Nutzen der Sitzkühlung im Fastback

derblaue
Beiträge: 1958
Registriert: 3. Jun 2017, 17:22
Postleitzahl: 89xxx
Wohnort: bei Ulm
Land: Deutschland
Mustang: 2017 EcoBoost Fastback Atoll-Blau
Sonstiges: BMW Z3 3.0, schwarz; BMW K1200S, gelb-schwarz (verkauft), evtl. geplant Z900RS oder Dorsoduro 900
Hat sich bedankt: 480 Mal
Danksagung erhalten: 228 Mal

Re: Nutzen der Sitzkühlung im Fastback

Beitragvon derblaue » 9. Jun 2018, 13:08

66to16 hat geschrieben:
Chip hat geschrieben:Nach einer 5 Minuten Sitzkühlung auf höchster Stufe habe ich immer das Gefühl ich hätte mich eingenässt.
Stufe 1 und 2 merke ich gar nix.
Ist normal, Temperaturgefälle führt zu Kondensation. Hat nichts mit der Luft aus den Sitzen zu tun sondern den unterschiedlichsten Temperaturniveaus. Cheers

Gesendet von meinem SM-G930U mit Tapatalk


... na ja, feucht wird's da bei mir eher, wenn ich die Kühlung abgeschaltet habe oder in meinen anderen Autos gar nicht habe. Mir bläst es halt kalt an den Popo und das FÜHLT sich nass an.

MEIN Fazit:
Sitzfläche ist gut, Lehne könnte zwar mehr und höher rauf kühlen, ist aber deutlich besser als Nichts. Passt :clap:
Viele Grüße, Thomas

2017er Mustang Fastback EcoBoost (EU), atoll-blau, Handschalter, PremiumPaket2, Parkpiepser vorn, schwarze Streifen oben und seitlich mit "MUSTANG" und Pony-Logo, Dotz Revvo Dark mit Eagle F1 265/40x19, 5 mm Spurplatten

ChrisDD
Beiträge: 288
Registriert: 6. Mai 2016, 22:21
Postleitzahl: 01127
Wohnort: Dresden
Land: Deutschland
Echtname: Chris
Sonstiges: Mustang EcoBoost MJ. 2017
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Nutzen der Sitzkühlung im Fastback

Beitragvon ChrisDD » 9. Jun 2018, 13:12

Das wäre ja auch noch schöner. Man will die Sitzkühlung gerade damit man nicht schwitzen muss und es nicht nass am Po wird....

Benutzeravatar
Homey
Beiträge: 232
Registriert: 8. Apr 2017, 21:29
Postleitzahl: 51766
Land: Deutschland
Echtname: Marco
Mustang: 2017 GT Fastback Arktis-Weiß
Sonstiges: Black-Shadow Edition
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Nutzen der Sitzkühlung im Fastback

Beitragvon Homey » 13. Jun 2018, 18:43

Ich habs bei mir nochmal probiert, heute 2 Stunden mit Sitzkühlung auf Stufe #3 rumgefahren und Klima/AC war aktiviert ...

Ich merk da nicht viel. Ich höre ein paar Lüfter surren, vorne am Beinen spüre ich nen Luftzug aber auf der Sitzfläche nur minimal was zu spüren.

Für einige 2015/2016 gab's sogar nen TSB und nen Austauschteil (neues gebläse und plastikrohr) von Ford dafür:
TSB 15-0144: http://www.allfordmustangs.com/forums/a ... 5-0144.pdf

Ab 2016 irgendwann hat Ford das auch in Serie verbaut (also auch in meinem 2017er), aber auch das brachte irgendwie nicht wirklich Besserung, ein wenig nur. Es verhindert aber zumindest das sich die heisse Luft vom Peltier Element da staut im Sitz.

Es gibt einige DoItYourSelf Versuche die recht vielversprechend sind, aber joa, nix offizielles von FORD halt und da ich halt voll in Garantie bin, kann ich nicht einfach die Sitze zerlegen und da selber was rumbasteln und kaputt machen ...

Wir sind also nicht die einzigsten, ganz im Gegenteil da gibt's viele Beschwerden
https://www.mustang6g.com/forums/showthread.php?t=23384

Da es auch diese "Rückrufaktion" bzw. TSB dafür gab und verschiedene Bauteile, erklärt das vielleicht auch warum die Unterschiede so gross sind. Bei einigen scheint die Sitzkühlung sogar aufzuwärmen, weil die heisse Luft vom Peltier-Element nicht abgeführt wird und sich unterm Sitz staut. Spätestens damit sollte man dann zum Händler und TSB15-0144 erwähnen.

Mein Baujahr sollte schon die bessere Version haben, damit wird's zumindest nicht heiss am Rücken, aber Zufrieden sind die Leute damit auch nicht wirklich. Nur einige DIY Lösungen scheinen zu helfen, sowas hier zum Beispiel:
http://seatguru.wixsite.com/fordseatfix

Ich werde es bei meiner ersten Inspektion Ende des Monats aufjedenfall dem Händler melden das der sich das nochmal anschaut. Obwohl ich das neueste Modell habe, ist die Kühlleistung quasi nicht vorhanden. Bei meinem Probefahrzeug war die Kühlung aufjedenfall um einiges besser, weiss aber nicht was fürn Baujahr etc.

Benutzeravatar
mamba 2.3
Beiträge: 1469
Registriert: 20. Mai 2015, 16:16
Postleitzahl: 90+++
Land: Deutschland
Echtname: F. K.
Sonstiges: 2.3 ECO MY 2016 (G)
Schalter *Guard *PDC* Sitz A/C
Hat sich bedankt: 203 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Nutzen der Sitzkühlung im Fastback

Beitragvon mamba 2.3 » 13. Jun 2018, 19:37

Gitter in die Rückenlehne und gut ist, wenn die warme Luft da rauß kann, ist es ok.


Zurück zu „Allgemeines zum Mustang 6“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste