgas Autobahn 160 bis 250kmh , viel Landstrasse mit hoher Drehzahl und normales fahren in der Stadt.........14,2liter im Verbrauch!
Das finde ich echt ok!
Sobald ich wieder normal fahre, gehts wieder in niedrige 13er oder sogar 12er Zonen.
Hab jetzt die Sommerreifen drauf (PZero). Mal sehen ob die Kombination der reifen mit sommerlichen Temperaturen auch den Verbrauch senken.
Bis jetzt fällt der Schnitt seit es wärmer wurde, das war aber mit Winterreifen.

Stang Man
Beiträge: 32
Registriert: 21. Mai 2017, 21:08
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: 2017 GT Cabrio AT (nicht mehr da)
2019 GT Cabrio AT (ab Mai)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Stang Man » 10. Apr 2018, 09:38

Am Wochenende das Wetter genutzt und das Navi auf Siebengebirge programmiert. Den Rhein entlang und dann ins kurvigere Hinterland abgebogen.

Nach 280 km (inkl. Anfahrt über Autobahn mit einigen etwas zügigeren Etappen) stand die 10,0 L/100km auf der Uhr.

Ich war äußerst positiv überrascht, was mit dem Auto. GT möglich ist.

Benutzeravatar
Waldo Jeffers
Beiträge: 5836
Registriert: 1. Aug 2015, 17:48
Postleitzahl: 9xxxx
Land: Deutschland
Mustang: 2017 GT Convertible Ruby-Rot
Sonstiges: AT6 automatic, EU-Modell,
insured by Smith & Wesson
Hat sich bedankt: 893 Mal
Danksagung erhalten: 1584 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Waldo Jeffers » 10. Apr 2018, 10:29

Homey hat geschrieben:So, dann oute ich mich auch mal, auch wenn ich mich etwas Schäme dafür.

Da der Boardcomputer #2 nun nach 9999km und 200 Stunden Fahrzeit einmal durch ist ohne Reset, hier meine Ergebnisse der letzten 6 Monate:

20180408_133043.jpg

Eine schöne Runde zahl wie ich finde, leider noch etwas zu niedrig. Zu meiner Verteidigung möchte ich anmerken das dieses auch die 500km "Neuwagen Motor Einfahren" Zeit beinhaltet und das es die letzten Monate fast nur geregnet hat. Ich hoffe ja das der Sommer jetzt kommt und ich öfters mal im Sport+ Modus fahren kann und der Verbrauch dann hoffentlich noch auf 17-18l steigt.

Ich werde alles geben um mich zu bessern, versprochen! :dance:


:Dauerlache: :grins: :clap:
:S550_RUB_C:
I'll be back for you Jack and I let the machine speak

Benutzeravatar
Vau8
Beiträge: 534
Registriert: 24. Nov 2015, 18:59
Wohnort: NRW
Land: Deutschland
Sonstiges: BMW X1
GT Convertible PP Schalter, DIB
ua kleine BBK
Steeda Domstrebe
Haubenlifter
am. LowerGrille
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Vau8 » 10. Apr 2018, 10:37

Stang Man hat geschrieben:Am Wochenende das Wetter genutzt und das Navi auf Siebengebirge programmiert. Den Rhein entlang und dann ins kurvigere Hinterland abgebogen.

Nach 280 km (inkl. Anfahrt über Autobahn mit einigen etwas zügigeren Etappen) stand die 10,0 L/100km auf der Uhr.

Ich war äußerst positiv überrascht, was mit dem Auto. GT möglich ist.


Das halbe Forum war anscheinend in der Gegend :)

Benutzeravatar
Mario1970
Beiträge: 39
Registriert: 4. Jan 2018, 13:37
Postleitzahl: 45472
Wohnort: Mülheim
Land: Deutschland
Sonstiges: Ford Mustang 2.3 EcoBoost in Weiß, PP II, BJ 11/2017
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Mario1970 » 10. Apr 2018, 10:37

Hallo Zusammen,
ich bin mit meinem EB (2 Monate alt, jetzt 1800km) am Sonntag von Mülheim Ruhr über die A3 nach Frankfurt und wieder zurück. Viele 80er und 100er Limits, auch Baustellen, aber sonst auch mal etwas mehr Gas gegeben zwischen 140 und 180 kmh (noch Einfahrphase).
Am Ende nach den insgesamt 500km standen 8.6 Liter/100km im Bordcomputer, an der Tanke nach dem Volltanken waren es aber tatsächliche 9.1 Liter. Bin damit sehr zufrieden. Vorher die ersten 1300 km waren überwiegend Stadtverkehr, Kurzstrecken und etwas Landstrasse: da waren es 12.5 Liter im Schnitt. Alles ok soweit.

Gruss, Mario

manajah
Beiträge: 214
Registriert: 9. Okt 2017, 11:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon manajah » 10. Apr 2018, 11:05

Sorry aber eine Spriteinsparung von 2-3 Liter maximal für nur halb soviel Zylinder, also 4 anstatt 8 ist Meiner Meinung nach echt nicht der Rede wert.... und die Range wird noch geringer wenn man mit dem V8 normal fährt dann werden aus den 2-3 Litern Einsparung auf 100 KM auch gerne mal nur 1-2....und dafür hat man dann nur halb soviele Zylinder...Das finde ich viel zu wenig Einsparung als das es den Ecoboost rechtfertigen würde

derblaue
Beiträge: 3211
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 361 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon derblaue » 10. Apr 2018, 11:14

manajah hat geschrieben:Sorry aber eine Spriteinsparung von 2-3 Liter maximal für nur halb soviel Zylinder, also 4 anstatt 8 ist Meiner Meinung nach echt nicht der Rede wert.... und die Range wird noch geringer wenn man mit dem V8 normal fährt dann werden aus den 2-3 Litern Einsparung auf 100 KM auch gerne mal nur 1-2....und dafür hat man dann nur halb soviele Zylinder...Das finde ich viel zu wenig Einsparung als das es den Ecoboost rechtfertigen würde


Dummgelabber :ROFL:

Warum rechnest Du die Zylinder um?

Das RELEVANTE an einem Motor ist die Leistung in PS bzw. kW und Nm. Wenn ich diese Werte hernehme, sieht die Bilanz für den EcoBoost sogar recht gut aus.

Der Klang ist äußerst subjektiv und emotional und darf daher auch nicht für eine nüchterne Kosten/Nutzen-Rechnung herhalten.

Und für den Differenzpreis kann ich mir richtig viel Individualisierung reinkaufen :clap:

Und bei 2 l/100 km kann ICH mir jedes Jahr für weitere € 1.500.- was Nettes kaufen :bussi:
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, Spurplatten 5 mm

Benutzeravatar
Mario1970
Beiträge: 39
Registriert: 4. Jan 2018, 13:37
Postleitzahl: 45472
Wohnort: Mülheim
Land: Deutschland
Sonstiges: Ford Mustang 2.3 EcoBoost in Weiß, PP II, BJ 11/2017
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Mario1970 » 10. Apr 2018, 11:14

Ich kann nicht für andere EB Fahrer sprechen, aber ich habe mir den EB NICHT deshalb gekauft, weil er weniger Sprit als ein V8 verbraucht. (Das ist für mich als daily driver sicherlich einer unter vielen Gründen, aber nicht ausschlaggebend).

Unabhängig von allen Gründen muss ich gestehen, dass ich den Mustang auch mit 150 PS gekauft hätte...ich finde den einfach schön! Thats it!

Benutzeravatar
Mario1970
Beiträge: 39
Registriert: 4. Jan 2018, 13:37
Postleitzahl: 45472
Wohnort: Mülheim
Land: Deutschland
Sonstiges: Ford Mustang 2.3 EcoBoost in Weiß, PP II, BJ 11/2017
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Mario1970 » 10. Apr 2018, 11:20

Noch eine Ergänzung: Ich finde es sehr schade, dass der Mustang von vielen einfach nur auf die Anzahl der Zylinder, das Geblubber und den Sound reduziert wird. Das Auto ist sooo viel mehr als das.... ich finde beide Varianten klasse! Sind wir hier Mustang-Liebhaber oder V8 Fetischisten? :Hä:

Ich glaube, fast jeder, der sich einen Mustang kaufen kann, könnte sich auch die 2-3 Liter (In Wirklichkeit sind es vermutlich doch etwas mehr Liter Unterschied) Mehrverbrauch des V8 leisten. Es gibt sicher immer auch andere Gründe, warum es dann ein EB geworden ist.

Ich freue mich über jeden Mustang, den ich auf der Straße sehe... egal ob V8 oder V4.

:schock:
Mario

:S550_OXF:

Benutzeravatar
Piet
Beiträge: 888
Registriert: 28. Aug 2015, 07:02
Postleitzahl: 494xx
Land: Deutschland
Mustang: 2016 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: Automatik PP EU
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Piet » 10. Apr 2018, 12:25

Hallo

War am Wochenende in Braunschweig bei Forenuser Tiemo und habe zwei Reifen und Abgasanlage abgeholt:

https://mustang6.de/viewtopic.php?f=20&t=7964
https://mustang6.de/viewtopic.php?f=20&t=8100

(Zwei fast Neue Reifen für den Ecoboost hinten hat er noch zu verkaufen)

Hier das Profil einer Strecke ausgelesen aus meiner Dashcam:
Profil.jpg
Profil.jpg (108.31 KiB) 2020 mal betrachtet

Gesamte Strecke 193Km

Verbrauch 10,8 Liter auf 100Kilometer, da kann man nicht meckern.

Gruß
Piet
Bild

Benutzeravatar
Homey
Beiträge: 303
Registriert: 8. Apr 2017, 21:29
Postleitzahl: 51766
Land: Deutschland
Echtname: Marco
Mustang: 2017 GT Fastback Arktis-Weiß
Sonstiges: Black-Shadow Edition
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Homey » 17. Apr 2018, 22:07

Piet hat geschrieben:Verbrauch 10,8 Liter auf 100Kilometer, da kann man nicht meckern.


Doch, kann man(n)!
Schämen solltest du dich! Bild

Darauf gibt's sogar Bussgelder:
https://tierschutz.bussgeldkatalog.org/ ... erhaltung/

Benutzeravatar
Ayu
Beiträge: 65
Registriert: 17. Mär 2018, 18:45
Land: Deutschland
Echtname: Ayu
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Sonstiges: GTI Clubsport
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Ayu » 18. Apr 2018, 01:50

Sogar mein GTI verbraucht mehr ... :Dauerlache:

Ponyflüsterer
Beiträge: 7
Registriert: 18. Apr 2018, 18:24
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Ponyflüsterer » 20. Apr 2018, 10:38

auch wenn beide motoren keine spritsparmonster sind, ist doch interessant zu wissen wie der verbrauch in alltäglicher praxis aussieht.
ich habe den v8 probegefahren und bin schwer beeindruckt. aber ich werde trotzdem noch den eb fahren, um mir ein bild zu machen was mir besser liegt.
wenn der sound das einzig entscheidende sein soll bin ich auf das bj.2019 gespannt, da bekommt auch der eb die aga mit klappensteuerung :bing:

Benutzeravatar
Mankind
Beiträge: 438
Registriert: 6. Jan 2017, 14:20
Postleitzahl: 6300
Land: Schweiz
Mustang: 2017 EcoBoost Convertible Iridium-Schwarz
Sonstiges: 17er EB Conv. MT PP 2 blacked out bestellt: 17.03.17, gebaut: 22.05.17, zugelassen: 17.10.17
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Mankind » 20. Apr 2018, 11:29

Ponyflüsterer hat geschrieben:auch wenn beide motoren keine spritsparmonster sind, ist doch interessant zu wissen wie der verbrauch in alltäglicher praxis aussieht.
ich habe den v8 probegefahren und bin schwer beeindruckt. aber ich werde trotzdem noch den eb fahren, um mir ein bild zu machen was mir besser liegt.
wenn der sound das einzig entscheidende sein soll bin ich auf das bj.2019 gespannt, da bekommt auch der eb die aga mit klappensteuerung :bing:


trotzdem bleibt es ein 4ender, welcher nie an den V8-Sound herankommt und das sage ich als Ecobooster :headbang:
"Sie können einen Ford [Mustang] in jeder Farbe haben, Hauptsache er ist schwarz." Henry Ford :S550_SHA_C:

Ponyflüsterer
Beiträge: 7
Registriert: 18. Apr 2018, 18:24
Land: Deutschland
Mustang: Ich habe (noch) keinen Mustang / keinen mehr
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Verbrauch GT & Ecoboost

Beitragvon Ponyflüsterer » 20. Apr 2018, 13:05

ja man... :Nieder:


Zurück zu „Erfahrungsberichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste