Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Benutzeravatar
Mave242
Beiträge: 908
Registriert: 9. Dez 2017, 13:47
Postleitzahl: 47906
Wohnort: Kempen
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Mustang: 2016 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: "FURY", Boss-302 foliert, K&N Matte, MT, Eibach ProKit 25/20mm, Bilstein B6 Dämpfer, Borla Touring
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Mave242 » 3. Jul 2018, 12:43

Steht in der Anleitung!

Ich kann dir sagen, das ich im Schlechtwetter Modus driften konnte!...Sport Modus regelt schon ziemlich runter.
Rennstrecke ist fast nichts mehr da...
Erlebte Geschichten mit Fury
Fotostrecke

04.01.2018 Fury steht im Stall :bussi:

Märklin Modelbausachen + Loks zu verkaufen. PM an mich.

Benutzeravatar
Mach 1
Beiträge: 276
Registriert: 5. Okt 2017, 08:08
Land: Oesterreich
Sonstiges: Fastback GT 5.0 Handschalter
Hat sich bedankt: 398 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Mach 1 » 3. Jul 2018, 13:09

Gibts eigentlich eine Möglichkeit, dauerhaft (bis auf Widerruf) im Sport+ zu bleiben?
Mein 2017 GT Schalter ist nach Neustart immer zurück im Normalmodus.

Benutzeravatar
Mave242
Beiträge: 908
Registriert: 9. Dez 2017, 13:47
Postleitzahl: 47906
Wohnort: Kempen
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Mustang: 2016 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: "FURY", Boss-302 foliert, K&N Matte, MT, Eibach ProKit 25/20mm, Bilstein B6 Dämpfer, Borla Touring
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Mave242 » 3. Jul 2018, 17:06

Nein leider nicht. Kein Modus lässt sich auf Dauer umstellen.
Erlebte Geschichten mit Fury
Fotostrecke

04.01.2018 Fury steht im Stall :bussi:

Märklin Modelbausachen + Loks zu verkaufen. PM an mich.

Benutzeravatar
Stangpeng
Beiträge: 138
Registriert: 18. Dez 2017, 17:37
Postleitzahl: NRW
Land: Deutschland
Echtname: Thomas
Sonstiges: Mustang GT Cabrio BJ. 2016
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Stangpeng » 3. Jul 2018, 18:35

Für's Cabrio gibt es ein plug&Play-Steuermodul, das neben one-touch Öffnen und Schließen des Verdecks auch ein automatisches Verbleiben im Sport+ Modus erlaubt.

http://www.mods4cars.com/sms/shop/index.php?p=b3JnYT1zbWFydHRvcCZncm91cD0xJmxhbmc9MSZjdXJyPTE=&action=products&cat=6&mode=view&id=166

atx
Beiträge: 251
Registriert: 12. Mai 2018, 09:54
Postleitzahl: 31707
Wohnort: Bad Eilsen
Land: Deutschland
Echtname: Steffen
Mustang: 2019 GT Fastback Iridium-Schwarz
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon atx » 3. Jul 2018, 19:15

Mave242 hat geschrieben:Steht in der Anleitung!

Ich kann dir sagen, das ich im Schlechtwetter Modus driften konnte!...Sport Modus regelt schon ziemlich runter.
Rennstrecke ist fast nichts mehr da...


Hi,
danke für den Tipp mit der Anleitung!
Ich verstehe es in der Anleitung allerdings so, dass weder Sport noch Sport+ etwas an ESP und co verändern. Bei Sport ist explizit erwähnt, dass es keine Auswirkungen hat. Bei Sport+ ist das nicht explizit erwähnt, allerdings wird auch nicht erwähnt dass es eine Änderung an ESP etc. gibt. Bei Rennstrecke hingegen steht es ausdrücklich drin.
Ich zitiere mal die relevanten Teile aus der Online Version für den 2018er Mustang:

Sport – Wird aktiviert, wenn das Automatikgetriebe in Sport (S) geschaltet wird. Der Sportmodus verbessert das Ansprechverhalten und die Beschleunigung, hat aber keinen Einfluss auf die Fahrzeugdynamik und das Stabilitätssystem.

Sport + – Eignet sich ideal für ein sportlicheres Fahren. In diesem Modus wird das Ansprechverhalten verbessert, und wenn Ihr Fahrzeug mit aktiver Auspuffklangregelung ausgestattet ist, gibt es ein kräftigeres Geräusch ab. Falls Ihr Fahrzeug mit Stoßdämpferregelung ausgestattet ist, wird das Fahrwerk härter. Dieser Modus zeichnet sich durch eine stabilere Fahrzeuglage und eine präzisere Lenkung aus. Die auswählbare Lenkung nimmt standardmäßig den Modus Sport an, kann aber mit der Lenkungstaste geändert werden.

Track – Bietet ein leistungsstarkes Fahrerlebnis. Das Ansprechverhalten wird verbessert, und wenn Ihr Fahrzeug mit aktiver Auspuffklangregelung ausgestattet ist, gibt es ein kräftigeres Geräusch ab. Es wird automatisch ein leistungsorientierter Modus für die Antriebsschlupfregelung verwendet. In diesem Modus wird das Eingreifen der Traktionskontrolle reduziert und speziell auf den ausschließlichen Betrieb auf der Rennstrecke ausgelegt. Dieser Modus ist nicht für die Verwendung auf öffentlichen Straßen vorgesehen. Siehe Using Stability Control. [...]

Benutzeravatar
Pferdchen_hat_durst
Beiträge: 132
Registriert: 12. Nov 2017, 10:33
Land: Luxemburg
Mustang: 2018
Sonstiges: FL Mustang GT Fastback
Automatik
Lightning Blue PP3
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Pferdchen_hat_durst » 3. Jul 2018, 19:29

GT-V8 hat geschrieben:Das denke ich macht meiner auch. Hab da mal damit rumgespielt und probiert. Wenn er im manuellen Modus bleiben soll muss ich auch den Wählhebel dazu noch auf S stellen soweit ich mich erinnere. Werde das morgen mal probieren und berichten wie es beim AT10 ist.
Was ich beim Eingriff mit den Schaltpaddels im D-Modus noch nicht herausgefunden habe ist, daß er mal recht schnell wieder auf automatisch umschaltet und manchmal auch länger manuell bleibt. Aber warum das so ist und wovon es abhängig ist bleibt mir bisher immer noch ein Rätsel. Hab das Gefühl wenn man eingreift und das System registriert, daß man konstant auf ebener Strecke dahin rollt geht er innerhalb von ein paar sehr wenigen Sekunden sofort wieder rüber zu automatisch. Bergab wenn man eingreift und ihn in einen kleineren Gang zurückschalten lässt und die Motorbremse z.B. verwenden würde dann bleibt er für diese Zeit komplett auf manuell. Mir springt er jedenfalls zu schnell, viel zu schnell bei konstanter Fahrt auf ebener Strecke wenn er nur rollt zurück auf automatisch:
Gemütlich z.B. hinter einem LKW rollen, vorne schon sehen daß es zum überholen eine Lücke im Gegenverkehr gibt die man nutzen möchte, man schaltet zuvor also schon mal per Paddels runter damit das Pony gleich parat steht im richtigen Gang. Was dann? Er springt kurz vor dem richtigen Moment wo man ausscheren möchte zum überholen zurück auf D und geht auf Gang 10. Oder man möchte während dem Überholen in dem gewählten Gang bleiben, damit auch noch vor dem LKW einscheren und in diesem Gang weiter bleiben weil kurz danach sich nochmal eine Möglichkeit zum überholen ergibt. Oder auch wenn es z.B. vor dem LKW knapp hergeht weil dieser auch schon dichter auffährt und man dies zuvor nicht gesehen hat oder auch mal verschätzt hat und kurz und knapp vor diesem rein muß weil Gegenverkehr kommt - da schere und manövriere ich lieber in einem niedrigeren Gang und höherer Drehzahl ein als in einem hohen Gang.
Kann hierzu jemand was berichten wovon es abhängig ist wann er länger auf manuell bleibt?


Hier mal meine Erkenntnisse dazu:

(Getriebewahlhebel in D, Fahrmodus normal)

- Schaltet man manuell zurück um z.b. in einem Gefälle die Motorbremse zu benutzen, bleibt er für längere Zeit im manuellen Modus
- Lässt man auf ebener Strecke rollen bei niedriger Drehzahl (<1500 Upm) und befindet sich dabei im manuellen Modus, bleibt dieser für länger drin
- Beim Beschleunigen oder hochtourigen Fahren übernimmt die AT relativ schnell wieder das Schalten, oder eben wenn die Drehzahl zu tief fällt

Für mich nur sinnvoll um die Motorbremse zu nutzen :shrug: andernfalls gibts ja die Stellung S
MfG

Max

Benutzeravatar
Acrylium
Beiträge: 59
Registriert: 1. Aug 2017, 17:47
Postleitzahl: 65195
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Acrylium » 4. Jul 2018, 15:56

atx hat geschrieben:
Mave242 hat geschrieben:Ich verstehe es in der Anleitung allerdings so, dass weder Sport noch Sport+ etwas an ESP und co verändern. Bei Sport ist explizit erwähnt, dass es keine Auswirkungen hat. Bei Sport+ ist das nicht explizit erwähnt, allerdings wird auch nicht erwähnt dass es eine Änderung an ESP etc. gibt. Bei Rennstrecke hingegen steht es ausdrücklich drin.

Genauso verstehe ich die Anleitung auch, allerdings widerspricht das ziemlich den Aussagen hier im Forum. Das verunsichert mich ein wenig, da ich eigentlich am liebsten mit Sport+ unterwegs bin (z.B. auch wegen MagneRide, etc.) aber auf Sicherheitssysteme nicht verzichten möchte. Zumal die ja noch eigene Schalter haben mit denen es mir möglich wäre diese ab zu stellen wenn ich das wollte.

Benutzeravatar
Mave242
Beiträge: 908
Registriert: 9. Dez 2017, 13:47
Postleitzahl: 47906
Wohnort: Kempen
Land: Deutschland
Echtname: Andy
Mustang: 2016 GT Fastback California-Gelb
Sonstiges: "FURY", Boss-302 foliert, K&N Matte, MT, Eibach ProKit 25/20mm, Bilstein B6 Dämpfer, Borla Touring
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Mave242 » 4. Jul 2018, 23:15

Das hab ich aber nicht geschrieben!
Wurde wohl falsch editiert! egal...

Ja die Erfahrung zeigt ein ganz anderes Benehmen des Pony als die Anleitung es vermittelt! Und das bestätigen auch wirklich viele Aussagen hier im Forum.
Wenn ich im S+ fahre, fühlt sich der Grenzbereich deutlich näher an und Drifts sind quasi von der hand abzu rufen...bei Normal regelt das System noch.
Wirklich verlässlich scheint mir das aber nicht zu sein. Wobei ich sagen muss, mit den neuen Hankooks bekommt man rechtzeitig Rückmeldung und das ganze System Arbeitet entspannter und sanfter. Bei den P0 passierte entweder garnichts, oder hat sehr unsensibel geregelt.
Ich behaupte mal, das die Abstimmung des Systems auf ein optimales Grip-Verhältnis abgestimmt ist, was wir hier aber nicht haben mit den P0 Reifen und in unserer Region.
Erlebte Geschichten mit Fury
Fotostrecke

04.01.2018 Fury steht im Stall :bussi:

Märklin Modelbausachen + Loks zu verkaufen. PM an mich.

Benutzeravatar
EasyDriver
Beiträge: 67
Registriert: 23. Mär 2016, 18:41
Postleitzahl: 7XXXX
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Land: Deutschland
Mustang: 2015 GT Fastback
Sonstiges: 2015 GT Automatic (US) - Oxford White
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon EasyDriver » 6. Jul 2018, 17:52

Sehr interessant, wie hier scheinbar unterschiedliche Programmierungen im Umlauf sind.
Also meiner wurde sehr früh gebaut (Anfang 2015) und hat vermutlich noch die original Software drauf.
Ab ca. 180 kmh schaltet er nicht mehr runter.

Im D Programm kann man jederzeit runterschalten, er zeigt dann den eingelegten Gang an und lässt ihm für einige Sekunden drin, bevor die Automatik wieder die Kontrolle übernimmt. Allerdings nur wenn man Gas gibt.
Geht man vom Gas, bleibt der Gang solange drin, bis die Drehzahl zu niedrig wird. Bei einer Bergabfahrt wird der Gang drin gelassen.

Gibt man nach dem runterschalten Gas, schaltet er wieder hoch. Die Dauer, bis wieder die Automatik übernimmt, hängt von der Gasstellung ab. Man kann das System aber überlisten, in dem man nur ganz leicht Gas gibt oder nur kurze Gasstöße gibt, dann bleibt der Gang auch drind.

Der "S" Modus ist der manuelle Modus. Sobald man den einlegt schaltet die AT einen Gang runter und überlässt einem das Schalten.
Allerdings wird der Gang erst nach dem ersten manuellen Schaltvorgang angezeigt, was etwas nervig ist. Auch das automatische herunterschalten ist nicht immer toll.

Der manuelle Modus ist ein uns das selbe wie der Sport Modus.
In dem S Modus kann man dann weiter auf Sport+ oder Track stellen (über den Kippschalter).

Beim Sport-Plus Modus im D-Programm schaltet die AT sofort einen Gang runter und das Ansprechverhalten ist dadurch sehr bissig.
Der aktuelle Gang wird dabei sehr lange gehalten, auch wenn man konstant weiterfährt. Die Drehzahl wird auch bei normaler Fahrt bei ca. 2k rpm gehalten.
Wenn ich bspw. beschleunige bis ca. 5k rpm und dann mit geringer Gasstellung weiterfahre, lässt er den Gang trotzdem einige Sekunden drin.

Wenn man die Automatik mal besser versteht, finde ich sie echt gut.
Wollte nicht mehr darauf verzichten :supergrins:
You won't be late if its a V8 :mustang:
Mein Mustang: https://mustang6.de/viewtopic.php?f=16&t=6257

Benutzeravatar
Harry K.
Beiträge: 1021
Registriert: 2. Mai 2016, 09:34
Postleitzahl: 7++++
Land: Deutschland
Echtname: Harald
Mustang: 2017 GT Fastback Ruby-Rot
Sonstiges: Mustang GT Fastback Ruby Rot
Hat sich bedankt: 185 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Harry K. » 6. Jul 2018, 18:06

@EasyDriver
Was heißt „im D-Programm kann man jederzeit herunterschalten“? Auch bei >180 km/h ?
Gruß Harald

Benutzeravatar
Acrylium
Beiträge: 59
Registriert: 1. Aug 2017, 17:47
Postleitzahl: 65195
Wohnort: Wiesbaden
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Acrylium » 10. Jul 2018, 07:25

Also ich habe gestern mein ADAC-Fahrsicherheitstraining mit dem neuen 2018er Pony gemacht und kann daher nun ganz sicher sagen:
Im Sport+ Modus greift ABS und ESP nur sehr reduziert ein. Konnte das sehr gut bei der geraden Vollbremsung (ohne Lenkbewegung) auf der Nassfläche aus 60km/h erleben. Im Normalmouds greift ABS und ESP sofort ein und das Pony bewegt sich sicher geradeaus weiter. Im Sport+ Modus bricht bei der selben Situation und Geschwindigkeit das Heck deutlich aus.

Da stellt sich nun die Frage wie man es hinbekommt, dass man die selben Fahreigenschaften (Schaltverhalten, ManaRide-Fahrwerksstellung, Motorbremse bei starkem Bremsen, etc.) wie im Sport+ Modus bekommt, ohne auf so wichtige Systeme wie ABS und ESP verzichten zu müssen. Mir ist schon klar, dass man dann schlechter Driften kann, aber im Alltag drifte ich jetzt eher selten, will aber relativ sehr viel häufiger gern mal sportlich auf der Autobahn Vollgas geben.

KenAdams
Beiträge: 27
Registriert: 8. Aug 2018, 16:40
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: - Carbon Paket
- Automatik
- MagneRide
- Premium Soundsystem

Jeep Grand Cherokee MY2014
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon KenAdams » 9. Aug 2018, 10:24

Ich sehe das genauso wie Michael. Ich bekomme meinen GT erst am Dienstag - sie Vorstellung - aber wollte mich genau aus dem Grund mal mit den Fahrmodi auseinandersetzen. Will meine neue Karre ja nicht gleich an die Wand knallen. Ich finde gerade voll Speed auf der Autobahn sollte mit Sicherheitssystemen gefahren werden. Und da ist der Fahrwerksmodus in Sport plus doch wohl ne gute Wahl. Ist MyMode da ne Lösung?

Benutzeravatar
embe71
Beiträge: 251
Registriert: 21. Feb 2018, 16:06
Postleitzahl: 41542
Wohnort: Dormagen
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2019 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: - AT, PP2, MagneRide
(Lieferung voraussichtlich Dez/2018 oder Jan/2019)


- Madza MX-5 RF
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon embe71 » 9. Aug 2018, 10:40

Nö: MyMode ermöglicht Dir lediglich Lenkung, Klappensteuerung und den Fahrmodus jeweils unabhängig voneinander zu speichern. Da die FW-Einstellung am Fahrmodus hängt, bringt das nichts.

Ich finde es allerdings etwas irritierend, was ich hier bezüglich der Erfahrungen mit Sport+ lese: Bei meinem beiden Probefahrten (2018er FL) konnte ich ESP-technisch keinen Unterschied zwischen Normal und Sport+ feststellen (Schalter und Automatik) während man das in der Einstellung Track deutlich bemerkt hat.

Ich hätte mich da jetzt auch auf die Anleitung verlassen, kann ja eigentlich nicht sein, dass das dort völlig falsch beschrieben ist.
Viele Grüße

Michael

Gebaut: 07.11.2018 / Verschifft: 01.12.2018 / Ankunft Bremerhaven: 12.12.2018 / Ankunft Händler: ? / Übergabe: ? :pony:

KenAdams
Beiträge: 27
Registriert: 8. Aug 2018, 16:40
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: - Carbon Paket
- Automatik
- MagneRide
- Premium Soundsystem

Jeep Grand Cherokee MY2014
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon KenAdams » 9. Aug 2018, 10:59

Ich werde es bei der Übergabe in der nächsten Woche nochmal ausdrücklich ansprechen. Allerdings habe ich eigentlich bei jedem Autokauf das Gefühl, dass ich mehr über das Auto weiß als der Verkäufer, auch in diesem Fall. Und ich bin jetzt kein Fetischist, der monatelang das Internet durchsucht. insofern weiß ich auch nicht, was ich vond er Antwort zu halten habe. Aber es verbreitert die Informationsbasis. Uns dann probiere ich es einfach mal an einer unproblematischen Stelle aus :supergrins:

Benutzeravatar
Wondrazil
Beiträge: 258
Registriert: 8. Jun 2017, 11:57
Wohnort: Nähe München
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2018 GT Convertible Liquid-Weiß
Sonstiges: BMW 125i Coupe
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Wondrazil » 9. Aug 2018, 12:32

embe71 hat geschrieben:Nö: MyMode ermöglicht Dir lediglich Lenkung, Klappensteuerung und den Fahrmodus jeweils unabhängig voneinander zu speichern. Da die FW-Einstellung am Fahrmodus hängt, bringt das nichts.


Ich hab jetzt schon einige Videos gesehen, auf denen im MyMode-Fenster auch die Stoßdämpfer angezeigt wurden - mit den neuen Modellen geht das also scheinbar. Ich hoffe auf ein entsprechendes Software-Update.

KenAdams hat geschrieben:Ich werde es bei der Übergabe in der nächsten Woche nochmal ausdrücklich ansprechen.


Vielleicht kannst du deinen Händler mal darum bitten, die aktuellste Software aufzuspielen. Evtl. kann man mit der dann auch die Stoßdämpfer getrennt regeln.
Spritverbrauch: Bild
Bild

KenAdams
Beiträge: 27
Registriert: 8. Aug 2018, 16:40
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: - Carbon Paket
- Automatik
- MagneRide
- Premium Soundsystem

Jeep Grand Cherokee MY2014
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon KenAdams » 9. Aug 2018, 13:53

Guter Punkt mit der Software. Woher weißlich was der letzte Stand ist?

Benutzeravatar
embe71
Beiträge: 251
Registriert: 21. Feb 2018, 16:06
Postleitzahl: 41542
Wohnort: Dormagen
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2019 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: - AT, PP2, MagneRide
(Lieferung voraussichtlich Dez/2018 oder Jan/2019)


- Madza MX-5 RF
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon embe71 » 9. Aug 2018, 15:25

Wondrazil hat geschrieben:
embe71 hat geschrieben:Ich hab jetzt schon einige Videos gesehen, auf denen im MyMode-Fenster auch die Stoßdämpfer angezeigt wurden - mit den neuen Modellen geht das also scheinbar. Ich hoffe auf ein entsprechendes Software-Update.

Ich bin jeweils das 2018er FL gefahren, die Autos waren alle recht frisch als Vorführer angeliefert worden (Mai 2018). Was meinst Du mit "den neuen Modellen" und hast Du einen Link zu solch einem Video?

AFAIR verwechselst Du das mit den Shelbys (bei denen Magne-Ride schon früher als bei den "normalen" Mustangs erhältlich war), aber ich lasse mich sehr gerne positiv überraschen, wenn das bei den 2019ern, die jetzt langsam ausgeliefert werden anders wäre und ich das dann getrennt regeln könnte.

Beim 2018er FL GT (Stand Ende Mai 2018) geht es definitiv nicht. Auch habe ich hier im Forum noch von keinem Besitzer eines aktuellen GT gelesen, dass das nun möglich wäre, nur das Gegenteil.
Viele Grüße

Michael

Gebaut: 07.11.2018 / Verschifft: 01.12.2018 / Ankunft Bremerhaven: 12.12.2018 / Ankunft Händler: ? / Übergabe: ? :pony:

Benutzeravatar
Wondrazil
Beiträge: 258
Registriert: 8. Jun 2017, 11:57
Wohnort: Nähe München
Land: Deutschland
Echtname: Stefan
Mustang: 2018 GT Convertible Liquid-Weiß
Sonstiges: BMW 125i Coupe
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon Wondrazil » 10. Aug 2018, 08:14

embe71 hat geschrieben:AFAIR verwechselst Du das mit den Shelbys (bei denen Magne-Ride schon früher als bei den "normalen" Mustangs erhältlich war), aber ich lasse mich sehr gerne positiv überraschen, wenn das bei den 2019ern, die jetzt langsam ausgeliefert werden anders wäre und ich das dann getrennt regeln könnte.

Beim 2018er FL GT (Stand Ende Mai 2018) geht es definitiv nicht. Auch habe ich hier im Forum noch von keinem Besitzer eines aktuellen GT gelesen, dass das nun möglich wäre, nur das Gegenteil.


Einen Shelby kann ich relativ gut von einem Mustang unterscheiden, danke ;)
Und darum schrieb ich ja, dass die 2019er das evtl. können, da diese natürlich eine neuere Software drauf haben.

Ab ca. 6:15 Minuten.


KenAdams hat geschrieben:Guter Punkt mit der Software. Woher weißlich was der letzte Stand ist?


Du musst dich bei https://www.etis.ford.com/ kostenlos als "Quasi-Werkstatt" registrieren und dann deine VIN im System hinterlegen. Dort siehst du dann, ob für deinen Mustang Updates verfügbar sind und wann das Auto zuletzt über das System "abgefragt" wurde.
Spritverbrauch: Bild
Bild

KenAdams
Beiträge: 27
Registriert: 8. Aug 2018, 16:40
Land: Deutschland
Mustang: 2018 GT Fastback Magnetic-Grau
Sonstiges: - Carbon Paket
- Automatik
- MagneRide
- Premium Soundsystem

Jeep Grand Cherokee MY2014
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon KenAdams » 10. Aug 2018, 08:37

Vielen Dank, das ist sehr hilfreich für mich als Newby!

Gesendet von meinem Pixel 2 XL mit Tapatalk

Benutzeravatar
embe71
Beiträge: 251
Registriert: 21. Feb 2018, 16:06
Postleitzahl: 41542
Wohnort: Dormagen
Land: Deutschland
Echtname: Michael
Mustang: 2019 GT Fastback Tropical-Orange
Sonstiges: - AT, PP2, MagneRide
(Lieferung voraussichtlich Dez/2018 oder Jan/2019)


- Madza MX-5 RF
Hat sich bedankt: 279 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrmodus - Übersicht Fahrmodi

Beitragvon embe71 » 10. Aug 2018, 09:02

Wondrazil hat geschrieben:
embe71 hat geschrieben:Einen Shelby kann ich relativ gut von einem Mustang unterscheiden, danke ;)
Und darum schrieb ich ja, dass die 2019er das evtl. können, da diese natürlich eine neuere Software drauf haben.
Ab ca. 6:15 Minuten.


Danke für das Video! Deshalb fragte ich ja, was Du mit "neuen Modellen" meintest. Jetzt ist mir klar, dass Du die 2019er gemeint hast ;)
Das sieht in der Tat interessant aus.
Viele Grüße

Michael

Gebaut: 07.11.2018 / Verschifft: 01.12.2018 / Ankunft Bremerhaven: 12.12.2018 / Ankunft Händler: ? / Übergabe: ? :pony:


Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wnä und 9 Gäste